Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: The Mistress Of Spices

Thema: The Mistress Of Spices
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 01. Oktober 2006
hallo ihr bollywoodverrückten !!Smily "smilesmile"
ein neuer film von aishwarya rai ist am 21. April in Amerika rausgekommen !! er heißt "mistress of spices " . Deutsche übersetzung an alle die nich so gut englisch können: " Die herrin der gewürze"
ich selber weiß nicht viel über den film...aber er ist sehr gut da ich den trailor dazu gesehen habe !!! Smily "top"

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 01. Oktober 2006
Der Film ist ganz nett, aber leider nix Besonderes. Hab ihn gesehen und war etwas enttäuscht, das Buch ist viel besser.

Inhalt:
Schon als Kind hatte Tilo (Aishwarya Rai) seherische Fähigkeiten. Nach dem Mord an ihren Eltern wird sie von einem weisen Grosi zur Gewürzfrau ausgebildet. Wie alle Mädchen aus derselben Klasse, weiss sie nach der Ausbildung Bescheid von Anis bis Zimt und wird in die Metropolen dieser Welt geschickt, um fortan in einer Art Apotheke der Gefühle für das spirituelle Wohlbefinden der Kundschaft zu sorgen.

Mit auf den Weg gibt's ein paar Verbote – quasi "The Rules of Spice Club". Erstens ist das Selbernaschen nicht erlaubt. Die Gewürze für die eigenen Interessen einzusetzen darf man nicht. Zweitens sollte der Shop niemals verlassen werden, denn die Welt ausserhalb des Gewürzladens ist Tabu. Ausserdem darf drittens die Haut von Fremden nicht berührt werden.

All diese drei Regeln einzubehalten wird für Tilo schwierig, als sie sich für den Töff fahrenden Doug (Dylan McDermott) zu interessieren beginnt. Auf die Gefahr hin, dass die Gewürze stinkig werden, widersetzt sie sich allen Auflagen.
Quelle: http://outnow.ch/Movies/2006/MistressOfSpices/

nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 01. Oktober 2006
Warum hast du den Trailer nicht gleich gepostet?

Naja hier der Trailer dazu

Mistress of Spices Trailer

---


Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 01. Oktober 2006
@tabaya: weil ich ihn auf youtube gesehen habe un das is ja illegal

nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 01. Oktober 2006
seit wann sind trailer illegal????

trailer sind zur Vorstellung eines FilmesSmily "silberblick"

---


Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 01. Oktober 2006
ist dieser film auch mit hw schauspielern??? Ich seh hier ja fast keinen Bw-Schauspieler

---
David Villa & Iker Casillas (L)
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 01. Oktober 2006
Naja es ist von den Machern von Liebe Lieber Indisch und Kick it like Beckham Da waren ja auch welche dabei

---

Viele liebe grüße an meine unforgettable girls! Meine Buddys!! HEL
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 01. Oktober 2006
Eher anders herum! Sind denn auch ein paar BW Schauspieler dabei? Ist nämlich eine britisch amerikanische Co-Produktion. Ausser Ash spielen noch Anupam Kher mit. Regie hat Paul Mayeda Berges geführt (der Mann von Gurinder Chadha) und der Co-Produzent und Co-Autor von Bride & Prejudice und Bend It Like Beckham. Das ist auch das was er mal lieber weiterhin hätte machen sollen, Regie ist wohl nicht so sein Ding, deshalb harkt der Film wohl auch so.
Die Idee ist nämlich toll (das Buch ist wunderbar), die Schauspieler erste Liga, trotzdem kommt das ganze etwas amateur-/stümperhaft rüber und das kreide ich in erster Linie dem Regisseur an. Er hat einfach kein Händchen und kein Blick für die richtige Umsetzung. Die filmischen Mittel sind einfach nicht mehr up to date. Rückblenden, Voiceover und Co sind einfach nicht mehr die neusten und besten Erzählmethoden und wenn sie dann auch noch schlecht gemacht sind :roll:. Und die Dialoge! Ächtz! Ash kommt super strange bis leicht verrückt rüber. Na ja, aber macht euch selbst ein Bild davon und sagt mir dann wie ihr es fandet.

Eine ziemlich gute und passende Kritik gibt’s übrigens wie so oft bei molodezhnaja.ch, echt aufschlussreich, hier:
http://www.molodezhnaja.ch/mistressofspices.htm

nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 01. Oktober 2006
Ich kenne das Buch zum Film und finde es auch gut obwohl es sich stellenweise schon a bisserl hinzieht Smily "top"

Kommt der den im Kino oder nur auf DVD raus? Anschauen werd ich ihn mir schon.

So wie des im Trailor aussieht ist es aber nicht ganz getreu dem Buch gehalten da ist ja Aish die ganze Zeit zu sehn sozusagen "jung" weil im Buch hat sie ja die gestalt einer alten Frau ist aber eigentlich jung (ist leicht verwirrent Smily "wink" )

---
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 01. Oktober 2006
Läuft er denn auch hier in dt.in den kinos???und ab wann??

---
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 01. Oktober 2006
ab 20.11.2006 gibts ihn auf DVD!!!

nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 22. Oktober 2006
Ich kenn den film auch und fand ihn eigentlich nur langweilig"!! ist mal ein film für zwischendurch find ich nicht wirklich anspruchsvoll und von der story auch net berauschend ... Smily "nichtgut"

nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 22. Oktober 2006
also "liebe lieber indisch " fanden auch viele net so dolle ich hab ihn gesehen und ehe ich rtl oder zdf schaue und nichts tolles kommt da ist dann der Film bestimmt besser oder??
Denn ich habe kritik darüber gelesen das er in Amerika u.s.w. sehr anspruchsvoll eigestuft wurde.....soll zwar kein bollywodd f. sein wie wier es gewöhnt sind aber mal schauen...............Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 23. Oktober 2006
hab den auch vor kurzem gesehn...also bei den dialogen bin ich jetzt nicht immer 100% mitgekommen, da manches doch schwer zu verstehen ist (v.a. bei meinen englisch kentnissen *g*) aber von der handlung gings gut (war ja nicht so anspruchsvoll)

naja der film ist nichts besonderes...aber den anfang find ich jetzt toll gefilmt (also ich meine am anfang wo man ash in ihrem laden sieht) wenn die kunden reinkommen und man zum beispiel erst die beine sieht (wie sie zwischen den gewürzen laufen....) bevor man die gesichter sieht etc...

lg

---
.:My Homepage:.

*~*QSQT*~*
nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 23. Oktober 2006
@may: ich habe "liebe lieber indisch" zum Beispiel geliebt, der hier ist in keiner Weise mit "liebe lieber indisch" zu vergleichen, das sind echt zwei Welten, "The Mistress Of Spices" ist einfach nur zum sterben langweilig. Die Bilder sind teilweise ganz nett, aber eben auch nix besonderes. Ich schau fast alles und kann so ziemlich jedem Film irgendwie was abgewinnen, aber der hier... ne ne... hat also nix mit zu hohem Anspruch zu tun, dann schau echt lieber RTL oder ZDF...

nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 23. Oktober 2006
Smily "smilesmile" Smily "smilesmile" hab heute geguckt !!
ich muss sagen mir gefällt der film total !!(ausser diese szene wo aish und der typ da bei ihm sind und naja....)
den find ich echt empfelenswert !!Smily "top"

---
Li£be Grü$$£ an amritaarora & SrkAsh4ever
nach oben


Beitrag #17 - erstellt: 04. November 2006
Ich denk ich werd mir den kaufen wenns den auf Dvd gibt!! Ich hab jetzt den Trailer gesehen und auch viel drüber gelesen und denkmal da der so schlecht ja nich sein kann, wenn der mit Aish istSmily "smilesmile"

---

This Bella has found her Edward
nach oben


Beitrag #18 - erstellt: 07. November 2006
Naja, für mich hat das Buch viel mehr Pepp als der Film, keine Ahnung warum.
Irgendwie fehlte mir da was, Aish war blaß und kam irgendwie nicht rüber so wie sie's sollte ._.

---
nach oben


Beitrag #19 - erstellt: 18. Dezember 2006
ok, ich kenne das buch nicht, aber habe mir hat der film sehr gut gefallen.. war sofort irgendwie ganz verzaubert und kam mir wie im märchen vor, mhhh vielleicht wars auch bissel kitschig... einfach mal 1,5 stunden abschalten Smily "smilesmile" die welt rundherum vergessen und in den augen von dylan mcdermott versinken.. *lach* allein der kerl wars wert!

neee.. auch der film an sich hatte was und es war mal angenehm nicht immer UT lesen zu müssen.. ich habs ja versucht, ihn auf hindi zu gucken aber die synchro klang, als hätte man die sprecher abgeschottet in einen luftdichten raum gesetzt und vom blatt ablesen lassen, als hätten sie den text vorher nie gesehen, da hab ich mich dann doch für die englische version entschieden.

wäre sicher interessant gewesen diesen film mit noch mehr sinnen zu erleben als nur mit den augen.. Smily "smilesmile"
finde dennoch das 90 minuten irgendwie zu kurz waren.. der film wollte zuviel in zu kurzer zeit.. und dann kam das ende erwartet knall über fall so holter-di-polter daher..
kann man sich trotzdem ansehen!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #20 - erstellt: 01. Januar 2007
die Vorschau die ich mal schauen konnte....hat mir auch schon gut gefallen...is mal was anderes....und das kann Aish halt am besten...muss man sagen....Smily "wink" Smily "wink"

---
nach oben


Beitrag #21 - erstellt: 01. Januar 2007
Also, ich fand den Film ganz schön. Und oh Wunder, ich kam sogar super mit meinem Englisch mitSmily "top" Auch ein Grund warum ich ihn mag. Ab und an kam in den Szenen aber zuviel auf einander. Aber alles in allemSmily "top"

---
nach oben


Beitrag #22 - erstellt: 03. Januar 2007
@LonniMa gibt es ein Film von den neuen den du noch nicht gesehen hast...?Smily "smilesmile" Smily "smilesmile" Smily "thanks"

---
nach oben


Beitrag #23 - erstellt: 03. Januar 2007
Smily "silberblick" Naja. Aber ich kann den Film nur empfehlen, auch an leute deren Englisch (wie meins) nicht so top istSmily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #24 - erstellt: 13. Januar 2007
Naja, ich fand den Film auch nicht besonders.Er ist eher langweillig und naja so in die Länge gezogen sag ich mal.Aber trotzdem gucke ich den Film irgendwie gerne.Naja muss man selber wissen ob man sich es holt^^.Also der ist zwar nicht sehr überragend der Film aber anschauen kann man sich es trotzdem.

---
nach oben


Beitrag #25 - erstellt: 21. Januar 2007
also meine mom hat den film gekauft aber ich fand den film schon schön muss ya nicht immer so ganz bollywood mäßig sein oder ??
ich fand den gut....

---
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #26 - erstellt: 21. Januar 2007
So jetzt kann ich ja was dazu sagen...Denn ich hab ich mir endlich anschauen können...und muss sagen von der Geschichte her...den Kulissen/FArben/MUsik...einfach schön....hätte mir gefallen wenn sie mehr erlebt hätte...aber ich will nicht meckern...
Und sie sah mal wieder klasseaus...sie kann glaube ich langsam in jede Rolle schlüpfen...Smily "top" Smily "top"

---
nach oben


Beitrag #27 - erstellt: 27. Januar 2007
Ich habe auch schon den Film gesehen und ich war ziemlich endtäuscht...esra1234 hat schon ganz recht, ein BW film muss nicht immer so typisch sein...mich hat dieses immer total kirre gemacht:"Oh Gewürze bitte kommt zu mir zurück, ich weiß ihr seid sauer auf mich Gewürze" oder "Was meint ihr Gewürze?" zu Anfanf habe mich schlapp gelacht aber zum Ende ging es mir richtig aufm Keks...wäre schöner gewäsen wenn Lieder dabei gewesen wären, ist jetzt aber net schlimm. Aber ein Lob muss ich den Film doch geben Smily "smilesmile" einige Stellen fande ich mega Spannend, zB als sie mit dem Typen ausgegangen ist (sie durte ja nicht weil die Gewürze es net wollten Smily "silberblick" ) oder als auf einmal sich der Freund von Tilo sich verletzt hat...Aish finde ich jetzt nicht immer so hüpscj, aber in dem Film fande ich das sie mehr natürlicher aussah und das mochte ich Smily "top" und als sie dieses rote kleid anhatte sah sie auch sehr hüpsch aus Smily "wink"

nach oben


Beitrag #28 - erstellt: 06. Mai 2007
hey also ic hhab ihn mir auch geholt und ich fand ihn voll cool war mal was anderes naja aber wenn ash mitspielt kanns ja nur cool werden*g*

---
nach oben


Beitrag #29 - erstellt: 29. Mai 2007
Ich hab den Film jetzt gerade zu ende geguckt.
Das war hammer mega geil, echt!
Ich fand Aish fast so hübsch wie noch nie, bin einfach nur begeistertSmily "top" Smily "top" Smily "top"

---
nach oben


Beitrag #30 - erstellt: 29. Mai 2007
jo habs jetzt auch endlich geschafft das aish so hübsch ist wie noch nie kann ichdir nur zustimme nvorallem in diesem roten sari echt der hammer tja leider schon vergeben an abhi looooool

die story fand ich auch voll cool naja jetzt sieht man die gewürze von ner ganz anderen seite was wenn ic hnächste mal freunde such nimm ich zimt mit *g* naja aber an jedem is ein körnchen wahrheit warum soll nicht gerade das mit den gewürzen wahr sein??

---
nach oben


Beitrag #31 - erstellt: 30. Mai 2007
Ich würd fast mitten in der nacht einen gewürzladen aufsuchen, so sehr war ich begeistert. Echt gute Werbung für Gewürze^^

---
nach oben


Beitrag #32 - erstellt: 25. August 2007
Also ich hab den Film auf Dvd und finde ihn einfach klasse. Die Story ist Gut. Aish spielt wie immer fantastisch und auch Dylan McDermott finde ich ist ein echter Leckerbissen. Und die Umgebung im Film mit den ganzen Gewürzen und Farben ist einfach super. Da wird man richtig zum Gewürzfan. Smily "top" Smily "smilesmile"

---
Meine FF - Gangsterjagd und wilde Liebe
nach oben


Beitrag #33 - erstellt: 21. März 2008
Um ehrlich zu sein war der Film grotten langweilig,ich meine es waren shcöne Bilder..das Buch war bestimmt auch gut..aber der Film kam einem obwohl er nur 90min gedauert hat unendlich lange vor..
Noch dazu wirkte es etwas merkwürdig und gestört wenn Aish mit den Gewürzen geredet hat..nicht so wirklich glaubhaft..
Und der Typ war auch schlimm..
Also ich würde den Film nicht empfehlen,und Aish würde ich empfehlen bei Bollywood zu bleiben da ihre bisherigen 'Hollywood-Filme' nicht grad die burner waren-meiner meinung nach zumindest..
Die Farben und so waren echt sehr schön und ihr Laden überhaupt..aber ich fand den Film echt langweilig..vllt eher was für Aish Fans-zu denen ich bestimmt nicht gehöre Smily "lach"
Naja mir hat er halt nicht gefallenSmily "nichtgut"

---
Neu als Chandni.angemeldet
nach oben


Beitrag #34 - erstellt: 17. Mai 2008
Smily "sweetheart" ich fand Mistress of Spices einfach toll. Der Film hat mich einfach mitgerissen in die Welt der Gewürze. Oh Mann klingt das kitschig, aber ich hab mich wirklich gefühlt wie in einem Märchen. Ich fand es toll, dass der Film sozusagen erzählt wurde und auch, dass die Eigenschaften der Gewürze erklärt wurden ( egal ob sie nun zutreffen oder nicht ). Die ganze Atmosphäre des Films hat gestimmt, und der Laden war einfach umwerfend. Ich fand ihn wunderschön eingerichtet. Das war der traditionelle Teil Indiens umgeben von der modernen Stadt San Francisco.

Aishwarya passt einfach perfekt in solche ruhigen Rollen. Sie hat mir in Raincoat schon total gefallen und hier fand ich sie total klasse. Diese scheuen, etwas ängstlichen Blicke, die für die Rolle der Tilo so wichtig waren hat sie einfach drauf. Sie hat ihre Rolle wunderbar umgesetzt.

Dylan McDermott war super ... oh Mann diese Augen Smily "silberblick" ( Ist er zufällig Ire ?? xD ) Er sieht verdammt gut aus und hat eine tolle Ausstrahlung. Ich fand ihn super sympathisch. Er und Aishwarya haben sich echt gut ergänzt, die Chemie hat einfach gestimmt.

SPOILER Gegen Ende war ich total nervös, weil ich nicht wusste wie der Film ausgehen würde. Diesmal hätte ich denen wirklich alles zugetraut. Als Aish dann plötzlich in Flammen stand war ich total geschockt. Ich dachte, Nein so soll der Film nicht enden und dann plötzlich wacht sie wieder auf. Toll. SPOILER ENDE

Von der Länge her fand ich den Film eigentlich gut. Er war gerade lang genug, damit so einiges geschehen konnte aber eben nicht zu lang, so dass ich nicht die Chance hatte mich zu langweilen. Ich mag solche eher ruhigeren Filme. Das sind schöne Abwechslungen. Und Lieder hätten in diesen Film überhaupt nicht gepasst, da fand ich die Hintergrundmusik viel schöner.

Das einzige was mich etwas gestört hat, waren SPOILER die ganzen Unglücke die dann plötzlich alle auf einmal geschahen. Die eine Szene als Kwesi im Laden ist und Tilo erzählt, dass seine Freundin ihn verlassen hat und danach gleich Anupam reinrennt und von seinem Unglück erzählt ... SPOILER ENDE Das ging mir alles einbisschen zu schnell, aber wahrscheinlich musste das einfach so sein. Wenn man das im Film verteilt hätte, dann wären Lücken entstanden, die man mit anderen Szenen hätte füllen müssen und dann wär der Film zu lang geworden und bestimmt auch einbisschen langweilig.

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis total zufrieden. Auch die Kameraarbeit hat mir sehr gefallen, sie wirkte irgendwie beruhigend und wurde bei den richtigen Stellen etwas hektisch.

Fazit: Ein toller Film, mit sehr schöner Hintergrundmusik. Man fühlt sich einbisschen wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Ich würde den Film aufjedenfall weiter empfehlen. Jedoch nicht wenn man sich darunter einen bunten, mit Liedern gefüllten Bollywood Film vorstellt.

---

karma is a bit** only if you are
nach oben


Beitrag #35 - erstellt: 16. Juli 2008
Fand den Film gar nicht mal so schlecht.
Aishwarya hat gut gespielt und Dylan McDermott war auch nicht schlecht.

In großen und ganzen ein schöner Film, für zwischendurch. Smily "top"

---
nach oben


Beitrag #36 - erstellt: 30. Oktober 2008
Oh ich hab bisher nie gemerkt dass der Film einen Thread hat ^^. Ich kann mich leider zu keinerlei Begeisterung hinreißen lassen,
abgesehen davon dass meine DVD ne grottenschlechte Raubkopie war, hab ich den Film damals mit großen Erwartungen gekauft,
Das buch ist eines meiner Lieblingsbücher ... - und der Film konnte dem nicht mal ansatzweise das Wasser reichen.
Aishwarya war gut, wie mans gewohnt ist, aber sonst war da nichts.
Die Magie des Buches ist im Film leider gar nicht rübergekommen . Smily "nichtgut"

nach oben


Beitrag #37 - erstellt: 20. Mai 2010
Hab den Film gestern auf Tele 5 das erste Mal gesehen und hatte auch keine großen Erwartungen (wegen vieler negativer Meinungen). Ich muss aber sagen, dass die Story gar nicht mal so schlecht war. Also die Grundidee war auf jeden Fall gut. Das zweite Positive an diesem Film ist dieser Dylan McDermott, der Doug gespielt hat. Wow, wie kommt es, dass ich bis dato nie von ihm gehört habe?? Der Typ sieht echt guuut aus, seine Augen sind wunderschön Smily "sehrverliebt". Ein toller Mann. Er passte auf jeden Fall in diese Rolle. Was mir auch noch gefallen hat, war diese Atmosphäre in Tilo's Laden. Das hatte was Besonderes.
Nun zu den negativen Dingen: Aishwarya. Ich weiß nicht wirklich woran es liegt, aber ich mag die Frau einfach nicht. Ich finde, sie ist keine gute Schauspielerin. Ihre Mimik und Gestik ist immer gleich!! Vielleicht ist sie mir aber auch einfach zu perfekt, zu makellos. Ich hätte lieber eine andere indische Schauspielerin in dieser Rolle gesehen. Aber naja...
Außerdem hat es mich total genervt, als sie immer wieder zu sich selbst sagte:"Gewürze, sprecht zu mir!!" Häh? Vielleicht lags auch einfach an der deutschen Synchro.
Fazit: Man kann sich den Film ansehen, wenn man mal abschalten will, einfach alles um sich herum vergessen will und eine nette Unterhaltung braucht. Der Film kann aber auch schnell ermüdend wirken Smily "smilesmile"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #38 - erstellt: 22. Mai 2010
Hab den Film heute das erste Mal gesehehn und fand ihn jetzt nicht so gut.Ich fand Dylan McDermott klasse aber Aishwarya wirkte mir irgendwie unterfordert.

Er war auch an einigen Stellen langweilig.

---
nach oben


Beitrag #39 - erstellt: 23. Januar 2012
Nicht mein Fall...

Im Großen und Ganzen war der Film schön. Aber das wares. Aish war bezaubernd. Ruhig.Atemberaubend. Einfach nur ein Goldstück. Aber ich finde, diese halb BW-Filme sind nichts für sie. Sie ist einfach eine Inderin und muss unbedingt atemberaubende Saris, Salwars und derartiges tragen. Das ist einfach Aish. Aber diese einfachen roßenSaris die sind mir dank den neuen BW-Filmen echt etwas zu 'einfach'. Der Kerl im Film war definitiv nicht mein Fall und passte absolut nicht zu Aish. Ich muss meiner Vorsprecherin recht geben, in dem Punkt, dass der Film an manchen stellen echt langweilig war, sodass ich mit Gedanken ganz wo anders war...

Man kann ihn sehen, aber nur wenn man echt Interesse zeigt!!!

---
Meine Homepage

Mein Forum
nach oben


Beitrag #40 - erstellt: 30. Juni 2012
Ich hab den Film vor Jahren geguckt und fand ihn damals auch nicht so prickelnd. Er zog sich furchtbar hin und wurde dadurch langweilig, das konnte auch Aish nicht retten.
Das Buch ist allerdings wirklich klasse!

---
Indien



Hilfe
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen