Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: The Fast and the Furios 1-5

Thema: The Fast and the Furios 1-5
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 12. Februar 2011
Die Filmreihe besteht aus folgenden Filmen:

The Fast and the Furious (2001)
2 Fast 2 Furious (2003)
The Fast and the Furious: Tokyo Drift (2006)
Fast & Furious (2009)
Fast Five (2011)

Inhalt:

Teil 1: Dem L.A.-Police-Department ist klar, dass eine Serie gewagter Truck-Entführungen mitten auf den kalifornischen Highways nur von echten Profis durchgezogen werden konnte. Die Hintermänner der Verbrechen vermuten die Cops in der Gang um Streetracing-Legende Dominic. Um die Car-Napper zu stellen, schleust sich Undercover-Cop Brian O'Conner in die illegale Rennfahrer-Szene ein. Entgegen aller Pläne freundet er sich mit Dominic an und verliebt sich Hals über Kopf in dessen schöne Schwester Mia. Schnell verwischen die Grenzen zwischen Leidenschaft und Pflicht. Hin und her gerissen zwischen Mia und Dominic auf der einen Seite und seinem Job als Cop auf der anderen, steht Brian vor der härtesten Entscheidung seines Lebens.
Teil 2: Der ehemalige Cop Brian O'Conner wird vom FBI um Hilfe gebeten. Verone Carter, einem korrupten Dealer, soll das Handwerk gelegt werden. Der einzige Haken: Abgesehen von einer Verbindung zu einer Gang, die illegale Autorennen organisiert, hat das FBI nichts in der Hand. Doch O'Conner kennt sich in der Szene bestens aus, hat doch seine Freundschaft zu Gangsterboss Dom Toretto ihm damals seine Marke gekostet. Er beginnt mit seinem Freund Roman Pearce in Miami zu ermitteln. Zusammen nehmen sie Carters Verfolgung auf und klinken sich in die Organisation ein. Doch um Verone Carters Vertrauen zu gewinnen, muss Brian wieder fahren - nur diesmal ist der Einsatz sein Leben...
Teil 3: Sean hat eine Leidenschaft: Autorennen in der Innenstadt- je schneller desto besser. Leider brachte ihm dieses Hobby eine dicke Polizeiakte ein. Um nicht ins Gefängnis zu müssen nimmt er einen Auftrag der Polizei an, der ihn nach Tokio führt. Doch dort muss er sich in den sogenannten Drift- Races profilieren. Die etwas andere Art der Straßenrennen: Vollgas bis zur Schmerzgrenze auf einer Strecke, die so eng ist, dass sogar ein Radfahrer um sein Leben bangen würde.
Teil 4: Acht Jahre nachdem Dominic Toretto in der Dominikanischen Republik untertauchen konnte, weil ihn Polizist Brian O'Connor vor der Verhaftung durch seine Behörde entkommen ließ, führt ein mexikanischer Drogenbaron die einst befreundeten Rivalen wieder zusammen. O'Connor ermittelt verdeckt gegen ein Kartellphantom, Toretto heftet sich an dessen Spur, weil die Männer des Mexikaners seine große Liebe Letty töteten. Toretto und O'Connor müssen ihre früheren Differenzen überwinden, um zu überleben.
Quelle: Amazon.de
Teil 5: Seitdem Dom mit Hilfe von Brian und Mia Toretto aus dem Gefängnis ausgebrochen ist, befinden sich die Drei auf der Flucht vor den Behörden. Sie haben ein sicheres Versteck in Rio de Janeiro, wo sie einen letzten Auftrag planen, um ihre Freiheit wieder zu erlangen. Sie stellen ein Team aus Top-Fahrern auf, um einem korrupten Geschäftsmann gegenüber zu treten, der ihren Tod will. Allerdings ist er nicht der Einzige, der ihnen auf den Fersen ist. Der kompromisslose Bundesagent Luke Hobbs versucht sie mit seinem Team einzufangen, merkt dabei aber, dass Gut und Böse nicht so einfach zu unterschieden sind.
Quelle: Filmstarts.de

Darsteller:
Paul Walker als Brian O'Connor (Teil 1, 2, 4, 5)
Vin Diesel als Dominic Toretto(Teil 1, 4, 5, Gastauftritt in Teil 3)
Jordana Brewster als Mia Toretto (Teil 1, 4, 5)
Michelle Rodriguez als Letty (Teil 1, 4)
Sun Kang als Han Lue (Teil 3, 4 5)

Trailer Teil 1
Trailer Teil 2
Trailer Teil 3
Trailer Teil 4
Trailer Teil 5

--------

Diese Reihe mag weiß Gott kein Meisterwerk an intelligenter Unterhaltung sein und die Storylines fast nicht existent, aber ich gestehe, dass ich mir einige Filme in dieser Reihe ganz gerne anschaue.
Besonders gut funktionieren die Filme immer dann, wenn man das Duo Paul Walker und Vin Diesel zusammen hat, weshalb ich Teil 1 und 4 auch am meisten schätze. Teil 2 war schon schwächer als Teil 1 und Teil 3 kann man mal ganz vergessen (ein grottenschlechter Hauptdarsteller, der 17 sein soll und so alt aussieht, dass er absolut nie als 17-Jähriger durchgehen würde plus grottiger Handlung und keine Atmosphäre). Teil 3 hat bis auf Sun Kang in seiner Rolle gar nichts zu bieten und ich wünschte, ich hätte diesen Film gemieden.
Gott sei Dank hat man sich in Teil 4 auf das alte Erfolgsrezept besonnen und die alten Darsteller aus Teil 1 ins Boot geholt, so dass wieder gute Unterhaltung geboten wurde. In ein paar Monaten kommt dann der neueste (und letzte?) Teil in die Kinos und mit der Darstellerriege, die geboten wird, ist der Film wieder ein absolutes Muss für mich. Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 06. Mai 2011
Na toll erst jetzt den Tread gefundenSmily "hehe"

Also zu aller erst einmal muss ich ja sagen das ich von allen teilen auch wenn Paul Walker und Vin Diesel so gut wie gar nicht vorkommen Tokio Drift ist.
Nicht wegen der Story, nein wegen den driften das ist so geil und es hat mich schon immer interessiert wie das funktioniertSmily "tongue"
Hab als ich in den ersten Film ging nicht viel erwartet und wie immer war es mein Bruder der mich dazu drängte mit in den Film zu gehen.
So bin ich mit und habe es nicht bereut, es ist einfach klasse was Produzenten sich immer wieder einfallen lassen und sich fast immer steigernSmily "smilesmile"
Mit Vin Diesel und Paul Walker ging das Konzept auch wirklich auf und die Filmreihe wurde alles in allem doch sehr erfolgreich.
Aber ich hoffe das jetzt nach dem fünften Teil doch wirklich schluss ist, denn was könnten sie jetzt schon weltbewegendes bringen.

@Djarmila wenn du den Film dann gesehen hast können wir ja diskutieren was du gut fandest und was nicht, mal sehen wie dein Urteil ausfälltSmily "thanks"

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 06. Mai 2011
Zitat von PreityZinta12:
Aber ich hoffe das jetzt nach dem fünften Teil doch wirklich schluss ist, denn was könnten sie jetzt schon weltbewegendes bringen.


Da muss ich dich enttäuschen. Nachdem der fünfte Teil anscheinend mehr einschlägt als alle Filme vorher, heißt es bei ihnen "jetzt erst recht". Ein sechster Teil ist anscheinend schon in Planung (Quelle). Ich habe da absolut nichts gegen, solange Diesel und Walker wieder dabei sind und schöne Autos die Hauptrolle spielen Smily "smilesmile"

Hmm, du findest anscheinend den Film am besten, den ich ganz grottig fand. So unterschiedlich können Meinungen sein. Smily "wink"
Tokyo Drift fand ich wirklich ganz schrecklich. Das größte Problem für mich in diesem Film war der Hauptdarsteller. Er konnte kein bissel schauspielern und sah halt eher nach Mitte 30 aus als nach 17. Zugegeben, Diesel und Walker sind nun auch nicht die besten Darsteller, aber um Längen besser als der Typ in Toky Drift, dessen Namen ich mir nicht mal gemerkt habe.
Auch ist das Driften für mich nicht so interessant. Ich bin Geschwindigkeitsjunkie und deswegen bevorzuge ich auch die Filme, in denen es um "richtige" Autorennen geht. Außerdem fand ich die Autos in Tokyo Drift nicht unbedingt so klasse. Getunte Autos ja, aber viele Autos in Tokyo Drift fand ich halt völlig übtertrieben. OK. alle Autos in diesem Filmen (mit Ausnahme der Klassiker) sind extremst getuned, aber auch das ist wahrscheinlich wieder Geschmackssache. Mein Liebling ist immer noch der orangefarbene Toyota Supra aus dem ersten Teil. Oder, wenn wir bei den Klassikern sind, der Ford Mustang.

Ich freue mich auf jeden Fall erst mal auf Teil 5 und werde meine Meinung ganz sicher kundtun Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 07. Mai 2011
Naja ich schrieb das ich die drifts gut fand, aber nicht die HandlungSmily "smilesmile" Die Handlung war eh sehr gewöhnungsbedürftigSmily "tutmirleid"

Wenn man ehrlich ist dann sind es eh die Autos die die meistens ins Kino locken und wenn man das dann noch mit zwei so leckeren Männern wie Paul Walker und Vin Diesel verpackt ist sogar noch was für die Frauen dabeiSmily "smilesmile"

Also ich bin gespannt wenn es einen sechsten Teil gibt ob sich das noch mal steigern lässt, wie gesagt von den Stunts her war kaum etwas was man noch nicht gesehen hat.
Ich kann jetzt hier auch nicht schreiben was mir besonders gefallen hat, dann sitzt du ja im Kino und weißt schon allesSmily "tongue"
Den Fehler hab ich bei einer Freundin gemacht, weil ich annahm das sie schon drin war und begann ihr etwas zu erzählenSmily "tutmirleid"

Ich weiß auch das ich es mit Spoilern versehen kann aber das ist mir zu umständlichSmily "smile" und da ihn hier eh noch keiner gesehen hat hat das eh keinen Sinn.
Sinn macht es doch erst wenn man über die Szenen diskutiren kann und nicht jeder die Spoiler liest und dann in Kino geht und alles kennt.

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 10. Mai 2011
Zitat von PreityZinta12:
Wenn man ehrlich ist dann sind es eh die Autos die die meistens ins Kino locken und wenn man das dann noch mit zwei so leckeren Männern wie Paul Walker und Vin Diesel verpackt ist sogar noch was für die Frauen dabeiSmily "smilesmile"


Na für die Männer gibt es neben den Autos auch ein paar schöne Frauen. Smily "smilesmile"

Habe gerade Teil 5 gesehen und fand ihn wie erwartet gut. Die Handlung können wir gleich mal außen vor lassen, da diese Filmreihe noch nie viel wirkliche Handlung gehabt hat. Alles andere war aber klasse.
Besonders gut fand ich diesmal, dass sie einiges an Humor eingebaut haben. Es gab etliche Dialoge, bei dem das Publikum im Kino in Gelächter ausbrach. Wenn ich mich recht entsinne, war Humor bisher immer Mangelware. Er steht dem Film aber gut.
Getunte Autos waren diesmal eher Mangelware. Zumindest gab es weniger als bisher. Mein Highlight war ja der Porsche von Papa Schlumpf Smily "smilesmile" Den hätte ich auch gerne und er passte gut zu Paul Walker.
Auch dass diesmal ein großes Team dabei war, gefiel mir ganz gut. Jeder einzelne war klasse. Die beiden Mexikaner/Spanier? mit ihren Dialogen waren super. Aha, einer der beiden ist also immer negativ? Wie sich zeigt, zurecht *gg*.
Meine Lieblingscharaktere sind aber wie immer Dom, Brian und Han. Vin Diesel und Paul Walker haben einfach eine unglaubliche Chemie und ich hoffe, dass beide in eventuellen Folgefilmen noch dabei sind. Han finde ich einfach schnuffig und würde ihn auch gerne wiedersehen.

Die Tresorszenen waren ja auch nicht ohne. Klasse gefilmt, aber ich kam nicht mit dem Gedanken klar, dass Dom und Brian so einfach Leben riskieren bei den ganzen Aktionen, denn sie bringen eigentlich keine Leute um. Da hätte ich vielleicht doch lieber mein Gehirn daheim gelassen, aber Action boten die Szenen. Generell war die Action auch wieder top, mal abgesehen von der Brücke in See-Szene. Die war nun doch etwas übertrieben.

Überraschend auch das Ende.
Spoiler:
Letty lebt also! Der Gedanke gefällt mir nicht, da sie damit erstens Dom hintergangen hat, der ihr hinterhergetrauert hat und ich zweitens finde, dass Dom ganz gut mit der Polizistin zusammen passt. Bin gespannt, was passiert, wenn Dom das rausfindet


So, und nun hoffe ich, dass es tatsächlich einen sechsten Teil gibt und das wir nicht allzu lange darauf warten müssen. Smily "smile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 20. Oktober 2011
Zitat von Djarmila:
Spoiler:
Letty lebt also! Der Gedanke gefällt mir nicht, da sie damit erstens Dom hintergangen hat, der ihr hinterhergetrauert hat und ich zweitens finde, dass Dom ganz gut mit der Polizistin zusammen passt. Bin gespannt, was passiert, wenn Dom das rausfindet


find ich auch Smily "top"

also ich liebe diese reihe einfach. am besten gefallen mir die autos da dran. und dann kommen vin und paul Smily "zwinker" nicht hauen Smily "lachlach" ich bin halt ein autofreak und daher war das genau das richtige für mich.

und ich finde bei fast and furious sind alle teile gleich bleibend gut, ausser beim 5. da sind die kamera-einstellungen meines erachtens etwas mies, da es manchmal etwas dunkel rüberkommt. oder es lag am kino.

aber ansonsten echt ein guter film. Smily "top"

der sechste teil kann kommen Smily "bounce"

---

Main Hoon Donita.
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 14. Juni 2013
Ich habe vor kurzem mit zwei Kumpels Teil 6 gesehen und ich gehöre wohl zu den wenigen, die enttäuscht von dem Film waren. Meine Kumpels fanden ihn z.B. klasse.

Deutscher Trailer Fast and Furious 6

Handlung ist eigentlich immer relativ egal bei diesen Film und sie war auch diesmal nicht sonderlich erwähnenswert. Deswegen ist das nichts, was ich positiv oder negativ bewerten würde. Es gab jedoch einiges, was ich ziemlich blöd fand.

Zum einen wissen alle, die die Filme schauen, dass da nicht sonderlich viel schauspielerisches Können verlangt wird - die Reihe lebt von den Autos und der Chemie der Darsteller. Und Darsteller gibt es hier genug. Hier findet sich die komplette Crew aus allen Teilen zusammen, was mein großes Highlight des Films war (nein, der Hauptdarsteller aus Tokyo Drift ist nicht in der Crew...puh, Glück gehabt). Mir kam es aber so vor, als ob einige von ihnen meinen, man müsste noch weniger schauspielern als sonst. Einzig Paul Walker (Brian) und Jordana Brewster (Mia) liefern etwas aus, das wie schauspielern aussieht. Vin Diesel (Dom) und Michelle Rodriguez (Letty) fand ich mehr als enttäuschend. Generell war die Rückkehr von Letty nichts, auf dass ich micht gefreut hätte.

Weitere Kritik:
Spoiler:
Da muss ich dann doch einen Punkt der Storyline nennen. Ich war froh, dass Letty weg war und fand Dom mit Elena klasse. Nun findet er heraus, dass Letty noch lebt und seine jetzige Freundin Elena sagt: kommt, hol sie dir zurück? Ja welche Frau würde denn sowas machen? Da auf die Charakterentwicklung nicht viel Wert gelegt wurde, kommt das wie aus dem nichts und schien mir sehr unglaubwürdig. Genauso wie die Tatsache, dass Elena am Ende sagt, dass die Polizei ihr Leben ist. Ja, ne. Ist klar. Den Eindruck hat sie aber am Ende des letzten Films und am Anfang diesen Films nicht erweckt. Aber sie konnte ja nicht einfach so verschwinden, das wäre ja genauso unlogisch gewesen.

Dann müssen noch die unglaubwürdigen Stunts erwähnt werden. Stunts sind schön und gut, wenn man sie nicht total übertrieben sind. In Teil 5 war es grenzwertig, aber hier war es einfach nur noch lächerlich. Fakt ist, dass bei mehreren Stunts das Publikum im Kino zu lachen anfing und das nicht, weil sie lustig waren. Anscheinend konnten aber alle außer mir darüber hinwegsehen. Und dann diese Flugzeug-Verfolgungsjagd. Wie lang ist denn bei denen eine Start- und Landebahn, dass sie mit ihren Autos gefühlte 20 Minuten neben dem Flugzeug auf der Startbahn herfahren. Manchmal ist weniger halt wirklich mehr.

Und dann noch eines meiner persönlichen Tiefpunkte: Han und Giselle. Die beiden gehörten zu meinen Lieblingen in der Crew und dann werden sie abgemurkst. Es ist ja noch irgendwie süß, dass sich Giselle für Han opfert, aber dass ihr Opfer umsonst ist, weil im Abspann Jason Statham auftaucht und ihn auch noch killt, das ist ziemlich blöd.


Ein Pluspunkt konnte ich aber doch finden und das ist der Humor in diesem Film. Es gab diesmal deutlich mehr zu lachen als in den anderen Filmen, was ja auch schon mal was ist. Smily "wink"

Teil 7 ist ja schon in Planung und ich hoffe, dass der Film dann wieder besser wird.

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 05. Februar 2015
Teil 7 kommt nun bald ins Kino und der Trailer...ja, was soll man sagen...sieht halt alles wieder etwas übertrieben aus:
Furious 7 Trailer

Mir gefällt die Entwicklung dieser Reihe gar nicht. Stunts schön und gut aber genau wie beim letzten Teil sieht es auch hier wieder arg unglaubwürdig aus. In den ersten Teilen waren die Stunts noch glaubwürdig, aber dann galt halt irgendwann die Devise: Bigger is better. Für mich ist es das nicht. Teil 7 schaue ich mir sicherlich an, aber ob ich dafür ins Kino und viel Geld ausgebe, keine Ahnung. Außerdem befürchte ich ja, dass ich mehr Zeit darauf verbringen werde, in den Szenen zu schauen, ob Cody oder Caleb Walker jetzt ihren Bruder spielen oder ob das in den Szenen tatsächlich Paul Walker ist.

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen