Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Cruel Intentions [Eiskalte Engel]

Thema: Cruel Intentions [Eiskalte Engel]
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 17. November 2009
Eiskalte Engel (Originaltitel: Cruel Intentions) ist ein Film von Roger Kumble aus dem Jahr 1999. Der Film basiert auf dem Roman Gefährliche Liebschaften (Originaltitel: Les Liaisons dangereuses) von Choderlos de Laclos. Roger Kumble verlegte die Handlung vom Frankreich des 18. Jahrhundert ins New York der Gegenwart, behielt die im Roman existierenden sozialen Strukturen jedoch weitgehend bei. Im Jahr 2000 entstand das Prequel Eiskalte Engel 2, 2004 folgte Eiskalte Engel 3.

Mit:
#Sarah Michelle Gellar: Kathryn Merteuil
# Ryan Phillippe: Sebastian Valmont
# Reese Witherspoon: Annette Hargrove

Sooo ein schöner Film! Um genauer zu sein, mein Lieblingsfilm!
Der ist soo traurig und zugleich wunderschön.
Auch der Soundtrack ist hammer, Lieder wie Colorblind, Bittersweet Symphony oder Every Me and Ever You sind einfach göttlich!
Der Film ist echt etwas pervers und normalerweise mag ich das nicht so, aber hier passt es einfach perfekt - Es ist nicht pervers um pervers zu sein, sondern so ist halt die Geschichte :)
Reese und Ryan geben ein super Paar ab und Sarah bringt die Bösewichtin echt super rüber!
http://www.image-ant.org/_files/f2e9f62ef42.jpg

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 17. November 2009
Ich mag den Film unglaublich gerne, durfte ihn früher aber nicht im Kino sehen weil ich erst 10 Jahre alt war. Als es die DVD (damals noch Videokassette Smily "smilesmile") gab, hab ich ihn schon mit Spannung erwartet und wurde nicht enttäuscht. Eiskalte Engel ist viel tiefgründiger als er vielleicht wirken mag.
Sarah Michelle Gellar war einfach klasse als "böser Engel" und Reese Witherspoon hat man dieses nette kleine unschuldige Mädchen wirklich abgenommen.
Was habe ich am Ende geheult Smily "heul"
Einfach ein toller Film.

---

nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 21. November 2009
Eiskalte Engel finde ich auch gut. Reese Witherspoon & Ryan Phillippe gaben so ein süßes Pärchen ab. Smily "liebe"
Und Sarah Michelle Gellar fand ich als Bösewicht "böser Engel" , auch nicht schlecht. Smily "top"

Ein schöner, trauriger Film, der zu Herzen geht. Smily "sweetheart"

---
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 28. Februar 2010
Der Film is der absolute Hammer und mein Lieblingsfilm.
Ryan Phillipe und Reese Witherspoon sind einfach super in dem Film.
Nur schade das er so ein trauriges Ende hatte.

---
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 28. Februar 2010
Manche Filme müssen einfach ein tragisches Ende haben. Ich fände es langweilig, wenn es immer nur Happy Ends geben würde und ein gutes tragisches Ende ist mindestens genauso emotional wie ein Happy End.

Cruel Intentions fand ich damals auch gut. Die Darsteller passten und der ganze Film war mit extrem guten Songs unterlegt.
Ich fand gerade das Tragische am Ende gut. Ein Happy End in diesem Film hätte wohl nicht ansatzweise so sehr berührt Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen