Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Gruppenvergewaltigung in Delhi

«« | Seite 2 von 4 | »»
Thema: Gruppenvergewaltigung in Delhi
Autor Beitrag


Beitrag #51 - erstellt: 31. Dezember 2012
Ich habe diesen ganzen Vorfall mit Schrecken verfolgt, es ist einfach ekelhaft.

Tja, so schön Bollywood und so ist, gesellschaftlich ist Indien immer noch rückständig und frauenfeindlich, ein absolutes Unding. Weibliche Embryonen werden abgetrieben (bis zur 14. Schwangerschaftswoche aufgrund von medizinischen Gründen erlaubt), Mädchen sind nichts wert. Korruption und Vetternwirtschaft überall.

Heute hatten wir in der Zeitung eine komplette Seite darüber. Eine Frau erzählt, wie sie nach 3 Töchtern sich einen Sohn gewünscht hat, mit dem Mann zum Arzt gegangen und Ultraschall machen lassen. Der Arzt versicherte ihr, dass es ein Junge sei, nur dem Mann hat er gesagt, dass es wieder ein Mädchen sei und er hat ihm eine Abtreibung angeboten. Der Ehemann hat sich aber dagegen entschieden (auch toll, Mann entscheidet, ob Frau abtreiben darf oder nicht), die Mutter hat gesagt, dass sie auf jeden Fall abgetrieben hätte, wenn sie es gewusst hätte. Smily "oerx"

Hoffentlich bewegt sich da endlich was, denn diese ganze Sache ist einfach skandalös. Man erinnere sich nur mal an die Proteste, die es gegen Deepa Mehtas Water gab, da dort der schlimme Umgang mit Frauen, Zwangsprostitution und Pädophilie thematisiert worden ist. Die Gesellschaft muss sich ändern, Frauen sind genauso viel wert wie Männer.

Todesstrafe für Täter: Schwieriges Thema, da haben wir auch schon in Seminaren drüber gesprochen. Das Problem ist ja, dass man einem anderen Menschen auch das Leben nimmt und damit das gleiche macht wie der Mörder. Andererseits hat doch ein Mörder seine eigenen Menschenrechte verwirkt, indem er einem anderen Menschen geschadet bzw. diesen getötet hat und damit dessen Menschenrechte verletzt. Und außerdem ist es mit der Todesstrafe für den Täter ja schnell vorbei, aber nur eine normale Gefängnisstrafe, aus der er wegen guter Führung oder Überfüllung nach ein paar Jahren entlassen wird, das ist auch nichts. Der Rechtsstaat mit Verteidigung der Menschenrechte (wobei das in Indien wegen Korruption ja kaum vorhanden ist) muss den/die Täter bestrafen und sie müssen leiden, damit alle anderen davon abgeschreckt werden. Das war eine Idee eines italienischen Philosophen des 18. Jh.s (müsste damals gewesen sein) und das ist gar kein so verkehrter Ansatz.

Kastration als Strafe wäre vielleicht ein gutes Signal (aber nur wenn es eindeutig bewiesen werden kann, wenn es irrtümlich einen unschuldigen treffen sollte, sitzt man in der Patsche), u.a. haben wir auch hier in der westlichen Welt viele rückfällige Sexualstraftäter, deswegen etwas dauerhaftes. Und am besten lebenslänglich in einen Steinbruch schicken, mit Wasser und Brot, das schreckt vielleicht mal richtig ab. In Deutschland ist sowas natürlich verboten. Smily "wink"

Leider kommt ja der Täterschutz oft vor Opferschutz, aufgeheult wird erst, wenn etwas passiert ist. Das macht mich richtig sauer.

Und diese Idioten mit ihrem Itemsong-Gedöns: Krank! Die geilen sich doch selbst an sowas auf, warum gibt es wohl sowas? Die Frau ist in den Augen vieler Inder einfach nur ein Objekt.

Habt ihr mitbekommen, dass mitten in Deutschland auch so ein perverses Schwein nicht damit zurechtgekommen ist als sich seine Freundin von ihm getrennt hat? 1 Jahr lang hat er sie verfolgt und belästigt, sie hat ihn mehrmals angezeigt, die Polizei hat nichts gemacht und jetzt hat er sich über einen Kumpel an ihr gerächt, indem er sie mit Schwefelsäure besprühen lassen hat. Gesicht und Augen haben einiges abbekommen, die Ärzte wissen noch nicht, was für bleibende Schäden die arme junge Frau behalten wird. Mir kommt da echt die Galle hoch! Smily "zornig"

Dies wird auch in Asien praktiziert, in irgendeinem Land (Indonesien?) durfte sogar letztes Jahr eine total entstellte Frau sich an ihrem Peiniger rächen und ihm das gleiche antun. Bei diesen Attentaten werden die Täter leider auch kaum ermittelt bzw. viel unter den Teppich gekehrt.

---


Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #52 - erstellt: 31. Dezember 2012
Zitat von Anandi:
Und da wundert sich noch einer, dass die indische REgierung nichts macht?
http://www.rediff.com/news/report/lawmakers-369-face-charges-of-rape-crimes-against-women/20121221.htm
369 Mitglieder des Parlaments und Mitglieder der Legislative (gesetzgebende Gewalt) haben vor ihren Wahlen angegeben, dass es gegen sie Vergewaltigungsvorwürfe oder Vorwürfe wegen anderer Verbrechen gegenüber Frauen gibt!

Wie können solche Leute gewählt werden??? Wie sollen/können solche Menschene einen RECHTSSTAAT gepresentieren???

Und da haben wir es wieder, Indien ist in meinen Augen einfach ein Männerstaat...wie soll sich jemals was ändern, wenn die Mehrheit des Volkes, die Mehrheit der Abegordneten, Politiker etc. aus Männern besteht, die selbst schon mal eine Frau vergewaltigt oder geschlagen oder sonst was gemacht haben...die werden nen Teufel tun und sich selbst in Bedrängnis bringen...so ne A********er...da platzt mir so langsam der Kragen...Es müssen definitiv mehr Frauen in Positionen vertreten sein, die dann auch was zu sagen haben...aber welcher Mann wählt denn schon eine Frau, wenn man stattdessen einen Mann wählen kann?...und wenn du als Frau dann deinen ganzen Mut zusammenfasst und zur Polizei gehst, wirste entweder ausgelacht und wieder weggeschickt oder die nehmens dann auf und kümmern sich aber nicht weiter drum....zum kotzen ist das...Smily "zornig"

Wie will man da etwas verändern..? Zumal die Polizei gegen Leute vorgeht, die zum Protest gegen solche grausamen Taten und das Verschleiern von diesen Taten aufrufen, aber die, die wirkliche Verbrechen begangen haben, bleiben auf freiem Fuß oder was? Kann echt nicht wahr sein das Ganze...

Es gibt einfach zu wenig Leute dort wie Shahrukh, Amitabh, Farhan, Jaya, Priyanka etc. die nicht so denken...und wenigstens haben diese Leute eine Stimme die zumindest so laut ist, dass die Fans sie hören und sich dann auch mit diesem Thema auseinander setzen...

Und das mit den Säure-Opfern ist in manchen Ländern auch nicht die Ausnahme...da gab's öfter schon mal Berichte zu...

Manche Menschen sind echt krank....und ich denke wirklich, dass die Menschheit sich irgendwann selbst zugrunde richtet...Smily "achja"

---
nach oben


Beitrag #53 - erstellt: 31. Dezember 2012
Wie soll ein Staat richten, wenn solche Leute etwas zu sagen haben

Hier eine Liste der Politiker und ihrer vergehen. Da gibt es leute (Seite 3) die haben 13!!! Verbrechen begangen und sind nicht nur auf freiem Fuß sondern auch noch Politiker die etwas zu sagen haben wollen???

http://de.scribd.com/doc/118297970/Report-on-Crimes-Against-Women-MLAs-and-MPs-V3

Bei den Verbrechen ist alles vertreten von Diebstahl, Mordversuch, Mord, Vergewaltigung, Kidnapping, Erpressung, schwere Körperverletzung, Zwangsheirat, Bestechung, Verkauf Minderjähriger zur Prostitution.
Wie soll man da auf Gerechtigkeit hoffen???

nach oben


Beitrag #54 - erstellt: 02. Januar 2013
Auf Prosieben bei Newstime kam gerade auch ein Bericht davon.

Echt traurig sowas. Mehr kann ich dazu nicht sagen.. Smily "tutmirleid"

---
Nick X Ellis

The Cityslicker And The Hick
nach oben


Beitrag #55 - erstellt: 06. Januar 2013
Zitat von Anandi:
DNA Spuren überführen Täter

"Die Ausstrahlung des Fernsehinterviews könnte für den Sender rechtliche Folgen haben. Zee News hat damit möglicherweise gegen das Gesetz verstoßen, die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Es werde geprüft, ob das Interview zur namentlichen Identifizierung des Vergewaltigungsopfers führe, was strafrechtlich verboten sei, sagte Polizeisprecher Rajan Bhagat der Nachrichtenagentur AFP. Zwar wurde der Name des 28-jährigen Mannes nicht genannt, aber er war im Bild zu sehen."

Medienfreiheit? Denkste! Statt sich um die wirklichen Verbrechen zu kümmern, halten sie sich mit sowas auf Smily "zornig"


Die ganz alltägliche Gewalt gegen Frauen in Indien


"Durch die jahrelange Praxis, weibliche Föten abzutreiben, gibt es in Indien etwa 15 Millionen "überschüssige" Männer im Alter von 15 bis 35 Jahren – die Altersspanne, in der Männer am ehesten Verbrechen begehen."
"Die Auswirkungen von Asiens überschüssiger männlicher Bevölkerung auf die Sicherheit". Männer, die keine Ehefrauen und Familien haben, täten sich oft in Gruppen zusammen, argumentiert Hudson, und begingen dann grausamere und brutalere Verbrechen, als sie es allein tun würden. Für andere sind die Fortschritte, die Frauen erzielt haben, ein Auslöser für Gewaltverbrechen."

Aber auch hier kommt Kritki an den Bollywoodfilmen
"In der konservativen Gesellschaft des Landes wird sexuelle Aggression von Männern in ungewöhnlicher Weise dargestellt. In Bollywoodfilmen sind Kuss-Szenen noch immer selten, und Nacktheit ist verboten. Gleichzeitig sind Belästigungs- oder Vergewaltigungsszenen seit Jahrzehnten gängig, üblicherweise mit einer unschuldigen Frau, die sich vornehm wehrt, aber schließlich dem männlichen Helden erliegt."


---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #56 - erstellt: 08. Januar 2013
Guru sorgt für Proteste

Mit seiner Äußerung, die indische Studentin hätte die brutale Gruppenvergewaltigung selbst verhindern können, sorgt ein Guru für eine Protestwelle. In einem im Internet verbreiteten Video sagte der 71-Jährige, die junge Frau hätte ihre Peiniger in "Gottes Namen" um Gnade anflehen müssen, dann wäre die Tragödie nicht passiert. "Der Fehler wurde nicht nur von einer Seite begangen", sagte der in Indien populäre Guru namens Asharam, der auch als "Bapu" bekannt ist.
[...]
Ein Sprecher der oppositionellen Partei BJP verurteilte die Äußerungen als "zutiefst verstörend und schmerzhaft". Es sei bedauernswert, dass der 71-Jährige sich auf diese Weise zu einem Verbrechen geäußert habe, das das ganze Land schockiert habe, sagte Ravi Shankar Prasad vor Journalisten. Die Zeitung "The Hindu" sprach in einem Leitartikel von einer "Schande", dass sich ein religiöser Vertreter so weit herablasse. Asharam müsse dafür "bestraft" werden, schreibt die Zeitung.


Alter, du tickst nicht ganz richtig! Smily "zornig" Genau wegen so patriarchalen A***löchern werden die Frauen doch wie Dreck behandelt. Was hätte sie tun sollen? Sollte sie etwa das sagen: "Liebe Vergewaltiger, bitte hört doch in Krishnas etc. Namen auf!" Smily "pillepalle" Das arme Mädchen hat sich bestimmt gewehrt und um Gnade gebeten, aber diese perversen Schweine haben sich davon nicht abhalten lassen, und körperlich ist 1 Person 6 Männern unterlegen, selbst wenn man sich in Todesangst wehrt.

Ach ja, 2 von den Beschuldigten sehen sich als "nicht schuldig" an, einer wird wohl als Minderjähriger eine Jugendstrafe bekommen. Es gibt aber noch ein anderes Problem: Kein Anwalt will sie vertreten, jetzt sollen Pflichtverteidiger dran, aber die Anwälte sind im Moment im Streik.

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #57 - erstellt: 08. Januar 2013
Dieser Dreckskerl... Smily "abkotz" Sorry aber das geht wirklich zu weit! Er sollte mal von 6 Schweinen vergewaltigt werden und dann sehen wir wie er sich dabei verhält. Und so was schimpft sich Guru... Das solche Menschen überhaupt etwas zu sagen haben ist einfach nur eine Schande für die Nation! Das einzige was ich zu solchen Menschen zu sagen habe ->

Ja, das habe ich auch schon mitbekommen, dass einer der Täter Minderjährig sein soll... Das ist ja noch schlimmer... Ich kann's gar nicht fassen Smily "oerx"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #58 - erstellt: 08. Januar 2013
Wenn ich sowas lese wird mir schlecht. Hm möchte nicht jemand ein paar Schläger zu ihm schicken? Vielleicht schafft er es ja sie mit göttlichem Flehen davon abzubringen ihm den Kopf einzuschlagen Smily "autsch"

nach oben


Beitrag #59 - erstellt: 08. Januar 2013
Ja, genau... während man vergewaltigt oder geschlagen wird sollte man einfach nur Krishna rufen Smily "silberblick"

Zwei Angeklagte erklären sich für unschuldig

Der 20-jährige Fitnesstrainer Vinay S. und der 19 Jahre alte Obstverkäufer Pawan G. wollen sich demnach als eine Art Kronzeugen zur Verfügung stellen.

Demnach sollen diese Schweine also einfach nur weil sie gegen die anderen drei aussagen, entlasstet werden? Die sind doch alle bescheuert und geistig behindert

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #60 - erstellt: 08. Januar 2013
oh ja und bald kommen alle 6 und wollen gegeneinander aussagen und keiner wandert ins gefängnis oder was? Smily "zornig"

nach oben


Beitrag #61 - erstellt: 09. Januar 2013
Das ist ja wohl wirklich der blanke Hohn...Smily "zornig"....Es kann doch nicht wahr sein, dass die mit sowas durchkommen...Hallo, wir alle wissen, was sie gemacht haben...da brauch ich keine Aussage von denen...außerdem wurde die DNA des Opfers laut Artikel doch schon bei allen 6 Verdächtigen festgestellt...was gibt es da noch zu überlegen? Sie sind schuldig und fertig...die dämlichen Deals der Anwälte....Smily "zornig"

Und diesen Guru kann doch keiner wirklich ernstnehmen....Wie kann der als religiöses Vorbild so eingeschränkt denken...selbst wenn er von seinen Äußerungen überzeugt ist, sollte er einfach den Mund halten und nicht noch andere mit diesem kranken Denken anstecken...Smily "zornig"...der Glaube einiger Menschen geht manchmal komische Wege, aber das geht einfach gar nicht...Smily "pillepalle" Smily "rage"

Zitat von Anandi:

Die ganz alltägliche Gewalt gegen Frauen in Indien


"Durch die jahrelange Praxis, weibliche Föten abzutreiben, gibt es in Indien etwa 15 Millionen "überschüssige" Männer im Alter von 15 bis 35 Jahren – die Altersspanne, in der Männer am ehesten Verbrechen begehen."
"Die Auswirkungen von Asiens überschüssiger männlicher Bevölkerung auf die Sicherheit". Männer, die keine Ehefrauen und Familien haben, täten sich oft in Gruppen zusammen, argumentiert Hudson, und begingen dann grausamere und brutalere Verbrechen, als sie es allein tun würden. Für andere sind die Fortschritte, die Frauen erzielt haben, ein Auslöser für Gewaltverbrechen.

Das hier finde ich wirklich extrem beängstigend...denn das sagt mir doch, dass die Männer dort einfach durch ihre Anzahl schon viel Macht haben und es wenig Chancen gibt, dass sich was ändert...wenn da nicht einige langsam mal anfangen so zu denken wie SRK etc., dann seh ich echt schwarz, dass sich die Situation ändert...
Denn genau diese Männer, die dort in dem Artikel angesprochen werden, werden nen Teufel tun und was dafür tun, dass sich an der jetzigen Situation was ändert...Smily "sauer"..und die werden auch ihre Frauen, Schwestern, Brüder, Söhne, Töchter, die nicht so denken wie sie, davon abhalten, was dagegen zu tun...
Und da hat dann auch keiner von den Leuten, die was ändern wollen, dann die Chance, in eine Position gewählt zu werden, in der sie was erreichen könnten...

---
nach oben


Beitrag #62 - erstellt: 09. Januar 2013
Ich glaube nicht, dass es sich in Indien diesbezüglich bald was ändern wird. Das eigentliche Problem ist sehr tief in den Köpfen der Menschen verwurzelt. Dieser Vorfall hat sehr vieles ans Licht geholt... Dass sie so zurückgeblieben sind, hätte ich persönlich nicht gedacht.

Es ist eine Aufgabe der Mütter wenigstens die nächste Generation anders zu erziehen... so dass eine vergewaltigte Frau sich nicht mehr schuldig fühlen muss, dass sie vergewaltigt, geschlagen und missbraucht wurde. Damit die Gesellschaft in Indien kurze Kleider nicht mehr als Entschuldigung für eine Vergewaltugung sieht... Damit alle begreiffen, dass egal was eine Frau tut, niemand das Recht hat sie zu vergewaltigen. Davon sind die Inder im Moment etwas weit entfenrt, wie es mir scheint.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #63 - erstellt: 09. Januar 2013
oh man je mehr Artikel ich lese, desto fassungsloser werde ich

http://www.smh.com.au/world/victims-in-delhi-rape-case-are-to-blame-defendants-lawyer-says-20130110-2ch95.html

"The lawyer representing three of the men charged with the gang rape and murder of a medical student aboard a moving bus in New Delhi has blamed the victims for the assault, saying he has never heard of a "respected lady" being raped in India."

Der Anwalt, der 3 der Männer vertritt, die wegen der Gruppenvergewaltigung an einer MEdizistudentin in einem Bus in Delhi angeklagt sind, macht das Opfer für den Vorfall verantwortlich indem er sagt, dass er noch nie gehört hat, dass eine "angesehene/respektierte Frau" in Indien vergewaltigt worden ist Smily "zornig" Smily "zornig" Smily "zornig"

nach oben


Beitrag #64 - erstellt: 09. Januar 2013
Oh mann... und selbst wenn das eine H**e ist, gibt es keinem das Recht sie zu vergewaltigen. Wieso sind diese Idioten so blöd und geistig behindert? Ich verstehe das einfach nicht... Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #65 - erstellt: 09. Januar 2013
Anführer der Gruppen-Vergewaltiger plädiert auf "nicht schuldig"

"Wer auch immer dieses furchtbare Verbrechen begangen hat, muss bestraft werden", sagte der Anwalt. "Aber meine Mandanten sind nicht dafür verantwortlich."

Ja nee, is klar, DNA-Spuren von allen 6 wurden eindeutig gefunden, die Chemie lügt und die Inderin ist nicht an der Vergewaltigung und Misshandlung gestorben.

Und ja, wir wissen, dass indische Polizisten korrupt sind und in den Gefängnissen dort schlechte Bedingungen herrschen.

Anwalt bezichtigt Polizei der Folter

"Er ist während des Verhörs brutal gefoltert worden. (...) Viel von dem, was die Polizei sagt, ist frei erfunden." Die Ermittler seien unter Druck gewesen, den Fall schnell zu lösen. "Das sind manipulierte Beweise. Es beruht alles auf der Basis von Hörensagen und Vermutungen", sagte Sharma.

Schon wieder Täterschutz vor Opferschutz. Übrigens sind die angeblich mit Eisenstangen geschlagen worden (wie ironisch). Und dann ziehen die wie dieses doofe Schwein Gäfgen vors Menschenrechtsgericht und bekommen am Ende Schmerzensgeld. Smily "doesen"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #66 - erstellt: 10. Januar 2013
na klar doch. ist ja auch grausam wenn die armen Vergewaltiger mit Eisenstangen gefoltert werden Smily "abkotz2"
und natürlich lügen die beweise und natürlich auch der Freund der überlebt hat und die Schweine identifizieren kann.
Wer als Anwalt sowas sagt sollte genauso verurteilt werden. Als gebildeter studierter Mann sollte man mehr Grips haben. Aber wahrscheinlich hat er sein Examen auch nur gekauft Smily "zornig"

nach oben


Beitrag #67 - erstellt: 11. Januar 2013
Angeklagte sollen Tat beim Abendessen geplant haben

Die Täter sollen diese grausame Tat, während dem Abendessen besprochen haben. Der Busfahrer beteidilgte sich ebenfalls an dieser Tat und sah sich nach einer bestimmten Frau um. Er hatte vor, den Bus mit den Klamotten des Opfers zu reinigen und später diese zu verbrennen. Jedoch wurde er von Hotelkameras aufgezeichnet, worauf er dann verhaftet wurde. Er trug die Kleidung, die er auch während der Tat anhatte. Dadurch konnten Blutspuren des Opfers sichergestellt werden. Nach einem Verhör nannte er seine Komplizen und gab die zwei Eisenstangen, die sie für die Tat benutzt hatte. Den Verbrechern droht die Todesstrafe.
-----------------------------------

Wenn ich mir die Details so durchlese, wird mir schlecht. Die haben doch tatsächlich alles bei einem Abendessen besprochen... widerwertig! Smily "abkotz"
Und wegen solchen Psychopaten musste eine unschuldige Frau sterben.Smily "tutmirleid"

---
Varun & Sana *__*

nach oben


Beitrag #68 - erstellt: 13. Januar 2013
Aber auf unschuldig plädieren Smily "abkotz" oder auf minderjährig berufen Smily "zornig"

Und es ist schon wieder passiert. Ich könnte heulen. Nichts aber auch ga nichts ist isher passiert und die Frauen werden weiterhin misshandelt und missbraucht

erneute Massenvergewaltigung erschüttert Indien

Und hier hat die Polizei den Namen des Opfers in einer Pressekonferenz genannt Smily "zornig" Ermitteln sie jetzt auch gegen sich selber weil das gegen das Gesetz verstößt? Gegen dern Fernsehsender ermitteln sie ja noch.

nach oben


Beitrag #69 - erstellt: 13. Januar 2013
Ich...mir fehlen wirklich die Worte....Wie kann man so krank sein??? Was sind das nur für widerliche Männer? Die Tat ähnelt der in Delhi...Ich versteh nicht, was in diesem Land falsch läuft, dass genau das in so kurzer Zeit nochmal passiert...und es ist leider ja auch nicht die Einzige....Was ist das für ein Denken, dass die einfach so weitermachen und sich wahrscheinlich noch dran aufgeilen, dass sie es so wie in Delhi aussehen lassen? Es ist einfach unfassbar...Smily "zornig"

Erneute Gruppenvergewaltigung - 29-jährige Inderin von mehreren Männern missbraucht

---
nach oben


Beitrag #70 - erstellt: 13. Januar 2013
Ich verstehe es auch nicht leyla17 und bin genauso fassungslos wie du.
Wo sollen die Frauen sich denn noch sicher fühlen? Glaubt einer dass die momentan einzige Maßnahme, nämlcih das aufstocken der Polizei und Sicherheitskräfte um Frauen da etwas ändert? Ich als Frau hätte da eher selber Angst um meine eigene Sicherheit wenn ich so einen Job hätte. Denn was kann eine Frau gegen eine Gruppe von Männern ausrichten???

nach oben


Beitrag #71 - erstellt: 13. Januar 2013
@ Anandi: Zumal, und das ist nun leider einfach so, auch die Polizeikräfte dort ja auch nicht immer vertrauenswürdig sind...nicht alle zum Glück, aber einige brauchen nur ein paar Geldscheine mehr in der Tasche und zufällig haben sie das dann nicht gesehen...ich möchte wirklich nichts unterstellen, aber ich habe immer das Gefühl, gerade dann, wenn sie da sein müssten, sind sie es nicht....eine Frau kann dort ja anscheinend noch nicht mal mehr mit dem Bus fahren, weil jeder 2. Busfahrer dort ein potenzieller Vergewaltiger ist...Wo sind dort die Sicherheitskräfte, die solche Busfahrten einfach absichern? Ich versteh auch gar nicht, wie diese Männer das hinbekommen, dass der ganze Bus leer ist und nur noch eine Frau dort ist? Die anderen Passagiere hätten doch auch mal was sagen können, wenn der Busfahrer und Schaffner sie nicht rausgelassen haben? Wo bleibt da die Zivilcourage? Und zu sagen, ja das konnte man nicht ahnen oder so??? Hallo, nachdem, was im Dezember in Delhi passiert ist, wäre ich da doch übervorsichtig...

Wie geht das, nach allem was dort passiert ist und was täglich auch noch rauskommt, dass es Männer immer noch schaffen, Frauen von anderen abzusondern und es sich somit leichter zu machen, sie zu verschleppen und zu missbrauchen?

Also selbst ich habe von meiner Mutter immer eingebläut bekommen, dass ich abends oder wenn ich weitere Strecken unterwegs bin, entweder jemanden dabei habe oder mich dort aufhalte, wo mehrere Menschen sind...

---
nach oben


Beitrag #72 - erstellt: 13. Januar 2013
Ein Busfaher mit Schaffner zusammen? Smily "eek2" Smily "eek2" Die gehören für immer eingesperrt. Solche Schweine sollten nie wieder arbeiten dürfen... selbst wenn sie irgendwann rausgelassen werden.

Ich wollte schon immer mal nach Indien und mir das Land ansehen... aber diese Vorfälle haben meine Meinung geändert. Nicht mal Bus fahren kann man da ohne vergewaltigt zu werden und alles andere ist sicher auch nicht so ungefährlich. Nein, danke.

Solange dieses kranke Denken dort sich nicht ändert, ist das kein sicherer Ort für Frauen.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #73 - erstellt: 13. Januar 2013
Ich fasse es nicht. Wie konnte das nochmal passieren?? Haben die Leute nichts dazugelernt? Das ist doch echt widerwertig. Solche Menschen müsste man lebenslänglich einsperren und ihnen das Tageslicht nie wieder zeigen. Die Frauen tun mir in diesem Land sehr sehr leid. Nicht einmal sicher Busfahren können sie. Sollen sie sich etwa nur wegen diesen Unmenschen im Haus bleiben und nicht wieder hinausgehen? Mir wird bei diesen Vorfällen einfach nur schlecht und ich werde immer aufs Neueste überrascht, zu welchen Dingen Menschen fähig sein können.
Einfach nur ekelhaft, das Ganze!Smily "zornig"

---
Varun & Sana *__*

nach oben


Beitrag #74 - erstellt: 13. Januar 2013
Diese Leute müssen hart bestraft werden damit die Abschreckung vielleicht etwas bewirkt, denn was bringt es, wenn man Sicherheitskräfte einsetzt? Meiner Meinung nach nicht viel, wenn man sich nicht sicher sein kann dass die genauso ne SChweine sind. Denn von wem fühlt man sich normalerweise nicht bedroht oder sollte es nicht? Von den Angestellten Busfahrern etc.

nach oben


Beitrag #75 - erstellt: 15. Januar 2013
Immerhin wird jetzt endlich mal mehr darüber berichtet und von den Menschen registriert, aber so lange sich in den Köpfen der Menschen dort nichts ändert, sind Mädchen und Frauen die Gea***ten. Und es ist schon wieder passiert, diesmal in Goa und es hat eine Grundschülerin getroffen. Smily "zornig"

Siebenjährige auf Schultoilette vergewaltigt

Der Täter war auf das Schulgelände gelangt, obwohl Sicherheitsleute am Eingang postiert waren. Aus Polizeikreisen hieß es, der Mann habe das Mädchen während der Pause auf den Toiletten der Schule missbraucht. Die Siebenjährige klagte später über Schmerzen und wurde medizinisch untersucht. Daraufhin wurde die Polizei eingeschaltet.

Der Täter, ca. Anfang 20, ist noch auf der Flucht, die Schuldirektorin wurde wegen Verdachts auf Pflichtverletzung festgenommen.

Was soll man dazu noch sagen, außer beschissene kranke Gesellschaft. Hier ist es ja auch nicht besser, Pola Kinski macht den sexuellen Missbrauch durch ihren Vater Klaus bekannt, irgendso ein alter Sack-Kumpel von dem meint "der hatte sowas nicht nötig, die lügt doch!" Smily "doesen"

---


Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #76 - erstellt: 15. Januar 2013
Oh man das macht mich so wütend Smily "zornig" Man sollte die Kerle echt kastrieren.
Jetzt kommt sicher bald wieder die Diskussion mit der SChuluniform und dem Tragen von Röcken.
Warum man aber die Schulleiterin festnimmt ist mir nicht ganz klar. Warum nicht die Wachmänner???

nach oben


Beitrag #77 - erstellt: 15. Januar 2013
Zitat von Anandi:
Warum man aber die Schulleiterin festnimmt ist mir nicht ganz klar. Warum nicht die Wachmänner???

Das verstehe ich auch nicht...Zumal die ja für Sicherheit sorgen und aufpassen sollen...Smily "doesen"

Mir ist einfach nicht klar, wie diese Männer es immer wieder schaffen, auch in Situationen, in denen viele andere Menschen mit dabei sind, Frauen bzw. jetzt sind es ja sogar schon Mädchen Smily "hmpf" von den anderen abzusondern...das da irgendwie keiner mal eingreift....ich meine, dass müsste ihren Klassenkameradinnen doch aufgefallen sein, dass sie nicht bei Ihnen ist...genauso hätten bei der Frau im Bus nach Amritsar doch auch die anderen Passagiere mal was sagen können...

Wo bleibt da die Bereitschaft zu helfen bzw. die erhöhte Aufmerksamkeit der Leute, gerade nach der Sache in Delhi....da ist man doch übervorsichtig oder?

Aber die traurige Wahrheit ist wahrscheinlich, dass sowas öfter passiert als wir uns das vorstellen können und nur dieser schreckliche Fall in Delhi dazugeführt hat, dass über sowas überhaupt mal berichtet wird....Smily "achja"

---
nach oben


Beitrag #78 - erstellt: 15. Januar 2013
Zitat von Shakti86:


Das ist ja wohl nicht zu fassen? EINE SIEBENJÄHRIGE! Wir krank ist dieser Typ denn? Smily "zornig"
Ich werde nie verstehen wieso allgemein Männer meinen Vergewaltigen zu müssen,ich meine es gibt Frauen die ihren Körper freiwillig verkaufen,da muss man sich doch nicht an hilflosen Kindern vergreifen wie in diesem Fall zum Beispiel. Naja Kranke Menschen muss man nicht verstehen.
Schlimmer ist ja noch das sowas während der Schulzeit passiert ist. Ich hätte angst in so eine Schule zu gehen! Wieso haben diese Wachmänner nicht besser aufgepasst? Das ist deren Job! Das Mädchen ist erst 7 Jahre alt ...ich verstehe sowas nicht. Also wenn man diese ganzen Berichte usw. liest dann bekommt man ja echt angst raus zu gehen.

Für mich ist es klar,das für alle die hier genannten Fälle JEDER der Schweine die Todesstrafe verdient! Smily "zornig"

---
You Tube Channel

♥ Ranbir my Badtameez and Besharam Rockstar ♥
nach oben


Beitrag #79 - erstellt: 18. Januar 2013
Ich find alle Vorfälle wirklich grausam und bin Fassungslos. Das Frauen echt null Wert haben, macht einen wirklich sehr traurig.
das wird sich in Indien anscheinend nie ändern. Zu traurig Smily "tutmirleid"

---
nach oben


Beitrag #80 - erstellt: 18. Januar 2013
Übrigens sind diese Schnellgerichte inzwischen teilweise bereits besetzt und haben die ersten Urteile gefällt. So ein ****** Drecksack, der eine Dreijährige (!), die sich verlaufen hatte, verschleppt, vergewaltigt und getötet hat, wurde zum Tode verurteilt.

Der Fall der Studentin aus Delhi wird wohl ab nächster Woche verhandelt.

Bei der Todesstrafe bin ich immer noch zwiegespalten, die Täter leiden schließlich nur kurz bei der Urteilsvollstreckung, während ihre überlebenden Opfer ihr ganzes Leben mit dieser Last, den körperlichen und psychischen Schäden, ertragen müssen. Lebenslänglich (bis zum Umfallen) in den Steinbruch und nur bei Verköstigung mit Brot und Wasser, das ist doch abschreckend und die Täter müssen dann auch leiden, was vielleicht vor Nachahmung schützen könnte.

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #81 - erstellt: 18. Januar 2013
Zitat von Shakti86:


Bei der Todesstrafe bin ich immer noch zwiegespalten, die Täter leiden schließlich nur kurz bei der Urteilsvollstreckung, während ihre überlebenden Opfer ihr ganzes Leben mit dieser Last, den körperlichen und psychischen Schäden, ertragen müssen. Lebenslänglich (bis zum Umfallen) in den Steinbruch und nur bei Verköstigung mit Brot und Wasser, das ist doch abschreckend und die Täter müssen dann auch leiden, was vielleicht vor Nachahmung schützen könnte.


Naja anscheinend aber nicht abschreckend genug sonst würden nicht jeden Tag neue Fälle bekannt.
Und wenn man die Demografische Entwicklung in Indien sieht wird das wohl leider das einzige abschreckende Mittel sein. Denn wenn es viel mehr Männer wie Frauen gibt, wo bekommen sie dann ihre Befriedigung her? Da hilft die verlogene Gesellschaft nicht - denn die Männer wollen Sex (auch ohne Ehe) aber die Frauen müssen Jungfrau sein. Dann überlegt mal wieviele da noch auf die Idee kommen sich ihre Befriedigung durch Gewalt zu verschaffen!

EDIT: HIER noch ein interessanter Artikel zum Thema sexuelle Belästigung. Das ist absolut erschreckend!

nach oben


Beitrag #82 - erstellt: 19. Januar 2013
Noch ein erschreckender Artikel

"Deutlich mehr Vergewaltigungen in Neu Delhi im vergangenen Jahr"
"Allein seit der brutalen Vergewaltigung einer Studentin durch eine Gruppe von Männern in einem Bus am 16. Dezember, die in Indien für Empörung und Proteste gesorgt hatte, seien 45 Fälle von Vergewaltigung und 75 Fälle von sexueller Belästigung gemeldet worden." Smily "zornig"

Frauen fühlen sich wie Freiwild

nach oben


Beitrag #83 - erstellt: 21. Januar 2013
Ich fasse es nicht! Ein weiterer Beklagter beruft sich darauf nicht volljährig zu sein Smily "zornig"
Wer solch eine Tat begeht soll auch dafür gerade stehen!

weiterer Beklagter soll minderjährig sein

nach oben


Beitrag #84 - erstellt: 21. Januar 2013
Zitat von Anandi:
Ich fasse es nicht! Ein weiterer Beklagter beruft sich darauf nicht volljährig zu sein Smily "zornig"
Wer solch eine Tat begeht soll auch dafür gerade stehen!

Das sehe ich genauso...Sie waren alle alt genug um zu sowas grausamen fähig zu sein, dann sind sie auch alt genug, die Konsequenzen für ihr Handeln zu tragen...ganz einfach...es ist einfach nur widerlich, wie sie sich jetzt auch noch rausreden wollen...Smily "zornig" Smily "zornig" Smily "zornig"

---
nach oben


Beitrag #85 - erstellt: 21. Januar 2013
Der erste bei dem das Alter unklar war ist wohl nun doch volljährig hat ein Knochentest festgestellt

Delhi Gang Rape Case: Bone ossification test proves juvenile accused in an adult

nach oben


Beitrag #86 - erstellt: 23. Januar 2013
Es ist unfassbar Smily "zornig" Tag für Tag muss man neue Horronachrichten aus Indien lesen.

15-jährige nach Vergewaltigung angezündet

Der Sohn hat versucht das Mädchen zu vergewaltigen und was machen die Eltern als sie es mitbekommen? Ihrem Sohn helfen das Mädchen anzuzünden damit es nicht zur Polizei geht und Anzeige erstattet Smily "unglaublich"

nach oben


Beitrag #87 - erstellt: 23. Januar 2013
OH MEIN GOTT! Da läuft es mir echt eiskalt den Rücken runter und mir ist richtig schlecht...Was läuft dort nur so verdammt falsch bei den Leuten? Was denken sich diese Leute nur?
Ganz ehrlich, selbst ich muss mir mittlerweile eingestehen, dass solche Leute die Todesstrafe verdienen...es ist einfach nur widerlich...Was sind das für Menschen, für Eltern, die ihrem Sohn dabei helfen, solche eine Grausamkeit auch noch zu vertuschen? Diese Eltern sind in der Pflicht ihren Sohn zu erziehen...Da haben sie wohl gründlich versagt...und sie dann anzuzünden...bei dem Gedanken wird mir echt schlecht...Sie haben sie einfach eiskalt ermordet..Ich bin echt zutiefst erschüttert und kann es einfach nicht begreifen, dass Menschen zu so etwas fähig sind..Nein, tut mir leid, das sind in meinen Augen keine Menschen..Eigentlich ist es ein Ding der Unmöglichkeit, das so etwas nach allem immer noch passiert...
Ich fasse es einfach nicht...Smily "schluchz"

---
nach oben


Beitrag #88 - erstellt: 06. Februar 2013
Freund des Opfers sagt aus

Der bei der Tat anwesende Freund der verstorbenen jungen Inderin, die Mitte Dezember von sechs Männern vergewaltigt wurde, hat nun vor Gericht ausgesagt. Da er selbst von den Tätern heftig geschlagen und schwer verletzt worden war, erschien der 28-Jährige am Dienstag im Rollstuhl vor dem Gericht in Neu Delhi.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #89 - erstellt: 06. Februar 2013
Ich hoffe wirklich inständig, dass durch seine Zeugenaussage die Grausamkeit und Unmenschlichkeit dieser Männer nochmal deutlich wird und daraus ein einigermaßen akzeptables Urteil resultiert...denn diese Männer haben auch sein Leben zerstört...und das sollte meiner Meinung nach bei der Urteilsfindung auch ins Gewicht fallen...Sie haben nicht nur ein Menschenleben auf dem Gewissen....denn obwohl er überlebt hat, wird er für immer mit diesen Ereignissen und den Folgen zu kämpfen haben...

---
nach oben


Beitrag #90 - erstellt: 07. Februar 2013
Mit Sicherheit wird er sein lebenlang noch daran schwer zu knabbern haben... Normalerweise sollte er therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen. Ich glaube nicht, dass man damit einfach alleine fertig wird.

Und klar... Nach seiner Aussage sollten diese Schweine nun ihre wohl verdiente Strafe bekommen. Ich denke nicht, dass da noch viel neues bekannt wird, aber er wird hoffentlich noch mal die Möglichkeit bekommen um das ganze grausame Verbrechen aus seiner Sicht zu beschreiben, damit der Richter gerechtes Urteil fällen kann.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #91 - erstellt: 08. Februar 2013
Und schon wieder ist es passiert Smily "furious3" und schon wieder in Delhi Smily "unglaublich"
Polizisten befreien Opfer nach Gruppenvergewaltigung

nach oben


Beitrag #92 - erstellt: 12. Februar 2013
Indien: "Hey Baby, how are you?"

Vor kurzem starb in Indien eine Studentin an den Folgen einer Massenvergewaltigung. Daraufhin zogen viele Demonstranten auf die Straße, um auf die sexuelle Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen und forderten härtere Strafen. Die 19-Jährige Raja Schulze aus Loccum macht seit September 2012 einen Freiwilligendienst in Indien. Sie erzählt von ihren Erfahrungen in Indien und wie sie die Situation für Frauen erlebt.

Das ist schon der Hammer, dass dieses Thema, worüber ganze Welt gesprochen hat, nicht mal für ein Gespräch in manchen Regione in Indien sorgt... Dass man davon ganz einfach nichts mitbekommt. Klar... wenn die Einheimischen sich nicht mal darüber unterhalten, nicht mal versuchen ein wenig darüber nachzudenken warum solche Graumsamkeiten passieren, dann wird sich selbstverständlich nichts ändern. Da hat das Mädchen schon recht.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #93 - erstellt: 18. Februar 2013
Die WElt ist einfach nur noch pervers Smily "zornig"

Sexuelle GEwalt in Indien - Vergewaltigungen ohne Ende

nach oben


Beitrag #94 - erstellt: 20. Februar 2013
Es ist absolut unfassbar, wieviele grausame Taten von Missbrauch und Mord mit einmal in den Medien landen, von denen man früher einfach nur nichts gehört hat. Und immer noch haben die Täter keine Angst vor den möglichen Strafen Smily "zornig"

Drei kleine Mädchen vergewaltigt und ermordet

nach oben


Beitrag #95 - erstellt: 20. Februar 2013
Da kann ich nur den Kopf schütteln und manchmal habe ich auch keine Lust mehr mir das ganze durchzulesen... das kotzt einen nur noch an... wie pervers und ekelhaft und grausam sind die Menschen eigentlich? Das ist das einzige was ich mich frage... Mir ist nach so viel Grausamkeit was hier aufgedeckt wurde, nur in diesem Thread, alles vergangen. Es ist einfach nur abscheulich... Smily "abkotz"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #96 - erstellt: 20. Februar 2013
So geht es mir auch Keti. Das Schlimmste dabei ist für mich immer noch, dass man weiß, dass das nur Bruchteil dessen ist, was wirklich dort alles passiert.

nach oben


Beitrag #97 - erstellt: 20. Februar 2013
Ja, da kannst du mal sehen wie beschränkt diese Menschen sind... Was die für Denkweise haben... das sind Lichtjahre von unsere entfernt. Es gibt hier sicherlich auch Kranke Menschen, aber dass es dabei auch noch von der Gesellschaft oder eigenen Familie oder Polizei unterstützt wird, damit das ganze nicht auffliegt, ist schon zu viel des "Guten". Es gibt tatsächlich Menschen, die das ganze nicht so schwarz oder dramatisch sehen... es gibt tatsächlich Menschen, die dem nicht so eine große Bedeutung schenken... Für viele ist das gar kein gesprächwürdiges Thema...

Da fällt mir nichts mehr zu ein... Das ist nicht mehr Mittelalter... Das ist eine andere Stufe der Entwicklung der Menschheit... Das ist eine Stufe, die nichts menschliches aufweist und zulässt...

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #98 - erstellt: 07. März 2013
Solche Dinge passieren täglich in Ländern wie Indien, nur leider wird es oft nicht gemeldet oder es wird gemeldet, aber nichts wird unternommen. Jetzt hat dieser Fall vom Mädchen im Bus für Aufmerksamkeit gesorgt, aber nach ein paar Monaten wird auch das wieder vergessen sein..

nach oben


Beitrag #99 - erstellt: 08. März 2013
Na, das hoffe ich doch nicht...nur kann man selbst von hier aus leider wenig tun, außer weiter darauf aufmerksam zu machen, dass es dort so nicht weiter geht und auch die Leute aus der "westlichen Welt" fordern, dass gegen diese Zustände endlich was getan wird...es liegt aber an den Indern, ob sie endlich bereit sind, sich weiterzuentwickeln, andere Gesetze, andere Denkweisen, andere Erziehungen zu schaffen,und und und...und sowas wird man von heut auf morgen nicht erreichen können....
Aber es ist wichtig, dass sich Leute wie SRK und Co. darum bemühen, die Leute in ihrem Land zu einem Umdenken zu bewegen...Und das tut er, gerade erst wieder mit seinem Spot und dem Versprechen, die Hauptdarstellerinnen in seinen Filmen nun immer zuerst, vor ihm, zu nennen...solche Aktionen müssen halt nur noch viel häufiger passieren...damit zumindest die nächste Generation anfängt umzudenken...
Und da ist Indien natürlich nicht das einzige Land, dass sich in diesem Punkt und noch anderen mächtig weiterentwickeln muss...

Ich für meinen Teil werde weiterhin Artikel etc. posten und mich dazu äußern...das ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung...Smily "smile"

---
nach oben


Beitrag #100 - erstellt: 08. März 2013
erneut 2 Fälle von Gruppenvergewaltigung

nach oben
Produktempfehlungen

1 2 3 4
Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen