Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Zameen

Thema: Zameen
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 20. Januar 2007
Erscheinungsjahr: 2003
Regie: Rohit Shetty
Musik: Himesh Reshammiya
Darsteller: Ajay Devgan, Abhishek Bachchan, Bipasha Basu, Mukesh Tiwari, Amrita Arora

Story:
Col. Ranvir Ranavat (Ajay Devgan) gelingt es, den Anführer der Al-Tahir-Terrorgruppe, Baba Zahit, festzunehmen. Sechs Monate später schreiten die islamistischen Extremisten zu seiner Befreieung. Zu diesem Zweck entführen sie eine indische Linienmaschine. Der ermittelnde Polizist, Mumbais ACP Jai (Abhishek Bachchan), hat auch ein persönliches Interesse, das Flugzeug zu retten: Seine Verlobte Nandini (Bipasha Basu) fliegt als Stweardess mit! Jai kriegt bald Unterstützung von Col. Ranvir. Die beiden Männer kennen sich, seit Jay in Ranvirs Einheit versagte und wegen ihm mehrere Männer umkamen. Er trat aus der Armee aus und sieht nun die Chance gekommen, dem Oberst zu beweisen, dass er kein Feigling ist.

Quelle

**************************************************************************

Vor zwei Jahren habe ich diesen Film durch seine Musik kennen gelernt und bin erst heute dazu gekommen, ihn mir endlich anzusehen. Von der Musik war ich einfach nur begeistert und dachte mir deshalb, dass der Film vielleicht auch sehenswert sein könnte. Dass Abhi in dem Film auch mitspielte, ließ mich dann mehrere gute Dinge miteinander verbinden. Smily "smilesmile"

Hier wusste man von der ersten Sekunde an, was Thema war. Allein der Blick auf den Titel (Zameen heißt auf Deutsch soviel wie Land) konnte dies verraten. Das Thema blieb im Verlauf des Films weiterhin klar definiert und mit diesem übermäßigen Patriotismus bin ich nicht wirklich klar gekommen Smily "nichtgut"

Bei den Liedern war ich auch enttäuscht. Gleich zu Beginn erhascht man mal einen Blick auf Shaan und Kay Kay vor der Kamera, was mich sehr gefreut hat, aber das war auch videotechnisch das absolute Highlight. Die Lieder wurden zusammenhangslos rausgeschleudert und hatten absolut keinen Bezug zu Film.

Ähnlich ging es mit der Liebesgeschichte zwischen Jai und Nandini. Sie sollte wohl den Film etwas auflockern und von den ständigen Kämpfen ablenken und ein Grund sein, warum der Freund zu seiner Freundin sagen kann: „Das ist auch ein Film für dich, er hat eine Liebesgeschichte.“ Die Lovestory hat auf jeden Fall da überhaupt nicht reingepasst.

Mir persönlich war’s dann auch ein bisschen zu viel Geballere und Kampf. Die Kameraführung in diesen Szenen war wirklich gut, aber irgendwann reicht es mir einfach kämpfende Soldaten zu sehen, dass wird nach spätestens einer Stunde irgendwie langweilig.
SPOILER Eine sehr gute Idee war es meiner Meinung nach, die Situation so anzulegen, dass sich Abhi und Ajay schon aus diesem früheren Kampf kannte, der Abhi so belastete. SPOILER ENDE

Die Schauspieler an sich haben sicher keine schlechte Leistung gebracht. Ajay war sogar richtig gut und bei Abhi merkt man, dass er sich in den letzten Jahren enorm gesteigert hat. Das Zusammenspiel der beiden war auch herrlich.
Selbst Bipasha hat mir überaus gut gefallen! Ich finde, sie hat damals viel besser gespielt als heute! In diesem Film war sie zumindest ein Stück weit natürlicher in ihrem Spiel als heute!
Jedoch konnte keiner der Schauspieler über die Macken der Geschichte und es Films hinwegtäuschen.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 20. Januar 2007
Also meinst Du das man den Kaufen sollte? Den habe ich schon bei dem Inder entdeckt aber nie gekauft.

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 20. Januar 2007
@Meitschi: wenn du kein Abhi oder Ajayfan bist, kannst du es getrost bleiben lassen! Es sei denn du stehst auf Männer mit Waffen und viele Kampfszenen.
Meistens mache ich die Erfahrung, dass Filme mit Kriegsthematik mir nicht gefallen (es gibt auch Ausnahmen.. Smily "smilesmile"), weil ich damit herzlich wenig anfangen kann. Bei Zameen ist diese Thematik jedoch absolut vorherrschend, manchmal wird die Liebesgeschichte zusammenhangslos eingeworfen, das wars aber auch. Die restliche Zeit gibts einfach nur Männer, die miteinander kämpfen, immer mal ein Vande Mataram und das wars auch schon... es trieft nur so vor Patriotismus.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen