Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

März 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Gruppenbildung und Ausgrenzungen

«« | Seite 2 von 2
Thema: Gruppenbildung und Ausgrenzungen
Autor Beitrag


Beitrag #51 - erstellt: 26. März 2008
Bei mir hat es sich in Grenzen gehalten.
Einerseits wurde ich manchmal beleidigt (z.B. wegen meines Gewichts (war früher etwas übergewichtig)), aber andererseits war ich auch in einer Clique.
Ich war eher so zwischen loser & coole. Jetzt aber, an einer Skala von 1-10 (1 Loser, 10 Coole) würde ich mich bei 7 schätzen.
Ich bin ganz zufrieden jetzt.

---
David Villa & Iker Casillas (L)
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #52 - erstellt: 20. Mai 2009
Ich finde diese Gruppenbildung eigentlich nicht sehr toll... Aber das gibt es überall. Sogar hier im Forum!
Ich selber gehöre eigentlich keiner Gruppe/ Clique an. Warum auch. um andere, die "unter" uns stehen oder ein wenig anders sind, herunterzumachen und über sie zu lästern??? Nein danke.
Ich habe meine eigene Meinung und muss mich nicht in eine Gruppe einbinden.

Mit solchen Gruppen werden die Starken stärker und die Schwachen schwächer... Smily "achja"

---

Hrithik, Aishwarya, Aditya
nach oben


Beitrag #53 - erstellt: 21. Mai 2009
Zitat von VeerZaaraLady:
Ich finde diese Gruppenbildung eigentlich nicht sehr toll... Aber das gibt es überall. Sogar hier im Forum!
Ich selber gehöre eigentlich keiner Gruppe/ Clique an. Warum auch. um andere, die "unter" uns stehen oder ein wenig anders sind, herunterzumachen und über sie zu lästern??? Nein danke.
Ich habe meine eigene Meinung und muss mich nicht in eine Gruppe einbinden.

Mit solchen Gruppen werden die Starken stärker und die Schwachen schwächer... Smily "achja"


Smily "goodpost" Dito, bin genau deiner Meinung. Smily "top"
Man sollte jeden gleich behandeln, egal wie er ist.

---
nach oben


Beitrag #54 - erstellt: 26. August 2009
Bei mir in der Schule oder auch in der Klasse gibt es das auch mit der Gruppenbildung.
Finde ich ehrlich gesagt ziemlich danebenSmily "nichtgut"

Da gibt es erstmal die "coolen & hübschen" Mädchen, das sind 4 Mädchen. Früher waren es 7 Smily "rolleyes"
Und der Rest der Mädchen sind halt die weniger coolen. Das ist dann aber auch eine Gruppe.
Bei den Jungs gibt es halt auch die Coolen und die weniger Coolen, aber da sind es keine richtigen Gruppen. Es ist nur so, dass die einen mit den anderen nicht reden und auch so nichts zu tun haben wollen, wenn sie es nicht müssen.

Das ist schwachsinnig & stupide. Klar, man hat auch so seinen Freundeskreis usw, aber gleich eine Gruppe bzw. Clique daraus zu machen & die anderen nicht beachten, über sie lästern, etc. ? Das ist einfach nur arm. Aber ich halte mich da eigentl. mehr so raus. Sollen die doch machen, was sie wollen. Ich werde mich jedenfalls keiner Gruppe anschließenSmily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #55 - erstellt: 26. August 2009
Ich sehe in so einer Gruppenbildung grundgenerell nichts falsches solange es nicht ausartet. Ich gehöre auch zu verschiedenen "Gruppen", was aber nicht heißt das ich ein Problem mit Leuten habe, die dann nicht dazu gehören.
Wenn ich jemanden nicht mag, liegt das nicht an der Gruppe in der er steckt oder gesteckt wurde.

Und wer "Gruppen" alleine für Mobbing und all das Verantwortlich macht... ich weiß nicht. Für mich liegt der Ursprung dessen nicht dort. Sicher trägt diese Gruppenbildung einen großen Teil dazu bei, aber deswegen jegliche Zusammenschließungen von einer Gruppe Menschen gleich als "arm" (darf ich mal zitieren? Smily "wink" ) zu bezeichnen, find' ich persönlich ziemlich dumm. Als ob jede Clique gleich Negativ ist.

---
[center]Kajol ♥

[This image is no longer available]
nach oben


Beitrag #56 - erstellt: 26. August 2009
Zitat von xXAnjaliXx:
Sicher trägt diese Gruppenbildung einen großen Teil dazu bei, aber deswegen jegliche Zusammenschließungen von einer Gruppe Menschen gleich als "arm" (darf ich mal zitieren? Smily "wink" ) zu bezeichnen, find' ich persönlich ziemlich dumm


Nein, du darfst nicht.
Denn ich persönlich finde Menschen dumm, die nicht richtig lesen können Smily "wink"
Ich schrieb: "aber gleich eine Gruppe bzw. Clique daraus zu machen & DIE ANDEREN NICHT BEACHTEN, über sie LÄSTERN, etc. ? Das ist einfach nur arm"

So, ich sagte nicht, dass die Gruppenschließung arm ist, sondern das Benachteiligen anderer Menschen. Schreib dich nicht ab, lern lesen & schreiben.

---
nach oben


Beitrag #57 - erstellt: 26. August 2009
Sry, aber du nimmst gleich an dass das gegen dich gerichtet war, oder? Smily "rolleyes"
Es gibt noch andere Menschen.

Man kann im übrigen auch diskutieren ohne den Anderen gleich anzugreifen.

---
[center]Kajol ♥

[This image is no longer available]
nach oben


Beitrag #58 - erstellt: 26. August 2009
@AapKiJaan:

Erstmal geht das auch etwas freundlicher, du möchtest doch auch nicht das man dir sagt du sollest lesen und schreiben lernen ;) und zweitens: Das es solche Gruppenbildungen immer geben wird lässt sich nicht vermeiden, das es aber Gruppen gibt die sich quer gegen alles andere stellen finde ich zwar auch richtig mies, aber man sollte sich einfach nicht auf soetwas einlassen und schon gar nicht versuchen negativ darüber zu reden, sonst tut man ja im Grunde genau das selbe wie diese "Clique", nämlich lästern.

Gegen Gruppenbildungen allgemein habe ich nix, da stimme ich Anjalis Aspekten zu. Es wird nunmal immer bestimmte Typen von Menschen geben mit denen man weniger klar kommt. Außerdem sucht man sich auch immer Menschen aus mit denen man etwas gemeinsam hat, mit dem man über etwas gemeinsames reden kann. Es würde ja auch sich keiner hier im Forum anmelden wenn er Bollywood hassen würde. Und Ausgrenzungen haben für mich nicht unbedingt was mit Gruppen zu tun. Klar, eine "Schlägertruppe" handelt meistens immer in der Gruppe, aber trotzdem gibt es immer einen "Anführer" der der Hauptverursacher des ganzen ist und oft kann auch eine einzige Person schon jemanden ausgrenzen. Man kann nicht jeder Clique die zusammenhält gleich vorwerfen sie würde alle anderen ausgrenzen, aber es ist nunmal schwer zu einem neuen Menschen die selbe Vertrautheit aufzubauen wie zu den Menschen die man Jahre lang schon kennt.

---

nach oben


Beitrag #59 - erstellt: 26. August 2009
Zitat von xXAnjaliXx:
Sry, aber du nimmst gleich an dass das gegen dich gerichtet war, oder? Smily "rolleyes"
Es gibt noch andere Menschen.

Man kann im übrigen auch diskutieren ohne den Anderen gleich anzugreifen.


Natürlich war es an mich gerichtet.
So dumm bin ich nicht, dass ich das nicht merke - Smily "rolleyes"
Wenn du das mit dem "Zitat" gelassen hättest, dann hätte ich mich auch nicht angesprochen gefühlt.
Es regt mich einfach auf, wenn jemand nicht richtig liest.

@Liba:

Mir braucht man auch nicht zu sagen, dass ich lesen & schreiben lernen muss, weil ich es kann. Man sollte nicht versuchen negativ darüber zu reden? Doch, das sollte man. Und zwar nicht nur in bei diesem Thema, sondern auch bei allen anderen. Es gibt negative & positive Kritiken & Kritik ist wichtig und erforderlich in allen Fällen. Was du unter "lästern" verstehst, würde mich interessieren. Lästern ist eine abfällige, hinterhältige und abwertende Unterhaltung zwischen Menschen anderen, bewusst nicht anwesenden, Leuten gegenüber. Es kann sich natürlich auch auf Dinge beziehen. Dass du "negatives Reden" gleich als Lästern abstempelst finde ich echt daneben.

---
nach oben


Beitrag #60 - erstellt: 26. August 2009
@AapKiJaan:

Das du immer wieder alles als einen persönlichen Angriff an dich selbst sehen musst Smily "rolleyes" Und was Lästern ist brauchst du mir nicht zu erklären, ich denke das habe ich in den letzten 19 Jahren meines Lebens schon selber lernen dürfen. Aber Lästern muss nicht immer nur indirekt sein. Für mich gehört negatives Reden zum Lästern oder hat jemand schonmal jemanden positiven lästern gesehen? Du hast Recht das Kritik immer gut ist, aber persönliche Angriffe (Lern lesen und schreiben) gehören nicht zur Kritik, sondern sind beledigend! Und bevor wir Offtopic werden, beende ich jetzt diese Diskussion.

Widmet euch bitte wieder dem Thema Gruppenbildung und Ausgrenzungen.

---

nach oben


Beitrag #61 - erstellt: 26. August 2009
Also zum Thema Gruppenbildung ..das gibts bei uns auch . Die Jungs sind bei uns alle so eine große Gruppe außer einer aber der möchte es so ,ansonsten sind alle Jungs miteinander befreundet und in einer großen "Clique" . Da sieht es aber bei den Mädchen ganz anders aus. Da gibt es eine Gruppe der , na wie soll ich es sagen, beliebteren (vielleicht etwas doof das zu sagen aber ich gehöre dazu) dann gibt es eine Gruppe der Weniger Beliebteren und eine Gruppe (2 Leute) die werden als absolute Streber und Loser bezeichnet. Die "Beliebteren" sind halt so meine Gruppe , bei ihne halte ich mich am meiste auf weil es halt meine Freunde sind. Und wir verstehen und auch mit den Jungs ganz gut , wir werden nicht von ihnen runtergemacht wir können uns ganz normal zu ihnen stellen ohne irgenwelche blöden Sprüche abzukriegen. Die "Weniger Beliebten" halten sich aus allem raus . Aber die 2 Leute die bei uns als Looser und Streber bezeichnet werden , werden auch so behandelt. Sie werden dermaßen von unseren Jungs runtergemacht mir Sprüchen wie : Oh haste keine Freunde und dich mag doch sowieso keiner. Ich finde das echt daneben. Ich persönlich habe zwar meine Gruppe in der ich mich aufhalte aber ich spreche auch mir den anderen Mädels ,denn ich habe nichts gegen sie vorallem weil Bei den sogenanten "Losern" meine Ehemalige Beste Freundin ist , mit der ich nichts mehr zu tun habe. Ich habe persönlich nichts gegen Gruppenbildung aber ich habe etwas dagegen wenn es zu weit geht..wie bei uns , ich würde mir wünschen das sich das ändert.

---
Glee:3
nach oben


Beitrag #62 - erstellt: 26. August 2009
Zitat von xXAnjaliXx:
Ich sehe in so einer Gruppenbildung grundgenerell nichts falsches solange es nicht ausartet. Ich gehöre auch zu verschiedenen "Gruppen", was aber nicht heißt das ich ein Problem mit Leuten habe, die dann nicht dazu gehören.
Wenn ich jemanden nicht mag, liegt das nicht an der Gruppe in der er steckt oder gesteckt wurde.

Und wer "Gruppen" alleine für Mobbing und all das Verantwortlich macht... ich weiß nicht. Für mich liegt der Ursprung dessen nicht dort. Sicher trägt diese Gruppenbildung einen großen Teil dazu bei, aber deswegen jegliche Zusammenschließungen von einer Gruppe Menschen gleich als "arm" (darf ich mal zitieren? Smily "wink" ) zu bezeichnen, find' ich persönlich ziemlich dumm. Als ob jede Clique gleich Negativ ist.


Nun, mit den Gruppen ist es wie mit Menschen----alle verschieden!Smily "wink" .....So gibt es auch Gruppen die Andere mobben und Schlimmeres und dann gibt es die "Harmlosen" die nur ein bißchen rumzicken. Für die Außenstehenden ist es schlimm! Und Aap Ki Jaan wird es ja am besten wissen, wie die Leute in ihrer Klasse und Schule drauf sind...Und Ihr Urteil galt nur für diese Leute, die sich so verhalten(wer fühlt sich da angesprochen?Smily "wink") --Ja, und das ist armselig--was noch armseliger ist, sind die Mitläufer...aber das ist ein anderes Thema! Weil ein ständiger Kampf gegen die Fronten immer auf Dauer schwer ist -Da braucht man Kraft und auch Unterstützg., aber mitmachen obwohl man es eigentlich sonst nicht machen würde?!Smily "nichtgut"

Liba.....beim ersten Mal ist auch ein Freund ein FremderSmily "wink" !Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #63 - erstellt: 26. August 2009
Zitat: "Nein, du darfst nicht.
Denn ich persönlich finde Menschen dumm, die nicht richtig lesen können Smily "wink""


---Smily "smile" [b]Urteile nicht voreilig, ein Fehler macht noch keinen dummen Menschen!!!!
Smily "thanks" [/b]

---
nach oben


Beitrag #64 - erstellt: 26. August 2009
Jaada:

Um einen Fehler gings auch nichtSmily "smile"
Wir hatten diese Diskussion eigentlich schon beendet, obwohl ich noch viel dazu zu sagen hatte.

---
nach oben


Beitrag #65 - erstellt: 26. August 2009
Kommt jetzt bitte mal zum eigentlichen Thema zurück und ich will hier keine abwertenden Kommentare über andere User mehr lesen. Smily "nichtgut"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #66 - erstellt: 27. August 2009
Gruppenbildung ergibt sich leider immer von selbst.

Ich halte nicht wirklich viel davon, das zeugt für mich irgendwo nur, dass der einzelne Mensch, alleine eigtl. garnix zu melden hat und sich anhand seiner gruppe profiliert.

Früher in der 5- 6. 7. Klasse war ich selbstverständlich leider auch in so einer "gruppe" von nur coolen leuten, jetzt lache ich darüber.

Muss aber sagen, dass es zu meinerzeit nicht so schlimm mit mobben und ausgrenzen war.

LG

---
Vielleicht gibt es schönere Zeiten - aber diese ist die unsere.
nach oben


Beitrag #67 - erstellt: 11. Juli 2010
Es gibt ein Theaterstück dazu...ich spiele in den stück auch selber mit !!! Wenn ihr den sehen wollt am Mittwoch 14.07.2010
Aalen (Baden-Württemberg) um 19 Uhr (einlass 18:30 uhr) Theater auf der Aal

Ich kann es euch nur EMPFEHLEN !!!

aber schnell karten kaufen es ist fast Ausverkauft....beeilt euch leute !!!

---
♥ Varun Dhawan ♥
nach oben


Beitrag #68 - erstellt: 24. August 2010
Ich persönlich habe auch nichts gegen Gruppenbildung.

Ich mag es nur nicht, wenn man nur nachdem äußeren entscheidet wer in die Gruppe darf oder nicht.

Bei uns in der Schule ist es auch extrem, besonders bei den Mädchen. Da gibt zu einen die ganz "coolen", dann noch die "Streber" und die Leute die sich aus allen raushalten und es egal ist ob sie mit jemanden beliebten oder weniger beliebten befreundet ist (wozu ich auch gehöre).

Ich kann und will einfach diese Leute nicht verstehen, die sich zu fein sind um mit jemanden gesehen zu werden der weniger hübsch ist. Ich meine zählt Charakter denn garnicht mehr?
Also ich hätte lieber ein beste unbeliebte Freundin, als 10 falsche beliebte Freundinnen.

Aber das was mich am meisten stört ist, dass die beliebteren die unbeliebteren auch noch total runter machen müssen. Ich meine das muss doch wirklich nicht sein. Wenn sie halt so eine oberflächliche Einstellung haben, dass nur hübsche Menschen in ihren Freundschaftskreis gehören dann bitte, aber dann sollen sie wenigstens die anderen in Frieden lassen. Ist meine Meinung! Smily "smile"

---
Nick X Ellis

The Cityslicker And The Hick
nach oben
Produktempfehlungen

1 2
Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen