Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Der Hinduismus

Thema: Der Hinduismus
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 07. Oktober 2006
Hier was ganz interessantes für euch!! Hoffentlich ist kein Fehler drin, da ich es SELBST geschrieben habe:

Der Hinduismus

Der Hinduismus ist nach dem Christentum und dem Islam die drittgrößte Glaubensgemeinschaft der Welt. Ihr gehören rund 811 Millionen Menschen an.
Die Glaubensrichtung hat ihren Ursprung in Indien, dort sind etwa 80 Prozent der Menschen Hindus. Der Hinduismus ist eine Religion, die aus verschiedenen Richtungen mit unterschiedlichen Ansichten besteht. In ihr finden sich verschiedene Glaubensgruppen wieder, die zwar ähnliche Vorstellungen haben, sich aber dennoch voneinander unterscheiden.

Für die Hindus nicht nur einen Gott, sondern mehrere Millionen Göttinnen und Götter! Die wichtigsten hinduistischen Götter sind Brahma, Vishnu und Shiva.

Trotz der vielen unterschiedlichen Glaubensrichtungen im Hinduismus, gibt es auch Dinge, die alle Hindus miteinander verbindet. So zum Beispiel die vier Veden, die höchsten heiligen Texte, die für jeden Hindu gelten.
Auch der Glaube an die Wiedergeburt ist bei allen hinduistischen Richtungen fester Bestandteil des Glaubens. Die Hindus glauben, dass die Seele des Menschen nach seinem Tod weiterlebt, sei es in einem Tier, einer Pflanze oder in einer anderen Form.
Diesen ewigen Kreislauf von Geburt, Tod und Wiedergeburt nennen sie „Samsara“.
Jeder Hindu wird so lange wiedergeboren, bis er „Moksha“ erreicht – die Erlösung aus dem Kreislauf der Wiedergeburten. Um bis dahin zu kommen, bemüht sich der Hindu um ein gutes „Karma“, das man durch gute Taten erhält.

Ein gutes Karma erlangt man unter anderem auch für das Akzeptieren der „Varna“.
Hiermit ist die gesellschaftliche Gruppe gemeint, zu der der Mensch gehört.

Hindus werden in eine so genannte „Kaste“ hineingeboren

Die Hindus sind der Meinung, dass jeder Mensch in eine „Kaste“ hineingeboren wird. Das bedeutet, dass der Hindu an einen bestimmten Platz in der Gesellschaft gehört und somit ganz bestimmte Pflichten zugewiesen bekommt. In welche Kaste man hineingeboren wird, bestimmt das Karma. Es gibt vier Hauptkasten und einige hundert Unterkasten: In Indien zählen die Priester zur ersten Kaste, die Krieger zur zweiten, zur dritten die Bauern und Händler und zur vierten Kaste die dienenden Menschen.
Alle die, die keiner Kaste angehören, werden die „unberührbaren“ genannt. Diese Menschen werden in der Regel gemieden und verachtet. Weil sie oft „unsaubere“ Arbeiten wie zum Beispiel Straßenfegen verrichten, tragen sie ihren Namen. Es ist nicht möglich, im Laufe eines Lebens in eine andere Kaste zu wechseln. Dies kann nur durch Wiedergeburt geschehen. Nach dem indischen Gesetz ist das Kastensystem abgeschafft, allerdings spielt es in den Köpfen der Menschen immer noch eine wichtige Rolle.

Ein besonders wichtiges Ritual der Hindus ist die heilige Waschung im Fluss Ganges.
Jeder Hindu sollte einmal in seinem Leben zum Ganges pilgern, um dort die Waschung vorzunehmen. Die Pilger glauben, dass sie so von ihrer Schuld befreit werden.

Das Leben der Hindus wird voll und ganz von ihrem Glauben bestimmt. So essen sie zum Beispiel kein Rindfleisch, denn die Kuh ist für die Hindus heilig. Selbst auf vielbefahrenen Straßen haben die Tiere stets Vorfahrt.

----------------------------------------------------------------------

Nur, das ihr es wisst:
Ich habe in der Schule ein Referat über Indien gehalten und das hier vorgetragen.
Aber ich habe es zuerst mit Hand geschrieben und dann erst mit dem Computer.
Das ist im Heft DIDDL´S KÄSEBLATT gewesen. Ich kaufe es sonst eigentlich nie, weil es eher für
7- 10 Jährige ist.
Aber da is´wirklich sooo viel über Indien drinnen gestanden, dass ich es kaufen MUSSTE.
Und da sind halt eben schon wieder Infos für euch rausgekommen.
Vielleicht kommt ja noch mehr dazu!!

---

I Love SRK + Rani M.!!
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 07. Oktober 2006
alles richtig ! bis auf das es eigentlich keine millionen Goetter gibt, es gibt millionen HEILIGE ,die gesegnet wurden. und noch praeziser ist es zu sagen dass der Hinduismus auch an einen Gott glaubt weil alles halt eine hoehere Energie ist, und je nach Aufgabe und Rolle verschieden dargestellt wird,

---
gelöscht weil zu groß
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 07. Oktober 2006
ich versuch mal auch infomationen weiter zu geben -deins ist echt superSmily "top"
---------------------------------------------------
Einkaufen in Indien
-----------------------
Es duftet nach Zimt,Nelken;und Weihrauch.Kleine Spiegel blitzen,Gold glänzt, bunteSeide schimmert:
Die Basare sind eine verführerische Augenweide.
Vorbei sind jedoch die Zeiten , in denen Indien ein Billigland für Kauflustige war.Doch die Preise sind wegen den niedrigen Löhnen hoch.Das Indien der Tiger,Elefanten-und Leopardenpirsch überdauert ebenso wie das Indien der prächtigen Felsheiligtümer,mittelalterlichen Forts und Maharajapalästen,Hindu-Tempel und Mogulmoscheen.Das wichtigste Datum für Idiens wirtschaftlichen Aufschwung bleibt der 21.Juni 1991.Der Kurs heißt seither Marktwirtschaft und Öffnung für Investoren aus aller Welt.
In Bharat Indien , der 1947 eilig geschaffenen Republik Indien, leben Menschen von ganz unterschiedlicher Herkunft und Hautfarbe.An Tempeln, Moscheen,und Kirchen kann jeder erkennen, das keineswegs alle Inder Hindu-gläubige sind.
Hinduismus-Jainismus-Sikhismus sind auf indischem Boden entstanden,ebenso der Buddhismus der in Indien hauptsächlich in-Sikkim-und -Ladakh seine anhäger hat.Durch kriegerische Eroberung breitete sich schon vor bald tausend Jahren der Islam und mir ihm die mittelöstliche Achitektur und Organamentik,die im Kaiserlichen Grabmal des Taj Mahal ihren Höhepunkt erreichte.In den Städten setzt man sich über alte Trennungsregeln oft hinweg(sonst würde man ihnen ,als einen KastenlosenEuropäer, nie die Hand geben).Dabei spielen die in ver vedischen Periode festgelegten Kasten(Varna,dt.Farbe)-Brahamanen-(Prister)-Ksatriya(Krieger)-Shudras(HÄndler).Vasishiyas (Bauern)-weniger eine Rolle als die Unterkasten (Jati,dt.Geburt).
Das Kastensystem erzwingt, dass ranghöhere Gruppen von rangniederen getrennt leben:keine Heirat,kein gemeinsames Essen, keine brührung.Doch das eben nicht mehr überall.Die indische Regierung reseviert Ausbildungs-und Arbeitsplätze für Angehörige niedriger Jatis und die große Zahl Kastenloser, auch "Dalits"(unterdrückte) genannt.Zu diesen "Dalits" gehören auch viele- tribals- aud den Stämmen der Ureinwohner.
Die Heiterkeit auf indischen Gesichtern ist schon grund genug für ein besuch des Landes. Hinzu kommen der Glanz der kräftigen Farben, die Paläste und Ruinen,Tempelpracht und affenfrechheiten,Urwald und Wüste:
Indien ist immer das völlig Unerwartete, das gänzlich Andere.

p.s. mache mich seit tagen schlau weil ich vorher so wenig wusste hoffe es ist ok für euch.Smily "winke"

---
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 06. Februar 2007
Gehört das nicht eher ins Religions forum?

nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 04. März 2007
hey leute ich hoff ihr könnt mir hier helen wisst ihr was dieses zeichen bedeutet?
http://www.religion-online.info/hinduismus/symbol-hinduismus.gif

hoff ohr könnt mir helfen
brauch es nämlich für ein referat

---
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 04. März 2007
So, das ist das Om Zeichen.

Bedeutung:

Dieses Zeichen symbolisiert den heiligen Laut OM
oder den, aus dem er hergeleitet wird: AUM

Er entspricht der Grundfrequenz allen Seins ...
ist Ausdruck des Urgrunds

Om

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 21. April 2007
hey leute muss ja ma ein dickes danke an euch geben *g* ohne die vielen hilfreichen texte hier im forum hät ich für mein 15 seitiges referat nie im leben eine eins bekommen *g*
lol danke

---
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 11. Februar 2008
heyy danke sehr, könnte ich gut für mein projekt gebrauchen Smily "wink"

---


Lebe dein Leben, denn du weist nie ob es ein morgen gibt!
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 12. Februar 2008
wenn du magst kann ic hdas ja mal reinstellen ic hmüsste das nur alles neu abtippen das könnte also ein wenig dauern aber wenn es euch helfen würde=)

---
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 18. Februar 2008
Hey, ich habe nächste Woche Projektprüfung und ich habe das Thema Hinduismus...
Was ist wichtig, was muss ich alles dazu sagen? Gehört das Kastensystem auch dazu?

Danke für die Auskunft... Hoffe ihr helft mir weiterSmily "thanks" Smily "dankedankedanke"

---
Heidelberg -
Mi hai avverato un sogno.

Sei ritornato in Italia...
Il 03.12.2009 non lo dimenticero, sei stato qui.
Hai dato nuova speranza al cuore mio...
Quanti giorni ancora quanti?
-Ancora 213 giorni
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 17. April 2008
Hi,ich weiß ist ein bischen spät mit meiner Antwort aber vielleicht für andere Intressierte,hier ein Link:

http://de.Wikipedia.org/wiki/Portal:Hinduismus

nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 14. September 2008
kann mir bitte jemand helfen?
also, ich suche ein gebet aus dem hinduismus, egal ob deutsch oder hindi, dass hindus im normalen leben so beten...wär schön, wenn mir jemand helfen könnte Smily "dankedankedanke"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 20. November 2008
Zitat von SweetRani2:
kann mir bitte jemand helfen?
also, ich suche ein gebet aus dem hinduismus, egal ob deutsch oder hindi, dass hindus im normalen leben so beten...wär schön, wenn mir jemand helfen könnte Smily "dankedankedanke"


kommt drauf an zu welchem Gott du beten möchtest

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 27. Dezember 2008
das ist echt alles super, ich bereite mich auch gerade auf ein Referat über Hinduismus vor und das hilft mir alles sehr weiter!
Ich versteh nur nicht, was die unterschiedlichen Glaubensrichtungen im Hinduismus bedeuten sollen, ich kann mir keinen Reim darauf machen...
Heißt es, dass jeder einen anderen Gott anbetet? Oder habe ich das ganz falsch verstanden? Smily "confused"
Wäre nett, wenn ihr mir da helfen könntet!
lg Tanzmaus

---
heart broken...
nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 03. Februar 2009
ich wusstes nicht, wo ich das posten soll, aber wann feiert man cawa shok???

nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 03. Februar 2009
Zitat von Simi67:
Zitat von SweetRani2:
kann mir bitte jemand helfen?
also, ich suche ein gebet aus dem hinduismus, egal ob deutsch oder hindi, dass hindus im normalen leben so beten...wär schön, wenn mir jemand helfen könnte Smily "dankedankedanke"


kommt drauf an zu welchem Gott du beten möchtest


das ist ganz egal...Smily "smile"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #17 - erstellt: 23. Dezember 2009
Wie ist das eig. wenn ein Hindumann geschieden ist? Darf er dann wieder heiraten??? Und wie steht dann seine zweite Frau da??? Wird sie von der Familie akzeptiert?? ISt dann seine zweite HOchzeit genauso wie seine erste?????????????????????

---
nach oben


Beitrag #18 - erstellt: 20. Januar 2010
es kommt immer auf die Familie drauf an. Mein Mann war auch vorher verheiratet nicht in Indien aber hier in Deutschland
ich wurde von seiner Familie ohne Probleme akzeptiert und gelde als seine Ehefrau

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #19 - erstellt: 18. April 2010
Ich hab mal eine wichtige Frage: Wie ist das eigentlich heute noch mit dem Kastensystem? Gilt das eigentlich noch, dass Menschen nach den ürsprünglichen Kasten eingeteilt werden (also Brahmanen, Herrscher und Krieger, Bauern und Kaufleute, Diener, Unberührbare)??
Es steht nämlich bei verschiedenen Internetseiten manchmal die "War-Form", also es ist nicht mehr so, oder eben die "Ist-Form", es ist immer noch so.
Ich brauch diese Informationen für mein Spezialgebiet Hinduismus!
Wäre echt schön, wenn mich da jemand aufklären könnte!

Noch eine Frage: was haben eigentlich die Arier mit dem Kastensystem zu tun??

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #20 - erstellt: 18. April 2010
Ich hab mal gelesen, dass das Kastensystem offiziell abgeschafft wurde.

Allerdings ist so eine ewige tradition ja nicht von heute auf morgen aus dem Sstem wegzudenken, grade wenn man bedenkt dass gewisse Regeln in einer Familie gelten und möglichst weitergetragen werden sollen.

Auch hierzulande ist das so. Wenn ich an meine Familie denke, die sagt: "Heirate keinen Ausländer", "Du musst dich nicht mit solchen Leuten rumtreiben?", "Der Vater deiner besten Freundin ist Müllmann?!"

Ähnliche Situation, denke ich. Ganz unabhängig vom Land.

nach oben


Beitrag #21 - erstellt: 18. April 2010
Zitat von Vanhi:


Auch hierzulande ist das so. Wenn ich an meine Familie denke, die sagt: "Heirate keinen Ausländer", "Du musst dich nicht mit solchen Leuten rumtreiben?", "Der Vater deiner besten Freundin ist Müllmann?!


Das kenn ich auch von meiner eigenen Familie Smily "doesen" Aber darauf hör ich nicht!

Ich hab mir schon gedacht dass es abgeschafft wurde, aber eben immer noch in den Köpfen vieler Menschen drin ist. Ich werd wohl noch ein bisschen recherchieren müssen.

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #22 - erstellt: 27. September 2010
Es gibt Leute, die sich noch stark nach dem Kastensystem richten, aber das ist eher nur in Indien so..
Da gibt es aber auch Leute, die noch nie etwas davon gehört haben und das gar nicht kennen.. :)

Es ist nicht vollkommen aus den Köpfen raus, ich sag mal, einige haben es noch im Hinterkopf, aber das Leben wird danach nicht mehr gerichtet, wenn du dir die Städte ansiehst.. In Dörfern sieht's natürlich wie immer anders aus.

nach oben


Beitrag #23 - erstellt: 06. November 2010
Happy Diwali an alle!!!!

---
nach oben


Beitrag #24 - erstellt: 11. Februar 2012
Zitat von Simi67:
Zitat von SweetRani2:
kann mir bitte jemand helfen?
also, ich suche ein Gebet aus dem Hinduismus, egal ob deutsch oder hindi, dass Hindus im normalen leben so beten...wär schön, wenn mir jemand helfen könnte Smily "dankedankedanke"


kommt drauf an zu welchem Gott du beten möchtest


Wenn man Beten möchte heißt das nicht unbedingt, dass man zu einem bestimmten Gott beten muss. Als Beispiel kann man verschiedene Rituale wie das Beten über die Rudraksha Mala, die Reinigung im Ganges namens "Suryaya-Namaskar" (Was man aber auch hier in Deutschland durchführen kann) oder einer Arati durchführen. Ich könnte dir z.B. das Mantra (Gebet) "Sarveshaam Mantra" empfehlen, dass wie folgt lautet:

Om
sarvesham svastir bhavatu
sarvesham shantir bhavatu
sarvesham purnam bhavatu
sarvesham mangalam bhavatu

sarve bhavantu sukhinah
sarve santu niramayaah
narve bhadrani pasyantu
ma kaschid-dukha-bhag-bhavet
-
Om
Wohlergehen sei mit allen.
Friede sei mit allen.
Fülle sei mit allen.
Reichtum sei mit allen.

Mögen alle glücklich sein.
Mögen alle frei von Krankheiten sein.
Mögen sich alle um das Wohlergehen anderer kümmern.
Möge niemand an Sorgen leiden.

Ich selber bete/chante seit einiger Zeit jeden Abend (Da ich ja noch in der Schule bin, wär es Morgens recht schwierig) über die Rudraksha Mala zu Ganesha und Krishna... Smily "smile"
LG Riccarda

---
Gelöscht da zu groß! .. Anjali
nach oben


Beitrag #25 - erstellt: 16. Februar 2012
Menschen sind auch nur Götter...Ich bin keine Hindu, aber die hab trotzdem einige Götterfiguren bei meinen anderen Dekofiguren im Regal.

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #26 - erstellt: 27. Februar 2012
Also ich finde den Hinduismus auch eine sehr interessante Religion. Bin zwar nicht gläubig, aber ich interessiere mich privat sehr für Religion.Das Wohnen in Berlin hat mich dazu gebracht. Hatte hier lange keine Freunde und da hab ich mir ein Hobby gesucht. Und hier findet man ja auch so viele unterschiedliche Religionen.

nach oben


Beitrag #27 - erstellt: 10. Mai 2012
Der Hinduismus ist eine einzigartige Religion. Er kennt nicht die Zwänge wie sie in anderen Religionen vorhanden sind. Kennt jemand das Gayatri?

Om, bhurbhuvah svah,
tatsavitur varenyam,
bhargo devasya dhimohi,
dhiyo yo na pracodayat

Sind noch irgendwelche Hindus hier?

nach oben


Beitrag #28 - erstellt: 21. Juni 2012
Zitat von IsDuniyaMein:
Der Hinduismus ist eine einzigartige Religion. Er kennt nicht die Zwänge wie sie in anderen Religionen vorhanden sind. Kennt jemand das Gayatri?

Om, bhurbhuvah svah,
tatsavitur varenyam,
bhargo devasya dhimohi,
dhiyo yo na pracodayat

Sind noch irgendwelche Hindus hier?


Du bist Hindu?

nach oben


Beitrag #29 - erstellt: 26. Juni 2012
Hier Smily "rotwerd" Smily "alk" ... Auch wenn ich nicht offiziel angesehen/beigetreten bin.
Ich würde aber auch sagen, dass man mit ehrlichem und festem Glaube Hindu sein kann Smily "wink"
LG Riccarda

---
Gelöscht da zu groß! .. Anjali
nach oben


Beitrag #30 - erstellt: 30. Juni 2012
RsW

Man kann alles sein, wenn man es will... Smily "smile"

Ich glaube, "offiziell" wird man erst Hindu, wenn man bestimmte Rituale vollbracht hat, oder eben, wenn man Hindu-Eltern hat.
Außerdem hat hier, glaube ich, jemand gesagt, dass man durch Heirat auch Hindu werden kann...

nach oben


Beitrag #31 - erstellt: 02. Juli 2012
Olinka

Da stimm' ich dir zu, wenn man fest und ehrlich dran glaubt, kann einem der Glaube auch nicht genommen werden!
Ich bete auch jeden Abend (Morgens ist schwierig, da ich ja noch zur Schule gehe (Außer am Wochenende)) über die Rudraksha Mala...
Das stimmt, bei der Heirat nimmt man, glaube ich, ebenfalls die Religion bzw. den Glauben des Partners an (wenn man möchte), ungefähr so, wie der "Nachnamentausch" Smily "tongue"

Smily "winke"

...

---
Gelöscht da zu groß! .. Anjali
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen