Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Interviews und News über BW und seine Stars

Seite 1 von 35 | »»
Thema: Interviews und News über BW und seine Stars
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 22. Januar 2006
hallo meine lieben!!! Smily "winke"

um das forum so übersichtlich wie nur möglich zu halten, bitte ich euch in zukunf alle zeitungsinterviews und zeitungsartikel (natürlich auch die aus dem netz) über bw und seine stars hier zu posten ... aber wie gesagt, ist natürlich kein befehl, sondern nur eine bitte!! Smily "wink"
danke!!!

lg
masha

---
"You never win the silver, you only lose the gold!" (SRK)



Hilfe | Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 24. Januar 2006
coole idee@masha ich hab auch was gefunden.es stand mal etwas über bollywood in der bravo.ich schreibs mal ab.

Bravo:

Neues aus Bollywood
indiens Filmindustrie hat einen namen: Bollywood-ein wortspiel aus der indischen Stadt Bombay und Hollywood.Die schnulzigen Liebesstreifen,die dort gedreht werden,sind auch bei uns immer beliebter.Und RTL 2 liefert regelmäßig neuen Stoff.Am 16.9 gibt´s dort um 20.15 Uhr " Und ganz plötzlich ist es Liebe..": Rahul (Shahrukh Khan) und Anjali (Sana Saeed) sind gute Freunde.Doch auf einmal empfindet Anjali mehr für ihn.Rahul steht aber auf Tina (Rani Mukherjee)...Am 3.10. (20.15 Uhr) folgt die College-Komödie "Denn meine Liebe ist unsterblich",auch mit Shahrukh Khan.
In "Denn meine Liebe ist unsterblich"spielt Shahrukh Khan den Musiklehrer Aryan,der sich seinem Chef widersetzt und seinen Schülern bebringt ,ihrem Herzen zu folgen.Schmalz!

wie ihr seht ist der artikel schon etwas älter,aber als ich ihn noch neulich zwischen alten zeitungen fand,dachte ich ich schreib ihn mal ab und poste ihn hier

---
Es ist unmöglich aber machbar.

nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 24. Januar 2006
"Bollywood" in Polens Bergen

Warschau/Zakopane - Ein Hauch von "Bollywood"-Exotik kommt im Februar auch in die polnische Bergwelt. Auf der Suche nach einem geeigneten Drehort für seinen Film "Fanaah" ist der indische Regisseur Kunal Kohli in der Umgebung des Wintersportortes Zakopane in Südpolen fündig geworden, berichtete die "Zycie Warszawy" am Dienstag. Ab 6. Februar soll das winterliche Polen drei Wochen lang als Ersatz für das unruhige Kaschmir dienen - die Helden des Bollywood-Dramas kämpfen dem Bericht zufolge unter anderem gegen Terroristen in Kaschmir.

Khan und Khan

Zu den Stars des Films gehören Kajol und Aamir Khan, zwei der bekanntesten Darsteller der indischen Filmszene. Einziges Problem für die indischen Filmemacher dürfte die Besetzung der Statistenrollen in Polen sein. Das Casting für in Polen lebende Inder und Pakistani hat zwar bereits begonnen, die meisten der in Polen lebenden Asiaten stammen aber aus Vietnam.

Früher wurden die in Traumsequenzen immer wieder auftauchenden Bergszenen in Kaschmir gedreht. Der nordindische Himalaya eignet sich wegen der politischen Spannungen aber nicht mehr für Dreharbeiten. Als alternative Drehorte werden gern Neuseeland, die USA oder die Schweiz gewählt. Österreich steht in der Beliebtheitsskala an sechster Stelle.

Quelle: http://www.kurier.at

---
"Jeder ist auf seine Weise verrückt."
Schaut mal in meinem Blog vorbei:
Jede Menge lustige Erfahrungen, die ich in Australien gemacht habe!
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 24. Januar 2006
"It was an afternoon of sun, fun and golf as a host of celebrities strutted the greens to kick off Tag Heuer's Speed Golf tournament Saturday.
"I have done better than this," said actor Shah Rukh Khan, the brand ambassador for Tag Heuer, as he swung his third wild shot. The ball shot past its intended...

...destination, much to the despair of a cluster of onlookers.

"I'm telling you, there are other things I have done better than this," he muttered again as he picked his putter for another attempt.

Dressed all in white, Khan was playing obstacle golf at Gurgaon's sprawling DLF Golf House lawns.

Lined with slender Persian pots, which acted as the 'obstacles', the idea was to direct the ball in between the pots to a single hole at the end of the field.

And true to his famous "Khan forte", he kept the crowd enrapt with many a farfetched tale and smart crack.

"I have had a long history with golf," he went on. "My father-in-law was a golfer, and he asked me if I too played golf. So I told him that I have played hockey and asked him if the two were similar in any way.

"He has never spoken to me after that," he said flaunting the famous dimpled smile.

All the while, the guards on duty judiciously moved the onlookers every time Khan picked up his putter for the next shot.

"He is doing it for the first time," they cautioned.

"Wonder where the ball will go now! God save us, and it is not our fault if anything happens," they laughed to themselves.

"But then best thing about golf is," continued Khan unabashedly, "now I can say things like 'I like your putter, man', without having people glare at me."

Some of the other celebrities who tried a hand at golf Saturday, included film actor Suresh Oberoi, former cricketers Kapil Dev and Atul Walsan and model Manpreet Brar.

They played with a group of 100 professional golfers, including former national women's champion Nonita Lal, to pitch for the honour of meeting golf icon Tiger Woods in Boston and to play the 2004 Deutshe Bank PGA Championship with him.

The Swiss company has already chosen former cricketer Kapil Dev as one of the representatives from India.

"Tag Heuer has always been a company for sports. This new event will give talented Indian golfers the opportunity to meet world no 1," said an official of Tag Heuer, which is in partnership with Woods to produce the world's first "true golf watch". "
Quelle: bollywood mantra

nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 24. Januar 2006
@ aishwarya, faisal & indira:

Smily "dankedankedanke" ... für eure beiträge!!!! Smily "top"

---
"You never win the silver, you only lose the gold!" (SRK)



Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 25. Januar 2006
Interview mit Shahrukh,ziemlich neu

Shah Rukh Khan is einer der größten Steuerzahler des Landes und die Nummer Zwei in der Power List der Filmfare. Ram Kamal Mukherjee hat sich mit ihm bei einer Tasse Chai unterhalten.

Sie kennen Karan Johar schon seit der Zeit als er versucht hat hier Fuß zu fassen. Jetzt drehen sie ihren dritten Film mit ihm. Wie ist er ihrer Meinung nach als Filmemacher gewachsen?
Ich kenne Karan seit Duplicate, als er die Kostümanproben von Juhi Chawla und Sonali Bendre besuchte. Es war ein Film seines Vaters und dort begann unsere Bekanntschaft. Später als er Kuch Kuch Hota Hai drehte wurde seine Jugend im Skript wiedergespiegelt.
Obwohl einige Kritiker den Film einen Zuckerwatte-Streifen nannten, würde ich sagen, dass nur ein Teil des Films Zuckerwatte war. Es war ein totaler Phantasiefilm. Er wollte ein College zeigen, welches man nur im Archie-Comic sehen konnte. Er glaubt an Happy Ends und an das Melodram.
Später bei Kabhie Khushi Kabhie Gham wollte er wohl zu seinen Wurzeln zurückkehren. Er vermisste vermutlich seine Großeltern und wollte eine Bilderbuchfamilie im Film zeigen. Er hatte mit seinem zweiten Film begonnen, als Filmemacher zu reifen. Als Drehbuchautor wollte er mit Kal Ho Na Ho wieder zurück in seine Jugend und die Esszenz der Liebe einfangen. Aber dieses mal war er humorvoll und die komischen Elemente waren sehr zurückhaltend im Vergleich zu dem was Johnny Lever und ich in Kuch Kuch Hota Hai machten.
In Kal Ho Na Ho sprach er auch von Beziehungen, die in unserer Gesellschaft Taboo sind. Homosexuelle sind Teil unserer Gesellschaft und die Leute sollten sie ohne Bedenken akzeptieren. In Kabhie Alvida Na Kehna werden Beziehungen dargestellt um zu zeigen, dass sie nicht perfekt sind. Das bedeutet nicht, dass man Kompromisse eingehen soll und die Beziehung weiterführen. Man sollte im Leben weiterziehen und die Würde der Liebe bewahren.

Wenn es um Leinwandchemie geht, führen Sie und Kajol die Liste im zeitgenössischen Kino an.
Tatsächlich war Kajol die erste Wahl für den Film, aber sie lehnte das Angebot ab und Rani Mukherji stepped in. Wieso haben Sie als ihr guter Freund nicht versucht, Kajol zu überreden?
Kajol ist eine sehr gute Freundin. Ich weiß, dass sie immer Karans erste Wahl sein wird und alles tun würde um für mich in einem Film aufzutreten. Sie ist eine sehr ehrliche Person und ich kenne sie schon die ganzen 15 Jahre meiner Karriere. Aber sie musste absagen, weil es für sie so gut wie unmöglich gewesen wäre ihre kleine Tochter Nyasa zurückzulassen und für lange Zeit in London zu drehen. Ich bin sicher, dass sie in zukünftigen Projekten mit mir zusammenarbeiten wird.

Aber sie hat die Rolle in Yash Chopras Fanaah mit Aamir Khan angenommen.
Ja, weil der Film keine Außendreharbeiten erfordert und sie so bei ihrer Tochter sein kann wann immer sie will. Ich habe Karan gebeten, ein Skript zu schreiben, das in Mumbai verfilmt werden kann, so dass sie mit ihrer Tochter zusammen sein kann. (Lacht.)

Die Klatschpresse hat oft erwähnt, dass Sie sich nicht sehr gut mit Ajay Devgan vertragen.

Ich glaube wir sind beide alt genug um zu wissen was wahr ist und was nicht. Ajay ist fantastisch und ein hervorragender Schauspieler. Ich kenne ihn als Kajols Ehemann eher denn als Berufsschauspieler. Die Dinge wären anders, wenn er in dem Projekt mitgearbeitet hätte, das Yash Chopra geplant hatte. Aber das heißt nicht, dass es eine Feindschaft zwischen uns gibt. Er hatte noch nie ein Problem damit, dass ich mit Kajol zusammenarbeite.

KANK war ihre erste Zusammenarbeit mit Abhishek Bachchan. Wie war diese Erfahrung?

Ich habe nicht viele Szenen zusammen mit Abhishek in diesem Film. Ich habe seine Darbietung gesehen und inshallah - er ist wirklich gut. Ich kannte ihn bereits als er noch gar kein Star war, ich kenne ihn als Amitjis Sohn. Ich mag auch Shweta und ihre Tochter sehr gerne. Ich habe schon oft zu Jaya gesagt, dass ihre Kinder die besterzogensten in der ganzen Industrie sind.

---
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 25. Januar 2006
Akshay Kumar sagte vor Kurzem, dass man kein Khan sein muss um ein Superstar zu werden. Ihr Kommentar?
Ich denke er hat vollkommen recht. Akshay ist ein Superstar und er ist kein Khan. Ich glaube auch, dass Gott genauso freundlich zu mir gewesen wäre, wenn ich kein Khan wäre. Ich wäre immer noch ein Superstar geworden. Die Khan-Ära begann erst vor 15 Jahren. Früher waren es die Kumars, die Khannas und die Kapoors. Deine Arbeit und dein Glück zahlen sich in der Industrie aus. Ich bin froh, dass Akshay heute ein Superstar ist.

Sie wurden von den Medien verfolgt, als sie begannen ein mehrstöckiges Gebäude hinter ihrem Haus zu bauen. Es wurde auch berichtet, dass sie ein Stockwerk Karah Johar und ein weiteres Farah Khan schenken wollte, während die anderen beiden für offizielle Zwecke dienen sollten.
Jetzt wo sie fragen, würde ich gerne die Missverständisse, die die Leute für seit langem hegen, aufklären. Es ist der unverantwortliche Journalismus, der mir massive Kopfschmerzen bereitet, nachdem mich Regierungsbeamte in die Mangel nehmen. Warum um alles würde ich meinen eigenen Besitz Karan und Farah schenken? Egal, dass sie meine guten Freunde sind. Ich verschenke es an niemanden. Es ist mein Besitz und ich habe das Recht innerhalb seiner Grenzen alles zu tun, was ich will.

Wollen Sie sagen, dass Sie das gesamte Gebäude benutzen werden?
Ja, warum nicht. Es ist mein schwerverdientes Geld und wenn ich will, kann ich in einem 92-stöckigen Gebäude wohnen. Ich bin Shah Rukh Khan und, wenn ich will, kann ich in einem Taj Mahal wohnen. Mein Haus Mannat mag von außen riesig erscheinen, aber es gibt nur drei Schlafzimmer und jetzt muss ich meine Räumlichkeiten erweitern, weil die Kinder größer werden und Platz brauchen. Das Land hinter dem Haus lag brach und deshalb wollte ich es nutzen.
Es wird ein vierstöckiges Gebäude mit drei weiteren Schlafzimmern. Das Wohnzimmer wird ein Stockwerk einnehmen und ein andres Stockwerk wird für meine Gäste sein. Meine Frau Gauri wird die Inneneinrichtung übernehmen. Es wird in einem Monat fertiggestellt sein.

Ihr Film Paheli wurde für den Oscar für den Besten Ausländischen Film vorgeschlagen. Wie machen Sie in den USA Werbung für den Film.
Als Produktionsfirma sind wir extrem sorgfältig was den Film angeht. Sie müssen verstehen, dass ich nicht nur meinen Film, sondern das indische Kino promote. Deshalb habe ich eine sehr große Summe für die Werbung ausgegeben. Ich habe die beiden besten ausländischen Agenturen für die Publicity für den Film angeheuert. Ich bin stolz auf meinen Film, weil der von einem unserer besten Regisseure gedreht wurde und führende Schauspieler wie Amitabh Bachchan, Rani Mukherjee, Juhi Chawla und , wenn ich das hinzufügen darf, Shah Rukh Khan zeigt.
Ich werden nicht um einen Preis betteln, das sollen wir nicht tun. Das indische Kino hat sehr großes Prestige und ich werde nur das tun, was auch erlaubt ist.

Vor ein paar Jahren sagten Sie während der Filmfare Award Show, dass Sie den Preis kaufen würden, wenn sie Ihnen nicht freiwillig einen gäben. Jetzt scheint es, als sei Shah Rukh Khan bereit sei, sich dieses Jahr einen Oscar zu kaufen.
(Lächelt.) Nicht wirklich. Ein Freund hatte mir tatsächlich erzählt, dass ich den Organisatoren Geld geben solle, wenn sie welches wollten, damit sie mir den Award geben. Ich war so naiv und habe ihm geglaubt und Bargeld mitgenommen. Ich erinnere mich, dass ich nachdem ich den Filmfare Award zum ersten Mal gewonnen hatte, in meiner Rede sagte: 'Ich habe Cash in meiner Tasche aber ich bin mir heute sicher, dass man einen Preis nicht kaufen kann, man gewinnt ihn nur, wenn man ihn verdient. '
Ich glaube der Vorschlag allein ist schon ein Award. Wenn Paheli ausgewählt wird, wird es gut für mich und für das indische Kino sein. Ich habe alles investiert, was ich mit Paheli verdient habe.

---
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 25. Januar 2006
Sie planen schon lange eine Biographie. Wann bekommen wir sie zu sehen?
Ich bin kein professioneller Schriftsteller. Ich habe meinem Verleger schon sehr früh gesagt, dass ich schreiben werde, wenn ich die Zeit habe und ich habe selten Zeit. Ich bin zuallererst ein Schauspieler und deshalb haben meine Schauspielengagements Vorrang. Ich nehme mir Zeit das Buch zu schreiben und falls ich genügend Zeit habe um es fertigzustellen, sage ich Ihnen als erstes Bescheid. (Lächelt.)

In Veer-Zaara sehen Sie etwas müde aus. Stimmt es, dass sie ihre Energiereserven verbraucht haben?
Lassen Sie uns realistisch sein und die Tatsache akzeptieren, dass ich 40 bin und nicht aussehen kann wie 20. Was Veer-Zaara betrifft, sehe ich erschöpft aus, weil es eine bewusste Entscheidung von mir und Yashji war. Es ist sehr schwer die Rolle eines 35jährigen und eines 55jährigen im gleichen Film zu spielen.
Es ist leicht für mich einen 22 oder 32-jährigen zu spielen, weil ich dieses Leben gelebt habe, aber 55 ist etwas, das ich mit meiner Vorstellungskraft machen muss. Vor kurzem hat mir jemand gesagt, ich sähe in Fotos von KANK alt aus und dann wieder habe ich Fans, die glauben ich sehe aus wie 22. Deshalb glaube ich meinen Fans genaus wie der Person, die meint, ich sähe alt aus. Ich habe angefangen, Rollen, die meinem Alter entsprechen zu spielen und habe keinerlei Vorbehalte zu akzeptieren, dass Schauspieler altern und Rollen spielen sollten, die ihrem Alter entsprechen.

Sehen Sie sich genauso hart arbeiten wie Amitabh Bachchan, wenn sie 65 sind?
Ich plane meine Zukunft nicht soweit im Voraus. Es wäre wirklich dumm zu sagen, dass ich genau das gleiche tun werde, wie Amitji heute, weil er eine Institution ist und ein Beispiel für uns ist. Wie ich mich kenne, werde ich sogar noch mit 65 einen 22jährigen Raj oder Rahul spielen! (Lacht.) Oder vielleicht tue ich etwas anderes … meine Biographie veröffentlichen.

Sie werden in Farhan Akhtars Don die Rolle von Amitabh Bachchan spielen. Wie oft haben Sie den Film gesehen? Wird es möglich sein, die Magie wiederzubeleben?
Ich bin mit Filmen wie Don, Parvarish und Sholay aufgewachsen. Ich bin froh, dass Farhan ein Remake von Don macht. Ich glaube er hat eine andere Vision, aber ich bin aufgeregt, dass ich Don spielen kann. Preity Zinta hat vor einer Weile tatsächlich gesagt, dass sie Don noch nie gesehen hat. Sie sehen, deshalb müssen wir die guten alten Klassiker für die neue Generation wiederbeleben. Ich habe Devdas gespielt, weil ich die alte Magie wiedererschaffen wollte.

Sie sind unter Beschuss von Seiten der Kritiker geraten, wann immer Sie mit anderen Rollen, wie in Asoka, Swades oder Paheli experimentiert haben. Aber sie haben Ihre Darstellung von Raj oder Rahul auf der Leinwand gelobt. Glauben Sie, dass die Leute sie nur in einer bestimmten Sorte von Rollen akzeptieren will?
Ich weiß es wirklich nicht. Ich habe mit verschiedenen Arten Kino experimentiert. Ich finde es gut, wenn ein Film wie Black oder Page 3 am Boxoffice erfolgreich ist. Mein Film Paheli und Swades wurden in ganz Indien und im Ausland gelobt. Ich glaube als Schauspieler bin ich flexibel und offen für Rollen, an die ich glaube. Das Filmgeschäft besteht aus verschiedenen Aspekten und das sollte nie den Geist des Schauspielers vernebeln.

Aamir Khan, Salman Khan und Sie sind 40 geworden. Wer wird Sie auf der Leinwand ersetzen und Raj oder Rahul in romantischen Streifen spielen?
Ich will nicht anmaßend klingen, aber niemand kann Shah Rukh Khan ersetzen. Man muss originell sind, wenn man hier Bestand haben will. Ich habe viel experimentiert.
Ich glaube, dass in Bollywood nur Shahid Kapoor die Rolle des jungen Loverboy spielen kann. John Abraham ist auch sehr beliebt, meine Kinder sind Riesenfans von John. Sie würden am liebsten mit ihm stundenlang reden. Abhishek Bachchan ist auch auf dem Weg nach oben, aber er hat seinen eigenen Stil.

---
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 25. Januar 2006
@smitty
Smily "thanks" danke für die infos

---
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 25. Januar 2006
@ smitty:
dankeschön für die mühe, dass du uns diesen langen artikel gepostet hast ... war wieder recht interessant!!!! Smily "top"

---
"You never win the silver, you only lose the gold!" (SRK)



Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 25. Januar 2006
Vielen vielen dank!!!!!!!!!!!!!!!!!>_

---
MY Livejournal - Sim27.livejournal.com

nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 07. Februar 2006
Zitat von indira02:
MUMBAImirror , Monday, January 16, 2006
The high of success is actually scary

Mayank Shekhar in a heart to heart with Amitabh Bachchan : In the concluding part of an exhaustive interview, Big B talks about shyness, stardom and the smell of money

Those who work in showbiz often say they primarily do it for recognition as against money. When does money stop mattering to you?

I think it would be incorrect for anyone to say that if there is a job that's showing a prospect of wealth, much more than you may have been making at a certain point of time, you're not attracted to it. I was working at a managing agency house in Calcutta, making Rs 500 a month. With tax cuts and other expenditures, I used to get Rs 300 in my hand. Then I read an ad that promised Rs 2,500 a month, were I to be selected in the contest. The attraction of the sudden jump in my salary and that I would do something that I enjoyed as an extra-curricular activity (acting) was tempting, of course.

From Rs 500, you jumped to Rs 2,500 and now into crores.

Money is not the most important thing. Yet, it has its value. One does get tempted by material things in life. You want to get a better standard of living – it's a normal human instinct. For some reason, if I was unable to get it, I'd be satisfied and happy with whatever I have. I always tell my children and close friends that yes, God has been kind to me. But I was born in a little, private doctor's clinic in an area called Katra (in Allahabad), which is like, well, there aren't any comparisons in Mumbai that I can cite (to give you an idea). You have to be in a small town to understand it. Katra is like, perhaps Chandni Chowk or Karol Bagh in Delhi – even smaller than that. I was brought home in a tanga (horse-carriage) wrapped in a ‘gudari’. How do I explain gudari – it's the cloth you make sacks from. If I go below that, I'd be worried! So in the worst case scenario, I am a ‘gudari ka lal’ so I don't mind going back to the situation.

Did your peers or parents ever think you'd make it so big, as it were?

I don't think they were looking at the size of the popularity the profession could bring me. Like all parents, they were just anxious to know whether through the work I am doing, I will (be able to) achieve a certain amount of success. Creativity needs success to survive. I don't attach too much to the hoopla around success per se. These are yardsticks prepared by the media, and I don't contribute to it.

35 years of being under a constant public gaze. Has there been a time when you've felt that you've had enough; that you wish the tree outside your house or your tax files were not a national concern? Or that you could walk around like the ordinary guy and just have pani puri on the streets whenever you felt like?
I can do that now. If I want to go out and have pani puri, I can. I drive my own car. I drop my kids to the airport like I did this morning. So it's not all that bad. Through public gaze you gauge how you're doing in your profession. I'd perhaps be forlorn if it weren't there. When people wave at you or smile when they see you, you feel good for the fact that you're doing something that's being appreciated. There are times when you get hit, people throw bricks, and abuse you too.

People have abused you on your face, like how?

Well there've been embarrassing moments, especially with your parents around, when someone comes up to you and says, “How can you call yourself an actor?” using extremely abusive language in Hindi. But obviously, this is the public. They pay to see you, and if they're unhappy, they have a right to comment.

What about being judged for every action?

That's a part of public life. If you become a celebrity, there are certain codes and ethics that at least I would like to follow. Nobody's born without errors. I have several faults, and I hope that if I make mistakes, I will be apologetic about them, and rectify them, by being penalised for them.

Also, 35 years of public frenzy, fans going wild across the country, being surrounded by yes-men…. As a fallible human being, where do you get your reality-check from?

I genuinely believe that I am no different from anyone else. Popularity is not real, it is entirely due to the medium, to which I am thankful. If you remove the medium, everything will disappear. I have never contributed towards yes-men or people who boost your ego every two minutes. So I am alright so far as that's concerned. I know who my friends are. I have few of them, but I have them in a very sincere capacity, and I trust them. If I am unable to understand a certain situation, I like to be ‘knowledged’ about it – whether it's my attitude, or mundane things like how to dress, design my house, or the laws of the land, income tax…
rest folgt dann später


---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 07. Februar 2006
Zitat von indira02:
2.teil
I started learning about financial matters very recently. It's never too late to learn. I had a finance department, and so I would remain care-free about such matters. The philosophy there was that one should not crowd a creative mind with worldly chores. But along with everything else, you have to be conscious about aspects that are important.

Pardon us for saying so, but I think you are annoyingly modest.

What would you want me to say? There is nothing to say, really. There are beliefs and there are facts. What am I, if not a normal human being? I haven't gone through any (artificial) changes, my face is the same….Yes, I have been through six major surgeries and so on and so forth. I just follow a profession, which catapults me into a region which is make-believe, and where you get admired by hundreds of viewers.

Has there been no time, perhaps in the early years of your career, after having shot for Zanjeer, say, when you've looked yourself in the mirror, and said, “Now, no one can touch me with a barge pole.” It's human to feel the high, and express it.

I have never done that, and I don't believe in it. The high is actually quite scary because if you do achieve a big success, then you have to ensure the next one is as big, or even bigger. The fear is that now that you've got something, you don't want to lose it.

But actors are known to be narcissistic, by the sheer nature of their profession.

Of course, we're all narcissists. But we're narcissists when the camera is on. Then we assume all kinds of dimensions of a character, which I may not, when sitting next to you. We get the adrenaline going to jump off a roof, pull out a gun, kick someone in the face, say explosive lines…. But that's what the profession is - the greatest act of narcissism. It's wonderful how artistes can switch into that mode with the word “Action”, and then cut themselves off, almost become feeble and weak once the director says, “Cut”. That's the magic of cinema.

Another aspect of being at the top for too long, in any profession, with its consequent insecurities is relational. Is making friends very hard for you?

Well, I have been a little reticent out of my own inadequacies, not any kind of arrogance. I don't have the acumen to get along easily. Jaya (my wife) on the other hand has a great number of sincere friends, so does Abhishek (my son). I don't have too many friends. But even if those that I have, weren't there in my life, I would not miss anything.

Do you miss any particular friends – who are either no more, or not your friends any longer?

Friends are important, yes, but I am usually quite happy by myself, doing my own thing.

Do you miss Rajiv Gandhi?

Yes, certainly.

Will the purported feud between the Gandhi family, particularly Sonia, and you, forever remain a matter of public speculation?

These are really personal matters and I do not wish to talk about them. But far too much is made out of it. And far too much importance and print is devoted to it, when it should really be left alone.

You've been the subject of media attention for the longest. How do you perceive its present, lively, paparazzi avatar? Do you think that what the public may be interested in has become more important than public-interest?

I don't know. There are about 200 TV channels and there must be at least 10 or 12 really important and standard newspapers. Is it physically possible for somebody to go through each one of them? So what happens then is that you question, what is it that you can do to attract eye-balls? So you have interesting news items on TV, you make your newspapers colourful with attractive headlines that perhaps can sensationalise and attract your attention. The 6-column stories need not necessarily contain what the headline states. But at least you read them and move on. And if you bought the paper for those reasons, then it's a success too. So it really works both ways. There is a paper like Chennai's The Hindu, for example, that maintains a certain ethics-oriented dignity, reserve and a contemporary flavour. And there are some that sensationalise, but it's a media policy. It's much like artistes. I choose to work in a film like Black, and I (also) choose to work in something frivolous like Bade Miya Chote Miya – that's my personal decision. Naseeruddin Shah, by far one of the best actors we have, chooses to work in a Sparsh or much more meaningful cinema – that's his personal choice. What is really exciting is that the younger generation is taking over. The average age of people working on a film set, for example, is about 21. It's absolutely unimaginable. And girls – we never saw them on film sets in the 70s and 80s. Suddenly the balance is equal. They all treat each other like equals - backslapping, talking the same language… The phrase ‘man to man’ doesn't exist anymore.


---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 07. Februar 2006
Zitat von indira02:
teil 3..
We know you abhor the term ‘Bollywood’, its connotation being ‘B-grade Hollywood’. But how do you feel when you have to watch, say Denzel Washington, in an English film (Man On Fire), and being told to play the same role for a Hindi film (Ek Ajnabee). Do you sense a poverty of original ideas?

Yes, of course, we should not become a victim of that. But let's look at it the other way – how challenging can it be if I have seen something and I try to present exactly the same thing differently, or portray it in a different manner. That's something quite innovative too. I believe director Apoorva Lakhia did that for Ek Ajnabee, though he had the opportunity to replicate the (Hollywood) original. How wonderful is it to appreciate the difference between The Magnificent Seven and Seven Samurai… Or Devdas, for instance, and see how Sanjay Leela Bhansali made it so operatic and full of colours, and did not succumb to the Bimal Roy version – much to the consternation of the purists.

Since Amitabh Bachchan's ‘Angry Young Man’ in the 70s/80s, there has not been a single super-star, whose persona has attracted both the urban and rural India. Shah Rukh Khan may be a prime draw in overseas and metropolitan movie theatres – his films are unlikely to even open in theatres in Bihar or parts of UP. Likewise, say, actors like Sunny Deol, who hardly makes a dent among the urban elite. Are the two Indias too fragmented now for a common screen image to appeal to the entire nation's aspirations?

Hindi cinema's execution is very tough, because it is the only cinema in the country that has to cater to every part – unlike regional cinema that gets its patronage from Tamil Nadu, Kerala, Bengal, Gujarat and so on. We have so much diversity. How do you cater to it? Also, there is no single universal cause that's been identified in people's minds. Before, there was the freedom struggle; or frustration over failure of the ‘system’ as Salim Saab and Javed Saab have spoken about. The Angry Young Man is certainly not novel or new, and certainly not identifiable with me. Sunil Dutt was an angry young man in Mother India. Look how powerful that role was. Much before that, there was a great actor called Ullas who was an angry young man. I was just fortunate enough to be standing at a bus-stop and climbing on to a bus that passed by. So if I were to go along with your argument, look what happened to Mrityudata! The actor and the character was the same. But times have changed. People don't identify with it anymore. They want someone fun-loving, with a guitar, mustard fields, pretty women around, dance, colours…

Few hours before your long surgery at the Leelavati hospital last month, replying to our best wishes, you messaged, “Still a long way to go.” At moments like these, what are those things you think of that you have yet to achieve?

Well, I didn't really know at that time that I was to go in for surgery. (The way all of it happened was that) I was breaking journey in Delhi, on my way to Dehradun for a family wedding. I got up in the morning with a nagging, unusual pain. My doctors told me to take some tablets, but the pain didn't go. Then, to get some tests done, I went to my son-in-law's hospital (Escorts), where I had to drink a contrast for a CT scan. While I was waiting (in the hospital), I took a pain-killer that had an adverse reaction on my body and I just began to sweat and feel a burning sensation. I couldn't breathe. When you're in that condition, you look for immediate relief. But when you don't see relief coming you think, “Hey, something is really wrong here. Perhaps I am in for something worse.” But I still don't know why I sent that message to you.

* “I have been a little reticent out of my own inadequacies, not any kind of arrogance. I don’t have the acumen to get along easily”

* “Of course, we’re all nacissists. But we’re narcissists when the camera is on.”

* “I have never contributed towards yes-men or people who boost your ego every two minutes. So I am alright...”


---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 10. Februar 2006
Saif: I won't be milked by people

Subhash K Jha | December 12, 2005 16:56 IST

Saif Ali Khan is agitated. He has just been in jail, and out on bail, within 24 hours. For no apparent fault of his.

"It happened like this," he recalls. "I had just finished my rehearsals for the MTV awards on Friday afternoon and was driving home when a kid ran across the road. My car skid and hit his foot. I was concerned, and I'm proud to say I did the right thing. I got out, put the kid -- he's 13 and fully aware of his rights -- in my car and drove him to a hospital. At first, we thought all was fine. Later, the doctor detected a broken tibia. Anyway, he was discharged and has gone home. Unfortunately, I was arrested. Apparently, the law of the land demands arrest in any road accident no matter how small. I've been let out on bail."

What happened next was a nightmare for the actor. "The kid's uncle jumped into the situation. He got all worked up and demanded compensation. Which is fine. I've paid up Rs 15,000, which covers his medical expenses. My car has been impounded, and the court case may or may not lead to more trouble for me. I'm prepared to face the legal system. But I won't be milked by people outside the court. I'm troubled by the fact that a child is hurt. But it was a very crowded road and such mishaps aren't uncommon. Luckily, no one was hurt seriously. Otherwise, god knows what they'd have done to me."

He intends to meet the kid's mother and offer help. "But I am getting alarmed by the indications of what they require of me."

Saif is exasperated by his never-ending run-ins with problems. "I've stopped thinking about why it's always me. I just face it. But please, will the electronic media stop making guinea pigs of celebrities? Kuchal dala, drunken and rash driving… please! I'm not guilty of any of that. If anyone suggests an out-of-court settlement, I'm going to say, 'Sorry, I've paid for my sin. Legal work is on. If there's a case, so be it.'"

"Don't I make enough news without getting into all this?" asks Saif.

quelle

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 10. Februar 2006
Bollywood's rock star, Saif Ali Khan, talks about his change of image in his forthcoming film Omkara

Subhash K Jha

You've ditched your rock star image for the look of a UP bhaiyya for your film, Omkara.

Yes. I'm excited because it's a really good adaptation of Shakespeare's Othello. I feel this one is truer to Othello than Vishal Bhardwaj's Maqbool was to Macbeth. Vishal turned Maqbool into a falling-in-love-with-the-boss's-wife kind of love story…although with a marvellous married-to-the-mob take.

This shouldn't be so difficult for you, especially since you've studied Shakespeare in London…

You're right. The language and look of Othello are familiar to me. And I like the way Vishal has transposed them to a local milieu. The biggest challenge for me in Omkara is the UP setup. It was an enriching experience to shoot there. I hadn't been to Lucknow since my childhood.Some of the old families there know my family and I even met a lot of family friends at Shaad Ali's wedding. The unfortunate part of being a movie star is that you get constant attention. This takes away from the pleasure of getting to know people. The atmosphere makes you self-conscious.

Was the familiarity with Shakespeare an advantage?

Not really. Once you're into the script it doesn't really matter where it came from…only where the narration is going. I've done so many adaptations. I did Parineeta in my own way. I had never read Sarat Chandra's original. But in Othello, I was keen to go back to where Iago came from. He's the first literary psychopath. So the challenge was the milieu, look and character, and the thought of deglamorising myself.

Isn't that vanity…the fear of 'deglamorising'?

Only if you think yellow teeth and a limp are signs of vanity… I guess they are a kind of defiant vanity for an actor. I've played a villainous role in Ek Hasina Thi. That guy was far more glamorous and attractive, and he used his charm to seduce the girl. In Omkara my character uses other people's frailties and blind spots to his own advantage. He has no interaction with women. I'd say he's… impotent.

Was the ride rough?

I knew it would be a rough shoot. But it was a bit of a conscious decision. I did it to remain balanced as an actor. Every film can't be shot in LA, man! All my work was going in only one direction and had me in the same kind of image. I needed something different in my career like Omkara.

How does it feel to be in the skin of a villain?

It's not a very nice feeling. I can't wait to finish playing this guy. With the make-up, costume …I'm okay. But the haircut and the commitment to keep it short for the whole shoot…these have me freaked out. I think Vishal and I need to rake on something larger-than-life the next time. Hamlet perhaps! I don't know… Shakespeare seems to be Vishal's forte.

You seem pretty tense lately. What's up?

You mean the picture taken at Abhishek's birthday? I don't know, I was smiling a lot. Maybe I need to get my public face more in place…With all those miniature video cameras, shooting stars unawares is no longer a problem for photographers. But I guess the paparazzi are comparatively okay over here.

Things have been difficult for you in the past year.

It has been a big learning experience, and I've learnt to tell right from wrong. I've become calmer. I'd like to stay calm to do my kaam.

The right decisions don't come easily to you?

They don't. But I eventually do what's right. I instinctively make the right choices, and then agonise over them. I live in a fish bowl.

People around affect me with their opinions. But at the end of it all, I don't know what goes on in their heads, and they don't know how my mind works.

Do you have whacky or obsessive fans?

No I don't. And that's the way it should be.

Your daughter Sarah accompanies you to a lot public events.

She likes these events - the shows and weddings for which she likes to dress up. I'd like her to be child-like and fun all my life. But she's growing up. She's quite clear about wanting to be an actress when she's older.

You've been repeatedly nominated for Best Actor this year…

Yeah, for Parineeta.Earlier I would be repeatedly nominated for best supporting actor or best actor in a comedy role. Though I know Mr Bachchan will win all of them for Black. At least I'm nominated with the best.

(mumbaimirror.com)
quelle

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #17 - erstellt: 13. Februar 2006
Ich weiß jetzt nicht, ob das hierher gehört, aber ih hatte mal an die Bravo und die Yam eine Email geschrieben, ob sie nicht mehr über Bollywood berichten könnten oder extras wie z.B. Poster beifügen könnten!
Von der Bravo habe ich noch keine Antwort doch die Yam meint es gibt gibt dafür nicht genug interessenten!

Hier mal die Mail von YAM

Hallo Janina!

Vielen Dank für Deine Mail.

Leider sind derzeit keine großen Berichte über Bollywood für die Yam! geplant, da wir aus zahlreichen Leserumfragen, den Leserbriefen und Gesprächsrunden wissen, dass das Interesse unserer Leser an diesem Thema sehr gering ist.

Wir hoffen, Du bist darüber nicht zu sehr enttäuscht, und wünschen Dir dennoch weiterhin viel Spaß beim Lesen!

Herzliche Grüße
Simone S.
Yam!-Leserservice


---

Danke an Liba für die wunderschöne Signatur

Vielen Dank an alle die meine Foto Story so begeistert lesen
und mir immer wieder positive Resonanz geben!
HAB EUCH LIEB!!!
nach oben


Beitrag #18 - erstellt: 13. Februar 2006
Hab auch noch einen bericht aus der frankfurter rundschau, hat aber nur ein kleines bisschen mit bollywood zu tun:

Sterndeuter bestimmen den Alltag in Indien

In DEutschland werden Sterngläubige meist milde belächelt. In Indien lassen sich dagegen Filmstars, Politiker und sogar Firmen von Astrologen beraten.

Als die Regierungschefin des indischen Bundesstaates Bihar, Rabri Devi, im November aus dem Amt gewählt wurde, weigerte sie sich, ihre staatsresident für den Nachfolger zu räumen. Sie könnten nur dann in ein neues heim umziehen, wenn die astrologen die zeit als günstig ansähen, ließen Devi und ihr mann, Indiens Bahnminister Lalu Prasad, wisen. Erst als die räumung drohte, zog das politikerpaar widerwillig um.
In deutschland mögen horoskop-gläubige belächelt werden. in indin beeinflussen die sterne bis heute das denken und das alltägliche leben. Ob Hochzeiten, umzüge, operationen, geschäftsvertäge oder reisen-viele inder befragen zuerst einen astrologen nach der"auspicous time", der glückversprechenden Zeit. vor allem beim heiraten wird oft weniger den gefühlen als den sternen vertraut. statt fotos verlangen viele familien lieber ein horoskops des bewerbers.
auch indiens prominenzhängt an den lippen der sternendeuter. auf anraten von astrologen fügten die bakannte autorin Shobdaa De und das filmsternchen Ishaa Koppikar ein weiteres "a" an ihre namen, und schauspielerin Tusshar Kapoor mixte en zweites "s" hinein. Angeblich sollte dies ihren karrieren helfen. und viele politiker haben in ihren wahlkamphteams auch astrologen, die über beginn der kampagnen und den zeitpunkt für wichtige treffen bestimmen. doch nicht nur privatpersonen, selbst renomierte unternehmen greifen auf astrologischen rat zurück.
Der astrologe Nambungal Narayanan aus chennai macht inzwischen nach eigenen Angaben das meiset geld mit firmenkunden. seine spezialitäten sind namen, logos, die dem unternehmen glück und geld bescheren sollen. sein kollege Rajkumar Sharma aus Indiens Finanzmetropole Bombay tituliert sich selbst sogar als "astro-finanz-spezialist". Er will nicht nur die entwicklung von dollar und euro, sondern auch von aktienkursen an den großen weltbörsen voraussagen können."meine Finanzprognosen haben eine genauigkeit von 95 %", erklamiert er für sich. Die computerära ist auch in dieser zunft nicht vorbeigegangen. in callcentern bieten astrologen inzwischen auch computergestützte astro-analysen am telefon zum discounterpreis an.
Das geschäft mit dem blick ind die zukunft blüht- und gehört nach angaben des magazins outlook sogar zu den am stärksten wachsenden industrien indiens. während astrologen im westen oft als schalartane oder spinner abgetan werden, gelten sie in indien als ehrbare ratgeber.
und heerscharen von astrologen, kartenlegern und handlesern tun alles, um den glauben an ihre künste aufrechtzuerhalten. auch wenn sie mit ihren prognosen immer wieder hoffnungslos danaben liegen. immerhin sichert dies ihnen nicht nur ihren lebensunterhalt, sondern auch eine gewisse macht.

von Christine Möllhoff

Dabei war noch ein Bild von Karenna Kapoor, obwohl sie gar nicht erwähnt wird...
ich liefer das bild die tage noch nach...Smily "winke"

---

ich habs geschafft! Abischnitt 2,2!
nach oben


Beitrag #19 - erstellt: 13. Februar 2006
Als Shahrukh seinen Ehering verlor

Recently at the shooting of Farhan Akhtar's Don, Shah Rukh Khan lost his wedding ring. SRK's wedding ring couldn't hold on to his finger. It slipped off and got lost. To SRK's credit, it was not the first time he had lost his wedding ring and the way he narrated it, it may not be the last!
The King Khan had everyone on the sets searching for it, with the implausible excuse that if they didn't find it, he would have to get married again in order to get himself a new wedding ring.

Everyone laughed, despite SRK being a huge star, he does crack jokes with the unit people, but as usual, what SRK didn't say had a meaning just as the words he used had.
Any one who has had even a 2-minute conversation with SRK knows that he just can't be pinned down. He has a sweet way of talking, an adorable way of smiling and like a practiced magician, a perfect way to get away with almost anything.

Of course they found the ring for him.

Quelle: ApunKaChoice
Datum: 10.02.2006

Ja, das muß wahre Liebe sein!!!!

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #20 - erstellt: 13. Februar 2006
*ignore*

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #21 - erstellt: 13. Februar 2006
hier auch mal was von mir *g*

“Ich wünschte mein Tag hätte 80 Stunden”Was bedeutet Zeit für SRK?

„Zeit? Jeder von uns hat Zeit aber niemand von uns weiß wie lange wir diese Zeit haben. Ich meine, gerade jetzt, wir teilen diese Zeit mit unserem Gespräch. Doch wenn wir unser Gespräch beenden wissen wir nicht ob wir uns wieder treffen. Ich habe gelernt Zeit zu respektieren, jeden Moment zu respektieren. Deshalb ist dieses Gespräch im Moment das wichtigste für mich.

Philosophie hin oder her, die Tatsache ist, dass auch ein Superstar nur 24 Stunden am Tag hat. Doch trotz seines Engagements, verpasst er nicht Dinge die er gern tun möchte?
„Ich wünschte ich hätte mehr Zeit. Ich möchte am liebsten 20 Stunden am Tag drehen, 20 Stunden mit meinen Kindern verbringen und 20 Stunden für mich selbst zur Verfügung haben. Ich wünschte ein Tag hätte 80 Stunden.“

Mit dieser Art der Routine wäre es normal auch mal genervt zu sein. Ist es da nicht normal auch mal Leute anzumotzen?
„Ich werde nicht wütend“. Das ist eine Seite an der ich wirklich gearbeitet habe. Meine Kinder denken dass ich nie wütend werden kann. Sie fragen mich manchmal „Papa kannst du auch so wütend wie Mutti werden?“ Sie verstehen noch nicht dass ich zwar wütend werden kann aber aufgehört meine Wut auszudrücken.

Ist der Grund dafür Ruhe, Gelassenheit oder einfach das reife Alter?
Vielleicht bin ich im Laufe der letzten 5 Jahre reifer geworden. Es hat in meinem Leben noch nie einen Anlass gegeben wo ich mich mit einer Person bis aufs Letzte gestritten habe, wo ich hätte sagen müssen „Sorry ich hatte nicht vor so grob zu sein“.
Vielleicht hat der Status den ich habe etwas damit zu tun. Wenn ich jemanden anschreien würde, würde ich die Achtung und Ehre die die Leute für mich empfinden verlieren. Und da ich diese Achtung und Ehrung sehr schätze und diese nicht vermissen möchte habe ich mir abgewöhnt wütend zu sein.
Nehmen wir die Zeit in Augenschein und gehen 20 Jahre vor. Haben sie vor mit 62 Jahren noch Filme zu drehen, so wie es Amitabh Bachchan tut?
„Ich denke dass sich Amitabh darüber auch keine Gedanken gemacht hat ob er in diesem Alter noch Filme dreht. Er liebt es einfach Filme zu drehen.“ Ich weiß nicht was ich morgen tun werde, ich plane auch nicht. Ich lebe jeden Tag, ich geniesse jeden Moment am Tag.“
Aber wenn es die Gelegenheit gibt und ich das Talent und Widerstandskraft besitze – und ich hoffentlich nie das Gefühl vom Geld getrieben zu werden bekomme – kann ich wählen was ich tun möchte. Soweit es geht möchte ich mein Leben so fortsetzen.“

(Quelle: TIMES NEWS NETWORK)

---


Member im Schnucki-Such-Club
___________

Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #22 - erstellt: 15. Februar 2006
Hang me if I am guilty: Salman

Jodhpur, Jan. 12 (PTI): “Hang me if I am guilty,” Salman Khan pleaded in a court here while seeking early disposal of the black buck poaching cases of 1998.

“Main pareshan ho gaya hoon. Mujhe phansi par chadha do agar doshi hoon to aur mukadme ka faisla jaldi se kar do (I am disturbed. Hang me if I am guilty but decide the case at the earliest),” the actor told chief judicial magistrate B.K. Jain.

Salman is facing trial on charges of killing the protected wild animals on October 11, 1998, when he was in Jodhpur for the shooting of Sooraj Barjatya’s Hum Saath Saath Hain.

Public prosecutor Jeevan Ram Choudhary said Salman made the appeal after recording his statement in the Ghoda farm case, along with five others.

The actor’s plea was not in the court records as he “made the gesture after recording the statement in the form of a request”, the prosecutor said.

Salman’s counsel Hastimal Sarswat said the actor told the judge that he was innocent and was “falsely implicated in the poaching cases”.

The court today also began the final arguments in the case pertaining to hunting black buck in the Bhavad farm on the same day. Actor Satish Shah was present during the hearing, the counsel said.

The actors and the others were booked under the Wildlife (Protection) Act, 1972, by Jodhpur police for hunting the endangered species of deer in the two farms.

The police cordoned off the court premises as a large number of people gathered to catch a glimpse of Salman.

The argument will continue tomorrow and all the accused will be present in court, Sarswat said.
quelle

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #23 - erstellt: 15. Februar 2006
mal ein grosses Smily "dankedankedanke" an alle artikel-poster ... war wieder einiges interessantes und wissenswertes dabei!!! Smily "top"

---
"You never win the silver, you only lose the gold!" (SRK)



Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #24 - erstellt: 16. Februar 2006
Delhi Post Interview
Fragen an Shahrukh Khan von Nilufer Qureshig

Wie fühlen Sie sich heute?

Wie immer, ich bin dabei, Sachen zu machen, die ich tun muss. Nach einigen freien Tagen arbeite ich wieder, so dass meine Tage verplant sind: Aufstehen, zur Arbeit gehen, eine Show machen, zu einer Eröffnung gehen. Aber mental fühle ich mich ewas leichter. In den letzten paar Monaten bin ich zu mir selbst gekommen. Ich bin glücklicher für mich zu sein. Ich will nicht so viel mit aller Welt zu tun haben. Ich weiß nicht warum ... vielleicht es ist wegen meiner Kinder, vielleicht es ist, weil ich etwas älter geworden bin.

Was war Ihr Spitzname in der Schule?

Mail Gadda, weil ich sehr schnell laufen konnte, wie ein Express-Zug. Auch weil mein Haar vorne hoch stand.

Waren Sie oft ungezogen?

Ja, oft. Ich habe einigen meiner Lehrer Kummer bereitet. Einmal habe ich meine Chemielehrerin überzeugt, mir gute Noten zu geben, indem ich ihr erzählte, dass ich wie ihr Sohn wäre. Oft täuschte ich auch einen epileptischen Anfall vor. Ich fiel im Klassenraum in Ohnmacht und die Lehrer mussten ihre Schuhe abnehmen, damit ich daran rieche. Als wir einen neuen Lehrer hatten, 'fiel ich einmal in Ohnmacht', und die anderen Kinder überzeugten ihn davon, dass ich sterben würde, wenn er mir nicht die Wildlederschuhe, die er trug, geben würde, die er trug. Für den Rest des Tages musste er barfuß herumwandern.

Wenn Sie sich entschuldigen müssten, bei wem wäre das?

Bei allen Menschen, die ich liebe und mit denen ich nicht häufigerer zusammen sein kann. Ich hoffe, dass ich mich nie bei meinen Kindern entschuldigen muss, zu wenig Zeit mit ihnen verbracht zu haben.

Was sind die vier wesentlichen Säulen der Liebe?

Beisammensein, wobei ich meine, jeden Moment miteinander verbringen. Viel Leidenschaft und Lachen. Ich habe Vertrauen und vertraue den Menschen, die ich liebe, aber ich bin immer noch eifersüchtig und besitzergreifend. Ich muss also vermutlich auch Eifersucht und Besitzgier hinzufügen.

Welchen Teil des Menschlichen Körpers mögen Sie am meisten?

Den Schlüsselbeinbereich.

Erzählen Sie uns drei weniger bekannte Tatsachen über Ihre Frau Gauri?

1 . Sie konnte sehr gut malen, aber sie malt nicht mehr.
2 . Sie kann sehr gut tanzen.
3 . Sie ist ein typisches bürgerliches Punjabi-Mädchen.

Was ist das Unheimlichste, das Sie je in den Mund genommen haben?

Rasierschaum für eine Szene in "Kabhi Haan Kabhi Na". Ich sollte ein Eis haben, aber es blieb in der Waffel nicht fest, so dass ich stattdessen Rasierschaum benutzte. Während ich mit Ayran und Suhana herumspiele, habe ich sogar Insekten in den Mund genommen, damit sie denken, dass ich das Ungeziefer esse. Aber natürlich habe ich sie sofort ausgespuckt.

Gibt es etwas, das Sie am meisten wollen?

Es gibt nichts, das ich wirklich noch will. Ich habe genug und ich bin glücklich. Jetzt will ich geben, aber ich weiß nicht wie, so dass ich es auf meine eigene Weise zu versuche. Ich versuche, jeden glücklich zu machen. Ich fühle mich unwohl, wenn ich jemanden verletzt habe.

Welchen Telefonanruf werden Sie nie vergessen?

Der Anruf, an den ich mich traurigerweise erinnere, ist der, den wir vom Krankenhaus bekamen in dem man uns darum bat, zu kommen um die Leiche meines Papas zu abzuholen. Es war halb drei nachts und wir erreichten das Krankenhaus um vier Uhr morgens. Ich erinnere mich auch, dass meine Mutter mir nicht gesagt hatte, dass er gestorben war. Sie sagte nur: "Komm, Papa will Dich sehen."

Wann haben Sie das letzte Mal ihre Nerven verloren?

Ich habe vor sechs Monaten das letzte Mal wirklich meine Nerven verloren. In der Tat habe ich dann sehr schlechte Laune, aber ich habe gelernt sie zu kontrollieren, weil ich mich vor dem fürchte, was ich anstellen könnte. Wenn ich sehr genervt werde, kann mich nichts aufhalten. Ich könnte sogar jemanden umbringen. Also, wenn die Luft besonders aufgeladen ist, versuche ich wirklich, ruhig zu sein.

Rest folgt!!!

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #25 - erstellt: 16. Februar 2006
geht weiter

Welches Buch lesen Sie am häufigsten?

Viele. Bücher von Adrian Mole und Woody Allen (ich habe die ganze Woody Sammlung). Bill Cosbys Familienbande. Douglas Adams „Per Anhalters durch die Galaxis“.

Welche Liedtexte bedeuten Ihnen wirklich etwas?

Abhi na jao chhod kar, ke dil abhi bhara nahi. Abhi abhi toh aayi ho, bahar banke chaiye ho, hawa zara mehak toh le, nazar zara behak toh le, yeh shyam dhal toh le zara, yeh dil sambhal toh le zara. Mein thodi der jee toh loon, nashe ke ghoont peeh toh loon. Abhi toh kuch kaha nahin, abhi toh kuch suna nahin ... von Hum Dono. Es ist unheimlich romantisch. Ich würde es gerne mal in einem Film singen.

Was hätten Sie am liebsten geerbt?

Nachdem ich ein Star geworden bin, sagen die Leute, dass ich nett aussehe, aber ich wünschte, dass ich das Aussehen meines Vaters geerbt hätte, dann wäre ich auch gutaussehend. Er war sechs Fuß groß und sehr gutaussehend - ich sehe ihm nicht ähnlich. Meine Mutter war auch sehr schön.

Welche Kleidung hat Ihre Identität geformt?

Meine Shirt aus der Hose hängend. Ich habe mein Hemd immer so getragen. Nachdem ich es in DDLJ so getragen habe, wurde es mein Markenzeichen.

Was ist das sexieste Wort der englischen Sprache?

Sweetheart (Liebling). Ich finde es sehr sexy, obwohl es oft missbraucht wird. Und ich meine nicht sinnlich sexy. Shashi Kapoor konnte es sehr schön sagen... Ich glaube, dass ich es auch süß sage. Zu vielen Menschen sage ich 'Sweetheart'.

Was ist das schlimmste, was je über Sie gesagt wurde?

Ashok Banker schrieb mal, dass ich Mumbai verlassen soll, weil wir Schauspieler für alle Leute, die hier leben, eine Gefahr seien, und dass es Leute gibt, die versuchen, uns wegen unserer Taten und unserer angeblichen Unterweltgeschäfte zu töten, und dass dabei stattdessen auf unschuldige Passanten auf den Straßen geschossen wird. Es ist nicht unbedingt das Schlechteste, was jemand über mich gesagt hat, aber ich fand es sehr geschmacklos. Und sehr dumm. Niemand kann einem sagen, wo er zu leben hat. Niemand kann mich auffordern, Mumbai zu verlassen, besonders nachdem ich so viel für meinen Bungalow bezahlt habe.

Welchen Teil Ihres Körpers würden Sie verändern, wenn Sie könnten?

Zur Verschönerung: nichts. Nur die Platte in meinem Hals, mein Knie und meinen Knöchel. Sie schmerzen sehr, so dass es reine Gesundheitsgründe wären.

Wo und wann war für Sie die peinlichste Situation?

Ich war nicht oft in peinlichen Situationen. Außer, als sie mir, nachdem ich einen Betrunkenen in Devdas spielte, sagten, dass ich mich vor der Mannschaft verändert habe ohne es zu bemerken. Ich finde das ist nicht peinlich im eigentlichen Sinne; es ist in Ordnung. Oh ja, Farida Jalal brachte mich in Verlegenheit, als sie meinte, dass ich entzückende Grübchen habe. Ich wurde rot, als sie mir das gesagt hat.

Als was wäre es für Sie unangenehm in Erinnerung zu bleiben?

Als mittelmäßiger Schauspieler. Ich fürchte, dass die Leute nach 30 Jahren sagen könnten, "Shahrukh war in Ordnung. Er war süß, nicht besonders schlecht und nicht besonders gut." Oder, "er war ein Pin-Up Boy" - das bin ich nicht. Und dass sie über meine Grübchen reden. Ich wäre ziemlich enttäuscht, wenn sich Leute nur an meine Grübchen erinnern würden.

Was ist das entzückendste an Ihnen?

Einige Leute sagen, dass ich manchmal einen Hundeblick habe. Oder vielleicht sind es doch meine Grübchen ... Ich weiß es wirklich nicht.

Was kaufen Sie ohne genug davon zu bekommen?

Spielzeug. Wegen der Kinder habe ich jetzt eine Entschuldigung, aber ich habe es immer geliebt, Spielzeug einzukaufen, sogar mehr als elektronische Sachen. Ich kaufe auch viel Computerzeug und Bücher. Das sind die einzigen Sachen, die ich tatsächlich kaufe.

Rest folgt.

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #26 - erstellt: 16. Februar 2006
Geht weiter:

Sind Sie auf der Leinwand oder außerhalb ein besserer Schauspieler?

Offensichtlich außerhalb. Die Kamera bringt einen dazu, Sachen zu machen, und es ist sehr künstlich, wenn man davor steht. Das Natürliche kommt, wenn man nicht vor der Kamera steht.

Wann fühlten Sie sich zuletzt geringschätzig behandelt?

Einmal in Mauritius, nach einer Vorstellung begleitete ich Madhuri Dixit durch die Menge und die Securitiy ließ sie passieren, aber mich hielten sie an.

Was hält sie davon ab, verrückt zu werden?

Der Glaube und Hoffnung, dass ein weiterer Versuch das Problem beseitigt. Dass, wenn Sie fortfahren, Ihren Kopf gegen die Tür zu schlagen, schließlich die Tür einfällt. Ich habe die Energie, aufzustehen und es erneut zu versuchen. Ich mache immer einen weiteren Versuch.

Glauben Sie an Gott?

Ich glaube völlig und unbedingt an Gott. Nur wenige Leute haben so viel Vertrauen in Allah wie ich. Ich habe meinen Kindern von Allahs Existenz erzählt. Ich danke ihm für alles, was ich habe. Auf meine eigene Weise bin ich religiös - ich bete nur zu ihm um andere glücklich zu machen. Ich würde zu ihm für nur als ein letzter Ausweg beten. Als ich das letzte Mal betete, sollte es meine Mutter retten.

Was ist Ihre Vorstellung von einem perfekten Tag?

Er sollte an zwei Uhr nachmittags beginnen und um fünf Uhr morgens enden. Früher dachte ich, das Faulenzen einen perfekten Tag ausmachen würde, aber jetzt nicht mehr. Wenn es regnet, wäre ich gerne in angenehmer Gesellschaft, einen Film sehen, Nachos mit Salsasauce essen und Pepsi trinken.

Beherrscht der Körper den Verstand oder beherrscht der Verstand den Körper?

Auf meinen Fall beherrscht der Verstand eindeutig den Körper. Es gibt kein körperliches Wohlbehagen, außer vielleicht Rauchen, dass ich mir gönne, wenn mein Verstand mir geraten hat, es nicht zu tun. Ich habe die schwierigsten Dinge getan, weil ich meine Arzt mir davon abgeraten haben. Ob ich mich selbst anzünde, oder ob ich ohne Leine in fließendes Wasser springe, wie in Koyla .

Was ist schlecht daran, ein Schauspieler zu sein?

Nichts, ehrlich. Aber, manchmal, wenn während eines Drehs, die Filmrolle der Kamera zu Ende ist und wir nochmal drehen müssen ... ich weiß, dass ich diesen Moment nie zurück bekomme, weil er nie wiederholt werden kann. Ich spreche nicht von lauten Schrei- oder Kampfszenen, sondern von einfachen Szenen mit schönen Momenten.

Worüber machen Sie keine Witze?

Über Behinderungen. Es ist falsch, Witze über geistige oder physische Behinderungen zu machen. Ich fühlte mich unwohl, als ich es in "Baadshah" gemacht habe, das einzige Mal, als ich es getan habe.

Sie haben 20 Sekunden, um für etwas werben. Los.

Ich würde bei Leuten, die nicht wissen, was fokussieren bedeutet dafür werden. Ich würde sie auffordern, sich zu konzentrieren, nachzudenken, einen Moment lang klar zu denken. Sich darauf zu konzentrieren, was sie tun, - Liebe, Leben, Schlafen was auch immer. Fokussieren ist die Essenz des Lebens.

Was ist das beste daran, ein Superstar zu sein?

Ich genieße es, das Lächeln auf den Gesichtern der Leute zu sehen, wenn sie mich sehen. Ich mag es, die Bühne zu betreten und das Lächeln auf ihren Gesichtern zu fühlen. Vielleicht liege ich falsch, aber ich kann es fühlen. Ich mag es, wenn Leute in vorbeifahrenden Autos aufgeregt sind, wenn sie mich sehen. Oder wenn ich aus meinem Haus komme und spazieren gehe und die wartenden Leute draußen begeistert sind, mich zu sehen.
Es ist nett, dass ich wirklich gut behandelt werde, weil ich ein Superstar bin. Obwohl es Orte gibt, für die das nicht zutrifft. Wie der Eingangshalle am Flughafen in Mumbai. Sie halten mich immer an und zwingen mich dazu, in der Schlange zu stehen. Sie tun das erst seit kurzem und nur mit mir. Ich versuche weder ihre Autorität in Frage zu stellen, noch habe ich die betroffene Person durch Anrufe bei den Vorgesetzten in Schwierigkeiten gebracht, weil ich mich dann sehr schlecht fühlen würde.
In meinem eigenen Land kann ich so behandelt werden, aber an Heathrow Flughafen ist es anders. In dem Moment, wenn ich vom Flugzeug herunterkomme, zieht mich eine Dame von der VIP Lounge weg, und meine Taschen werden zu mir innerhalb von Sekunden gebracht. Ein Amerikaner meinte einmal zu mir: "Wir würden das nicht einmal für John Travolta tun."

Ist Ihnen jemals ein unsittliches Angebot gemacht worden?

Mir hat noch nie ein Mädchen einen Antrag gemacht. Ich weiß nicht einmal, was ein Antrag ist. Ich würde es nicht einmal realisieren, wenn ein Mädchen mir einen machen würde. Weil ich nie einen gemacht habe. Es gab Frauen auf Partys, die zu mir kamen und die nette Dinge sagten, wie: "Du bist süß" oder "Du bist cool". Kein Mädchen hat mich gefragt, "Heiratest du mich ?" oder "Schläft du mit mir?", wenn ein Mädchen behauptet, dass es mir einen unsittlichen Antrag gemacht hat, dann ich würde ich gerne sagen, dass ich es nicht bemerkt habe.

So, der wirklich letzte Rest folgt in 15 Minuten.

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #27 - erstellt: 16. Februar 2006
So, der langersehnte Rest.

Was bedauern Sie am meisten in Ihrem Leben?

Manchmal dass ich meine Gefühle zu sehr kontrolliere. Ich wünschte, dass ich sie herauslassen könnte. Manchmal bedauere ich, so viel Geduld zu haben.

Was ist das schönste Kompliment, das Sie erhalten haben?

Das habe ich von Deepa und Ketan Mehta erhalten, nachdem sie Devdas gesehen haben: "Nach so vielen Jahren bist du noch in der Lage mit deinen Augen Gefühle auszudrücken... Seit vielen Jahren sehen wir dich und dennoch kannst du uns immer noch traurig machen. Wie machst Du es nur, uns so wundervoll emotional zu berühren?". Das war ziemlich süß.

Wenn es Ihnen erlaubt wäre, nur einen Brief zu schreiben, an wen und wie wäre der?

Es wäre wie der, den Abraham Lincoln an den Lehrer seines Sohns schrieb. Falls ich mich nicht kümmern könnte, würde ich einen Brief an alle die Leute hinterlassen, die auf meine Kinder aufpassen, aber hauptsächlich an ihre Lehrer. Ich würde sagen, seien Sie freundlich und nicht grob zu ihnen. Seien Sie streng, wenn Sie müssen, aber schlagen Sie sie nicht. Es kann sein, dass sie einige Zeit brauchen, um bestimmte Dinge zu verstehen oder zu lernen, aber es ist, nicht weil sie nicht lernen wollen, sondern weil sie außer Studien noch andere Dinge im Kopf haben.

Gibt es Engel?

Es gibt sie. Es gibt mehr von ihnen als von uns, so dass jeder von uns einen eigenen Engel hat. Ich bin sicher, dass ich der Engel von jemanden bin, oder dass sie so über mich denken. Ich weiß, dass ich an einige Leute wie an meine Engel denke. Aber ich sage es ihnen nicht, weil sie dann verschwinden würden.

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #28 - erstellt: 16. Februar 2006
WOW Danke Dir , das ist SuperSmily "thanks" Smily "thanks" Smily "thanks" Smily "thanks" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke"

nach oben


Beitrag #29 - erstellt: 16. Februar 2006
@ atira:

Smily "dankedankedanke" für die mühe!!! ... dieser artikel ist echt wieder super!!!
habe teilweise wieder sooo gelacht!!! Smily "smilesmile"

---
"You never win the silver, you only lose the gold!" (SRK)



Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #30 - erstellt: 16. Februar 2006
Aamir Khan thinking of producing a film
15th Feb 2006 16.30 IST
By ApunKaChoice Bureau

Bollywood star Aamir Khan is said to be thinking of producing another film. It is still not clear whether he himself would act in it.

Aamir’s first production Lagaan was a superhit and got an Oscar nomination in the Foreign Language Film category. Now, Aamir is learnt to have found a good story that he is thinking of producing by this year-end.

In a recent online chat, Aamir is quoted as saying: “I have produced Lagaan and would like to go ahead. In fact, I have found a nice story, which I’m going to be working on with the writer. Sometime later this year, we should make the film.”

Aamir is presently busy with Kunal Kohli’s project Fanaah in which he plays a character with grey shades. The movie is being shot in Poland.

Meanwhile, Aamir’s latest release Rang De Basanti has been labeled as the first hit movie of 2006.



http://www.molodezhnaja.chquelle

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Three sex bombs in a thriller!
15th Feb 2006 22.06 IST
By ApunKaChoice Bureau

Bipasha Basu , Mallika Sherawat and Katrina Kaif , three hot belles of Bollywood, would act together in a movie.

Filmmaker duo Abbas Mastan’s next thriller is sure going to create a casting coup. As reported earlier, the movie, yet untitled, has Saif Ali Khan , Fardeen Khan and Anil Kapoor in the male leads.

Saif and Fardeen play two brothers who always try to outsmart each other. Anil Kapoor plays a cop in the film.

The filmmakers had been searching for three heroines for the film for quite some time. That search is now reported to have ended at three of the most sensuous actresses of Bollywood.

While Mallika’s presence in the movie was speculated earlier, latest reports confirm that Bipasha, Katrina and Mallika have been signed for the three female roles in the movie.

The three belles would play glamorous roles, but focus won’t be put on skin exposure.

Also, the makers of the film have not revealed the hero-heroine pairing in the movie. All that is learnt is that the three girls are related to the three heroes in the movie’s story in a complex way.

Abbas-Mastan say the movie will be an edge-of-the-seat thriller.

The film’s story is written by Shiraaz Ahmed. It will be produced by Tips.

The movie’s shooting is likely to begin in August this year. Many portions will reportedly be shot in Australia.



http://www.molodezhnaja.chquelle

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #31 - erstellt: 16. Februar 2006
im tagesspiegel steht heute im berlinale-beitrag ein artikel zu parineeta:

"Pradeep Sarkars 'Parineeta' (die Verlobte) ist bereits die vierte Verfilmung des bengalischen Romanklassikers von S.C.Chattopadhyay.

Saif Ali Khan, bislang im Komödienfach zu Hause, führt der hiesigen Bollywoodgemeinde in einer vielschichtigen Rolle vor Augen, dass es jenseits von SRKs Kopfwackeln auch Schauspieler gibt in Indiens Filmindustrie.

Eine wirkliche Entdeckung aber ist Vidya Balan: Ihre natürlich strahlende Präsenz bringt die Leinwand zum Leuchten - nach langer Durststrecke scheint hier wieder eine große Darstellerin des indischen Kinos heranzureifen.

'Parineeta' ist Ausstattungs- und Gefühlskino vom feinsten: in vibrierend warmen Farben, mit zauberhaft schlichten Liedern und einer Liebeszene von lang nicht gesehener Schönheit. Seht her, Filmemacher des Westens, so macht man das! Ohne Hecheln und Rammeln."

quelle

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #32 - erstellt: 17. Februar 2006
jep eben OHNE Hecheln und Rammeln , So ist Filme schauen auch viel schöner , die Fantasie kann ja weiter SpinnenSmily "top"

nach oben


Beitrag #33 - erstellt: 17. Februar 2006
'I wouldn't go on a film set, where there's no SRK'

Mumbai, February 17: Karan Johar, master of mushy romances and one of the most successful directors in Bollywood, says he is now trying to gather the courage to make films in other genres as well.


Karan, 33, already has more than a half dozen hits to his credit and is set to release his next, Kabhi Alvida Na Kehna, about marriage and other relationships.

"I make films I believe in. Today my strength is emotional drama. I know I lack courage to do a variety of films but I am getting better," Karan said in an interview.

"I am dealing with topics that I might have not thought of earlier." He started in the movie industry when he was 23, producing major hits that starred the biggest names in the industry, including Amitabh Bachchan and Shah Rukh Khan.


"I don't run down people who make so-called 'intellectual' films'... but I also know that I am not capable of making these kinds of films. So I choose not to even attempt them," he said.

"If that makes me limited, then maybe I am ... I've never claimed to be an all-round filmmaker." All of his films have featured Shah Rukh Khan. The two are close friends as well, and Karan said he couldn't imagine doing a film without SRK. "I would never want to go on a film set, where he's not there. Right now, I can't think about it and I hope I don't have to. He's a part of me and he gives me a lot of strength, emotionally and professionally."

Quelle:Associate Press
Posted online: Friday, February 17, 2006 at 1211 hours IST

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #34 - erstellt: 17. Februar 2006
Ich hab´noch was für Euch!!!

SRK Goldmedaille im 100 m Sprint für Eltern:

Mumbai, Feb. 8: If you had been a young father at this school sporting event today, you might not have felt inclined to clap very hard.

The announcer was businesslike: “Mr S. Khan, father of Aryan Khan, please come to the podium.”

A 40-year-old wearing a grin familiar to millions stepped proudly forward to receive his medal.

Superstar Shahrukh Khan had just pocketed the gold at the 100-metre sprint for parents at his child’s school sports meet.

The demands of fatherhood had just got a little tougher for hundreds of thousands of Indian men in their thirties and early forties.

Young fathers prevented from attending the meet by the oppressive schedules of modern urban life may not have grudged the actor his presence by his son’s side, though it’d mean they would’ve some hard explaining to do at home.

But try explaining to your eight-year-old kid why papa can’t disappear ahead of the rest of the field in a cloud of dust.

“He is 40 and still he was yards ahead of the rest of the pack at the finishing line,” said Manas Munim, a wonderstruck rival.

If only it had been a cricketer or any other sportsman who had won!

The morning had begun harmlessly enough. His usual energetic self, Shahrukh clicked away on his digital, capturing his children while wife Gauri chatted with friends and fellow parents Juhi Chawla and Adhuna Bhabani Akhtar.

Khan, in jeans and red checks, was joking away with other parents when the call was made for the runners to take up position. A few stretches and the celebrity father was ready.

He lined up with Chunkey Pandey, Farhan Akhtar, Ashutosh Gowarikar, Vidhu Vinod Chopra and a host of others from more mundane walks of life. Then he was out of sight… well, almost.

“Shahrukh was thrilled to have the gold medal around his neck. It didn’t matter that it was at his children’s school sports meet,” a close friend said.

Hardly surprising, since the actor had been a school-level athlete and had made it to the hockey, cricket and football teams at his school, St Columba’s.

“I would’ve been in the army or become an athlete had I not been an actor,” Shahrukh had once told an interviewer.

Aryan, too, won gold in his 100-metre event, beating off strong competition from the silver-winner.

And here’s where Munim and the other young fathers — worrying how to live up to expectations at home from now on — have reason to feel a bit hard done by.

The boy who came second to Aryan was named Arjun Tendulkar.

If only for a day, many Indian men would’ve been wishing that Sachin Tendulkar were here to try and win a 100-metre gold rather than be at the nets in Pakistan, eyeing a 40th one-day century.

Mal was Privates!!!

Quelle: The Telegraph vom 08.02.2006

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #35 - erstellt: 17. Februar 2006
@ atira:

Smily "dankedankedanke" ... für das infomaterial!!! Smily "top"

---
"You never win the silver, you only lose the gold!" (SRK)



Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #36 - erstellt: 17. Februar 2006
Hab´ich doch gerne gemacht. Nächste mal wieder alles auf Deutsch. Ich denke aber, das die beiden Texte einfach zu verstehen sind, eben kurz und bündig.Smily "smilesmile"

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #37 - erstellt: 17. Februar 2006
@Atira ich kann nur sagen WOW und viele viele Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "thanks" Smily "winke"

---


\"Even if you’re not hungry, just be greedy.\" (Selbst wenn Du nicht hungrig bist, sei gierig.)SRK
nach oben


Beitrag #38 - erstellt: 17. Februar 2006
Danke.*werdrot*

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #39 - erstellt: 17. Februar 2006
Nee neSmily "smilesmile"

---


\"Even if you’re not hungry, just be greedy.\" (Selbst wenn Du nicht hungrig bist, sei gierig.)SRK
nach oben


Beitrag #40 - erstellt: 20. Februar 2006
Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 17.02.2006

KASCHMIR LIEGT BEI ZAKOPANE
Indische Filmregisseure entdecken Polen als ideales Produktionsland

Röhrend pflügt der Scooter-Schlitten durch den Tiefschnee zu dem unter dunklen Tannen verborgenen Zeltlager. Mit triumphierenden Geheul reißen die vermummten Kämpfer zur Begrüssung ihres grimmig dreinblickenden Anführers ihre Schießeisen hoch. "Captain Rashid Singh?" wendet sich der Terroristenchef mit eisiger Stimme und gezücktem Revolver an den uniformierten Gefangenen."Danke", wartet der Mann mit der hohen Pelzmütze eine Antwort erst gar nicht ab. Ein trockener Schuss peitscht durch den Wald. Das Blut aus der Bauchwunde des Opfers bespritzt die Brille des Mörders: Im polnischen Karpaten-Schnee haucht Kapitän Singh fern der indischen Heimat sein kurzes Filmleben aus.

"Super!" freut sich Kunali Kohli über die auf Anhieb gelungene Freveltat seines Schurken. Sein Film "Fanaah" spiele eigentlich im Kaschmir, doch dort seien die Dreharbeiten wegen der politischen Spannungen viel zu gefährlich, erläutert der indische Erfolgsregisseur, warum es ihn samt seiner 70-köpfigen Crew aus den heimischen Bollywood-Studios für drei Wochen in Polens Skisport-Mekka Zakopane verschlagen hat. Denn im Gegensatz zu seinen blutigen Schmachtfetzen mag Kohli seine Schützlinge in echten Arbeitsleben keinerlei Gefahren aussetzen. "Unsere Stars sind sehr populär - und könnten leicht zu Opfern von Terroranschlägen werden."
Als Kaschmir-Ersatz habe zwar bislang in den meisten Bollywood-Produktionen die Schweiz gedient. "Doch ich finde Polens Berge viel geeigneter: Das land ist flach, bevor das gebirge beginnt - genau wie in Kaschmir. Die Bäume sind dieselben, und selbst die Häuser mit den steilen Dächern ähneln der Architektur in Kaschmir."

Stöhnend reibt sich ein Kameraassistent während einer Drehpause seine eingefrorenen Füsse unter einem Heißluftgebäse warm. Zu Hause in Bombay seien es nun 35 Grad, am ersten Drehtag in Zakopane sei das Thermometer auf minus 18 Grad gepurzelt, erzählt Produktionsassistent Malik Pankag, während er lachend seinen bibbernden Kollegen mit einer Film-Flinte ins Visier nimmt:"Mehr als 50 Grad Unterschied! Wir sind fast gestorben. Doch inzwischen haben wir uns an den Frost gewöhnt."
Das Essen in Polen sei zwar "furchtbar", doch die Leute freundlich. Wichtig sei bei den Dreharbeiten jedoch vor allem "die sehr hohe Entwicklung" der polnischen Filmindustrie: "Wir mussten hier weniger Equipment mitbringen als bei Produktionen in der Schweiz: Unsere Partner arbeiten sehr professionell und verfügen über alle notwendigen Geräte."

Seit den siebziger Jahren fungiert die Schweiz als das bislang wichtigste Außenstudio von Indiens florierender Filmindustrie. Gedreht wurden zahlreiche Liebesschnulzen, mit für den indischen Film charakteristischen Gesangs- und Tanzszenen. Durchschnittlich realisiert Bollywood 20 Produktionen im Jahr in der Alpenrepublik. Die Gratiswerbung für deren vermeintliche Kaschmir-Romantik kommt auch der Tourismusindustrie zu gute: Zahntausende betuchter Inder brechen alljährlich zur Hochzeitsreise in die Schweiz auf. Doch mit der EU-Erweiterung haben sich auch in Indien die Perspektiven erweitert, es sind neue Drehorte ins Blickfeld der hart kalkulierenden Bollywood-Gewaltigen gerückt.
Die Initiative zu der Zusammenarbeit sei vollständig vom indischen Yash-Raj-Filmstudio ausgegangen, erzählt Feliks Pastusiak, der sich als Koproduzent von Hollywood-Produktionen wie Spielbergs "Schindlers Liste" und Polanskis "Der Pianist" einen Namen gemacht hat: "Ich wusste zuvor wirklich nicht, dass wir hier in Polen ein Stück Kaschmir haben."
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
In der Mitte des Beitrages war noch ein Filmfoto von SRK u. Rani aus "PAHELI"

Ich fand den Beitrag interessant, aber die Formulierungen des Autors lassen erraten, dass er KEIN BW-Fan ist Smily "nichtgut"

---
nach oben


Beitrag #41 - erstellt: 20. Februar 2006
Preity Zinta excited about Karan Johar movie

February 2006
Chirpy Preity Zinta is gung-ho about Karan Johar’s next movie Kabhi Alvida Na Kehna .
It may sound clichéd, but Preity says Johar’s next directorial venture is really hatke. This is the first time Preity is working in a movie that is being directed by Karan Johar . Previously, she starred in Kal Ho Na Ho that was produced by Karan.
“What I am doing here (in Kabhi Alvida Na Kehna) is very different from anything I've done so far. It gives me a chance to portray different aspects of being a woman. I have done many different roles…but this one is really different,” an IANS report quotes Preity as saying.
Preity has all the good things to say about Karan. She thinks Karan is a “gifted writer” with a knack to write “progressive” lines. But most of all, it is the atmosphere that Karan helps create on the shooting sets that prompts the actors to give their best to the project.
“The vibes on the sets with Amit-ji, Abhishek, Shah Rukh and Rani were amazing…It is impossible to have negative vibes on a Karan Johar set,” Preity is quoted as saying.
Apart from Preity, KANK stars Amitabh Bachchan , Shah Rukh Khan , Abhishek Bachchan and Rani Mukherjee .
According to Preity the main strength of KANK will be acting performances.
“Kabhi Alvidaa will be powerful in the performances because the roles are all so well-etched,” she says.
As of now, Preity has just two projects on her hands. Johar’s movie and Shirish Kunder’s Jaaneman with Salman Khan and Akshay Kumar.

bollywoodworld.com
quelle

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #42 - erstellt: 20. Februar 2006
I work best with Dad: Hrithik Roshan

Bollywood heartthrob Hrithik Roshan, who is doing his third film with his director father, says they work best as a team because there are no egos involved.
Both of Roshan's earlier films with his father Rakesh Roshan "Kaho Na Pyaar Hai" and "Koi Mil Gaya" were runaway hits. They are now working on "Krrish," a sequel to "Koi Mil Gaya" which told the story of a mentally challenged boy who befriends a space alien.
"It's very simple. Dad and I work well together because we've already had the advantage of understanding each other at close quarters. There is no room for egos," Hrithik was quoted as saying by The Times of India newspaper.
"There is a certain invisible line that one can't cross when working with others (for) fear of hurting a person's ego," he said. "There is a formal code which you can't break."
Roshan is one of the most popular actors in Bollywood, based in India's entertainment and financial hub of Bombay.
India's Hindi-language film industry is the largest in the world in terms of viewership and the number of films it produces. The song and dance features are hugely popular even among audiences overseas that do not understand the language.
"I can very easily tell my dad that I don't like the shoot and can we do it this way ... He will in no way look at it as interference and demeaning his talent and authority on the sets and vise versa," Roshan said.
He stayed for months in Hong Kong to prepare for "Krrish," an action thriller, receiving martial arts training from "Hero" action choreographer Tony Ching Siu-tung.
Ching, who also choreographed action sequences for "Krrish," coached Roshan for four to six hours a day, calling his pupil an "excellent student ... dedicated, focused and hardworking."
"Krrish" is scheduled for release later this year.

bollywoodworld.com
quelle

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #43 - erstellt: 20. Februar 2006
Der King Khan scheint in entspannter Stimmung zu sein und er will auf diesem Weg bleiben. Das ist der Grund, warum er keinen neuen Film außer den von Karan Johar und Farhan Akhtar nächsten macht. Und Gerüchten zufolge wird er nach Abschluß des ersten Zeitplanes von Farhan Akthar’s Don für eine lange Zeit Ferien mit seiner Familie, einschließlich seiner Frau Gauri und den zwei Kindern, machen. Und bis dahin bleibt sein Urlaubsbestimmungsort unbekannt!

Smily "winke"

---

*SHAHRUKH I LOVE YOU SO MUCH* :-*
*Liebe knuddel Grüße an meine liebe ShahRukh70*HDGDL*
Und auch an ChoriChori Priya14 Masha AishwaryaRai13,kajolfan92,kaji,Shetty
*HEL*
nach oben


Beitrag #44 - erstellt: 20. Februar 2006
@ mohabbatein & kantabeen:

Smily "dankedankedanke" ... für die tollen artikel!!!!! Smily "top"

@ srk-girly:
also ich würde sagen, dass er sich urlaub auch mal verdient hat .... auch wenn er uns sicher allen fehlen wird!!! Smily "wink"

---
"You never win the silver, you only lose the gold!" (SRK)



Hilfe | Team
nach oben


Beitrag #45 - erstellt: 20. Februar 2006
February 20, 2006, 6:59:42

Bollywood Shah Rukh, Kareena and Priyanka in Pepsi ad?

Mumbai, It's all very hush-hush and rush-rush. But you really can't keep a killing blend like Shah Rukh Khan, Kareena Kapoor and Priyanka Chopra under wraps. The lethal trio had just finished an ad for Pepsi in Madh Island here. The ad is being positioned as Pepsi TV.

Says a well informed source: "It basically means... whenever you are watching television, you must have the cola in your hand. That's how the soft drink is being positioned in the market through this ad."

While Kareena and Priyanka have shot another Pepsi ad for Farah Khan, throwing Shah Rukh in the feminine brew is deadly, especially since Shah Rukh will be seen with both Kareena and Priyanka later this year in Farhan Akhtar's slick-flick "Don".

The ad, made at an estimated budget of Rs.3.5 million, was shot by Shah Rukh's buddy Farah Khan and produced by his company Red Chillies Entertainment.

Quelle:Femalefirst.Co.UK

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #46 - erstellt: 20. Februar 2006
@Masha ja da hast du recht er hat sich ein Urlaub wirklich mal verdient (aber er könnte uns ja wenigstens sagen wo er denn Urlaub mach Smily "smilesmile" )!

Vermisse ihn jetzt schon!!!

@Atira ich glaube ich sollte mal schnell englisch lernen Smily "aerger"

---

*SHAHRUKH I LOVE YOU SO MUCH* :-*
*Liebe knuddel Grüße an meine liebe ShahRukh70*HDGDL*
Und auch an ChoriChori Priya14 Masha AishwaryaRai13,kajolfan92,kaji,Shetty
*HEL*
nach oben


Beitrag #47 - erstellt: 20. Februar 2006
Oh, Tschuldigung. Aber immer alles zu übersetzen dauert immer so ewig. Reicht schon, wenn man im Netz rumsurft um die Berichte rauszusuchen. Versuch es mal mit dem Übersetzungsprogramm von Google. Frag mich aber nicht wie das geht. Keinen Schimmer!!!

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #48 - erstellt: 20. Februar 2006
Ich weiß nicht genau wohin damit,setze es einfach mal hier rein!!!

ich habe in einem anderen forum einen Beitrag gefunden,wo beschrieben wird das sich srk und salman einen üblen scherz überlegt haben und naja lest selber....

Regisseur Rakesh Roshan wurde in den frühen Morgenstunden von Hilferufen aus seinem Schlaf gerüttelt. Beide Schauspieler kamen, sich schlagend, in seinen Raum. Zu Rakeshs Bestürzung zog ein aufgebrachter Salman eine Waffe heraus, zielte auf Shahrukh und drückte auf den Auslöser. Blut vermischte sich mit Hirn als SRK zu Boden fiel. Roshan schrie laut, der Rest der Crew kämpfte mit Salman, um ihm die Waffe zu entreißen während SRK leblos am Boden lag. Als Roshan sich hinunterneigte, um zu überprüfen, ob Indiens Superstar wirklich tot sei, sprang SRK laut und schadenfroh lachend. Der Schock war so groß, das Roshan fast umkippte. Während er seine zitternden Nerven beruhigte, sah er die beider Schauspieler mit breiten Grinsen auf ihren Gesichtern stehen

Die sind ja wohl total verrückt ich hätte glatt ein herzinfakt bekommen wenn die das bei mir gemacht hätten!!!Oh mann!!!
Smily "zornig"

---

*SHAHRUKH I LOVE YOU SO MUCH* :-*
*Liebe knuddel Grüße an meine liebe ShahRukh70*HDGDL*
Und auch an ChoriChori Priya14 Masha AishwaryaRai13,kajolfan92,kaji,Shetty
*HEL*
nach oben


Beitrag #49 - erstellt: 21. Februar 2006
Und es ist noch nicht zuende Im Prozess, geht es jetzt in die heiße Phase?

Saif caught in Salman net - Charges to be framed against stars in black buck case

Feb. 20: The poaching net has been cast wider, snaring some of the hottest names in Bollywood.

A court has ordered that charges be framed against Saif Ali Khan, Salman Khan and three actresses in a case related to the killing of two black bucks in Jodhpur in 1998. The actresses are Tabu, Sonali Bendre and Neelam.

The order, which came a few days after Salman was sentenced to a year in jail for killing a chinkara in Jodhpur in the same year, has aggravated the concerns of the film industry which may now be forced to rework schedules to let the two busy stars juggle dates for hearings and shooting.

An immediate casualty could be a world tour planned by Saif. The stage shows scheduled for next month were supposed to bankroll his new house. After moving out of a bungalow owned by his estranged wife Amrita Singh, Saif and companion Rosa have been living in a rented house.

The Jodhpur magistrate has asked the accused, barring Salman, to be present in the court on February 27 for hearing the charges. The court has the power to ask the accused not to leave the country. If magistrate Dalpat Singh Rajpurohit chooses to do so, Saif’s tour will be in jeopardy.

The court directed framing of charges against Salman under section 148 of the Indian Penal Code relating to assembly with a deadly weapon, the Wildlife Protection Act and the Arms Act.

Charges against the remaining accused would be framed under Section 147 elating to unlawful assembly and under provisions of the Wildlife Protection Act and Section 149 (every member of unlawful assembly liable for prosecution for common offence).

The court exempted Salman from personal appearance on February 27 after his counsel Hastimal Sarswat filed a petition for absence.

According to the prosecution, the black bucks – a protected species – were killed during the filming of Hum Saath Saath Hain on October 1 and 2, 1998. The chinkara was also killed during the same film’s shooting.

While the court was giving nod to the framing of charges, Salman was spending the day at a farmhouse – the actor’s refuge when in trouble. He had retreated to the farmhouse in Panvel, about 100 km from Mumbai, when his car ran over a person sleeping on a pavement and when transcripts of purported conversation between him and Aishwarya Rai were published.

With around Rs 150 crore riding on Salman, the industry is keeping close tabs on the legal tangle and many film-makers are on tenterhooks.

One film that runs the risk of getting affected if Salman suffers more legal setbacks is Babul. “It is tough to say right now whether Babul will be affected by all this. But I am making a back-up plan and will go ahead with scenes where Salman is not required.But I am sure Salman will come out of this unscathed,” said Ravi Chopra, the director of the film.

But the possibility of a lengthy trial and the option to appeal could avert any immediate threat to his career. “Although there is a lot of money at stake, it seems most likely that the matter will drag for years. Therefore there is no immediate threat to the films,” said Kumar Mohan, editor, Complete Cinema, a trade magazine.

Quelle: The Telegraph vom 21.02.2006

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #50 - erstellt: 22. Februar 2006
Also jetzt wird es anscheinend wirklich ernst die Welttour kommt und Saif auch:

Saif Ali Khan to go on a world tour
20th Feb 2006 20.00 IST
By ApunKaChoice Bureau

Saif Ali Khan and a number of other Bollywood stars will go on a world tour in April.
Saif, who is presently busy with Vishal Bhardwaj’s project on Shakespeare’s Othello, has reportedly confirmed that he is a part of the world entertainment tour organized by Abu Malik, brother of music composer Anu Malik .

Also part of the tour would be Saif’s favorite co-star Preity Zinta and other Bollywood actors including Sushmita Sen and Akshay Kumar .
The tour will begin in April and over the period of nearly two months would see song and dance performances by the Bollywood stars in many parts of the US and UK.

Saif says he is excited about the tour and hopes that it will help him raise money to buy a place for himself and his Italian lover Rosa. The two are presently said to be staying at a rented place.
quelle

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben
Produktempfehlungen

1 2 3 4 ... letzte Seite »
Ähnliche Themen
    Thema erstellt von Antworten Aufrufe letzter Beitrag
Interviews und News über Priyanka Chopra
» Seite: 1 ... 10, 11, 12 in Bollywood-News
Atira 594 36.285
22. August 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Interviews und News von Kajol
» Seite: 1 ... 9, 10, 11 in Bollywood-News
Kantabeen 508 33.229
26. September 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Interviews und News von Shahid Kapoor
» Seite: 1 ... 10, 11, 12 in Bollywood-News
keti 560 33.675
07. September 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Produktempfehlungen
Bachna Ae Haseeno - Liebe auf Umwegen
Bachna Ae Haseeno - Liebe auf Umwegen
Hum kisi se kum nahin - Der Chaosdoktor
Hum kisi se kum nahin - Der Chaosdoktor
Aetbaar - Liebe kann tödlich sein ... ( Limited Digi Pack mit Poster ) [2 DVDs]
Aetbaar - Liebe kann tödlich sein ... ( Limited Digi Pack mit Poster ) [2 DVDs]
Dil Ne Jise Apna Kahaa - Was das Herz sein eigen nennt
Dil Ne Jise Apna Kahaa - Was das Herz sein eigen nennt
Interviews und News von Ranbir Kapoor
» Seite: 1, 2, 3 in Bollywood-News
KleeneSasa 102 8.929
06. September 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Interviews und News von SRK (Keine Diskussion)
» Seite: 1 ... 89, 90, 91 in Bollywood-News
Chandni 4.504 228.933
27. August 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Interviews und News von Karan Johar
» Seite: 1 ... 7, 8, 9 in Bollywood-News
Kantabeen 427 16.400
22. August 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Interviews und News von Madhuri Dixit
» Seite: 1, 2, 3 in Bollywood-News
keti 101 3.378
17. August 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Interviews und News von Rani Mukherjee
» Seite: 1 ... 5, 6, 7 in Bollywood-News
indira02 305 16.955
17. August 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Interviews und News von Bipasha Basu
» Seite: 1 ... 3, 4, 5 in Bollywood-News
xXAnjaliXx 225 7.157
16. August 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Interviews und News von Saif Ali Khan
» Seite: 1 ... 11, 12, 13 in Bollywood-News
Kantabeen 640 41.014
16. August 2018
von xXAnjaliXx zum letzten Beitrag im Thema springen
Produktempfehlungen
Bachna Ae Haseeno - Liebe auf Umwegen
Bachna Ae Haseeno - Liebe auf Umwegen
Hum kisi se kum nahin - Der Chaosdoktor
Hum kisi se kum nahin - Der Chaosdoktor
Aetbaar - Liebe kann tödlich sein ... ( Limited Digi Pack mit Poster ) [2 DVDs]
Aetbaar - Liebe kann tödlich sein ... ( Limited Digi Pack mit Poster ) [2 DVDs]
Dil Ne Jise Apna Kahaa - Was das Herz sein eigen nennt
Dil Ne Jise Apna Kahaa - Was das Herz sein eigen nennt

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen