Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Terror im Namen der Entrechteten

Thema: Terror im Namen der Entrechteten
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 17. Juli 2010
Indiens Maoisten

Terror im Namen der Entrechteten


Von Hasnain Kazim, Islamabad

Tausend Tote in diesem Jahr - das ist die Bilanz des Terrors der maoistischen Truppe der Naxaliten in Indien. Sie spielen sich als Rächer der Armen auf und finden im ganzen Land Rückhalt. Die Krise spitzt sich zu, die Regierung hat ihnen jetzt den Krieg erklärt.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,660444,00.html

Anschläge der Maoisten

Indien verzweifelt am Schienen-Terror


Von Hasnain Kazim, Islamabad

Dutzende Tote, viele Verletzte, schockierte Passagiere: Erneut haben vermutlich maoistische Rebellen das indische Eisenbahnsystem attackiert. Das Schienennetz gehört zu den größten der Welt, ist schwer zu kontrollieren - und der Terror auf den Gleisen ist so perfide wie simpel.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,697262,00.html

Im Wald der Dämonen

Von Mayr, Walter und Rao, Padma

Seit mehr als vier Jahrzehnten führen militante Maoisten Krieg gegen den Staat. Der Feldzug der Guerilleros bedroht Milliarden-Investitionen. Die Truppen Neu-Delhis haben die Kontrolle über den rohstoffreichen Dschungelgürtel verloren.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-70701724.html

Naxaliten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Naxaliten

MfG
Fetz

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 13. November 2011
13.11.2011

Export von Maschinenpistolen

Indien-Deal bringt Heckler & Koch in Bedrängnis


Erneuter Ärger für den Waffenhersteller Heckler & Koch: Nach Informationen des SPIEGEL kam es bei einer Lieferung von 16.000 Maschinenpistolen nach Indien zu Ungereimtheiten. Einige der Empfänger sollen Menschenrechtsverletzungen begangen haben.

Vollständiger Artikel:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,797453,00.html

MfG
Fetz

nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen