Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Walk The Line

Thema: Walk The Line
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 29. Dezember 2009
Bild

Darsteller:
Joaquin Phoenix
Reese Witherspoon
Ginnifer Goodwin
Robert Patrick
u.v.a.

Regie: James Mangold
Jahr: 2005

Inhalt:
Walk The Line ist eine amerikanische Filmbiografie und handelt von dem Country - Sänger Johnny Cash. Er wächst mit Minderwertigkeitsgefühlen auf, denn sein Vater hat ihm die Mitschuld am Unfalltod seines älteren Bruders gegeben. Johnny Cash (Joaquin Phoenix) sucht Trost in der Musik. Aus dem ernsthaften, traurigen kleinen Jungen wird bald einer der größten US-Musiklegenden aller Zeiten. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Regisseur James Mangold zeigt die Karriere des Sängers inklusive seiner Kindheit und der ersten, weitestgehend freudlosen Ehe mit Vivian Liberto (Ginnifer Goodwin). Er beleuchtet den kometenhaften musikalischen Aufstieg, bei dem er seiner großen Liebe June Carter (Reese Witherspoon) begegnet. Doch Cash muss zunächst künstlerische und private Rückschläge, Drogenexzessen und Ehekrisen überwinden, bevor die beiden tatsächlich zueinander finden...

Quelle

Deutscher Trailer

Also ich hätte nie gedacht, dass mich so ein Film über einen Country - Sänger dermaßen gefallen konnte. Hab den Film eigentlich anfangs nur aus Langeweile geguckt, aber schon nach ein paar Minuten konnte ich mich gar nicht mehr vom Bildschirm losreißen! Der Film ist einfach perfekt: Eine interessante Story, tolle Darsteller und wunderbares Ambiente. Obwohl ich mich vorher überhaupt nicht für diese Art von Musik interessiert habe, höre ich es mir jetzt total gerne an. Johnny Cash hatte ein paar echt geile Songs und jetzt habe ich Ohrwürmer davon Smily "smilesmile" Tja, was soll man zu Joaquin Phoenix sagen? Der Mann ist grandios! Er hat mich echt überzeugt, es waren sehr viele Szenen im Film, in denen er mich gefesselt hat. Auch Reese Witherspoon spielt ihre Rolle großartig. Und hat den Oscar als beste Hauptdarstellerin nur zu Recht bekommen. Was ich noch sagen will ist, dass der Film eigentlich sehr gut vermittelt, dass man die Finger von Drogen lassen sollte. Man leidet mit ihm mit, weil die Drogen ihn fast kaputt gemacht hätten.
Fazit: Toller Film und kann ich jeden nur wärmstens empfehlen.

---



AASHIQUI 2
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 15. Februar 2010
Ich finde den Film einfach nur klasseSmily "top"

Ich finde er hat mehr als nur einen OSCAR verdient!
Ich höre mir gerade den Soundtrack an..einfach nur genial.
Und ich hätte auch nie gedacht das Joaquin Phoenix so gut singen kannSmily "silberblick"

nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen