Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: News zur Energiepolitik in Indien

Thema: News zur Energiepolitik in Indien
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 10. April 2011
Indien und Pakistan suchen ihr Heil in Atomkraft

Von Hasnain Kazim, Islamabad

Gebannt verfolgen die Menschen in Südasien die Ereignisse in Japans Atomkraftwerken - doch eine breite Anti-Atom-Bewegung wie in Deutschland kommt in Indien und Pakistan einfach nicht in Gang. Beide Länder leiden unter Energiemangel, sie setzen deshalb mit Macht auf den Bau neuer Reaktoren.

Indien hatte Ende 2010 gerade seinen 20. Nuklearreaktor in Betrieb genommen, da verkündete die Regierung stolz: Das Land gehöre nun zum "Elite-Club der Nationen hinter den USA, Frankreich, Japan, der russischen Föderation und Südkorea" - jenen Staaten also, die 20 oder mehr Reaktoren zur Gewinnung von Atomstrom betreiben.

...

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,750731,00.html

MfG
Fetz

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 23. Mai 2011
Zitat von Fetz:

Windanlagenhersteller Enercon
Kalte Enteignung in Indien


Für den deutschen Windanlagenbauer Enercon wurde der Sprung auf den Wachstumsmarkt Indien zum Albtraum: Indische Richter erklärten alle Enercon-Patente für unwirksam. Ein alarmierender Präzedenzfall für Hochtechnologieanbieter, findet Enercon.

Von Christoph Hein

...

Das Unternehmen spricht von einer „Desillusion mit dem Standort Indien“ und „eklatanter Rechtsunsicherheit“ dort – Begriffe, die in der Industrie bislang eher auf China bezogen wurden. Die Norddeutschen ziehen sich zugleich aus dem vielversprechenden Markt zurück.

...

Vollständiger Artikel:

http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4AE3F9DDF52B6E1D9/Doc~E5CD8BE1CCB0F49ADA6ED6B97DE323524~ATpl~Ecommon~Scontent.html

MfG
Fetz



---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 23. Mai 2011
Zitat von Fetz:
Proteste gegen Areva-Reaktoren in Indien

Atomkraftgegner erschossen

In der indischen Stadt Jaitapur ist ein Atomkraftgegner von der Polizei erschossen worden. Die Proteste richten sich gegen den Bau des größten Atomkraftwerks der Welt.


VON SVEN HANSEN

BERLIN taz | Mit einem Generalstreik und vereinzelter Gewalt gegen öffentliche Einrichtungen hat am Dienstag die Bevölkerung im westindischen Bezirk Ratnagari (Maharashtra) auf die Tötung eines Anti-AKW-Demonstranten am Vorabend reagiert. Am Montag war dort ein 30-jähriger Fischer von der Polizei erschossen worden, als rund 700 Menschen vor einer Polizeistation gegen den geplanten Bau des AKW Jaitapur demonstrierten.

...

Vollständiger Artikel:

http://www.taz.de/1/zukunft/schwerpunkt-anti-akw/artikel/1/atomkraftgegner-erschossen/

MfG
Fetz


---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 07. August 2011
19.07.2011

Riesiger Erzfund

Indien hofft auf weltgrößtes Uranlager


Indien hat das möglicherweise größte Uranvorkommen der Welt. Darauf deutet eine gerade abgeschlossene Untersuchung im Südosten des Landes hin. Damit könnte die Regierung ihre Atomkraftoffensive vorantreiben - wäre aber immer noch auf Importe angewiesen.

Vollständiger Artikel:

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/0,2828,775286,00.html

MfG
Fetz

nach oben
Produktempfehlungen


Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen