Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Sarhad Paar

Thema: Sarhad Paar
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 19. März 2007
Erscheinungsjahr: 2007
Regie: Raman Kumar
Musik: Anand Raj Anand
Darsteller: Sanjay Dutt, Tabu, Mahima Chaudary, Chandrachur Singh, Rahul Dev

Sarhad Paar bei IMDB

Story:
Der aus dem Punjab stammende Soldat Ranjit Singh (Sanjay Dutt) war im Krieg für Indien an der Front und verschwand während eines Einsatzes spurlos. Er geriet in pakistanische Gefangenschaft und kehrt nun plötzlich traumatisiert wieder zurück in die Heimat. Seine Frau Pammi (Tabu) und Schwester Simran (Mahima Chaudary) nehmen ihn freudig wieder aus, sind aber auch über seinen Zustand schockiert. Er versucht in einem Krankenhaus wieder auf die Beine zu kommen – doch seine Frau gibt schnell auf und sieht keine Hoffnung mehr. Simran glaubt jedoch an ihren Bruder und begibt sich mit ihm auf die Suche des Ursprungs seines Traumas.

Bilder von Sarhad Paar

Trailer 1
Trailer 2


***************************************************************

Tabu und Dutti in einem Film, mehr will ich gar nicht Smily "smilesmile" doch irgendwie muss uns dieser Film geschickt entgangen sein Smily "kopfkratz" interessanterweise sind viele Trailer, die man findet, auf 2005 datiert, in den Kinos angekommen ist der Film aber erst vor gut zwei Wochen.
IndiaFM berichtet beispielsweise schon Mitte 2004 von einem Trailer (vermutlich der erste von mir gepostete).
Oder in diesem Artikel wird von einem Erscheinungsdatum am 5. Mai 2006 geredet, dann wieder 27. Januar 2007 hier .
So ganz bin ich dieser Verschiebung im Erscheinungsdatum noch nicht auf den Grund gegangen. Es wäre denkbar, dass Sanjays Prozess das Ganze verzögert hat, aber auch das Thema an sich. Ein indischer Soldat, der mit Trauma aus pakistanischer Gefangenschaft herauskommt, ist sicher kein gern gesehenes Thema vom Nachbarland. Solche Verschiebungen in den Erscheinungszeiten gab es ja schon öfter.

Mein Interesse an dem Film bleibt jedoch ungemindert, der wird angeguckt Smily "smilesmile". Sehr verwunderlich bleibt, warum er uns nicht vorher aufgefallen ist. Ich habe vor zwei Wochen den Soundtrack durchgehört, aber da gab es keinen Hinweis auf die mitspielenden Darsteller. Der Soundtrack hat mir auch nicht sonderlich gefallen, eher sehr melodie-lastige Lieder, ziemlich ruhig.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 23. März 2007
Gleich zu Beginn wurde man in eine bereits bestehende Handlung hineingeworfen und wusste erst nicht so recht, wo es überhaupt lang geht. Dadurch kam aber auch enorme Spannung auf! Dunkel, still und dann wieder hell und laut… starke Kontraste, die sich gegenseitig verstärkt haben!

Eine Sache gab’s auch noch von Anfang an: Gewalt – und das im Überfluss! Für mich war das schon fast wieder eine Nummer zu viel. In meinen Augen ist es sinnlos minutenlange Schießereien und Bombardements zu zeigen!

Es blieb dann dennoch ein sehr einfühlsamer Film, die Musik war immer sehr schön an den passenden Stellen eingebracht und man musste die Bilder und Darsteller irgendwie gern haben Smily "wink". Die Gegend in der gedreht wurde, versprüht eine sehr nette Atmosphäre in dem Film und es kommt alles richtig gut rüber Smily "smile".
Die Vergangenheit wird an vielen Stellen sehr passend eingebracht! Die Zeitenwechsel waren auch nachzuvollziehen, man wusste immer sehr genau, was am Bildschirm momentan los war!

Sanjay hatte im ersten Teil des Films wenig zu tun. Seine Aufgabe bestand vor allem darin, möglichst stumpfsinnig auszusehen und oft im Bild war er auch nicht.
In den Vergangenheitsszenen macht er aber eine besonders tolle Figur Smily "sehrverliebt".
Er hatte – wie Nike es so schön bezeichnet hat Smily "smilesmile" - am Ende alle Handtuchfarben durch und man konnte sich gar nicht so recht entscheiden, welche denn nun die beste war Smily "lach".
Als er dann mehr zu tun hatte, war er meiner Meinung nach erst recht super. Klasse Mimik und er hat auch zu den beiden Frauen sehr gut gepasst.

Tabu und Mahima waren eine sehr gute Kombination.. vom Typ her zwei sehr unterschiedliche Menschen und dann auch noch perfekt besetzt: Tabu als Ehefrau, die nicht so recht an die Heilung ihres Mannes glaubt und Mahima die Schwester, die nicht aufgeben möchte. Sie selbst kamen mir vor wie Schwestern und haben eine sehr herzliche Beziehung auf dem Bildschirm rübergebracht!
Ein wunderbares Team, das diesen Film erst zu dem gemacht hat, was er ist!

Tabu hat gewohnt großartig gespielt! Sie ist und bleibt eine Größe! Sie hat ihre Rolle absolut überzeugend rübergebracht!

Auch bei Mahima, die ich besser beurteilen kann als Tabu, da ich mit ihr einfach schon eine Menge Filme gesehen habe, hat eine richtige gute Leistung gebracht! Das war in meinen Augen eine ihrer besten Rollen! Sie hat aus der Schwester eine aufgeschlossene Rolle gemacht, die mit so viel Power in die Story gestartet ist, toll! Das kann auch nur eine solche Darstellerin so gut!

Selbst Rahul Dev als Bösewicht hat dem Film eine Menge tolle Szenen eingebracht… er war mir von Zeit zu Zeit mal in Nebenrollen aufgefallen, aber von Asoka abgesehen nie sonderlich nennenswert. Hier kann man seinen Namen aber wieder getrost nennen Smily "top".

Der Titelsong lief im Vorspann und hat, obwohl ich die Lieder ja vom Soundtrack her nicht mochte, richtig gut gepasst zu der gesamten Stimmung im Film! Die Lieder waren wirklich eine Unterstützung des Films! Absolut Smily "top"! Die Musik hat mich im Film auf jeden Fall überzeugt, wenn ich den Soundtrack auch erst verschrien habe! Mit den Bildern zusammen waren die Lieder sehr schön Smily "smile".

Fazit: Einfühlsam, grandios und absolut empfehlenswert. Ein toller Film, das hätte ich wirklich nicht erwartet, nachdem er nun aus dem Nichts aufgetaucht war! Perfekt gewählte Darsteller zudem!
Die Gewalt würde ich als einzig wirklich negativen Punkt sehen!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 23. März 2007
OK, danke für deine Ausführliche Bewertung Smily "thanks"
Ich werde mir den Film auf jeden Fall holen Smily "smilesmile"
Bin jetzt wirklich sehr gespannt auf den Film..
Und die kombination Sanjay % Tabu muss ich sehen^^
Auf Mahima bin ich auch sehr gespannt Smily "smile"
Hoffe, dass ich den Film kaufen kann Smily "winke"

nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 24. März 2007
Zitat von Steena:

Er hatte – wie Nike es so schön bezeichnet hat Smily "smilesmile" - am Ende alle Handtuchfarben durch und man konnte sich gar nicht so recht entscheiden, welche denn nun die beste war Smily "lach".



Doch, ich hab mich entschieden: I like Blue.Smily "sweetheart"

---


Die-Bekannten-der-anderen-Art e. V. Der Midi-Schriftführer.
Physikalische Fracks for ever and ever and ever!
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 24. März 2007
dann hier mal etwas anschauungsmaterial:

Blaugrün
Blaukarriert
Blau mit kleinen Kästchen
Grünkarriert
Blau-weiß Karriert
Mintgrün
(schrecklich "in" diesen Sommer Smily "lach" und auch mein Favorit Smily "top")
Rosa
Rot
Schlicht weiß


Dutti kann einfach alles tragen Smily "silberblick" Smily "top"

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 24. März 2007
@Steena
die bilder sind ja toll Smily "top"
am meisten gefällt er mir mit den roten und rosanen^^
Smily "silberblick" Smily "silberblick"

nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 24. März 2007
Zitat von Steena:


Dutti kann einfach alles tragen Smily "silberblick" Smily "top"


Smily "dankedankedanke"

.... wo soll ich unterschreiben?Smily "smilesmile"

Ich bin total gespannt auf den Film.Smily "smile"

---


Die-Bekannten-der-anderen-Art e. V. Der Midi-Schriftführer.
Physikalische Fracks for ever and ever and ever!
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 28. März 2007
Nun habe ich Sarhad Paar - Dank Steena - auch endlich gesehen und kann nur sagen: WOW! Was ein Film! Ich habe selten einen Film gesehen, in dem der politisch ambitionierte Plot nicht Zugeständnisse an die BW-übliche Liebesgeschichte machen musste - hier kann man beide Seiten nicht trennen. Es ist alles eins und hervorragend ineinander verwoben. Eine durch und durch stimmige Geschichte. Selbst die Songs wirken nicht aufgesetzt - wie bei vielen BW-Filmen dieses Genres - sondern es ergibt alles ein grossartiges Ganzes.

Mahima (Simran) ist in diesem Film einfach toll. Sie spielt die Schwester so, dass man ihr ihre übergrosse Liebe zu ihrem Bruder glaubt, aber sie übertreibt es nicht.

Chandrachur (Ravi) ist überzeugend, obwohl seiner Rolle zu wenige Szenen eingeräumt werden, damit er sich richtig entfalten kann. Ich mag ihn sonst absolut nicht, aber hier hat er eine gute Leistung gebracht.

Rahul (Bhaktavar) als charismatischer Anführer, der seine Männer mit seinen Reden auf jeden Kampf einschwören kann, konnte ich mir nicht vorstellen - aber es passt! Er hat das lauernde Böse überzeugend dargestellt.

Tabu (Pammi) war in meinen Augen etwas blass, aber nicht schlecht. Mir hat in einigen Szenen etwas mehr Gefühl von ihr gefehlt. Als ihre Figur der Ehefrau resignierte und sie nicht mehr an die Heilung ihres Mannes glaubte, hats aber wieder gepasst.

Sanjay (Ranjit) hat die drei Phasen dieses Charakters absolut glaubwürdig rübergebracht. Das hat es einfach gemacht, dem Film und seinen Rückblenden zu folgen. Er hat - trotz diverser Geschirrtücher auf dem Kopf - ein Charisma in diesem Film ... unglaublich!

Mein Fazit: Ein grossartiger, anrührender, aufrüttelnder und absolut sehenswerter Film mit schönen Bildern und tollen Darstellern. Ich könnte noch so viel über Sarhad Paar schreiben - aber das wären dann lauter Spoiler und deshalb lass ich es lieber.Smily "smile"

---


Die-Bekannten-der-anderen-Art e. V. Der Midi-Schriftführer.
Physikalische Fracks for ever and ever and ever!
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen