Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Sanjay Dutt

«« | Seite 2 von 2
Thema: Sanjay Dutt
Autor Beitrag


Beitrag #51 - erstellt: 31. August 2007
ich muss sagen ich mag ihn nicht wirklich...
Okay in DUS war er schon ganz okay nur mögen tue ich ihn nicht,
dass er jetzt auch noch Waffenbesitzt usw. macht ihn mir noch unsynpathischer....

---
http://www.dshini.net/de/spage/7982c...d-0e83eec54b0f
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #52 - erstellt: 31. August 2007
Zitat von zippo1993:
ich muss sagen ich mag ihn nicht wirklich...
Okay in DUS war er schon ganz okay nur mögen tue ich ihn nicht,
dass er jetzt auch noch Waffenbesitzt usw. macht ihn mir noch unsynpathischer....


Ich denke, er muss nicht jedem gefallen und will dies auch nicht.

"Waffenbesitzt usw."??? Erkläre Dich bitte, denn dies zeugt leider nur von ungesundem Halbwissen.Smily "tutmirleid"

---
Since I´m a devil, I must wear Prada(KJo)
nach oben


Beitrag #53 - erstellt: 31. August 2007
Okay du hattest recht war mal wieder nur halbwissen... XD
ne Freundin hatte mir nur erzählt das er Waffen besitzt und deshalb wahrscheinlich 6 Jahre in den Kanst muss, hab mich jetzt genauer informiert (Hintergründe ect.)...

Naja trozdem mag ich ihn nicht wirklich, aber das ist ja nur meine Meinung, die ich niemandem aufbinden will..

---
http://www.dshini.net/de/spage/7982c...d-0e83eec54b0f
nach oben


Beitrag #54 - erstellt: 13. Februar 2008
Zitat von Steena:


Ich weiss natürlich, dass Informationen der indischen Presse stets mit äußerster Vorsicht zu genießen sind, aber wenn daran nur ein wenig wahr ist ... Smily "tutmirleid" Auf welchem Trip ist der gute Mann denn bloß??? Erst lügt er öffentlich vermeintlichen "engen Freunden" ins Gesicht und negiert jegliche Beziehung - egal zu wem und dann dies. Smily "nichtgut" Angenommen es ist wirklich was dran an der Info, dann fragt man sich wirklich, wie weit es mit seiner Glaubwürdigkeit wirklich her ist. Wer hat denn ständig behauptet, dass ihm die Familie alles bedeutet und er bemüht ist, alles böse von seiner Tochter fernzuhalten? Man kann doch nicht so sehr das Opfer seiner Hormone sein, dass man die Familie vergißt. In meinem Kopf zieht es dann auch gleich weitere Kreise: wer auf diesem Gebiet schon so hemmungslos lügt und rücksichtslos ist, dem stehen auch meine Zweifel gegenüber, was sein ehrliches Engagement in sozialen Bereichen angeht.

Ich bin enttäuscht und verwirrt, denn sowas hätte ich gerade von ihm, der wirklich schon viele Tiefen in seinem Leben erlebt hat und den Eindruck machte, nun zu wissen "wie der Hase läuft", wirklich nicht erwartet.
Smily "nichtgut"

---
Since I´m a devil, I must wear Prada(KJo)
nach oben


Beitrag #55 - erstellt: 13. Februar 2008
@Anjali: Der Mid-Day ist nun wirklich eine Quelle, der man spontan nicht unbedingt Seriosität unterstellen würde und dann gibt es da noch diese alte Fehde... Aber ich glaube, in diesem Artikel stimmt die Kernaussage. Zwar ist Thrishala´s Zitat völlig aus dem Zusammenhang gerissen worden und soll wohl hier Mittel zum Zweck sein, etwas Schlimmes noch schlimmer scheinen zu lassen. Aber auch Priya gab einem anderen Blatt ein Statement, in dem sie sagte, dass sie von der Hochzeit nichts gewusst hat.Smily "nichtgut"

Ich stimme Deinem Post völlig zu - bis auf zwei Punkte: sein Engagement im sozialen Bereich schätze ich nach wie vor als wahrhaftig ein. Niemand verschuldet sich so dermaßen für ein Image. Und dass er wissen solle "wie der Hase läuft" ist ein Witz. Das hat er nie gewusst. Nicht zu Unrecht trägt er den Beinamen Baba.Smily "doesen"

Viel mehr Bedenken hab ich im Bezug auf seine Glaubwürdigkeit, was andere Stationen seines Lebens betrifft.Smily "rolleyes"

---


Die-Bekannten-der-anderen-Art e. V. Der Midi-Schriftführer.
Physikalische Fracks for ever and ever and ever!
nach oben


Beitrag #56 - erstellt: 13. Februar 2008
Zitat von Nike:

Ich stimme Deinem Post völlig zu - bis auf zwei Punkte: sein Engagement im sozialen Bereich schätze ich nach wie vor als wahrhaftig ein. Niemand verschuldet sich so dermaßen für ein Image. Und dass er wissen solle "wie der Hase läuft" ist ein Witz. Das hat er nie gewusst. Nicht zu Unrecht trägt er den Beinamen Baba.Smily "doesen"


Ich hoffe es wirklich, denn das wäre wirklich enttäuschend. Aber als "Devils Advocate" könnte ich auch sagen, dass er aufgrund seiner Rechtssteitigkeiten äusserst verzweifelt um ein besseres Image bemüht war. Da könnte es ihm vielleicht egal sein, dass er dabei in die roten Zahlen rutscht... Smily "tutmirleid"

Zum zweiten... Hm, wir sprachen ja schon öfter darüber und ich kenne und respektiere Deine Sicht, aber iiiirgendwie liegt es mir doch quer im Magen, dass ein Mann seines Alters, seines Hintergrundes und seiner Lebenserfahrung JETZT immernoch nicht den Durchblick hat. Smily "tutmirleid" Sonst wäre ja fast etwas an der Sichtweise der Mädels aus dem anderen Forum dran, die sie im Zusammenhang mit der Alkoholwerbung geäussert haben.

Smily "smile"

---
Since I´m a devil, I must wear Prada(KJo)
nach oben


Beitrag #57 - erstellt: 27. Februar 2008
Mal wieder was Angenehmeres.

Kennt ihr schon diese Seite?

SanjayDuttOnline

Leider hatte ich noch nicht die Zeit die Seite ausgiebig zu durchstöbern, aber bisher macht sie einen sehr gelungenen Eindruck. Smily "top"

---

Die Farbe deiner Stimme, der Ton in deinem Blick,
der Klang in deinen Augen, den vergess ich nicht.
nach oben


Beitrag #58 - erstellt: 17. Februar 2009
Ich suche einen älteren Film.
In dem hat er mitgespielt.
Mir fällt der Titel nicht ein.
Da gibts aber ein bestimmtes Lied.
Er spielt da glaub ich Flöte oder so und die haben da wie so eine Theater auffürhrung.
Kann mir jemand helfen?!

---
Wir haben verlernt, die Augen auf etwas ruhen zu lassen, deshalb erkennen wir so wenig...
nach oben


Beitrag #59 - erstellt: 22. Februar 2009
@Geany: Sanju hat in mehreren (älteren) Filmen auf Bühnen gestanden und auch agiert. Mir sind auf Anhieb drei Filme eingefallen, die auf Deine Beschreibung passen. Es wäre ganz hilfreich, wenn Dir noch andere Mitspieler einfallen, Du das Jahrzehnt eingrenzen könntest oder wenn Dir noch was zur Handlung um den Song drumrum einfällt. Smily "smile"

---


Die-Bekannten-der-anderen-Art e. V. Der Midi-Schriftführer.
Physikalische Fracks for ever and ever and ever!
nach oben


Beitrag #60 - erstellt: 02. April 2009
Von Sanjay Dutt habe ich auch einige Filmchen gesehen.
Kenne diese von Sanjay:

- Mission Kashmir
- Hum Kisi Se Kum Nahin
- Yeh Hai Jalwa (Kurzauftritt)
- Deewaar : Let`s Bring Our Heroes Home
- Shabd
- Parineeta
- Dus
- Viruddh
- Eklavya: The Royal Guard
- Om Shanti Om (Gastauftritt)

Schauspielerisch fand ich ihn in Shabd, Parineeta und Eklavya nicht schlecht. Smily "top" Die Rolle des Munna Bhai,
in Hum Kisi Se Kum Nahin ,fand ich auch witzig. Smily "lach"

---
nach oben


Beitrag #61 - erstellt: 27. März 2012
Er ist großartigSmily "top"
Sein Talent ist großartig...Vorallem in AgneepathSmily "smilesmile"

Meine Filmliste:
AgneepathSmily "top"
Shabd
Desi Boyz
Vaah! Life Ho Toh Aisi!
Aladin
Ra.One

---
*Aishwarya Rai*

...Priyanka | Ranbir...
nach oben


Beitrag #62 - erstellt: 28. März 2012
Ich finde Sanjay ist ein echt talentierter Schauspieler Smily "top"
Ich finde,er sieht nicht besonders gut aus,aber er hat etwas sympatisches an sich Smily "smile"
Ich mag Filme mit ihm zu sehen und in Dus fand ich ihn am besten Smily "winke"

---
nach oben


Beitrag #63 - erstellt: 21. September 2012
Also ich mag Sanjay sehr!!
Ich finde er ist ein klasse Schauspieler und sehr sympathisch. Smily "top"
Bis jetzt haben mir eigentlich alle Filme gefallen, die ich mit ihm gesehen habe. Smily "smile"

Meine Filmliste mit Sanjay:

1. Shabd
2. Parineeta
3. Eklavya
4. Om Shanti Om (Gastauftritt)
5. Ra. One
6. Desi Boyz
7. Blue


---


6 years, 11 films, 51 Awards.
Ranbir Kapoor - the name says it all.

nach oben


Beitrag #64 - erstellt: 21. März 2013
Zitat von keti:
Sanjay Dutt convicted in 1993 Bombay blasts case, gets 5 years in jail

Sanju wurde zu 5 Jahren Haft verurteilt. Davon hat er 18 Monate bereits im Knast verbracht. Er wurde 1993 im April verhaftet. Es geht dabei um illegales Waffenbesitz in Zeiten der Unruhe in Mumbai. Damals gab es dort eine Serie der Explosionen wobei 257 Menschen starben. Es gab außerdem 700 Verletzten. Die Polizeit fand damals illegale Waffen in seinem Haus und so wurde er mit Explosionen in Verbindung gebracht. Er wurde festgenommen als ein Terrorist, der illegale Waffen in Indien geschmugelt hat. Damals hat er 18 Monate in Untersuchungshaft verbracht und dann frei gelassen. Es wird geredet, dass er durch seine Familie, die einen politischen Druck ausübte, besonders sein verstorbener Vater Sunil Dutt, davon gekommen ist. Nun ist das Urteil gefallen und das wird viel Unruhe in Bollywood bringen. Sanju hat drei Projekte laufen:Policegiri, Zanjeer und Peekay.


Wenn dieses Urteil entgültig ist und man nichts mehr machen kann, dann tut er mir und seine Familie sehr leid. 5 Jahre oder eigentlich weniger, da er schon 18 Monate im U-Haft verbracht hat, ist trotzdem viel Zeit Smily "tutmirleid" Smily "tutmirleid"

Was danach kommt... ob seine Karriere noch so reibungslos weiter geht... Smily "tutmirleid"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #65 - erstellt: 21. März 2013
Naja einerseits tuts mir Leid für ihn, vor allem wegen seiner kleinen Kinder aber den Mist hat er nunmal tatsächlich verzapft. Dass er erst 20 Jahre später büßen muss ist halt Indien.

nach oben


Beitrag #66 - erstellt: 21. März 2013
Ja, genau das ist der Punkt. Wieso nach 20 Jahren? Um zu zeigen, dass Justiz auch bei den Stars funktioniert oder was ist das jetzt für eine Aktion?

Und klar hat er diese Waffen nun mal wirklich gehabt, aber ich denke nicht dass er mit diesen Anschlägen zu der Zeit wirklich etwas zu tun hatte.

Naja... es gibt ja gute Führung etc... vielleicht kommt er bald wieder raus.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #67 - erstellt: 21. März 2013
Keine Ahnung was sie damit bezwecken wollten. Wahrscheinlich wollten die damit auch ein Signal geben, dass vor dem GEsetz alle gleich sind. Grade im Hinblick auf die schlechten Nachrichten aus Indien die seit DEzember die Zeitungen füllen..
Wobei wenn ich mir da noch Salman anschaue... der läuft immer noch frei rum bei dem was er alles schon angestellt hat...
EDIT: aber sien Fall ist ja auch erst 10 Jahre he... da hat er noch ne Galgenfrist Smily "smilesmile"

nach oben


Beitrag #68 - erstellt: 21. März 2013
Ja genau Salman... Er hat auch einiges Dreck am stecken... Aber das ist halt nun mal Salman. Er darf das. Und ausserdem muss er noch 10 Jahre warten bis sein Fall abgeschloßen wird Smily "silberblick" Mindestens 20 Jahre dürfen die Stars also frei rumlaufen egal was sie machen.

Wäre das Shahrukh gewesen, hätte er all das gemacht was er auch gemacht hat, hätten alle ihn schon gemeinsam aus dem Mannat rausgezerrt... Smily "silberblick" Hätte er irgendwann mal 5 Menschen überfahren oder illegale Waffen besessen... oh oh... dann würden ihn alle steinigen...

Aber bei anderen wird das sogar gar nicht mal so schlimm angesehen Smily "silberblick"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #69 - erstellt: 21. März 2013
Oder geschütze Tiere abschießen...
Was mich aber noch stört dass die anderen Stars denen noch den Rücken stärken. Also mal ehrlich... Freunde mögen Freunde sein aber wer Mist baut muss dafür gerade stehen. Die Leute können doch nicht erwarten dass andere verurtielt werden und sie nicht.
In dem Zusammenhang finde ich es übrigens immer wieder zum kotzen wenn ich Salman mit einem seiner Being Human T-Shirts sehe. Wem will er damit was vormachen? den GErichten in der Hoffnung dann besser davonzukommen? So kommt es mir zumindest vor.

nach oben


Beitrag #70 - erstellt: 21. März 2013
Also das mit Salman ist mir auch ein Rätsel. Ich verstehe nicht warum er immernoch unbestraft rumlaufen darf. Und Rückenstärkung bekommt er auch ohne Ende. Zu viel... glaube ich...

Aber seine Engagement im sozialen Bereich hat jetzt damit eigentlich wenig zu tun, denke ich. Er kann die geschützen Tiere abschießen und trotzdem anderen helfen Smily "smilesmile" Auch Sanju ist dafür bekannt, dass er viel gutes tut. Vielleicht ist das auch einer der Gründe... schlechtes Gewissen

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #71 - erstellt: 21. März 2013
Keine Ahnung was ihre Beweggründe sind.
Und zu Sallu... sein Verfahren ist ja auch noch nicht abgeschlossen. Vielleicht wird er Sanjay demnächste im Knast Gesellschaft leisten. Wer weiß...

nach oben


Beitrag #72 - erstellt: 21. März 2013
Ja, die beiden verstehen sich ja eh hervorragend, also können dann gemeinsam die Zeit dort absitzen. Das Problem ist nur, dass Sallu womöglich ein paar Jährchen mehr bekommen könnte als Sanju. Dann müssen wir vielleicht noch Johnny Boy vorbei schicken... er soll auch etwas angestellt haben (wenn ich mich richtig erinnere).

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #73 - erstellt: 21. März 2013
Also das mit Johnny ist mir neu. Hab mal google befragt... also er hat "nur" 2 Leute verletzt . Das dürfte nicht allzuviel geben.

nach oben


Beitrag #74 - erstellt: 21. März 2013
Ein paar Monate könnte auch für ihn rausspringen Smily "smilesmile"

Ach ich weiß auch nicht. Er tut mir zwar sehr leid und seine Familie noch mehr, aber was er getan hat, hat er nun mal getan. Das müssen wir alle "Sterblichen" auch über uns ergehen, wenn wir denn in so einer Lage sind. Da sammelt für uns keiner die Unterschrifte oder sonst was. Die Normalos haben niemals so eine Unterstützung, die er jetzt bekommt.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #75 - erstellt: 21. März 2013
Smily "top"
Zitat von keti:
Ein paar Monate könnte auch für ihn rausspringen Smily "smilesmile"

Ach ich weiß auch nicht. Er tut mir zwar sehr leid und seine Familie noch mehr, aber was er getan hat, hat er nun mal getan. Das müssen wir alle "Sterblichen" auch über uns ergehen, wenn wir denn in so einer Lage sind. Da sammelt für uns keiner die Unterschrifte oder sonst was. Die Normalos haben niemals so eine Unterstützung, die er jetzt bekommt.


Smily "top" Smily "top" seh ich genauso

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #76 - erstellt: 21. März 2013
Oh man, ich war gerade bei Molo und die drehen alle total am Rad wegen Sanju.... der arme und seine arme familie. Smily "huch" und wenn man was sagt, dann ist man nur schlecht informiert, sonst würde man ihn auch bedauern Smily "rolleyes"
Er wollte nur seine Familie beschützen. Das sagt wohl jeder der eine illegale Waffe im Haus hat.
Es gibt legale Wege seine Familie zu schützen und illegale...

nach oben


Beitrag #77 - erstellt: 21. März 2013
Also wenn man sich die Geschichte von damals gründlich durchliest, dann war das schon hart für ihn und seine Frau, besonders für seine Eltern!
Mit den Waffen hat er ja niemandem geschadet, er hatte sie nur aus Schutz bei sich gehabt.
Außerdem hat Sanju doch bereits 20 Monate im Gefängnis verbracht, nochmal 4 Jahre finde ich für sowas einfach zu viel.
Für die Situation wie sie damals war finde ich das jetzt nicht so schlimm.
Wenn er jetzt jemanden damit umgelegt hätte, okay... dann soll er von mir aus 10 Jahre oder noch mehr im Gefängnis hocken
aber wenn er niemanden wehgetan hat?! Und vor allem kommen die damit nach 20 Jahren, wow...

Bevor ihr mich jetzt alle steinigt, verzieh ich mich lieber wieder..
das war meine Meinung und ich wünsche Sanju und seiner Familie viel Kraft.
aber so wie wir ihn kennen wird er das schon durchstehen. Smily "smile"

---


6 years, 11 films, 51 Awards.
Ranbir Kapoor - the name says it all.

nach oben


Beitrag #78 - erstellt: 21. März 2013
Ich glaube nicht das er ins Gefängnis muss, immerhin hat er eine große Base die alle hinter ihm stehen von daher wird er das schon umgehen könnenSmily "wink"
Ich sehe das wie @Bebo, er hat ja niemanden verletzt und daher finde ich das auch sehr hart. In den 18 Monaten hat er sicher auch genug Zeit gehabt nachzudenkenSmily "smile"
Aber bei dieser Unterschriften Aktion mache ich so oder so nicht mit, ich hab keine Lust das irgendwelche Leute mit meinen Daten, Namen u.s.w arbeitenSmily "tutmirleid"

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #79 - erstellt: 21. März 2013
Bei der Unterschriften-Aktion musst du nur deinen Namen eingeben und das Land.
so viel ich weiß, fehlen nur noch um die 40 Unterschriften und heute Mittag waren es noch fast 200...
also ich finds klasse, alle stehen hinter ihm. Das gibt ihm sicher noch mehr Kraft Smily "smile"

---


6 years, 11 films, 51 Awards.
Ranbir Kapoor - the name says it all.

nach oben


Beitrag #80 - erstellt: 22. März 2013
Zitat von Bebo01:
Bei der Unterschriften-Aktion musst du nur deinen Namen eingeben und das Land.
so viel ich weiß, fehlen nur noch um die 40 Unterschriften und heute Mittag waren es noch fast 200...
also ich finds klasse, alle stehen hinter ihm. Das gibt ihm sicher noch mehr Kraft Smily "smile"
Naja es reicht schon wenn sie dein Namen und das Land haben, den Rest kriegt man dann auch so schon rausSmily "smile"

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #81 - erstellt: 22. März 2013
Sind die beiden nicht süß zusammen Smily "smilesmile"



--------------------------------------------

Bringen denn die Unterschrifte etwas überhaupt? Was interessiert das die Justiz ob und wieviele Menschen für ihn unterschreiben? Was vollzogen werden muss, wird eh vollzogen?

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #82 - erstellt: 22. März 2013
Zitat von Bebo01:
Also wenn man sich die Geschichte von damals gründlich durchliest, dann war das schon hart für ihn und seine Frau, besonders für seine Eltern!
Mit den Waffen hat er ja niemandem geschadet, er hatte sie nur aus Schutz bei sich gehabt.
Außerdem hat Sanju doch bereits 20 Monate im Gefängnis verbracht, nochmal 4 Jahre finde ich für sowas einfach zu viel.
Für die Situation wie sie damals war finde ich das jetzt nicht so schlimm.
Wenn er jetzt jemanden damit umgelegt hätte, okay... dann soll er von mir aus 10 Jahre oder noch mehr im Gefängnis hocken
aber wenn er niemanden wehgetan hat?! Und vor allem kommen die damit nach 20 Jahren, wow...

Bevor ihr mich jetzt alle steinigt, verzieh ich mich lieber wieder..
das war meine Meinung und ich wünsche Sanju und seiner Familie viel Kraft.
aber so wie wir ihn kennen wird er das schon durchstehen. Smily "smile"


Das habe ich alles auch gelesen, aber gilt das GEsetz dadurch weniger? Nein. Und die Mindeststrafe für illegalen Waffenbesitz ist soweit ich das mitbekommen habe nunmal 5 Jahre. Was hätte der Richter also machen sollen? Es geht um Beweise und die lagen vor. Er hat illegale Waffen besessen und wenn das Gesetz dafür 5 Jahre vorsieht, dann kann da auch ein Sanjay Dutt nichts machen.
Was anderes ist es vielleicht bei Fällen wo die Anklage sich nur auf Indizien stützt. Aber hier ist der Fall glasklar. Auch wenn es für viele zu hart erscheinen mag.

nach oben


Beitrag #83 - erstellt: 22. März 2013
Ich finds einfach nur unfair!
wenn du das anders siehst, ist es ja okay
aber ich denke, dass diese 5 Jahre für Sanju's Situation einfach zu viel sind.
Die 18 Monate die er schon abgesessen hat, hätten gereicht.

5 Jahre wegen illegalem Waffenbesitz... Smily "oerx"

---


6 years, 11 films, 51 Awards.
Ranbir Kapoor - the name says it all.

nach oben


Beitrag #84 - erstellt: 22. März 2013
Bei Gesetzen wurde doch noch nie nach fair und unfair gefragt. Der Richter konnte nicht anders entscheiden ohne die komplette indische Gesetzgebung zu unterlaufen. Vielleicht sehe ich das etwas anders als die msiten auf Grund meiner juristischen Ausbildung.
Aber irgendwann muss halt jeder für seine Jugendsünden büßen.

nach oben


Beitrag #85 - erstellt: 22. März 2013
Klar, siehst du das anders als ich. Du kennst dich viel besser aus, ich hab mich noch nie so richtig damit beschäftigt Smily "smilesmile"
aber ich finds unfair wegen Sanjay... Ich bin kein großer Fan von ihm, ich mag ihn zwar und er ist ein toller Schauspieler
aber so richtig interessiert habe ich mich nie für ihn und seine Geschichte.
Trotzdem tut es mir leid und als ich mir dann auch noch den Bericht durchgelesen habe, erst recht.
Er wollte nur seine Familie beschützen, damals war das schon hart für ihn.
Aber wie auch immer... Ich finds toll, dass er das Urteil annimmt... Er wird das schon durchstehen. Smily "smile"

---


6 years, 11 films, 51 Awards.
Ranbir Kapoor - the name says it all.

nach oben


Beitrag #86 - erstellt: 22. März 2013
Zitat von keti:
Sind die beiden nicht süß zusammen Smily "smilesmile"



--------------------------------------------

Bringen denn die Unterschrifte etwas überhaupt? Was interessiert das die Justiz ob und wieviele Menschen für ihn unterschreiben? Was vollzogen werden muss, wird eh vollzogen?


Sehr schick, da wird es den beiden wenigstens nicht langweilig. Smily "smilesmile"

Jetzt mache ich mich sicher unbeliebt. Smily "lach"

Das Urteil mag hart erscheinen und er hat ja niemanden verletzt oder umgebracht und 20 Jahre bis ein Urteil gefallen ist, ist zu lange. Für seine Familie ist es auch sehr schlimm, aber jetzt kommt das große Aber: Gesetze haben für jeden zu gelten und nur weil jemand prominent ist, darf man den nicht mit Samthandschuhen anfassen und v.a. "weil er der liebste Mensch überhaupt ist". Diese Unterschriftenpetition finde ich daher peinlich, sorry, man muss dafür geradestehen, was man getan hat. Und sich nicht über Geld, Vitamin B oder Fanpetitionen freikaufen. Smily "rolleyes"

Illegaler Waffenbesitz ist nun mal eine Straftat, auch wenn er nichts böses getan hat, es hat theoretisch die Chance bestanden, dass er oder jemand anderes, der sich zu den Waffen Zugang verschaffen kann (die Knarre lag bestimmt unterm Kopfkissen oder im Nachttisch, in Deutschland müssen die eingeschlossen werden), die Waffen einsetzt. Was wäre gewesen, wenn er damals Panik bekommen und in irgendeinem Handgemenge jemanden erschossen hätte? Übrigens, dieser südafrikanische Paralympics-Kerl, der seine Freundin erschossen hat, weil er sie für eine Einbrecherin gehalten hat (behauptet er), versucht sich als Opfer zu verkaufen, der gehört viel länger als Sanjay ins Gefängnis.

In Deutschland gibt es dazu auch Fälle, letztes Jahr wurde der sogenannte Pulver Kurt zu 3 1/2 Jahren Gefängnis wegen unerlaubtem Waffenbesitz verurteilt. Er hat die Waffen und Munition auch nur gesammelt und nicht benutzt, keinen Amoklauf geplant und trotzdem wurde er verurteilt, weil er keine Genehmigung für die Waffen hatte und sie auch nicht ordnungsgemäß aufbewahrt hat. Das hat auch nichts mit unfair gegenüber dem Rentner zu tun.

Mit der Gefängnisstrafe hat es Sanjay aber noch gut erwischt, bei Facebook habe ich Kommentare gesehen, die nicht schön sind, da wurde für ihn die Todesstrafe gefordert. Smily "oerx" So schlimm muss die Bestrafung nicht ausfallen. Aber Knast ist da schon drin, daher ist das Urteil gerecht, auch wenn die indischen Justizmühlen zu langsam mahlen.

Diese ganzen Dutzi-Dutzi-Argumente von "schwere Kindheit" und "er hat doch nichts gemacht" sind albern. Sanjay war damals ein erwachsener Mann, der sich über die möglichen Konsequenzen seines Verhalten klar gewesen sein muss und daher jetzt beweisen muss, dass er "Eier in der Hose" hat und seinen Fehler von damals eingesteht, damit verliert er nicht seine Glaubwürdigkeit. Und Salmans Fall wird hoffentlich bald abgeschlossen.

Hach ja, fair und unfair. Ich habe zwar keine juristische Ausbildung bzw. nur eins meiner Fächer war mal Teil der Rechtswissenschaften, aber ich kenne mich etwas mit Gesellschaftsverträgen (mit juristischer Bestrafung etc.), dem Waffengesetz und ganz grob der Judikative aus. Unabhängige Richter fällen Urteile aufgrund von Gesetzestexten und Beweisen und nicht weil es unfair gegenüber den kleinen Kindern vom Angeklagten ist, die ihren Vater eine ganze Weile bei einer Verurteilung nicht sehen werden. Smily "wink"

edit: *lol* Auf der ersten Seite ging es auch um den Fall, da war ich auch schon gegen Promibonus, aber da hatte ich noch nicht so viele Kenntnisse über Waffenrecht und Judikative. Natürlich hoffe ich, dass er in ein ordentliches Gefängnis kommt, ohne Angst haben zu müssen abgestochen zu werden. Wobei das meist eher bei anderen Verbrechen passiert, keine Ahnung aber wie das in Indien ist, Frauen und kleine Mädchen sind da ja nur Vieh. Smily "wink"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #87 - erstellt: 22. März 2013
Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass dieses Urteil erst nach 20 kommt. Das ist unfair. Dass er etwas unrechtes getan hat, bestreitet er auch nicht. Er steht zu dem was er getan hat und wird seine Strafe auch absitzen. Hat er ja auch gesagt. Das Problem bei der ganze Sache ist, dass indische Justiz jetzt erst "aufgewacht" ist und irgendwie damit beweisen versucht, dass die Gesetze auch bei Promis wirksam sind. Das ist etwas daneben.

Es laufen so viele andere rum, die weit aus schlimmeres tun und sie laufen weiterhin unbestraft rum. Sanju ist nun mal das kleinste Problem bei dem ganze Mist was in diesem Land so abgeht.

Wie gesagt, auf keinen Fall sollte Sanju oder egal wer verschont werden nur wegen seinem Promistatus. Das auf keinen Fall. Aber wenn diese Sache schon so glasklar von Anfang war, warum habe sie 20 Jahre damit gewartet? Das ist einfach nur dämlich.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #88 - erstellt: 22. März 2013
20 Jahre sind wirklich zu lange. Na das wird ja noch was, wenn ich an den Prozess gegen die Gruppenvergewaltiger von Delhi denke, 3 Monate vergangen und vom versprochenen schnellen Prozessbeginn noch nichts zu sehen. Das soll nicht heißen, dass überstürzt Urteile gefällt werden sollen, sondern Beweise gesammelt und die (Staats)Anwälte ordentlich ihre Arbeit machen sollen, das kann etwas dauern, aber so lange ist wirklich eine Zumutung. Beweist leider mal wieder, wie rückständig das Land ist, das sich selbst als größte Demokratie der Welt bezeichnet. In der Politikwissenschaft bezeichnen wir so etwas als Staaten im Demokratisierungsprozess, da wir nirgends eine perfekte Demokratie haben (aber das führt jetzt zu weit weg *gg*).

Oft gibt es auch das Problem der Verjährung (wie z.B. in Deutschland bei den Kindesmissbrauchfällen durch Lehrer und Priester, ein Unding), da wird so eine lahme Rechtsprechung zum Problem. Und außerdem ist es besser, wenn die Bestrafung zeitnah nach dem Verbrechen erfolgt, zur Abschreckung anderer möglicher Täter, die 20 Jahre sind daher kontraproduktiv. Aber es muss eben ein Urteil gefällt und die Strafe angetreten werden, sonst überlegen sich andere Pappenheimer, dass sie was anstellen können, weil ihnen ohnehin nichts passiert. Was die Drecksvergewaltiger gemacht haben, finde ich persönlich auch schlimmer als Sanjays Tat (er hat niemanden verletzt oder getötet), aber dafür setze ich auch ein anderes Strafmaß. Smily "wink"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #89 - erstellt: 23. März 2013
Zitat von keti:
Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass dieses Urteil erst nach 20 kommt. Das ist unfair. Dass er etwas unrechtes getan hat, bestreitet er auch nicht. Er steht zu dem was er getan hat und wird seine Strafe auch absitzen. Hat er ja auch gesagt. Das Problem bei der ganze Sache ist, dass indische Justiz jetzt erst "aufgewacht" ist und irgendwie damit beweisen versucht, dass die Gesetze auch bei Promis wirksam sind. Das ist etwas daneben.

Es laufen so viele andere rum, die weit aus schlimmeres tun und sie laufen weiterhin unbestraft rum. Sanju ist nun mal das kleinste Problem bei dem ganze Mist was in diesem Land so abgeht.

Wie gesagt, auf keinen Fall sollte Sanju oder egal wer verschont werden nur wegen seinem Promistatus. Das auf keinen Fall. Aber wenn diese Sache schon so glasklar von Anfang war, warum habe sie 20 Jahre damit gewartet? Das ist einfach nur dämlich.


Diese Argumnet habe ich auch schon bei Molo gelesen. Da wurden auch noch Argumente wie Korruption in anderen Fällen etc angebracht. Aber mal ehrlich alle Welt beschwert sich über Korruption und dass Leute einfach wieder frei kommen und nur weil es Sanjay ist wünschen es sich mit einmal die Leute. Das ist Schizophren.
Klar ist der Fall blöd gelaufen. Wo er jung und dumm war hat man ihn in Ruhe gelassen und nun nach 20 Jahren wo er sich gebessert hat muss er dafür büßen. Aber so sit das nun mal. Wenn die Straftat nicht verjährt ist kann immer noch was kommen und das auch nach 50 Jahren.
Das Argument mit der schlimmen Kindheit und der damaligen Lage kann ich ehrlich gesagt nicht mehr hören. Denn dann müssten die Amis ihre gedissten und Amok gelaufen Schüler auch freisprechen. Sie hatten ja eine ach so schwere Kindheit. Oder schaut euch die Sexualverbrecher an, die Teilweise als Kinder selber missbraucht worden sind. Sollen die jetzt auch alle freigesprochen werden???
Naja und Fakt ist nunmal auch, dass Sanjay die Waffen von den Leuten gekauft hat die die Anschläge verübt haben. Damit ist sein Geld zu ihnen geflossen. Und somit hat er indirekt und ohne es zu wissen, die Attentäter mit Geld anterstützt. Von daher ist das Urteil wirklich mild ausgefallen.
Ich habe übrigens bei FAcebook auch gerade ein paar Kommentare gelesen und die waren wirklich nicht schön. Aber da ist die Mehrheit auch der Ansicht, dass das Urteil zu mild war...

Ansonsten bin ich auch Shaktis Meinung. Die Petition ist lächerlich. Glauben die Leute wirklich, dass sie damit etwas erreichen können? Wenn ja untergräbt sie indische Justiz selbst!

nach oben
Produktempfehlungen

1 2
Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen