Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: The Borgias

Thema: The Borgias
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 30. August 2011
Die Borgias (Originaltitel: The Borgias) ist eine historisch-fiktionale US-amerikanische Fernsehserie von Oscarpreisträger Neil Jordan über die berühmt-berüchtigte Borgia-Familie, die im 15. Jahrhundert in Italien zu Macht und Reichtum gelangte. Oskarpreisträger Jeremy Irons spielt darin den Familienpatriarchen Rodrigo Borgia, der 1492 Papst Alexander VI. wurde, François Arnaud und Holliday Grainger stellen seine bekanntesten Kinder, Cesare Borgia und Lucrezia Borgia, dar.
Die Serie gilt als die inoffizielle Nachfolgeserie von Die Tudors und wird im deutschsprachigen Raum im Herbst 2011 zu sehen sein.
(aus Wikipedia)

Handlung:
Rom im Jahr 1492: Kardinal Rodrigo Borgia, ein Geistlicher mit einer Mätresse und vier unehelichen Kindern, steht kurz vor der Erfüllung seines Traumes Papst zu werden, als der alte Papst Innozenz stirbt. Mit Hilfe seiner Söhne Cesare und Juan gelingt es ihm durch Bestechung die Mehrheit der Kardinäle für sich zu gewinnen und so die Wahl des neuen Papstes zu seinen Gunsten zu manipulieren. Er wird Papst Alexander VI., doch er hat jetzt mehr mächtige Feinde denn je. Besonders die Kardinäle Orsino und della Rovere versuchen ihn mit allen Mitteln aus dem Weg zu räumen und bereits wenige Tage nach der Wahl verhindert Cesare einen Mordanschlag auf seine Familie ...
(aus Wikipedia)

Besetzung:
Jeremy Irons als Rodrigo Borgia/Alexander VI.
Francois Arnaud als Cesare Borgia
Holliday Grainger als Lucrezia Borgia
Joanne Whalley als Vanozza de' Cattanei
Lotte Verbeek als Giulia Farnese
David Oakes als Juan Borgia
Aidan Alexander als Jofré Borgia
Steven Berkoff als Girolamo Savonarola
usw.

*********************************************************************

Da die Serie als "Nachfolgeserie" der Tudors gilt, ist sie für mich als allergrößter Tudor-Fan Smily "smilesmile" (@honeygirlie : Oder bist du noch ein größerer ? xD) natürlich ein Muss. Und jetzt aufgepasst : Die Serie wird ab 11. September 2011 bei ATV um 20.15 Uhr (österreichischer Sender) das erste Mal im deutschsprachigen Raum ausgestrahlt !! Für die deutschen Fans, die diesen Sender nicht empfangen, haben wohl Pech gehabt Smily "lach" aber ich glaube, dass irgendein deutscher Sender die Ausstrahlung für den Herbst auch schon geplant hat.

*********************************************************************

---



AASHIQUI 2
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 30. August 2011
@SweetRani2

Ich denk mal wir sind beide so Tudors-verrückt Smily "lach"
Ich wusste garnicht, dass ATV die Serie austrahlen wird. Dachte schon ich müsste noch bis Ende des Jahres warten Smily "silberblick"
Werde sie mir auf jeden Fall anschaun. Ah ich kanns kaum erwarten Smily "anbet"

---
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 31. August 2011
Die Opening Titles gefallen mir fast ein bisschen besser als bei The Tudors : Opening Titles

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 31. August 2011
Ich habe die erste Folge bzw. ich habe die ersten 15 Minuten gesehen, bevor ich vor Langeweile ausgeschaltet habe. Die Thematik ist einfach nicht meins und das Erzähltempo und die Atmosphäre gefiel mir auch nicht. Ich mag allerdings generell keine Serien, die vor Intrigen nur so strotzen. Deswegen mochte ich Tudors nicht und wohl auch die Borgias nicht. Bin aber gespannt, ob Tudor-Fans mit der Serie was anfangen können Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 31. August 2011
@ Djarmila: Ich als Tudors-Fan bin natürlich schon sehr gespannt und neugierig auf die Serie, zumal die Handlung bei The Borgias eine ganz andere ist. Ich hoffe natürlich, dass ich in meinen hohen Erwartungen nicht enttäuscht werde.
Ich kann das schon verstehen, dass das nicht jeder mag. Diese Intrigen und Machtspielchen bei den Tudors. Aber genau das fand ich so spannend und aufregend, zumal es ja am Hofe Heinrichs VIII. auch wirklich so zugegangen ist. Bei der Serie war zwar viel Fiktion dabei (fand ich nicht so toll) aber trotzdem wurde ein glaubhafter Eindruck von der damaligen Zeit vermittelt.
Ok, also ich hoffe nicht, dass ich nicht auch vor Langeweile ausschalten muss Smily "smilesmile"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 01. September 2011
Zitat von SweetRani2:
Die Opening Titles gefallen mir fast ein bisschen besser als bei The Tudors : Opening Titles


Wow da muss ich dir zustimmen. Finde das Opening auch noch einen Tick besser als bei den Tudors.
Ich bin mir sicher, dass mir die Serie genau so gefallen wird wie die Tudors. Obwohl ich momentan von der Story noch nicht ganz so überzeugt bin Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 01. September 2011
Die Opening Titles sind wirklich toll. Einfach einzigartig.
Ja die Story find ich auch noch etwas ... gewöhnungsbedürftig Smily "smilesmile" Der Papst interessiert mich eigentlich überhaupt nicht, aber als ich mir mal die Geschichte der Borgias bei Wikipedia durchgelesen hab, fand ich das hochinteressant. Wahrscheinlich liegt das auch daran, dass die Macher von The Borgias es einfach auch so grandios in Szene setzen. Wenn ich mir den Trailer anschaue, krieg ich jedes Mal Gänsehaut. Ist schon eigenartig Smily "lach"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 12. September 2011
Gestern Abend war ja die "Premiere" von The Borgias im deutschsprachigen Fernsehen und ich muss sagen, dass ich in meinen Erwartungen nicht enttäuscht wurde. Es wurden die ersten beiden Epsioden der 1. Staffel ausgestrahlt.

Wenn ich ganz ehrlich bin, fand ich den Anfang (also die 1. halbe Sunde etwa) noch unaufregend. Ich hatte ein bisschen das Gefühl, dass die Handlung nicht richtig in Fahrt kommt. ABER dann ging es mächtig aufwärts. Wie schon bei The Tudors hat mich die Story wieder in ihren Bann gezogen und ich wartete jeden Moment gespannt, was als Nächstes passieren würde.

Ich war anfangs ein wenig skeptisch, ob mich die Handlung wirklich mitreißen würde, da es ja praktisch nur um den Vatikan und den Papst geht (und ich bin alles andere als eine gläubige Katholikin Smily "smilesmile" ), aber die spannende Umsetzung hat mich dann doch fasziniert. Und einmal mehr hab ich gemerkt, wie gefährlich es zur damaligen Zeit war, im Dienste des Papstes zu stehen (ob nun als Vizekanzler oder Koch). Es wird geliebt, intrigiert und gemordet. Und genau das hab ich auch schon bei The Tudors so geliebt.

Jeremy Irons als Rodrigo Borgia alias Papst Alexander VI. ist ein wahres Schauspielgenie. Ich kauf ihm seine Rolle als skrupellosen Papst sowas von ab ! Er spielt einfach großartig, eigentlich oscarreif. Wen ich auch überraschend gut finde, ist Holliday Grainger alias Lucrezia Borgia. Sie ist sehr hübsch und präsent. Die Beziehung zu ihrem Bruder Cesare Borgia (gespielt von Francois Arnaud) ist irgendwie süß anzusehen. Also wenn ichs nicht wüsste, würde ich ja fast annehmen, dass die beiden ein Liebespaar sind. Bin schon gespannt, wie sich diese innige Bruder-Schwester-Beziehung im Laufe der Serie noch entwickelt.

Mal sehen, was in den nächsten Episoden noch alles passiert. Ich freu mich schon sehr auf nächsten Sonntag. Smily "smile"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 12. September 2011
Zitat von SweetRani2:
Gestern Abend war ja die "Premiere" von The Borgias im deutschsprachigen Fernsehen und ich muss sagen, dass ich in meinen Erwartungen nicht enttäuscht wurde. Es wurden die ersten beiden Epsioden der 1. Staffel ausgestrahlt.

Wenn ich ganz ehrlich bin, fand ich den Anfang (also die 1. halbe Sunde etwa) noch unaufregend. Ich hatte ein bisschen das Gefühl, dass die Handlung nicht richtig in Fahrt kommt. ABER dann ging es mächtig aufwärts. Wie schon bei The Tudors hat mich die Story wieder in ihren Bann gezogen und ich wartete jeden Moment gespannt, was als Nächstes passieren würde.

Ich war anfangs ein wenig skeptisch, ob mich die Handlung wirklich mitreißen würde, da es ja praktisch nur um den Vatikan und den Papst geht (und ich bin alles andere als eine gläubige Katholikin Smily "smilesmile" ), aber die spannende Umsetzung hat mich dann doch fasziniert. Und einmal mehr hab ich gemerkt, wie gefährlich es zur damaligen Zeit war, im Dienste des Papstes zu stehen (ob nun als Vizekanzler oder Koch). Es wird geliebt, intrigiert und gemordet. Und genau das hab ich auch schon bei The Tudors so geliebt.

Jeremy Irons als Rodrigo Borgia alias Papst Alexander VI. ist ein wahres Schauspielgenie. Ich kauf ihm seine Rolle als skrupellosen Papst sowas von ab ! Er spielt einfach großartig, eigentlich oscarreif. Wen ich auch überraschend gut finde, ist Holliday Grainger alias Lucrezia Borgia. Sie ist sehr hübsch und präsent. Die Beziehung zu ihrem Bruder Cesare Borgia (gespielt von Francois Arnaud) ist irgendwie süß anzusehen. Also wenn ichs nicht wüsste, würde ich ja fast annehmen, dass die beiden ein Liebespaar sind. Bin schon gespannt, wie sich diese innige Bruder-Schwester-Beziehung im Laufe der Serie noch entwickelt.

Mal sehen, was in den nächsten Episoden noch alles passiert. Ich freu mich schon sehr auf nächsten Sonntag. Smily "smile"


Da kann ich dir nur zustimmen. Zunächst war ich auch ein wenig gelangweilt aber nach so nach ner halben Stunde gins dann zur Sache Smily "smilesmile"
Werde mir auf jeden Fall die anderen Episoden auch noch ansehen, wer weiß vielleicht gefällt es mir mal genau so gut wie die Tudors Smily "love" Smily "lach"

Die Darsteller find ich allesamt klasse. Das Lucrezia und Cesare fast wie ein Liebespaar wirken ist schon sonderlich wo sie doch Geschwister sind Smily "wink"
Vorallem der Cesare Darsteller Francois Arnaud ist ja mal sexy Smily "sehrverliebt" Erinnert mich ein wenig an Henry Cavill Smily "silberblick"

---
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 12. September 2011
Oh ja, der ist wirklich sehr sexy. Wobei ich aber David Oakes alias Juan Borgia auch sehr toll finde Smily "hehe" Man hat zwar noch nicht so viel von ihm gesehen aber ich hoffe, das wird sich in den nächsten Episoden ändern Smily "lach"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 12. September 2011
Da stimme ich dir zu. Gester kam er mir ein wenig zu kurz Smily "lach"

---
nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 19. September 2011
@ honeygirlie: Wie fandest du die Folgen von gestern ?

Also wenn du mich fragst, die Serie wird von Folge zu Folge immer besser. Ich weiß ja nicht, wie viele Leute die in den letzten 2 Episoden umgebracht haben, ich hab irgendwann aufgehört zu zählen Smily "lach" Aber wow, ich bin echt beeindruckt von der Serie. Ich fand Lucrezia und den Prinz Cem total süß zusammen. War dann echt geschockt, was mit ihm passiert ist. Ich hätte heulen können Smily "furchtbartraurig" Ich dachte ja, der Juan wär nicht so böse wie sein Bruder Cesare, aber der würde genauso über Leichen gehen. Lucrezia tut mir echt leid. Da muss sie so einen hässlichen alten Mann heiraten, der kein bisschen Respekt vor ihr hat. Naja, bin mal gespannt wies weitergeht.

Ach ja, kann es sein, dass die Frau mit den blonden Haaren, mit der Cesare bei der Hochzeitsfeier von Lucrezia getanzt hat, die gleiche Schauspielerin ist, die auch schon bei den Tudors mitgespielt hat ? Die hatte doch da Bessie Blount gespielt, oder täusch ich mich da ?

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 19. September 2011
@SweetRani2

Da muss ich dir absolut zustimmen Ich finde auch vin Folge zu Folge wird die ganze Story besser,spannender und dramatischer Smily "smilesmile"

Fand die beiden auch tota süß zusammen. Hätte mir bestimmt gefallen wenn sich zwischen den beiden etwas entwickelt hätte. Das er dann so eiskalt umgebracht wurde, machte mich ganz traurig. Juan scheint mir ja viel schlimmer als Cesare zu sein Smily "zornig"

Fand das auch heftig. Die arme Lucrezia. Hoffentlich wird sie bald von diesem Scheusal erlöst Smily "doesen"

Da drauf hab ich garnicht so geachtet. Könnte aber durchaus sein Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 20. September 2011
Zitat von honeygirlie:


Da drauf hab ich garnicht so geachtet. Könnte aber durchaus sein Smily "smilesmile"


Musst du mal drauf achten beim nächsten Mal. Ich bin mir jetzt ganz sicher, dass sie es ist. Habs gegoogelt. Smily "smilesmile"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 20. September 2011
@SweetRani2

Da werd ich nächsten Mal genau hinsehen. Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 03. Oktober 2011
Das war ja ein spannendes Finale bei den Borgias gestern Abend. Ich freu mich schon so auf die 2. Staffel, ich kanns gar nicht erwarten. Also zu meinen Lieblingscharakteren gehören: Lucrezia Borgia und Rodrigo Borgia. Aber eigentlich finde ich, dass alle Schauspieler ihre Rollen toll gespielt haben Smily "top"

ach und @honeygirlie: weißt du jetzt wen ich meine ?

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #17 - erstellt: 04. Oktober 2011
@SweetRani2

Das Finale war wirklich Hammer Smily "love"
Hoffe auch die zweite Staffel kommt bald.
Lucrezia und Cesare Borgia gefielen mir am besten. Sie haben sehr gut gespielt.

jap ich hab sie jetzt auch entdeckt und bin mir auch sicher es ist die Schauspielerin die Lady Blount gespielt hat Smily "smilesmile"
Musste zweimal hinsehen um mir sicher zu sein Smily "lach"

---
nach oben


Beitrag #18 - erstellt: 08. November 2011
Ab 9. November 2011 wird die Serie nochmals auf PRO 7 um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

---



AASHIQUI 2
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen