Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Watan Ke Rakhwale (1987)

Thema: Watan Ke Rakhwale (1987)
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 21. September 2008
Radha Pratap (Sri Devi) hat einen wohlhabenden Lebensstil mit ihrem verwitweten Vater. Sie heiratet Naresh Puri (Dan Dhanoa) der Sohn von Unterweltboss Raj Puri (Kader Khan). Währen der Zeremonie wird Radha`s Vater bei der Autofahrt von einem Bagger von der Strasse verstoßen und stirbt dabei. Kurz bevor die Zeromonie finalisiert wird, unterbricht ein Mann namens Arun (Mithun Chakraborty) die Zeromonie und behauptet er sei schon mit Radha verheiratet und produziert Nachweise und Zeuge Pr. Peter Fernandes (Ashok Kumar). Alle sind schockiert auch Radha's väterlicherseits Onkel Dr. Narendra (Prem Chopra). Keiner, auch Radha kennt diesen Arun. Er ist der Bruder von Komissar Suraj Prakash (Sunil Dutt), der ein Gefängnis leitet, wo in diesem Gefängnis der gefangener Mahavir (Dharmendra) immer wieder flüchten will. Suraj Prakash lebt mit seiner Frau Laxmi (Moshumi Chatterjee) wo die beiden auch nichts wissen, dass Arun mit Radha verheiratet ist. Kann Arun Radha überzeugen? Wie werden die Unterweltbosse diesen Skandal verkraften? Was steckt hinter der Ehe? Wie wird Arun's Bruder und seine Schwägerin auf diese Ehe reagieren?

"Watan Ke Rakhwale" ist ein Masala-Film. Da wird viel geschossen, viel gekämpft, viele Handlungen durchgemischt. Wer die Altstars kennt, wird meinen "die Besetzung ist hervorragend", sogar die Schurken (Shakti Kapoor ist auch dabei). Der Film geht von erster Minute voll in die Sache rein. Da wird Gerüchte spekulirt, viele Dinge sind unklar und das macht den Film spannend. "Watan Ke Rakhwale" zeigt die Beziehungen vom Polizei, Mafia, Agent, Staat. Solche Storys gefallen mir und ist auch ganz gut themasiriert. Natürlich gibt es auch übertriebene Szenen wo Mahahvir im Kerker die Stangen auseinandernimmt und den Schloss mit einem Drücken kaputtmacht. Noch übertriebener ist, wie Arun einen Turm mit Händen und Füssen besteigt. Das kann sogar die Katze nicht, also Masala eben.

Zu den Stars: Mithun Chakraborty ist hier in seinem Element. Er ist cool, er kämpft ganz gut. Sri Devi brilliert mal wieder mit ihrer Schönheit. Wenn sie mit ihren großen Augen dieses wunderbare Blick ausstößt, wackeln bei den Männern die Beine. Die Schurken überzeugen auch auf ganzer Linie. Dharmendra hat hier einen eigenes Thema bekommen. Er spielt etwas abseits von der Handlung. Es gibt sehr viele Nebendarstellern, anscheinend hat der Film sehr viel gekostet. Wer mit den Geschossen kein dickes Kopf bekommt und den Gewalt gut verkraftet, kann mit dem Film gut unterhalten.

Meine Bewertung: Glatt 3 Sterne

---
Sushmita Sen, Mujhse Shaadi Karoge
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 10. August 2011
Kein schlechter Film! Aber den meisten wohl unbekannt. Die Stunts sind zwar sehr übertrieben, aber im Großen & Ganzen ein guter Film.

nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen