Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Singham

Thema: Singham
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 28. Juli 2012
Ich habe keinen Theard zu Singham gefunden, deswegen eröffne ich mal einen. Vielleicht habe ich auch etwas übersehen.Smily "wink"



Directed by
Rohit Shetty

Produced by
Reliance Entertainment

Written by
Sajid – Farhad

Screenplay by
Yunus Sajawal

Story by
Hari

Starring
Ajay Devgn
Kajal Aggarwal
Prakash Raj
Ashok Saraf
Sachin Khedekar
Sonali Kulkarni

Music by
Ajay-Atul

Inhalt:
Singham (Ajay Devgn) ist ein ehrlicher Polizeioffizier, der stets den Menschen zu Hilfe eilt. Alle Menschen in seinem Dorf haben ihn in ihr Herz geschlossen und sind immer auf seiner Seite. Doch nicht nur die Dorfbewohner, sondern auch die hübsche Kavya (Kajal) schließt Singham sofort in ihr Herz und auch er findet Gefallen an ihr. Die beiden verlieben sich. Mittlerweile muss Jaikant (Prakash Raj), ein korrupter Politiker, zu Singhams Dorf, um eine Bürgschaft zu unterschreiben für einen Mord, den er begangen hat. Doch er schickt seine Männer zu Singham. Dieser ist wütend und verlangt, dass Jaikant höchst persönlich kommen soll. Gedemütigt geht Jaikant zu Singham und erpresst ihn. Singham lässt sich jedoch nicht einschüchtern und auch die Liebe der Dorfbewohner lässt ihn nicht am Stich. Dadurch wird Jaikant nur noch wütender. Mit Hilfe seiner Einflüsse wird Singham nach Goa versetzt, welches Jaikants "Gebiet" ist. Früher hat sich hier ein ehrlicher Polizeioffizier selbst erschossen, da er Jaikant nicht gehorchen wollte. Jaikanth hatte diesen Offizier als korrupt dargestellt und durch den Druck der Presse, begann er Selbstmord. Singham steht nun alleine Jaikant gegenüber und versucht ihn für seine Straftaten zur Verantwortung zu ziehen. Doch das ist gar nicht einfach, denn Jaikant kontrolliert auch die Polizei Goas.

Quelle
Trailer

Ich habe mir diesen Film, hauptsächlich wegen Ajay angeschaut und fand ihn sehr gut.
Singham ist ein sehr actionreicher Film, aber diese Action ist, wie in vielen anderen Bollywoodfilmen, an manchen Stellen übertrieben. Mich hat das aber nicht gestört. An manchen Stellen war dieser Film auch sehr witzig. Es war also keine Sekunde langweilig.
Ajay Devgn macht seinen Job in diesem Film sehr gut. Sein Body ist herrlich anzusehen. Smily "sehrverliebt" Er hat mir sehr gefallen.
Kajal wird hier kaum gefördert und an manchen Stellen kam sie mir ein wenig nervig vor. Aber sie ist sehr hübsch. Sie und Ajay hatten auch eine süße Chemie.
Prakash Raj war der absolute Wahnsinn. Als Bösewicht ist er nicht zu toppen. Ich hatte jedes Mal eine Gänsehaut.
Die Musik war auch sehr schön anzuhören. Es waren nur drei Songs in dem Film, was aber nicht gestört hat. Besonders haben mir "Singham" und "Saathiya" gefallen.
Alles in allem kann ich diesen Film weiter empfehlen. Er wird nie langweilig, ist super spannend und auch noch witzig.

9 von 10 Punkten.

---
Varun & Sana *__*

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 07. Februar 2016
In Singham habe ich einer der gestörtesten Fight Szenen gesehen. Wie Ajay Devgan mit bloßen Händen die Laterne rausreißt. Er kann ein Auto mit Lauf einholen. Das hat man ja oft gesehen in Bollywood. Also noch im akzeptablem Bereich. Doch jetzt: Er schlägt einen auf den Nacken, der Mann fliegt hoch. Heeeee Smily "tutmirleid" Sind die Gesetze der Physik in Indien anders? Eine Ohrfeige und der Gegner macht eine achtfache Schraube.Smily "brauchstduwas" Als alle auf dem Boden lagen denke ich mir, er wird sie alle erschießen. Nein, er peitscht sie mit seiner Gürtel. Neeeso schlecht kann man eine Szene nicht drehen. Aber in Bollywood sind die Gesetze der Physik scheiß egal. Hauptsache es sieht cool aus.

---
Sushmita Sen, Mujhse Shaadi Karoge
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 26. Februar 2016
Zitat von sholay:
Hauptsache es sieht cool aus.


Und nicht mal das tut es Smily "lach" Ich habe bei den alten Filmen immer noch ein Auge zugedrückt und gedacht okaaaaay, irgendwo ist es ja auch der Flair des alten Bollywood. Nix da, die Kampfszenen werden immer schlimmer und machen selbst den besten Film einwenig lächerlich.

---

karma is a bit** only if you are
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen