Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Wenn ihr in Deutschland das Sagen hättet...

Thema: Wenn ihr in Deutschland das Sagen hättet...
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 03. März 2006
Wenn ihr das sagen in Deutschland hättet, was würdet ihr alles tun, wasfür Reformen, Gesetze...

Da bin ich mal gespannt

---
http://www.freizeit-webdesign.de
!! Endlich gibts dort auch meine Bollywodseite zu sehen !!
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 03. März 2006
uf das ist schwer. Den es ist schon soviel falsch gelaufen. Würde vieleicht mal bei den oberen 10 tausend kucken welche Familie doppel verdiener ist und dort einem den Job wegnehmen damit einer mehr frei ist. Und unten mehr kucken das nciht alle so abrutschen...

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 03. März 2006
Ich würde vieles ändern, nur die Umsetzung ist viel zu Schwierig. Politiker, die Ahnung haben sollten, was sie tun, bekommen das in jahrelanger Amtszeit ja auch nicht hin. Nicht weil sie nichts tun wollen, sondern weil andere Parteien dazwischen stimmen und alles von links nach rechts und anders rumgedreht wird.

Ich würde viele Projekte in verschiedenen Stadtteilen starten, bei denen sich z.B. Jugendliche engagieren können, die die Perspektiven in ihrem Leben nicht mehr sehen. Vielleicht könnte man so die Jugendkriminalität ein Stück weit abbauen...

nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 03. März 2006
ich würde die strafen für verbrechen verschärfen. meist kommt die polizei auch erst "wenn etwas passiert ist". dann ist es baer meist schon zu spät...

---
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 13. März 2006
Hör auf mit Strafen *augenverdreh*
Wenn ich immer höre wie schnell Vergewaltiger wieder rauskommen und wie lange Taschendiebe sitzen müssen...echt abartigSmily "nichtgut"

nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 14. März 2006
Ui, da gebe es aber viel zu tun Smily "smilesmile"

Ich würde mal mit der Gesundheit anfangen. Keine PrivatPatienten mehr, Gleichberechte ArztBehandlungen. Als Kassenpatient bekommt man mittlerweile nur noch 0815 Behandlungen, private Patienten werden sofort auf alles notwendige abgescheckt. Das ist eine Sauerei. Auch muß man als Patient selbst überlegen welche Ursache das gesundheitliche Problem sein könnte und Vorschläge machen. Wer absolut keine Ahnung von Medizin hat, ist komplett aufgeschmissen. Erschreckend. Ich würde jetzt wohl immer noch Antibiotika futtern bei Unterleibschmerzen wenn ich mal nicht vorgeschlagen hätte, mich zum Frauenarzt zu überweisen.Smily "zornig" Und das war so einfach raus zu finden, das ich selbst als gelernte Arzthelferin drauf gekommen bin.

Dann würde ich Lebensmittel besser kennzeichen lassen. Wo sich Chemie befindet, Genmanipulation und welche Produkte wirklich Chemiefrei sind (ob es das überhaupt noch gibt?)

Den guten Teuro würde ich verändern. Nicht mehr halbes Gehalt und doppelte Ausgaben, sondern genau umgekehrt Smily "smilesmile"

Unsere sensationellen deutschen Fußball-Luschis würde ich nur noch Gehalt geben, wenn sie Leistung bringen. Millionengehälter würde es unter meiner Fuchtel auch nicht mehr geben für keinen Sport-Beruf. Oder als deutscher Promi ins Ausland abhauen, um den Steuern zu entkommen, wäre auch nicht mehr möglich. Wie soll es dann der Wirtschaft gut gehen, wenn einige Wohlhabende aus der Reihe tanzen.

Das langt wohl erstmal um einige Monate beschäftigt zu sein.

nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 14. März 2006
Als allererstes würd ich den Euro weg und die liebe gute DM wieder einführen Smily "smilesmile"
Viel mehr für Kinder machen wie Kiga's und Freizeitbeschäftigungen und vor allem mehr Spielplätze
Dafür sorgen das alleinerziehende Mütter oder Väter finanziell etwas besser dastehen .
Die Todesstrafe einführen , aber nur für kranke Sexualverbrecher die sich an Kids vergreifen
Den Politikern das "Gehalt " kürzen...sollte fast an erster Stelle stehen, Geld bräuchten wir ja Smily "smilesmile"
Und jetzt versteht mich bitte nicht falsch, ich habe absolut nichts gegen Ausländer

Alle Ausländer, egal welcher Nationalität die NICHT arbeiten wollen oder welche die kleine und grosse Verbrecher sind wieder zurück in ihre Heimat schicken...gibt genügend andere die arbeiten wollen
Ich würde das auch mit den deutschen machen aber das geht ja net, ich kann net nen deutschen woanderst hinpacken Smily "tutmirleid"

nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 21. Januar 2007
Ich die gute alte D- Mark wieder einführen, dann würde ich Hartz 4 in gewissen Punkten verändern, und da, wie annigi schon sagt, viel zu wenig für die Kinder getan wird, würde ich dafür Sorge tragen, dass mehr Spielplätze, Jugendeinrichtungen, Kindergärten- und Horts entstehen, sowie Skatebahnen, Wände errichten, auf die die Jungendlich völlig legal Grafitis sprühen können, mehr Lehrer für die Schulen usw...

Für die Todesstrafe wäre ich nur in Ausnahmefällen! Und für Haft, die nicht nur 15 oder 25 Jahre lang dauert, sonder für immer- wie in Amerika! Und Sexualverbrecher würden bei mir in solche Bootcamps gesteckt!Smily "zornig" Smily "top"

---
Richte nie einen Menschen
schon nach kurzer Stund!
Oben sind bewegte Wellen,
doch die Perle liegt am Grund!
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 06. Februar 2007
drei dinge würde ich ändern!
1:DAS SCHULSYSTEM-mit viiiiel strengeren sitten würde da schnell wieder ordnung herrschen,schluss wär dann mit diesen ganzen gewaltausbrüchen!Die deutschen schulen sind viel zu soft!Wenn ich da an indische schulen denke-da geht man noch zum lernen hin,und wer nicht hört,wird knallhart bestraft!So lob ich mir das.Wär auch für die Einführung von schuluniformen!
2:DAS GESUNDHEITSWESEN-was soll dieser ewige unterschied zwischen privat und kassenpatienten?Ist doch entwürdigend!
3:HARTZ 4-tja,was soll man dazu sagen???Einfach weg damit!Smily "top"

---
"Lebe,und denke nicht an Morgen"
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 01. April 2007
Was ich machen würde: Die D-Mark wieder einführen, dieses Zweiklassensystem bei den Ärzten abschaffen, dafür sorgen, das es endlich mehr Möglichkeiten gibt, seine Kinder den Tag unterzubringen und dafür sorgen, das Sexualstarftäter so lange sitzen müssen, wie im Urteil festgelegt und nicht auf Grund irgentwelcher Gutachten schon vorher rauskommen. Das kann nicht sein.
Mehr Ganztagesschulen, mehr Ausbildungsplätze,...

---
Ich bin so wie ich bin
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 03. April 2007
Oh Gott! Wenn ich was zu sagen hätte.... lieber net! Aber es stimmt schon: Als Kassenpatient wartet man stundenlang, TROTZ Termin!!! Andere kommen und gehen und man sitzt immer noch da mit kleinem Kind. Sprech aus Erfahrung. Und man muss die Ärzte wirklich schon selbst auf die Diagnosen bringen.
den Politikern würd ich auch, wie schon mal genannt, die Gehälter so stark kürzen, das wir wieder unsere 16% Märchensteuer zurück bekommen. Der Staat hat ja angeblich mehr an Steuern eingenommen als geplant. Und was passiert mit dem Geld? Kann mir gut vorstellen, das die sich das in die eigene Tasche stecken!
Fußballer würden bei mir nach Leistung bezahlt. Nicht mehr und nicht weniger.

Oh wei.. und dann die Strafen: Sexualstraftäter u.a. würden bei mir gar net mehr auf die Straße gelassen. Find ich ja echt einen Hammer, was die mit dem einen machen: Vorzeitige Haftentlassung, aber täglich 30 Polizisten, die den bewachen sollen.

Die Idee mit den Schuluniformen find ich net schlecht! Oder wenigstens einheitliche Pullis und Shirts. eine Schule macht das doch schon, glaub ich.

Könnt mich jetzt noch stundenlang mit dem Thema beschäftigen, aber es bringt ja eh nix.

nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 03. April 2007
Mal zu den erwähnten Sachen bisher:

@ Wiedereinführung der D-Mark betrifft: schon mal was vom Maastricht-Vertrag gehört, den Deutschland unterschrieben hat? Damit hat Deutschland die D-Mark abgeschafft und der Euro ist somit auch kaum mehr wieder zu verdrängen. Es sei denn, man bricht diesen Vertrag und ich denke, einige EU-Länder würden das nicht so lustig finden.

@Fußballergehälter: darauf hat kein Politiker Einfluss. Die werden allein nach Gutdünken des Vereins bezahlt und somit könnte man da auch nichts ändern. Vielleicht per Zwang, aber dann wäre Deutschland alle seine guten Spieler los, weil sie natürlich lieber ins finanzielle attraktivere Ausland gehen würden. Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 04. April 2007
@Djarmila...Klar habe ich was von den Maastrichter Verträgen gehört. Aber ich bleibe trotzdem dabei, das die gute D-Mark wieder her müsste.

Ist eigentlich die Bevölkerung in Deutschland damals gefragt worden, ob wir den Euro wollen? Weiss das jemand?

---
Ich bin so wie ich bin
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 04. April 2007
Nein, in Deutschland wurde das einfach von der Regierung so entschieden, genauso wie in den meisten anderen europäischen Ländern.

Ich denke, generell ist der Euro ne tolle Sache, denn es vereinfacht das Reisen und in der Wirtschaft wird der Handel dadurch erleichtert.
Ich habe zwei Jahre in England gelebt (was ja bekanntlich nein zum Euro gesagt hat) und durfte immer wieder Wechselgebühren zahlen für mein Geld, dass aus Deutschland kommt. Also ist der Euro so schon einfacher handzuhaben.

Aber so einfach der Euro das reisen und Preise vergleichen auch macht, kann ich verstehen, wenn man ihn ablehnt. Ich bin auch froh, dass Dänemark ihn abgelehnt hat. So sehr mich diese Wechselgebühren in England genervt haben, so sehr bin ich dann auch immer glücklich, wenn ich sehe, dass Dänemark sich ein Stück der Identität, nämlich dir Krone, erhalten hat Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 16. August 2007
Ich würde sagen: Deutschland raus aus der EU, weg von der Liberalisierung des Arbeitsmarktes, bringt für die Bürger ja eh nichts nur die Unternehmen freuen sich das sie leichter ins Ausland gehen können.
Zurück zu der guten alten Deutsch Mark,
Krankenkassen alle zu einer einzigen zusammenlegen.
Löhne und Gehälter wieder anheben und nicht wie jetzt Löhne drücken weil die anderen EU- Nationen weniger verdienen, ja „muss ja angepasst sein“ das ist ja so als ob man einen Amerikaner wie einen Mexikaner Bezahlen will.
, lol. Mit den EU Nationen wird nur ein Handelsabkommen geschlossen.
Wer Produkte in Deutschland verkaufen will muss sie auch in Deutschland Produzieren.
Dann würde es in Deutschland bestimmt Bergauf gehen.Smily "smilesmile"

---
\"A Sherman can give you a very nice... edge.\"- Oddball, Kelly\'s Heroes
nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 18. August 2007
Das was ihr alles gesagt habt, ich kann dem allen nur zustimmen.
Ich würde die Vetternwirtschaft bei uns verbieten wollen, aber sowas is warscheinlich garnicht möglich. Smily "tutmirleid"

---
~*~The only Love I want is the Real one~*~

Don und die Königin der Herzen - my FF
nach oben


Beitrag #17 - erstellt: 20. August 2007
.... würden alle rassisten rausfliegen.... am besten irgendwo ersäufen die bande.... Smily "zornig" Smily "zornig" Smily "zornig"

sorry aus aktuellem anlass ziemlich sauer bin....

nach oben


Beitrag #18 - erstellt: 21. August 2007
Zitat von dolphin:
.... würden alle rassisten rausfliegen.... am besten irgendwo ersäufen die bande.... Smily "zornig" Smily "zornig" Smily "zornig"

sorry aus aktuellem anlass ziemlich sauer bin....


Ich finds auch unter aller Sau was die gemacht haben aber das sind Jugendliche die keine Perspektiven haben . Denen von ein paar idioten eingeredet wird der Weg ist der richtige .Die wachsen auf mit Rassismus . Im ehemaligem Osten ist es noch schlimmer als im Westen Smily "tutmirleid" Man sollte den ganzen Jugendliche ne Beschäftigung geben und vor allem ne gesicherte Zukunft .
DAS sollte verändert werden in Deutschland . Mehr Geld um Arbeitsplätze zu schaffen dafür weniger Geld für Politiker .

nach oben


Beitrag #19 - erstellt: 21. August 2007
@annigi

du sprichst mir aus dem herzen.
für alles haben die politiker geld. selbst um die eigenen diäten zu erhöhen. nur für die zukunft unserer kinder ist nix da.
ein jammer.

nach oben


Beitrag #20 - erstellt: 22. August 2007
Wenn ich das sagen hätte würde ich als erstes die Gehälter der Politiker kürzen, denn die bekommen einfach zu viel Geld für nichts tun und irgendwelche dumme Reformen sich auszudenken, weil ihnen langweilig ist. Den Bundestag würde ich ja mal richtig aufmöbeln, alle alten Politiker raus und neue junge rein. Mehr Arbeitsplätze schaffen ist natürlich klar, das sollte in unserem Land ja auch die erste Priorität für die Politiker sein. Und die Steuervergünstigungen für Großunternehmen - Großfirmen streichen.

---
nach oben


Beitrag #21 - erstellt: 12. September 2007
Wenn ich das sagen hätte würde ich als erstes die Gehälter der Politiker kürzen, denn die bekommen einfach zu viel Geld für nichts tun und irgendwelche dumme Reformen sich auszudenken, weil ihnen langweilig ist. Den Bundestag würde ich ja mal richtig aufmöbeln, alle alten Politiker raus und neue junge rein. Mehr Arbeitsplätze schaffen ist natürlich klar, das sollte in unserem Land ja auch die erste Priorität für die Politiker sein. Und die Steuervergünstigungen für Großunternehmen - Großfirmen streichen.

GENAUSmily "smilesmile"

nach oben


Beitrag #22 - erstellt: 28. Februar 2008
uiii das is schwer... Smily "silberblick"

hmmm ich würde das geld abschaffen Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"

hmmm ich denke mal ich würd allen mensche eine Chance geben lassen, z.b. den Auslädern die nich tlesen können (halt Schulen bauen)...
Frauen-kinder misshandler werden Smily "besserwisser" dementsprechen bestraft...

wasn noch die gibt es doch alles hmmmmm Smily "tutmirleid" najja fällt mir im moment nix ein...

---


mein Forum:
http://www.razyboard.com/system/user_bollywoodstars.html

Shah&Kajol forever...Vivek&Rani forever
nach oben


Beitrag #23 - erstellt: 29. November 2008
Alle Häuser abreißen, Holzhütten einführen, Geld etc. eh weg und nur Tauschgeschäfte her und natürlich Natur pur...
...ahja und Marihuana legalisieren und Alkohol verbieten :D

---
nach oben


Beitrag #24 - erstellt: 29. November 2008
also ich würd was dagegen tun dass die deutschen nicht mehr die ausländer(ammeisten sowieso türken) nicht mehr beleidigen sollen oder so und das alles bisschen billiger sein soll und ich würd sorgen dass viele leute die kein geld oder keine arbeit haben eine arbeit bekommen oder so und dann alkohol,drogen und so verbietenSmily "top" Smily "top"

---
nach oben


Beitrag #25 - erstellt: 29. November 2008
Zitat von CatlaqFenerli:
also ich würd was dagegen tun dass die deutschen nicht mehr die ausländer(ammeisten sowieso türken) nicht mehr beleidigen sollen oder so...

Smily "doesen"
Was soll das denn bitte heißen????
deine Aussage hört sich so an, als ob ALLE Deutsche Ausländer beleidigen...
Ich mein, hier mal wieder alle über einen Kamm zu scheren ist echt nicht in Ordnung...
Ich bin auch Deutsche und der größte Teil meiner Freunde sind Ausländer...
und Ausländer können auch ganz gerne mal ihren Mund ziemlich weit aufmachen und Leute beschimpfen...da gibts keine Unterschiede zwischen Ausländern und Deutschen...jemand der andere beleidigt, hat in meinen Augen eh ein Problem...zu wenig Selbstbewusstsein...denn wer nur blöde Sprüche reißen kann, lenkt gerne von seinen eigenen Fehlern ab...

und dieses mit dem Marihuana legalisieren....dazu sag ich nur eins:
Du hast echt null Ahnung....Smily "rolleyes"

und ja, ich bin offtopic...Smily "wink"

---
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #26 - erstellt: 29. November 2008
Zitat von Leyla17:
Zitat von CatlaqFenerli:
also ich würd was dagegen tun dass die deutschen nicht mehr die ausländer(ammeisten sowieso türken) nicht mehr beleidigen sollen oder so...

Smily "doesen"
Was soll das denn bitte heißen????
deine Aussage hört sich so an, als ob ALLE Deutsche Ausländer beleidigen...
Ich mein, hier mal wieder alle über einen Kamm zu scheren ist echt nicht in Ordnung...
Ich bin auch Deutsche und der größte Teil meiner Freunde sind Ausländer...
und Ausländer können auch ganz gerne mal ihren Mund ziemlich weit aufmachen und Leute beschimpfen...da gibts keine Unterschiede zwischen Ausländern und Deutschen...jemand der andere beleidigt, hat in meinen Augen eh ein Problem...zu wenig Selbstbewusstsein...denn wer nur blöde Sprüche reißen kann, lenkt gerne von seinen eigenen Fehlern ab...


Okay,ich mein jetzt nicht alle Deutschen ich gib auch zu die Ausländer haben auch immer etwas gegen andere Sprachen!
Ich würd aber am liebsten halt keinen zulassen zu beleidigen wegen der Sprache oder dem Aussehen.

Naja kp was ich machen soll wenn ich das Sagen hätte.Fällt mir grad nichts ein.

---
nach oben


Beitrag #27 - erstellt: 29. November 2008
...würde ich uri gellers sendung und alle sendungen über aliens verbieten oder erst dann zeigen lassen wenn kleine kinder schlafen, damit sie nicht durcheinander kommen und hinterher komische fragen stellen.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #28 - erstellt: 29. November 2008
wenn man das hier so liest...da ist man doch froh das EINIGE NICHT das sagen in Deutschland haben!Smily "scream" *schlimmschlimm*

Ich würde als erstes was gegen die Krankenkassenreform tun!!!
Geht ja mal garnicht was hier abgeht.
Mediikamente für Babys und kleinkinder,die sonst umsonst waren MÜSSEn selber gekauft werden....
Impfungen,welche sehr wichtig sind..Müssen selber gezahlt werden....
diese sinnlose 10 euro Ppraxisgebühr!!!Nur weil man sich ein neues ezept holt zahlt man halt mal 10 euro,und dann natürlich noch zuzahlen bei den Medikament.

Und das ein Papa,dessen Frau kurz davor steht ihr erstes Kind auf die Welt zu bringen,erstmal zur Verwaltung des KH rennen muss um 10 euro zu bezahlen und die Frau dort aufnehmen zu lassen und dabei die ganze Geburt verpasst...das kanns ja wohl nich sein ey!Wo sind wir hier denn??

Ich finde auch die Regeluing der Kassenbeiiträge sch****!!!
Wenn man nix verdient...weil man Kinder groß zieht...und NICHT vom Staat abhängig sein will,dann ist man nicht Krankenversichert.
Entweder man ist verheiratet oder man zahlt die Beiträge selbst!!!
JA KLAR!
Wo man ja dann 150 euro im Monat über hat,um Beiträge zu bezahlen!!!Smily "tutmirleid" Smily "zornig"

Ich dachte immer es heißt:LEBEN OHNE GROßE SORGEN...aber ich wurde eines besseren belehrt...es heißt " SORGE DICH UMS ÜBERLEBEN!"Smily "oerx"

Wenn ich das sagen hätte, würde bei mir die Gesundheit der Menschen an erster stelle stehen..ohne ausnahmen...ob kein Geld oder wenig oder viel Geld..das wäre egal... und dafür was getan wird!
Was nützt ein Land mit kranken oder toten Menschen..so sind auch die steuern sinnlos!!die erhöht und erhöht werden!!IDIOTISCH!!!!!

Denn wer sich nich leisten kann zum Arzt zu gehen oder seine Medis zu kaufen..wird krank...dann wird er ein Pflegefall oder stirbt...und wer übernimmt dann die kosten dafür????

DER STAAT!!!

Mehr muss ich nicht sagen oder???Smily "doesen"

nach oben


Beitrag #29 - erstellt: 13. März 2012
Das geht alle Internetnutzer an :

Alexander Varin hat eine neue Abofallen GmbH eröffnet.

Der Name : Software-und-Tools.de

Also aufpassen.

freundlichst
Karl Heinz Matzulla

Kommentar von: karl heinz Matzulla geschrieben am: Dienstag, 13. März 2012

würde ich staatlich und international solchen Leuten einen Riegel vorschieben!!!!Smily "zornig"

--und hier noch ein entsprechender LINK: " target="_blank">http://www.tutsi.de/top-of-software-de-abzocke-der-antassia-gmbh-und-rechtsanwalt-olaf-tank/Smily "winke"

Auf solche Leute/"Firmen" wie A. Varin bin ich selber schon reingefallenSmily "zornig" ... Also AUFPASSEN LEUTE!!!!!!

---
nach oben


Beitrag #30 - erstellt: 04. Juli 2012
Hallo,

ich denke man kann nur wirklich was ändern wenn das woran man glaubt vorlebt. Zum Beispiel, wen ich denke das es gut ist die Umwelt zu schonen, dann versuche ich so wenig Müll zu produzieren wie es nur geht. Darüber kann ich dann erzählen und meine Freunde können sehen das es mir gut dabei geht, das es kein Problem ist. Sie werden es dann vielleicht auch machen und so können deren Freunde sehen das es funktioniert usw. Das ist ein Schneeball-Effekt aber er funktioniert.
Wenn da ganze aber versucht wird gesetzlich zu regeln, dann sind die einen dagegen weil es ihre Rechte einschränkt, die anderen weil es ihren gewinn herunter setzt usw. usw.

Wenn ich was verändern will kann ich das nur bei mir selber tun ... und anderen zeigen das und wie es geht.

nach oben


Beitrag #31 - erstellt: 17. Juli 2015
Im Moment gibt es so einiges in der deutschen Politik, wo meiner Meinung nach nichts oder das Falsche getan wird:

- Die Regierung sollte endlich die NSA-Affäre endlich mal lückenlos aufklären und dafür Sorge tragen, dass der Missbrauch von deutschen Daten unterbunden wird. Merkel legt ja wieder ihre Lieblingstaktik an den Tag: Öffentlich aussitzen und im Hintergrund die Untersuchungen behindern. Ich würde dem Untersuchungsausschuss jegliche Unterstützung zusagen und ernsthat mit den Amerikanern und Briten verhandeln und klar machen, dass es so nicht geht. Problem ist wahrscheinlich nur, dass die Regierung von dem missbräuchlichen Aufzeichnen deutscher Menschen wusste und der BND da wahrscheinlich mitgemischt hat.

- Die Homo-Ehe sollte endlich auch in Deutschland rechtlich möglich sein. Die Umfragen zeigen immer wieder, dass die Mehrheit der Deutschen dafür ist, aber die antiquirte CDU mit Merkel stellen sich da immer noch quer - und ich dachte, sie sollten im Sinne des Volkes handeln. Hmmm, habe ich wohl was missverstanden. Ein Umdenken ist fällig...wenn sogar das erzkatholische Irland und das konservative Amerika die Homo-Ehe erlauben!

- Die Bundesregierung sollte die Griechen viel stärker dabei unterstützen, die Probleme dort aufzuarbeiten. Anstatt einfach nur Sparmaßnahmen zu fordern, sollte man auch unterstützend tätig werden und die Behörden dort mit deutschem Fachwissen unterstützen.

- Die Flüchtlingspolitik sollte viel mehr auf der Tagesordnung stehen und es müssen faire Bedingungen in Deutschland und in der EU geschaffen werden, damit Flüchtlinge gerecht verteilt und deren Aufenthalt und Zukunft sicher gestaltet werden kann.

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen