Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: The Last Legion

Thema: The Last Legion
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 24. August 2007
haii sorry wenn das thema übaflüssig is wenn ja schon ma ein großes SORRY !

der film soll ja bald im kino kommen habt ihr das schon magelesen ?

Rom im Jahre 470 nach Christus: Gerade erst wurde der 12-jährige Romulus Augustus (Thomas Sangster, Eine zauberhafte Nanny, Tristan und Isolde) zum neuen Kaiser gekrönt, da fallen auch schon die barbarischen Goten um Anführer Odoaker (Peter Mullan, Trainspotting) in der Stadt ein und nehmen das kindliche Staatsoberhaupt gefangen. Sofort machen sich Romulus´ väterlicher Lehrmeister Ambrosius (Ben Kingsley), der Chef seiner Leibgarde Aurelius (Colin Firth) und die geheimnisvolle ostländische Amazone Mira (Aishwarya Rai) auf, um ihren Kaiser von der Gefängnisinsel Capri zu befreien. Mit vereinten Kräften und jeder Menge Kampfgeschick gelingt die Aktion, die Abenteurer können Romulus den Klauen der Barbaren entreißen. Doch Rom liegt weiterhin fest in gotischer Hand, eine Rückkehr scheint so gut wie unmöglich. Die letzte Hoffnung ist die neunte römische Legion, die noch immer in Britannien gegen die Angeln zu Felde zieht. Doch als Romulus und seine Gefährten nach mühsamer Reise endlich ihr Ziel erreichen, erleben sie eine böse Überraschung. Das Gebiet wird mittlerweile vom finsteren Lord Vortgyn (Harry van Gorkum) beherrscht, der sein Gesicht hinter einer metallenen Maske verbirgt und die umliegenden Bauerndörfer unterjocht. Noch einmal muss Romulus all seinen Mut zusammennehmen, um sich dem zahlenmäßig weit überlegenen Feind entgegenzustellen...

baii un sorry wenns übaflüssig is ^^

isch finds cool das der film auch hier im kino kommt mit aish ^^

aish geht ja jetz auch ma nach hollywood ^^

---
< 3
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 24. August 2007
ja find ich auch cool
ich werde mir den angucken freu mich vool drauf wegen aishuSmily "thanks"

nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 24. August 2007
isch mich auch ^^

er kommt ja schon am 30.08

---
< 3
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 24. August 2007
jaa das stimmt hab die werbung im fehnser gesehn :D

nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 24. August 2007
cool....ich werde auch versuchen wenn ich zeit habe mir den film im kino anzu schauen Smily "top" Smily "smilesmile"

---

S H A H R U K H--I--L O V E--Y O U for ever
ShAhRuKh, WeIßT dU wIe DoLl iCh DiCh LiEb HaBe ??Nö, leider!

--->KARO CREATIONS
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 24. August 2007
ich verscheibe das mal zu den filmen denn im grunde ist es ja ein Film Smily "smilesmile" Smily "winke"

Liba hat schon ein paar Bilder eingestellt hier

Deutscher Teaser
Deutscher Trailer
Längerer englischer Trailer


edit... umbenannt hab ich ihn aber nicht... Smily "kopfkratz"

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 24. August 2007
Danke für die bilder aishu sieht immer hamma aus

nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 24. August 2007
Darf ich ehrlich sein? Ich werde mir zwar irgendwann den Film angucken, aber der Film sieht nach dem letzten Sch*** aus. Sorry, ist so. Denn alleine die Szenen aus den Teasern und dem langen Trailer sind so verräterisch abgekupfert: die schneebedeckten Berge und Leute mit Umhängen, dieses Schwert (Lord of the Rings), Aish und Colin (?) springen ins Wasser unten sind Piraten (?) in nem Boot (Pirates of the Caribbean), dazu noch Troja, King Arhtur und Kindom of Heaven und fertig ist das pseudohistorische Sandalenwerk. Ach ja, "he´s the one" kennen wir aus Star Wars Episode 1 (auch ein kleiner Junge) und die Schrift ist dermaßen bei Lord of the Rings abgekupfert, dass es nicht mehr schön ist. Smily "oerx"
Aber das könnte auch dran liegen, dass wir heir wieder "Weinstein" als Producer haben.

Viel Geld würde ich für den Film nicht ausgeben, denn das, was mir da geboten wird, habe ich bereits in den aufgezählten Filmen (meist besser) gesehen. Tut mir ja leid für Aishwarya, aber ihre Rolle ist in dem Film auch nicht gerade weltbewegend. Nass aus dem Wasser steigen und hübsch sein, ne schauspielerische Leistung ist das nicht geraden.
Es könnte sein, dass der Film wider Erwarten gut ist, ich bezweifle das aber sehr stark. Smily "tutmirleid"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 18. Dezember 2007
So... ich fand dieses Ding stinklangweilig! Sie haben nicht gesungen, nicht getanzt, sie haben Smily "schreck"... und Smily "eek2"... Und dass ich keine Geschichtsfilme mag, hatte ich sicher auch schon öfter erwähnt..

Das ganze hatte nur ein was Gutes Smily "smilesmile"... Colin... und da der nicht 100% der Szenen nur für sich hatte, war der Großteil langweilig Smily "smilesmile". Diese Mischung aus Star Wars, Asterix, Herr der Ringe und König Artus hat mir auf jeden Fall nicht gefallen.
Die Darsteller waren fast durch die Reihe weg irgendwie nicht sonderlich überzeugend. Ben Kingsley als Miraculix konnte man sich noch antun, dem hab ich als einer der wenigen seine Rolle abgenommen. Wenigstens Kingsley hat ein glaubwürdiges Schauspiel hingelegt, das zur Rolle sehr gut gepasst hat. Thomas Sangster gab einen nicht sonderlich prickelnden Anakin Skywalker, so dass ich mir nach geschlagenen 4 Minuten schon am Liebsten gewünscht hätte, dass diesen Galliern endlich der Himmel auf den Kopf fiele – aber nein, meine Gebete wurden nicht erhört Smily "rolleyes". Selbst Colin, den ich sonst bei jeglicher Filmbewertung in den höchsten Tönen lobe, war hier nicht grad sonderlich herausragend.

Auf Aish musste man auch eine Zeit lang warten und ich frage mich immer noch, ob sie solche Rollen nötig hat, nur um bei der Traumfabrik Hollywood dabei zu sein. Irfan ist „drin“ und das ganz ohne das Spielen solcher hirnrissigen Rollen, also sollte das für sie doch allemal machbar sein! Irfan hatte noch nie so einen Ausschnitt und Irfan ist auch noch nie nass aus... und... und... Schaffell... und... Smily "oerx" nein, nein... Sorry, die Rolle war mir wirklich zu billig! Da hat mir Natalie Portman um einiges besser gefallen Smily "zwinker".

In einem ist dieser Film all denen voran, die ich mir sonst ansehe.. Special Effects und Ähnliche, da muss ich wirklich sagen er war ganz nett gemacht. Sie sahen vielleicht nicht immer „echt“ aus, aber durchaus imposant. Und die Kostüme waren vor allem dem Schauspiel weit voran. Und die Schauplätze haben mir auch sehr gut gefallen!
Die Menge der Kampfszenen war mir jedoch um einiges zu sehr ausgeschmückt. Weniger ist manchmal einfach mehr! Und besonders bei diesen Szenen war ich immer wieder der Meinung Gimli an vorderster Front mitmischen zu sehen! Und als dann noch den König der Löwen à la „Das mein Sohn, wird alles mal dir gehören“ imitierten und das Phantom der Oper einen ausgedehnten Gastauftritt hatte (kurze Zeit habe ich es sogar für Sido höchstpersönlich gehalten Smily "eek"), war bei mir wirklich Schluss Smily "lachlach" Eine wirklich sehr witzige Komödie, obwohl das nicht in der Beschreibung stand! Am Ende konnte ich vor Lachen nicht mehr...

Fazit: Ich hab das Podracer-Rennen ganz stark vermisst, dabei hatte ich mich da schon besonders gefreut Smily "achja". Miraculix und der Möchtegern-Lancelot machen diesen Film durchaus sehenswert, aber ansonsten empfinde ich ihn als nichts Besonderes. Es reicht voll und ganz aus, wenn man die Asterix Comics kennt! Sorry, aber solche Filme gibt’s wirklich schon zu genüge! Da lob ich mir doch einen Shahrukh als Asoka! Danke, dass es Kingsley gibt, sonst wäre der Film gänzlich unerträglich gewesen!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 06. Januar 2008
Steena, ich liebe deine Filmkritiken! Smily "lach" Ich habe gerade so lachen müssen. Also ist es wie befürchtet, ein ganz schrecklicher Film. Könnte es sein, dass der in dieselbe Schublade wie Aap Ka Suroor gehört, nur ohne Rumgesinge und Rumgetanze? Smily "lachlach" Meine Güte, was für eine verquere Mischung. Dafür gebe ich kein Geld aus, sondern leihe ihn mir mal aus. Smily "tongue"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 06. Januar 2008
Also mir hat die Story sehr gefallen,ist jetzt schon länger her das ich den film gesehen hab,dachte nicht das es dazu ein therad gibtSmily "smilesmile"
Ich liebe historische filme besonders wenn es was mit der arthus sage zu tun hat!
Auch das es keine lieder etc gab hat mich nicht gestört,ich seh auch mal ganz gerne nicht bollywood film, und in diesen film hätte das nun gar nicht rein gepasst.
Langweilig fand ich den film auch nicht,er war schön gedreht und aish hat mir gefallen..ihr spiel war so entspannend+g+ Aber ich denke in Bollywood ist sie besser auf gehoben und hat so eine rolle nicht nötig..sie hat auch nicht viel gesagt..es sah so aus als ob sie nur gut aussehen müsste..
Der film hat mir gefallen aber zu diesem thema gibt es viele bessere filme

---
Neu als Chandni.angemeldet
nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 06. Januar 2009
Ich habe ihn mir letzte Nacht angeschaut, da jeder Colin Firth Film ein Muss für mich ist und ich fand ihn ganz unterhaltsam. Es ist bestimmt kein Meisterwerk, aber ich habe weiß Gott schon schlechtere "Historienfilme" gesehen (ich denke da nur an Troja oder King Arthur, die ich beide ziemlich unterirdisch fand).

Ich hatte arge Zweifel ob Colin diese Rolle würde spielen können, ist er hier doch so ganz gegen seinen Typ gecastet aber er kann es. Es macht Spaß ihn mal in einer Rolle zu sehen, die anders ist, denn ich bin es auch langsam leid ihn immer in der Rolle des lieben, netten Briten zu sehen. Er gefiel mir als Aurelius, auch wenn er in manchen Szenen nicht so wie der Held aussah, der er vielleicht hätte aussehen sollen. Da hätte der Regisseur besser agieren müssen, denn wenn man Colin für so eine Rolle castet muss man wissen, dass man einen anderen Ansatz beim filmen braucht. Colin ist weder jung noch besonders sportlich und da muss man halt Wege finden, ihn anders aussehen zu lassen. Trotzdem gefiel mir Colin generell gut.
Aishwarya Rai muss in diesem Film nicht schauspielern und das ist auch gut so, denn das kann sie nun mal nicht sonderlich. So konnte sie nicht viel versauen. Sie muss hier nur gut kämpfen können und da reicht es, dass sie ihren Körper gut bewegen kann und dass sie das kann, ist nicht zu übersehen. Was allerdings dann doch erstaunt ist dass sie eine relativ gute Chemie mit Colin hat. Wider Erwarten hat sie mich deswegen auch nicht so angenervt wie sonst.
Sir Ben Kingsley...was soll man über ihn sagen. Ich mochte nicht, wie seine Rolle präsentiert wurde und fand Kingsley hätte Besseres verdient. Nun gut, er hat gegeben, was er kann und das ist immer was Gutes.

Es wurde ja viel in der Presse kritisiert, dass so viele historische Fehler in diesem Film sind, aber mal ehrlich: wenn ich Geschichte sehen will, dann schaue ich mir eine Doku an. Hier wollte ich unterhalten werden und obwohl es doch einige schlechte Szenen gibt, fand ich mich gut unterhalten. Der Film ist leichte Kost und als nichts anderes verstehe ich ihn.

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 23. September 2009
Ein ordentlicher Abenteuer- oder Fantasyfilm, der für kurzweiligen Zeitvertreib sorgt. Ganz nett anzuschauen, aber mit Sicherheit kein Vergleich zu solchen Historien-Kassenschlagern, wie 'Braveheart' oder Gladiator'. Dafür fehlt hier einfach zu viel. Dies kann auch ein Ben Kingsley in der Rolle des Druiden Ambrosius nicht ausbügeln. Meines Erachtens nach ist hier auch dwe schauspielerisches Talent des Oscarpreisträgers vergeudet, ob wohl er mit diversen humoristischen Äußerungen zur Aufpeppung des Filmes beiträgt. Aishwarya Rai war in diesem Film ganz nett anzusehen, aber mehr auch nicht.


---
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 28. Juli 2011
Oh, sehe gerade das ich noch garnicht meine Meinung zu den Film gemacht habe. Kenne ihn ja schon ein Weilchen.
Ich kann meinen Vorrednern in einigen Punkten Recht geben.
Colin Firth gefiel mir in der Rolle des Aurelius.
Aishwarya Rai hatte in diesen Film keine so wichtige Rolle, außer dass sie in ein paar Szenen Kämpfen musste.
Sir Ben Kingsley, ohne Worte. Klasse Schauspieler. Smily "top"

Fazit: Man kann ihn anschauen, aber mir persönlich hat er nicht vom Hocker gerissen. Smily "tutmirleid"

---
nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 22. Januar 2012
Hab in Film im Fernsehen gesehen...

...und ich fand ihn ganz in Ordnung. Ich mochte Aishwarya sehr gern. Und auch Colin war sehr toll im Film. Die Geschichte an sich fand ich etas langweilig. Aber zum Ende hin, muss ich sagen, war es doch schon relativ spannend... Er hat mich nicht vom Hocker gehauen, da muss ich meiner Vorrednerin recht geben, aber sehenswert ist er schon. Wenn man eben auf so was steht und da muss eben nicht mal BW-Fan für sein...

Also, man kann ihn sehen, muss aber nicht... Wenn ihn jemand nicht wirklich interessiert, dann lohnt es sich nicht ihn sich anzusehen - so meine Meinung!

---
Meine Homepage

Mein Forum
nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 20. April 2012
Der Film läuft heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben!

---
Indien



Hilfe
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen