Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Buffy-Im Bann der Dämonen

Thema: Buffy-Im Bann der Dämonen
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 05. Juli 2010
Buffy – Im Bann der Dämonen, besser bekannt als Buffy, auch unter dem Kürzel BtVS, ist eine amerikanische Fernsehserie.

Es geht um die mit mystischen Kräften ausgestattete Vampirjägerin Buffy, die gemeinsam mit ihren Freunden gegen Dämonen, Vampire und die Probleme des Erwachsenwerdens kämpft.

Darsteller:

Buffy Anne Summers- Sarah Michelle Gellar
Willow Danielle Rosenberg -Alyson Hannigan
Alexander „Xander“ LaVelle Harris -Nicholas Brendon
Rupert „Ripper“ Giles- Anthony Stewart Head
Cordelia Chase- Charisma Carpenter
Angel (Angelus/Liam) -David Boreanaz
Daniel „Oz“ Osborne -Seth Green
Spike (William der Blutige) -James Marsters
Dawn Summers Michelle Trachtenberg

weitere Infos zum Nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Buffy_%E2%80%93_Im_Bann_der_D%C3%A4monen

Also ich finde die Serie einfach super. Sie zählt zu meinen absoluten Lieblingsserien.
Vorallem James Marster als Spike ist spitzeSmily "top"

---
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 06. Juli 2010
Diese Serie war damals Pflichtprogramm für mich. Smily "smilesmile"
Habe keine Folge verpasst und besitze auch alle 7 Staffeln auf DVD.

Diese Serie hatte auch immer tolle Folgen, z.B. Staffel 4 Episode 10 Das große Schweigen
*was für die Darsteller bestimmt die beste Folge war, wegen so wenig Text Smily "smilesmile"

Oder in der 6 Staffel Episode 7 Noch einmal mit Gefühl, wo die Darsteller alle anfangen zu singen Smily "smilesmile"

@honeygirlie:

Da kann ich dir nur zustimmen, James Marsters als Spike war einfach nur herrlich. Smily "sweetheart"
Fand es auch gut, das er dann als Stammbesetzung ab Staffel 4 zum Team zu kam.
Spoiler:
Damit konnte man sich über den Verlust von David Boreanaz (Angel/Angelus) hinwegtrösten.Smily "schluchz"


---
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 20. März 2012
Ich schaue mir gerade mal wieder (15 Jahre nach der Erstausstrahlung der 1. Folge) die kompletten Staffeln von Buffy an und für mich ist und bleibt diese Serie einfach Kult und eine der Besten, die ich je gesehen habe. Smily "top" Die Mischung aus "Horror", Fantasy, Humor ist einfach gelungen und wundervoll. Keine Sekunde denkt man darüber nach, abschalten zu wollen, ganz im Gegenteil.

Alle Charaktere sind für sich einzigartig. Willow, Giles, Xander, Cordi und wie sie nicht alle heißen, können wunderbar mit Buffy mithalten und wer die Serie kennt weiß, dass Buffy ohne ihre Freunde nicht Buffy wäre. Klar, meine absolute Favoriten sind Angel und Spike. Besonders Letzterer bringt mich oft mit seinen draufgängerischen Sprüchen zum Grinsen. Obwohl ich zugeben muss, dass sein "Ich werde die Jägerin töten."-Gerede manchmal echt nervt. Smily "rolleyes" Aber die Chemie zwischen Spike und Buffy stimmt einfach.
Am Besten hat mich Willow´s Entwicklung beeindruckt. Mir gefällt wirklich, was aus ihr wird. Oder auch Xander, der selbst ja oft eher trottelig und naiv scheint, sich aber immer wieder als treuer Freund erweist.

Aber es gibt auch nervige Charaktere, spontan fällt mir da besonders Harmony ein. Manchmal frage ich mich, ob man wirklich so dämlich sein kann. Smily "oerx" Und auch Anya nervt zeitweise, doch da kann ich manchmal noch drüber wegsehen.

Ich fand es schade, dass man die Serie irgendwann abgesetzt hat, aber alles hat mal ein Ende. Und immerhin kann man sich ja noch mit "Angel" trösten. Smily "hehe"

---
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 21. März 2012
Zitat von Anji:

Alle Charaktere sind für sich einzigartig. Willow, Giles, Xander, Cordi und wie sie nicht alle heißen, können wunderbar mit Buffy mithalten und wer die Serie kennt weiß, dass Buffy ohne ihre Freunde nicht Buffy wäre. Klar, meine absolute Favoriten sind Angel und Spike. Besonders Letzterer bringt mich oft mit seinen draufgängerischen Sprüchen zum Grinsen. Obwohl ich zugeben muss, dass sein "Ich werde die Jägerin töten."-Gerede manchmal echt nervt. Smily "rolleyes" Aber die Chemie zwischen Spike und Buffy stimmt einfach.
Am Besten hat mich Willow´s Entwicklung beeindruckt. Mir gefällt wirklich, was aus ihr wird. Oder auch Xander, der selbst ja oft eher trottelig und naiv scheint, sich aber immer wieder als treuer Freund erweist.

Aber es gibt auch nervige Charaktere, spontan fällt mir da besonders Harmony ein. Manchmal frage ich mich, ob man wirklich so dämlich sein kann. Smily "oerx" Und auch Anya nervt zeitweise, doch da kann ich manchmal noch drüber wegsehen.


Oh ja, ich mochte auch jeden Charakter in der Serie.
Aber mit Harmony hast du Recht. Die war wirklich blond gewesen. Der arme Spike, der hatte Nerven aus Stahl, wenn er es mit ihr ausgehalten hat. Wobei wenn ich es mir Recht überlege. Drusilla hatte ja auch einen Knacks schon weg. Smily "silberblick"
Anya fand ich nicht so nervig, und in Staffel 6 tat sie mir schon sehr leid, als Spoiler:
Xander sie vor dem Traualtar stehen gelassen hat
Smily "schluchz"

---
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 21. März 2012
Ich fand´s sehr schade, als Oz weggegangen ist. Er und Willow waren ein süßes Pärchen. Smily "top" Und auch Riley fand ich toll... Smily "hehe"

Mir ist aufgefallen, dass Harmony als Vampir noch nerviger war. Mag wohl daran liegen, dass die Storyline um sie als Mensch sehr kurz war. Spike..., ich denke, wenn er mit Harmony zusammen war, hat er eh auf Durchzug geschalten, da er mit ihr ganz andere Sachen vor hatte. Smily "smilesmile"
Drusilla war irre, wirklich wahnsinnig, was ich aber irgendwie sehr gut fand. Gerade das machte sie so gefährlich und absolut nicht einschätzbar. Vor allem, nachdem sie durch Angel geheilt wurde.

Anya geht mir einfach manchmal mit ihrem Geplappere auf den Keks, vor allem, weil sie nie vorher drüber nachdenkt, sondern einfach loslegt, ohne Rücksicht auf Verluste. Klar ist ihre Ehrlichkeit auch manchmal einen Schmunzler wert, deshalb gebe ich mir auch große Mühe, über ihre vorschnellen Kommentare hinweg zu sehen. Smily "zwinker"

Das mit der...

Spoiler:
Hochzeit


habe ich nur noch wage in meiner Erinnerung, da ich die Serie vor Jahren das letzte Mal gesehen habe. Bin aktuell gerade bei der 5. Staffel und ich merke gerade wieder, dass es da noch jemanden gab, mit dem ich nur langsam warm wurde....

Spoiler:
Dawn... Irgendwie war es für mich mühseelig, sie als kleine (am Anfang wirklich sehr nervige) Schwester von Buffy zu akzeptieren, zumal sie ja wortwörtlich aus dem Nichts aufgetaucht ist. Smily "silberblick"


---
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 21. März 2012
@Anji:
Oh ja, als Mensch war Harmony ja schon nervig, aber als Vampir war sie noch nerviger. Smily "silberblick"
Bei Staffel 5 bist du. Die Staffel finde ich auch klasse. Smily "top" Vor allen die letzte Folge fand ich sehr bewegend und traurig. Smily "schluchz"
Spoiler:
Als Buffy sich für ihrer Kleine Schwester geopfert hatte.


Willow und Oz fand ich auch toll als Pärchen, und fand es sehr schade, dass
Oz in der vierten Staffel nicht mehr dabei war. Smily "tutmirleid" Tara war aber auch okay.
Spoiler:
Schade das sie in Staffel 6 von Warren umgebracht worden ist.


---
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 21. März 2012
Ich merke anhand deinen Spoiler, dass ich wohl eine ganze Menge vergessen habe. Smily "lach" Ein Grund mehr, sich alles noch einmal anzuschauen. Ich habe Buffy, damals im TV angeschaut, also mit dem nervigen wöchentlichen Gewarte. Smily "tutmirleid" So eine Serie hintereinanderweg anzuschauen, ist um Längen besser. Smily "top"

Also Oz und Tara nehmen sich irgendwie nicht viel, wenn es ums Reden geht. Zumindest ist Tara am Anfang genauso wenig gesprächig wie Oz. Smily "lach" Anhand der hintereinander gesehen Folgen, fügen sich auch viele Anspielungen zu einem Muster zusammen. Zum Beispiel in der Episode "Doppelgängerland" wurden witzige Anspielungen darüber gemacht, dass

Spoiler:
Willow, hier ja als Vamir aus der Paralelwelt herbeigezaubert, womöglich auf Frauen stehen würde.


Aber an ...

Spoiler:
Taras Tod erinnere ich mich nur zu genau, da Willow daraufhin ja total ausgeflippt ist und ihre Macht demonstriert hat.


Das war für mich einer der Höhepunkte der Serie, also nicht wegen Tara, sondern wegen Willow.

---
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 22. März 2012
@Anji:
Oh ja, Willow mit schwarzen Haaren, und voll auf Rache aus. Der Fight zwischen ihr und Buffy hatte schon was.
Oder als Giles wieder zurück kam, und sie gegeneinander gekämpft haben. Giles war ja quasi wie ein Vater für ihr, und er hatte Willow immer gewarnt, dass sie vorsichtig sein sollte, wenn es um Magie ging.

Zitat von Anji:

Anhand der hintereinander gesehen Folgen, fügen sich auch viele Anspielungen zu einem Muster zusammen. Zum Beispiel in der Episode "Doppelgängerland" wurden witzige Anspielungen darüber gemacht, dass Spoiler:
Willow, hier ja als Vamir aus der Paralelwelt herbeigezaubert, womöglich auf Frauen stehen würde.


Ja, darüber musste ich auch schmunzeln. Smily "smilesmile" Aber cool war sie ja schon, in Lederlook.

---
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 22. März 2012
Na wer kann es ihr auch verübeln. Buffy hat sich nach den Abschieden von Angel und Riley eben gern mit Vampiren geschlagen und Willow tut das, was sie am Besten kann. Und ich glaube auch nicht, dass es Willow hier um Vorsicht oder überhaupt um die Konzequenzen geht. Sie ist einfach tief verletzt und wütend und kann nicht mehr klar denken. Ich kann sie da absolut nachvollziehen. Könnte ich zaubern... Smily "dumdidum"

Nach so vielen Folgen mit der braven Willow und ihrem grausigen Kleidungsstil war das Lederoutfit Kleidungstechnisch schon eine starke Veränderung. Smily "smilesmile" Ob sie gut war? Ich persönlich fand das nicht, zumindest konnte ich mich nicht damit anfreunden. Ich erinnere mich noch an die eine Folge, als sie für den Ball Kleider anprobiert hatte und dann das Letzte anhatte, wo selbst Xander sprachlos war. (was ja wirklich Seltenheit ist. Smily "smilesmile")

---
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 22. März 2012
Zitat von Anji:
Ich erinnere mich noch an die eine Folge, als sie für den Ball Kleider anprobiert hatte und dann das Letzte anhatte, wo selbst Xander sprachlos war. (was ja wirklich Seltenheit ist. Smily "smilesmile")


Oh ja, das war wirklich schön das Kleid. Smily "top"
War das auch nicht die Folge, wo Xander und Willow Spoiler:
rumgeknuscht haben.
??
Bin mir jetzt nicht ganz so sicher mehr. Smily "kopfkratz"

---
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 22. März 2012
Ja stimmt, S03E05 - "Die Qual der Wahl". :smilemile: Da ging es um die Wahl zur Herbstkönigin und Willow hatte dieses schwarze Kleid an, Xander den Smoking und dann...

Sehr schön war hier auch....

Spoiler:
die Zusammenführung der Streithähne Buffy und Cordy (die ja für Faith gehalten wird). Und als die beiden zur Aussprache in die Limo gesetzt werden, fahren sie doch prompt zur Jagd, also zu ihrer eigenen. Smily "lach"


---
nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 22. März 2012
Zitat von Anji:
Ja stimmt, S03E05 - "Die Qual der Wahl". :smilemile: Da ging es um die Wahl zur Herbstkönigin und Willow hatte dieses schwarze Kleid an, Xander den Smoking und dann...

Sehr schön war hier auch....

Spoiler:
die Zusammenführung der Streithähne Buffy und Cordy (die ja für Faith gehalten wird). Und als die beiden zur Aussprache in die Limo gesetzt werden, fahren sie doch prompt zur Jagd, also zu ihrer eigenen. Smily "lach"


Ja, genau. Jetzt fällt es mir wieder ein. Smily "smilesmile"
Wie fandest du eigentlich den Schurken aus der dritten Staffel (Der Bürgermeister) ?
Ich fand ihn schon sehr trollig. Wenn der immer über Dreck und Keime geredet hatte. Smily "silberblick"
War mal eine andere Art von Oberschurke. Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 22. März 2012
Na irgendwie war der Bürgermeister nicht ganz sauber. Smily "lach" Wie hat es Angel so schön auf den Punkt gebracht? "Niemand kann Sie töten, aber sie hassen Dreck und Verkeimtes." Absolut schräg...

Aber die Beziehung, die er später mit Faith hatte, fand ich gut. Klar, dass Faith sich ausgerechnet ihn als "Vaterfigur" auserwählt hat, das war wohl ihre schlechteste Wahl, denn dadurch wurde sie immer unerträglicher. Aber immerhin hat der Bürgermeister ihr etwas gegeben, Familie, Halt, Vertrauen...

Irgendwie sind die Oberschurken in Buffy alle etwas irre drauf, in der 5. Staffel ist es Glory. Manchmal kommt sie mir wie eine Mischung aus Cordy und Harmony vor, nur eben viel böser. Smily "silberblick"

---
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 22. März 2012
@Anji:
Genau das fand ich auch so trollig an ihm.
Die Beziehung zwischen Faith und dem Bürgermeister fand ich auch gut.
War zwar nicht so gut gewählt, aber man merkte schon, das die beiden quasi einander schon brauchten.
Sie war schon wie eine Tochter für ihn, und umgekehrt war er wie ein Vater (zwar ein verrückter) für sie geworden.
Der Gefühlsausbruch als Faith im Krankenhaus lag, da sah man schon, dass sie ihm viel bedeutet hatte.

Vor allen, als gegen Ende der dritten Staffel
Spoiler:
als sich der Bürgermeister, in dieses Vieh verwandelt hatte. Und Buffy ihm das Messer zeigte, womit sie Faith erstochen hatte.


---
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen