Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Bücher Diskussions Thread

«« | Seite 2 von 16 | »»
Thema: Bücher Diskussions Thread
Autor Beitrag


Beitrag #51 - erstellt: 16. Februar 2007
Klingt toll. Muss mich mal informiere wo ich es kriege. Ich bin nicht auf ein Genere versteift. Aber es muss mich packen. Und solche Bücher tun das meistens...

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #52 - erstellt: 16. Februar 2007
Ich bevorzuge im allgemeinen eher die leichtere Kost, also lockere heitere Geschichten, aber dieses Buch ist einfach extrem intensiv, weswegen es mir auch so gefällt. Ich habe es mir damals mitgenommen, weil ich halt sehr an der Flugzeugbranche interessiert ist und es das Wort Pilot im Titel hatte. Smily "wink"
Selbst nach dem Ende hing ich noch sehr in der Geschichte und musste darüber nachdenken...

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #53 - erstellt: 16. Februar 2007
Das sind eben echte Bücher die zum Nachdenken anregen. Nicht einfach so dahin plätschern. Oder keine Ausage haben...

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben


Beitrag #54 - erstellt: 18. Februar 2007
hat hier jemand vllt "bis(s) zum morgengaruen" ( e. twilight) und "bis(s) zur mittagsstunde gelsen"( e. new moon)? ich hab die nicht nur gelsen, ich hab die richtig verrschlungen xD das sidn jetzt meine absoluten lieblingsbücher...ich bin echt egspannt, was im dritten teil auf mich wartet...aber müsste relati viel sein x) die autorin hat ja an einer echt spannenden stelle augehört.....
hat das hier jemand gelsen? wnen nicht dann kann ich euch das nur empfehlen Smily "smilesmile"

nach oben


Beitrag #55 - erstellt: 18. Februar 2007
@kappilia: Das sind meine ABSOLUTEN Lieblingsbücher! Ich find die Hammer ...
Das dritte soll ja gegen Ende des Jahres veröffentlicht werden! Ich denke, Carlisle wird sie beißen!
Das erste Buch hab ich an einem Tag gelesen, das 2. an zwei Tagen! Hab die halbe Nacht gelesen!
Wie fandest du die Aktion in Italien?

nach oben


Beitrag #56 - erstellt: 18. Februar 2007
ich bin eine absolute leseratte! gut sind die bücher:

- Kopfsprung
- Im Tiefen (mein aller liebstes lieblingsbuch)
- Frei Schwimmen
das ist eine buchreihe und sie ist von kate cann! sie klärt einen sehr gut auf wie es ist mit den erwachsenwerden und ist sehr schön geschrieben!

- Kannst du
- Crazy
musste ich für de schule lesen und war begeistert! die bücher sind von benjamin lebert und er kann einfach geil schreiben! crazy hat er mit 16 geschrieben und er beschreibt sein leben! es ist einfach ein tollen buch!

- Mordfall Kurt Cobain; Was bisher verschwiegen wurde
ein absolut geiles buch! für alles kurt und nirvana fans wie mich ein muss!!!

zur zeit lese ich aber mal Harry Potter und der Orden das Phönix. ich wollte es eigentlich nicht vor den film lesen aber hab einfach lust gehabt das buch dann mit den film zu vergleichen!
und bis jetzt ist das buch nicht schlecht!

---
Lebt alle das Leben wie ihr es für euch selber richtig haltet! Und immer schön Bollywood und Indien angucken!

SHAHRUKH YOU ARE SO SWEET: I LOVE YOU!
nach oben


Beitrag #57 - erstellt: 18. Februar 2007
Crazy hab ich auch gelesen! Ich fands auch gut, ist aber eigentlich nicht so mein Geschmack!
HP und der Orden des Phoenix ist der Band von Harry Potter, der mir am wenigsten gefallen hat,
es ist gut, aber manchmal etwas langatmig ... habs trotzdem verschlungen Smily "smilesmile"

nach oben


Beitrag #58 - erstellt: 19. Februar 2007
Kann mit HP net viel anfangen. Den er ist mir zu abgedreht. Dan schon eher wahre Geschichten. Crazy kenne ich auch. Aber ist ein Buch das ich nur einmal gelesen habe. Es gibt Bücher die lese ich 2 -3 mal

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben


Beitrag #59 - erstellt: 19. Februar 2007
Ich lese fast alle Bücher 2 oder mehrmals!
Aber ich steh auf Geschichten, gegen die HP fast schon langweilig ist! Wahre Geschichten hab ich doch ständig um mich herum ...
wenn ich Fantasy/Horror lese, baue ich mir meine eigene Welt auf und da kann ich mich jederzeit reinflüchten und auch wenn
ich nicht lese stundenlang drüber nachdenken! Smily "smilesmile"

nach oben


Beitrag #60 - erstellt: 23. Februar 2007
ich hab von harry potter glaub die ersten 3 1/2 bücher gelesen (4 sind es nicht geworden, da ich den vierten nur halb gelesen habe *kaputtlach* )

ich lese im moment Totenmontag ;) echt witzig, aber jede menge fachsprache, dennoch gut erklärt Smily "top"

---
nur noch relativ selten online...
nach oben


Beitrag #61 - erstellt: 23. Februar 2007
Die Bücher von Kathy Reichs sind cool, aber die Verfilmung davon (RTL) ist sooo schlecht.. Naja, ist ja meistens so. Da bleib ich doch lieber bei den Büchern, auch wenn ich manchmal Probleme hab, einige Sätze zu verstehen (ich les die Büber nur im englischen Original)

---

nach oben


Beitrag #62 - erstellt: 23. Februar 2007
ist doch schon ein unterschied zwischen der Tempe Brennan in Bones (RTL) zu der Tempe Brennan in Kathy Reichs' Büchern...aber ich mag beide Tempe's ;)

---
nur noch relativ selten online...
nach oben


Beitrag #63 - erstellt: 23. Februar 2007
Ich lese generell gerne Krimis und Thriller. So ist es auch kein Wunder, dass meine Bücherregale voll sind mit allen Büchern von Mankell (in dreifacher Ausführung: deutsch, englisch, schwedisch) sowie denen von Nesser. Auch Ake Edwardson, Anna Jansson und Helene Tursten kann ich nur empfehlen (ja, ich stehe auf schwedische Autoren Smily "smilesmile")

Ansonsten mag ich auch die Bücher von Karin Slaughter gerne, die, um ihrem Namen gerecht zu werden, sehr spannende Krimis schreibt. Allerdings sind ihre Themen nicht leicht verdaulich, "Belladonna" handelt z.B. von einem Serienvergewaltiger, der eins seiner Opfer auch brutal getötet hat. Da musste selbst ich als abgehärteter Leser schlucken. Und der Nachfolgeband "Vergiss mein nicht" ist ebenfalls krass. In dem Buch geht es um Kinderpornographie (die Mütter zwingen ihre Kinder dazu und verkaufen noch Bilder und Filme davon). Das Buch konnte ich wirklich nicht am Stück zu ende lesen, sondern musste mehrere Pausen einlegen.

Doch ich habe auch alle Bücher von Karl May (ebenfalls in mehrfacher Ausführung - je nach Verlag und Erscheinungsjahr unterscheidet sich der Inhalt von einander) im Regal sowie dutzende Herr der Ringe Ausgaben.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass das sonntägliche Rumschnüffeln auf Flohmärkten nach alten Büchern zu meiner Lieblingsbeschäftigung zählt.. Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"

Empfehlen kann ich auch die beiden Bücher über Bridget Jones. Egal, wie schlecht es mir vorher ging, sobald ich ein Buch davon gelesen hab, gehts mir wieder spitze! Smily "top"

---

nach oben


Beitrag #64 - erstellt: 23. Februar 2007
Zitat von Jessica2712:
Ich lese generell gerne Krimis und Thriller. So ist es auch kein Wunder, dass meine Bücherregale voll sind mit allen Büchern von Mankell (in dreifacher Ausführung: deutsch, englisch, schwedisch)


ein mankell fan...wie schön.....bisher der erste,den ich kenne.ich hab auch alle bücher von ihm,allerdings nur in zweifacher ausführung,ohne schwedisch;-)

Zitat von Jessica2712:


Ansonsten mag ich auch die Bücher von Karin Slaughter gerne, die, um ihrem Namen gerecht zu werden, sehr spannende Krimis schreibt. Allerdings sind ihre Themen nicht leicht verdaulich, "Belladonna" handelt z.B. von einem Serienvergewaltiger, der eins seiner Opfer auch brutal getötet hat. Da musste selbst ich als abgehärteter Leser schlucken. Und der Nachfolgeband "Vergiss mein nicht" ist ebenfalls krass. In dem Buch geht es um Kinderpornographie (die Mütter zwingen ihre Kinder dazu und verkaufen noch Bilder und Filme davon). Das Buch konnte ich wirklich nicht am Stück zu ende lesen, sondern musste mehrere Pausen einlegen.


vergiss mein nicht kenne ich auch....ein ziemlich heftiges buch.
kennst du mo hayder und tokio oder der vogelmann??auch zwei bücher,bei denen ich mehrmals schlucken mußte.....und ich liebe eigentlich bücher dieser art.

ansonsten oute ich mich auch als harry potter fan,allerdings nur auf englisch....ich mag die deutschen ubersetzungen nicht besonders - gilt aber generell für alle bücher ;-)
im schrank habe ich auch diverse herr der ringe ausgaben,alles von clive cussler,georgette heyer,jonathan stroud,p.d. james,wolfgang hohlbein und und und....
vorallem sammle ich die john sinclair heftchen.........ich liebe john sinclair *lol*

ich lese eben alles was gut ist Smily "smilesmile"

und genau wie jessie liebe ich es,auf flohmärkten nach büchern zu stöbern...oder in ausverkäufen von büchereien

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #65 - erstellt: 23. Februar 2007
Kanta ich lese oftmals die Liebesromane von Bacara usw. Die verschlinge ich dan in wenigen Stunden. LOL Aber ich habe schon länger kein gute Buch mehr gelesen... Leider

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben


Beitrag #66 - erstellt: 23. Februar 2007
och ja,im sommer,im urlaub lese ich die auch mal ganz gerne,oder auf langen zugfahrten bzw. flügen.

dann solltest du mal nach georgette heyer ausschau halten - gibts auch bei amazon - einfach nur schöne liebesromane,ohne allzu kitschig zu sein.

auf djamrilas anraten - oder eher ständiges nebenbei erwähnen - hab ich mir jetzt auch mal mein erstes kaminer buch besorgt

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #67 - erstellt: 23. Februar 2007
Zitat von Kantabeen:


ein mankell fan...wie schön.....bisher der erste,den ich kenne.ich hab auch alle bücher von ihm,allerdings nur in zweifacher ausführung,ohne schwedisch;-)


Echt? Ich LIEBE ihn! Letztes Jahr hat mich meine Freundin zu einer Lesung von ihm nach Tübingen eingeladen. Er hat dort sein neues Buch "Kennedys Hirn"vorgestellt und auch ein Kapitel auf schwedisch gelesen! War genial, v.a. weil ich in der 2.Reihe saß Smily "smilesmile" Hinterher hat er den kompletten 400 Personen noch Autogramme gegeben. Er meinte bloß, dass man ihm eine Flasche Rotwein hinstellen solle (was natürlich promt erledigt wurde Smily "smilesmile"), dann würde er die ganze Nacht Autogramme schreiben. Sehr sympathisch der Mann! Auch, weil er sich um HIV-Infizierte Menschen in Afrika kümmert.

Zitat von Kantabeen:
vergiss mein nicht kenne ich auch....ein ziemlich heftiges buch.
kennst du mo hayder und tokio oder der vogelmann??auch zwei bücher,bei denen ich mehrmals schlucken mußte.....und ich liebe eigentlich bücher dieser art.


Nee, die kenn ich nicht. Werd aber beim nächsten Bibo-Besuch mal schauen, ob ich es finde Smily "smilesmile"

Zitat von Kantabeen:
ansonsten oute ich mich auch als harry potter fan,allerdings nur auf englisch....ich mag die deutschen ubersetzungen nicht besonders - gilt aber generell für alle bücher ;-)
im schrank habe ich auch diverse herr der ringe ausgaben,alles von clive cussler,georgette heyer,jonathan stroud,p.d. james,wolfgang hohlbein und und und....
vorallem sammle ich die john sinclair heftchen.........ich liebe john sinclair *lol*


Meine Seelenverwandte!!! Smily "smilesmile" Ich hätte nicht gedacht, dass ich noch mal auf jemanden stoßen würde, der ebenfalls J.S. liebt! Ich hab fast alle Heftchen, sorgsam verstaut in 6 großen Boxen im Keller! Meine Mutter hatte sich damals im Urlaub einen Sammelband gekauft (die Folgen in denen Jane Collins das Herz fehlt) und ich wurde schlagartig infiziert. Bei uns zu Hause hab ich die Heftchen erst nicht bekommen, aber auf Nachfrage hat mein Zeitungshändler extra für mich welche geordert. Smily "smilesmile" Und dank des monatlichen Flohmarktes hab ich dann im Laufe der Jahre so gut wie alle Ausgaben zusammen bekommen.

---

nach oben


Beitrag #68 - erstellt: 23. Februar 2007
ich sammle j.s auch über den flohmarkt...zumindest die alten heftchen....mich hats damals auch im urlaub erwischt,als sich mein damaliger freund auch einen sammelband - wo kommissar mallmann zu dracula wird - gelesen hat und ich nichts besseres zu tun hatte ;-)

es fehlen mir zwar noch ein paar,aber die sammlung wird Smily "top"

ohman,wie gerne wäre ich bei mankell dabei gewesen....ich liebe seine bücher,nicht nur die krimis,auch seine afrika bücher sind der hit.....*neidischbin*

aber wenn du *vergiss mein nicht* mochtest,wirst du mo hayder auch mögen,aber vorsicht,die ist noch schlimmer Smily "smilesmile"

ich könnte ja jetzt auch erwähnen,das ich ziemlich viele karl may bücher habe,nicht soviele wie du und nicht so viele verschiedene ausgaben,aber trotzdem......

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #69 - erstellt: 23. Februar 2007
Ich hab einige Erstauflagen (als es noch Gespensterkrimi hieß) über einen Shop bei uns bekommen, der Bücher an- und verkauft. Einige der neueren Exemplare hab ich auch über Joachim Ottos Romantruhe bekommen.
Über die Leserseite hab ich damals sogar einen sehr lieben Brieffreund kennen gelernt!

Nun ja, von "Vergiss mein nicht" mögen kann nicht sooo die Rede sein. Smily "smilesmile" Das Buch war schon klasse, aber das Thema halt doch ziemlich heftig. Aber ich werd echt mal nach Mo Hayder Ausschau halten Smily "top"

Ich hab' auch noch die ganzen alten Kinderbücher von mir, die kompletten Sammlungen von Hanni und Nanni, Dolly, Tina und Tini, die 5 Freunde.. Ja, ich stand total auf Enid Blyton Smily "smilesmile" Smily "smilesmile" Aber auch TKKG und DDF hab ich verschlungen. Von letzterem hab ichauch die komplette Kollektion als MC.. Herrlich.. Da fühle ich mich immer noch mal als Kind, wenn ich die zum einschlafen höre.

Und natürlich die Klassiker von Erich Kästner, Michael Ende und Astrid Lindgren. Ronja Räubertocher lese ich auch heute noch in regelmäßigen Abständen, z.B. in der Badewanne *lol*

---

nach oben


Beitrag #70 - erstellt: 23. Februar 2007
also bei michael ende und astrid lindgren kann auch auch noch mithalten...bei enid blyten hörts leider auf,da hab ich nur die komlpette *....abenteuer* reihe.ich war eher fan von *abenteuer auf burg schreckenstein* und ähnlichem
dafür mehr die kinder klassiker wie: der verbotene garten,der kleine lord,betty und ihre schwestern usw.
die habe ich letztes jahr auch komplett an meine tochter abgegeben,die sie genauso verschlingt Smily "smilesmile"
geliebt habe ich *der trotzkopf* oder *backfischchens tagebuch*.von ersterem habe ich mir letztens auf einem flohmarkt eine schöne ,alte, gebundene ausgabe gekauft

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #71 - erstellt: 23. Februar 2007
"Burg Schreckenstein" kenn ich auch noch, da hatte ich fast alle Bände von. Nur der 4. fehlte mir in der Neuauflage und dabei hatten die Bände ein Bild auf dem Buchrücken, welches zusammengesetzt das Schloss zeigte! Ich hab den Band bis heute nicht bekommen.. Smily "tutmirleid"

Trotzkopf kenn ich auch, ich hab von meiner Mutter die Bücher davon bekommen. Da mochte ich auch die TV-Serie mit Anya Schüte gerne. Smily "smilesmile"

Später kam dann Wolfgang Hohlbein als einer meiner Lieblingsautoren hinzu. V.a. den ersten Band von Märchenmond und die Hexer-Reihe fand ich toll.

---

nach oben


Beitrag #72 - erstellt: 23. Februar 2007
also ich weiß nicht. haltet mich verrückt aber ich hab ein buch 23 mal gelesen! nicht weil ich es nicht verstanden hab oder so. ich finde es einfach sooooo toll! ich könnte es jeden tag von neuen lesen. und das buch ist kein anderes als Im Tiefen. fragt mich nicht was ich so schön an den buch finde! es ist einfach wunderbar! Smily "top"

---
Lebt alle das Leben wie ihr es für euch selber richtig haltet! Und immer schön Bollywood und Indien angucken!

SHAHRUKH YOU ARE SO SWEET: I LOVE YOU!
nach oben


Beitrag #73 - erstellt: 23. Februar 2007
@jessie - warum wundert es mich jetzt nicht,das du burg schreckenstein auch kennst??

die trotzkopf serie habe ich mittlerweile sogar auf dvd *lol*

und hohlbein........hachja.....mit das druidentor habe ich angefangen und mich über märchenmond bis zu azrael vorgearbeitet.zur gleichen zeit wie mit den büchern von marion zimmer bradley - da am liebsten die darkover roamne

@sil - im tiefen sagt mir jetzt gar nichts.von welchem schriftsteller?

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #74 - erstellt: 23. Februar 2007
@kantabeen: hab ich oben schon mal was drüber geschrieben!

- Kopfsprung
- Im Tiefen (mein aller liebstes lieblingsbuch)
- Frei Schwimmen
das ist eine buchreihe und sie ist von kate cann! sie klärt einen sehr gut auf wie es ist mit den erwachsenwerden und ist sehr schön geschrieben!

---
Lebt alle das Leben wie ihr es für euch selber richtig haltet! Und immer schön Bollywood und Indien angucken!

SHAHRUKH YOU ARE SO SWEET: I LOVE YOU!
nach oben


Beitrag #75 - erstellt: 23. Februar 2007
aso,sorry,habe ich überlesen.....

frei schwimmen sagt mir allerdings etwas..........das habe ich, glaube ich, gelesen

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #76 - erstellt: 23. Februar 2007
naja ich hab die bücher nur durch zufall in der bibo gefunden und hab die da zum ersten mal gelesen! und dann hab ich mir alle drei gekauft! das musste dann sein! ich finde es ist einfach sehr schön geschrieben!!!! und für welche die keinen freund haben ist es perfekt!

---
Lebt alle das Leben wie ihr es für euch selber richtig haltet! Und immer schön Bollywood und Indien angucken!

SHAHRUKH YOU ARE SO SWEET: I LOVE YOU!
nach oben


Beitrag #77 - erstellt: 23. Februar 2007
Zitat von Kantabeen:
@jessie - warum wundert es mich jetzt nicht,das du burg schreckenstein auch kennst??


*lol* Smily "smilesmile" Ein Vorteil, wenn man Deutschlehrer wird: man kann alles lesen, selbst Kinderbücher - ist ja alles nur zu Informationszwecken und für die Unterrichtsvorbereitung Smily "wink"

Zitat von Kantabeen:
und hohlbein........hachja.....mit das druidentor habe ich angefangen und mich über märchenmond bis zu azrael vorgearbeitet.zur gleichen zeit wie mit den büchern von marion zimmer bradley - da am liebsten die darkover roamne


M. Zimmer Bradley find ich auch ok, aber ich hab von ihr nur die Avalon-Trilogie und Glenraven gelesen. Den Darkover-Zyklus kenn ich nicht.

Ja, Azrael fand ich auch nicht schlecht, aber nur den ersten Teil. Der zweite war doof.

Ich hab damals die komplette Jugendbuchabteilung unserer Bibo durchgehabt. Jeden Sonntag nach dem Kindergottesdienst sind wir hingefahren und ich hab mind. 20 Bücher ausgeliehen.. Die Bibliothekarin hat am Anfang nur den Kopf geschüttelt, mir aber nach einiger zeit schon immer die neusten Bücher zurückgelegt. Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"

Doch seit meinem Studium fehlt mir einfach die Zeit, doch ich hab mir vorgenommen, jetzt in den Semesterferien mal wieder mehr Romane zu lesen und nich immer nur Bücher für die Uni! Smily "wink"

---

nach oben


Beitrag #78 - erstellt: 23. Februar 2007
Zitat von Jessica2712:

Ja, Azrael fand ich auch nicht schlecht, aber nur den ersten Teil. Der zweite war doof.

Ich hab damals die komplette Jugendbuchabteilung unserer Bibo durchgehabt. Jeden Sonntag nach dem Kindergottesdienst sind wir hingefahren und ich hab mind. 20 Bücher ausgeliehen.. Die Bibliothekarin hat am Anfang nur den Kopf geschüttelt, mir aber nach einiger zeit schon immer die neusten Bücher zurückgelegt. Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"


so gehts mir jetzt immer noch.sobald ich alle 2 wochen zur bücherei komme,bekomme ich gleich die besten bücher,die die bibliothekarin zurück gelegt hat
mittlerweile tauschen wir schon privatbücher und ich bekomme auch die ganz neuen,noch gar nicht katalogisierten ;-)

wenn du so auf kinder und jugendbücher stehst,dann kennst du bestimmt auch die bücher von kai meyer?

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #79 - erstellt: 23. Februar 2007
Ja, aber irgendwie hat mir der nicht so gut gefallen. Ich hab auf Anraten meiner Freundin (sie ist Buchhändlerin - seeeeeeeeeeehr praktisch! Smily "smilesmile") die Wellenreiter-Trilogie gelesen und fand die ja noch ganz ok. Aber seine Merle-Trilogie (Die fließende Königin etc.) hat mich nicht überzeugt. Ich mag auch seine historischen Erwachsenenromane nicht wirklich.

Da ist mir Cornelia Funke lieber. "Herr der Diebe" fand ich spitze, ebenso wie "Drachenreiter". "Tintenherz" ging noch, aber der Nachfolgeband war auch schon wieder Smily "nichtgut"

Die beiden "Eragon"-Bände fand ich gut. Wenn man bedenkt, dass sich das ein 16-jähriger ausgedacht hat - Respekt! Die Serie um Artemis Foul mag ich auch gerne, ebenso wie die Barthimäus-Trilogie.

Smily "smilesmile" Ich hab mich durch die halbe Kinderbuchabteilung schon durchgearbeitet *grins*

Kennst du "Charlie Bone"? Hat so ein paar Züge von Harry Potter, ist aber noch mehr für Jüngere. Da gibts auch noch was ähnliches, mir fällt nur grad der Titel nicht ein. Das geht um ne Familie, die lebt in einem alten Schloss und hat Monster als Haustiere. Die Mutterist ne Hexe und das Kindermädchen hat ähnliche Züge wie Mary Poppins..

---

nach oben


Beitrag #80 - erstellt: 23. Februar 2007
also bartimäus und eragon habe ich auch im original hier stehen,artemis fowl war auch super,ich hab sehr gelacht.
charlie bone hat mir jetzt nicht so gut gefallen.dafür fand ich barry trotter zum schießen.
von cornelia funke habe ich auch so ziemlich alles gelesen und warte jetzt doch aucf das ende der tintenblut trilogie.

von kai meyer finde ich auch nur die kinderbücher einigermassen gut,seine erwachsenen romane sind nichts besonderes.

kennst du auch die dschinn kinder bücher?

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #81 - erstellt: 23. Februar 2007
Zitat von Kantabeen:


kennst du auch die dschinn kinder bücher?


Nee, die kenn ich nicht. Aber Barry Trotter, das ist auch klasse. Ich hab's sogar als Hörbuch mit Ingolf Lück. Zum Schießen!

Es gibt ja jetzt noch ne neue, ganz erfolgreiche Autorin. Jenny-Mai Nuyen, die ist auch erst 18. Das Buch heißt "Nijura"und handelt von Elfen etc. Muss mal wieder mit meiner Freundin telefonieren und mich erkundigen, ob das Buch ganz gut ist Smily "smilesmile" Ich meine, ich stehe ja auf Fantasy-Romane, aber gut müssen sie sein.

Gut gefällt mir auch die Abenteuerbibliothek von GEOlino. Da sind einige echte Klassiker dabei, z.B. Alice im Wunderland, 20.000 Meilen unter dem Meer, Nils Holgersson.. Das finde ich klasse, dass die Kinder so wieder zum lesen animiert werden sollen. Doch leider fehlt mir momentan noch ein bisschen das Geld.. Aber wenn ich endlich mit dem Studium fertig bin, dann stocke ich meine Bibliothek weiter auf! Smily "smilesmile"

---

nach oben


Beitrag #82 - erstellt: 23. Februar 2007
Zitat von Jessica2712:


Es gibt ja jetzt noch ne neue, ganz erfolgreiche Autorin. Jenny-Mai Nuyen, die ist auch erst 18. Das Buch heißt "Nijura"und handelt von Elfen etc. Muss mal wieder mit meiner Freundin telefonieren und mich erkundigen, ob das Buch ganz gut ist Smily "smilesmile" Ich meine, ich stehe ja auf Fantasy-Romane, aber gut müssen sie sein.



das hab ich schon gelesen.........es war zwar ganz gut,aber nichts überragendes.

es gibt ein hörbuch zu barry trotter?????*losdüsundkauf*

ich hab die goelino klassik reihe.mit moby dick,betty und ihre schwestern usw....

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #83 - erstellt: 23. Februar 2007
ooooh, ein Bücherthread......wie schööööön! Ich liebe auch Bücher und Lesen! Seit ich lesen kann, habe ich Bücher verschlungen. Anfangs waren es bei mir auch noch Schriftsteller wie Astrid Lindgren, Michael Ende, Enid Blyton (die Abenteuerserie habe ich geliebt und steht immernoch ganz zerflettert bei mir im Schrank)Smily "smilesmile"
Heute ist meine Lieblingsautorin Nora Roberts. Ich find ihren Schreibstil Klasse und ich steh auf solche schmalzigen Liebesromane....
Irgendjemand sagte hier: öööh, die Bücher sind mir zu kitschig. Jedem seine Meinung, aber sind BW-Filme nicht noch 10Mal kitschiger?????
Aber Fantasygeschichten liebe ich auch sehr!!! Harry Potter (freu mich wahnsinnig auf den letzten Teil)
Kennt jemand die Highlander-Saga von...ähm...lass mich überlegen....Karen Moning? Soooo Klasse! Sehr spannende Fantasygeschichte gemischt mit einer tollen Lovestory und mit einer geballten Ladung Erotik......einer sehr geballten Ladung!Smily "smilesmile"
Der Talisman von Stephen King ist auch einer meiner Favoriten.
Und natürlich der Klassiker Herr der Ringe. Das zweite Buch ist zum Ende hin zwar sehr langweilig, aber sonst hab ich alle drei verschlungen. (das erste Buch gefällt mir aber mit Abstand am besten!)
Das Sakrileg kann ich auch nur empfehlen, wogegen der Film der größte Mist ist, find ich.
Oder kennt jemand von Frank Schätzing "Der Schwarm"? Echt toll durchdacht, die Story mit so vielen Fakten und...bin begeistert.
Der soll ja auch verfilmt werden. Einerseits freu ich mich da riesig drauf, andererseits denke ich, die sollten das lieber lassen, kann eh nichts dolles bei rauskommen!
hmmm, dann mag ich noch gerne Geschichten die von Zeitreisenhandeln. Die Frau des Zeitreisenden und Timeline sind in dem Bereich meine Favo`s.
Und gegen spannende Thriller oder Gruselgeschichten hab ich auch nichts einzuwendenSmily "smilesmile"

Oh man, ich hör jetzt mal auf! mal wieder länger hier mein Text, als ich beabsichtigt hatte. Aber wenn ich erstmal ins Schwärmen gerateSmily "smilesmile"

ABER.......seit ich allerding in diesem Forum angemeldet bin, hat es mit dem Lesen bei mir sehr stark nachgelassen. Schade, muss ich mal wieder ändern.Smily "wink" Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #84 - erstellt: 23. Februar 2007
Zitat von Kantabeen:


ich hab die goelino klassik reihe.mit moby dick,betty und ihre schwestern usw....


*neidisch guck* Meine Freundin hat auch die Reihe - und die von der Süddeutschen Zeitung, da hatte Henning Mankell auch ein Buch bei.

Ach, es gibt soviele schöne Kinderbücher *schwärm* Da werd' ich selbst nochmal zum Kind..

Kennst du auch die "Chroniken von Narnia"? Das hab ich auch noch nicht gelesen, ich fand die Werbung für den Film nicht so toll und hab mich deshalb noch nicht rangesetzt. Auch wenn der Autor ja eigentlich kein ausschließlicher Kinderbuchautor war und selbst Tolkien die Bücher gut fand (ok, die beiden waren befreundet Smily "smilesmile")..

---

nach oben


Beitrag #85 - erstellt: 23. Februar 2007
Zitat von Jessica2712:
Kennst du auch die "Chroniken von Narnia"? Das hab ich auch noch nicht gelesen, ich fand die Werbung für den Film nicht so toll und hab mich deshalb noch nicht rangesetzt.


Darf ich mich da kurz einmischen?Smily "smilesmile"
Ich habe das erste Buch davongelesen. Die Geschichte an sich gefällt mir schon, es ist aber doch schon sehr sehr kindisch geschrieben find ich, was mich beim lesen schon etwas gestört hat. Den Film dazu kenne ich allerdings nicht, werde ihn mir aber wohl bald mal ansehen (obwohl die Vorschau mich jetzt auch nicht sooo umgehaun hat)Smily "wink"

---
nach oben


Beitrag #86 - erstellt: 23. Februar 2007
Klar darfst du dich einmischen Smily "smilesmile" Ich bin nämlich am überlegen, ob ich mir die Bücher kaufe. Es gibt/gab(?) im Jokers Verlag ne englische Sonderausgabe davon und ich hab ja so 'nen kleinen Tick. Smily "smilesmile" Ich les die Bücher halt nicht nur, ich sammle sie förmlich und bin dabei natürlich immer auf der Suche nach besonderen Ausgaben.. Deshalb wäre das jetzt eine Überlegung von mir, sich das anzuschaffen..

---

nach oben


Beitrag #87 - erstellt: 23. Februar 2007
sicher kenn ich narnia.....tolle bücher.genau wie die lemony snicket bücher.

frank schwätzing kenne ich auch ganz gut - alle bücher ;-)
wobei mordshunger mir am besten gefiel

edit.......@jessie...die engl. sonderausgabe lohnt auf jedenfall.die ist super!

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #88 - erstellt: 23. Februar 2007
Hatte ich mir auch mal überlegt, es gab im Bücherclub mal ein Angebot wo mal alle (7 ??)Bücher zusammen günstig bekommen konnte. (allerdings nicht die englische Ausgabe) Hab dann aber doch erstmal das erste genommen und bis jetzt hat es mich nicht gereizt die Nachfolger zu kaufen.Smily "tutmirleid"
Aber vielleicht gefällt es dir ja!
Das mit der Elfe wovon dueben geschrieben hast hört sich auch sehr interessant an. Muss ich gleich mal googlenSmily "smilesmile"

edit So fertig gegoogltSmily "smilesmile" Man das sieht sehr sehr interessant aus. Genau wie das "Drachentor" Ich glaub die muss ich haben. Hm, dabei habe ich mir gerade erst wieder was im Bücherclub bestellt.(P.S.-Ich liebe dich und Die Therapie) Muss also noch etwas warten bis ich mir das nächste Leiste......

---
nach oben


Beitrag #89 - erstellt: 23. Februar 2007
@ Kanta: Lemony Snicket hat mir nicht gefallen, das war alles so negativ Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"

Dann werd ich wohl mal den alten Katalog raussuchen und im Internet schauen, ob es die englische Ausgabe von Narnia noch gibt..

Frank Schätzing hab ich noch nicht gelesen, das Thema hat mich nicht wo wahnsinnig interessiert.. Auch wenn er so hoch gelobt wurde und die Amis doch sogar einen Film darüber drehen wollen..

Aber das Parfüm fand ich klasse. Sowohl Buch als auch Film (was sehr selten bei mir ist). Ich lese generell gerne deutsche Autoren, z.B. Böll, Mann, Heine, aber auch Goethe und Schiller

---

nach oben


Beitrag #90 - erstellt: 24. Februar 2007
Ne Frage an euch alle Bücherwurme^^:
Könnt ihr mir ein gutes Buch empfehlen??*liebfrag*
Smily "winke"

nach oben


Beitrag #91 - erstellt: 24. Februar 2007
@ Kajol012: Das kommt drauf an, was du gerne ließt. Eher Liebesromane oder Krimis? Fantasy oder Historische Romane? Mehrteiler oder kurze Bücher? Smily "smile"

---

nach oben


Beitrag #92 - erstellt: 24. Februar 2007
Der Hunger nach Leben.
Dieses Buch ist eine wahre Geschichte über eine junge Frau namens
Beatrice Saubin die mit 20 Jahren in Malaysia zum Tode verurteilt
wird.

In einem kleinen französischen Provinznest geboren, von der Mutter
abgeschoben, von der Großmutter eingeengt, spürt Beatrice den
Drang, aus dieser Welt auszubrechen. Ihre abenteuerlichen Reisen
durch Asien enden vor Gericht. Sie war zum Werkzeug professioneller
Drogenschmuggler geworden. Das Urteil: Tod durch Erhängen. Zehn
Jahre verbringt Beatrice unschuldig in den Gefängnissen Malaysias.

Habe das in einer Reihe von Büchern bekommen über Frauen alleine in andern Ländern. Aber dieses hat mich extrem betroffen.

Schuldlos Schuldig

Die Autorin, Susan Slaon, ist mir zwar kein geläufiger Begriff gewesen, aber das was sie in ihrem Buch bewegt hat mit der Story einer sehr jungen Frau, das ist ein Thema, das uns Frauen alle anspricht. Das Buch hat als Taschenbuch 656 Seiten, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Es ist zu erhalten beim Knaur Taschenbuchverlag
ISBN: 10: 3-426-60313-6

Und hier nur ein kleiner Einblick in diesen dramatische Roman:

Die hübsche Karen Kern blickt voller Zuversicht in die Zukunft. Sie wird ihren Collegefreund heiraten, Kinder haben und glücklich werden. Doch dann läßt sie sich nach einer Party von dem charmanten Jurastudenten Bob nach Hause begleiten. Alle sehen, wie sie gemeinsam das Fest verlassen. Keiner sieht wie er sie vergewaltigt. Bob stammt aus einer wohlhabenden und einflußreichen Familie und behauptet, Karen habe den Sex gewollt. Er kommt ungestraft davon, und Karen muß mit Wut, Angst und Schamgefühl fertig werden. Dreißig Jahre lang bleiben ihre Beziehungen zu Männern gestört. Bis Karen Kern das tut, wozu die meisten Opfer nie in der Lage sind: Sie rechnet mit dem Mann ab, der ihr Leben zerstört hat. Ein spannender Roman, der Karens Lebensweg über drei Jahrzehnte verfolgt.

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben


Beitrag #93 - erstellt: 24. Februar 2007
Zitat von Jessica2712:


Frank Schätzing hab ich noch nicht gelesen, das Thema hat mich nicht wo wahnsinnig interessiert.. Auch wenn er so hoch gelobt wurde und die Amis doch sogar einen Film darüber drehen wollen..


naja,auch von frank schätzing gibt es die unterschiedlichsten romane.angefangen habe ich bei ihm mit *tod und teufel* einem geschichtskrimi zu zeiten des kölner dom baus.

das parfum kenne ich jetzt nur als buch,für den film fehlte mir bisher ein wenig der elan ;-)

@meitschi......klingt interessant,obwohl ich solche schicksalsromane eigentlich nicht so besonders mag

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #94 - erstellt: 24. Februar 2007
Zitat von Jessica2712:
@ Kajol012: Das kommt drauf an, was du gerne ließt. Eher Liebesromane oder Krimis? Fantasy oder Historische Romane? Mehrteiler oder kurze Bücher? Smily "smile"


Also ich lese eher Liebes Romane und Historische RomaneSmily "smilesmile"

nach oben


Beitrag #95 - erstellt: 24. Februar 2007
Habe ich zuerst auch gedacht aber dan bin ich hängen geblieben..

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben


Beitrag #96 - erstellt: 24. Februar 2007
@ Kajol: Hm, das ist nun so ein Gebiet, auf dem ich mich nicht wirklich auskenne.. Smily "silberblick" Aber die Mutter meiner besten Freundin liest vorwiegend eine Kombination aus beidem, daher kenne ich einige Autoren. Kai Meyer z.B. hat schon etliche historische Romane veröffentlicht, z.B. "Herrin der Lüge" und "Die Alchimistin". Hier findest du eine Bibliographie über seine bisher veröffentlichten Bücher samt kleiner Inhaltsangaben.

Auch die Bücher von Christian Jacq haben ihr gut gefallen. Sie handeln fast alle vom alten Ägypten, z.B. die 5-teilige "Ramses"-Reihe oder seine neusten Werke über Osiris.

Vom Titel her kenne ich sonst noch die "Klassiker" wie "Die Päpstin", "Der Medicus" oder auch "Die Säulen der Erde". Vielleicht hilft dir diese Seite ja weiter.

Tut mir leid, aber ansonsten kann ich dir leider nichts empfehlen.. Ist nicht mein Gebiet Smily "tutmirleid"

---

nach oben


Beitrag #97 - erstellt: 24. Februar 2007
Zitat von Jessica2712:
@ Kajol: Hm, das ist nun so ein Gebiet, auf dem ich mich nicht wirklich auskenne.. Smily "silberblick" Aber die Mutter meiner besten Freundin liest vorwiegend eine Kombination aus beidem, daher kenne ich einige Autoren. Kai Meyer z.B. hat schon etliche historische Romane veröffentlicht, z.B. "Herrin der Lüge" und "Die Alchimistin". Hier findest du eine Bibliographie über seine bisher veröffentlichten Bücher samt kleiner Inhaltsangaben.

Auch die Bücher von Christian Jacq haben ihr gut gefallen. Sie handeln fast alle vom alten Ägypten, z.B. die 5-teilige "Ramses"-Reihe oder seine neusten Werke über Osiris.

Vom Titel her kenne ich sonst noch die "Klassiker" wie "Die Päpstin", "Der Medicus" oder auch "Die Säulen der Erde". Vielleicht hilft dir diese Seite ja weiter.

Tut mir leid, aber ansonsten kann ich dir leider nichts empfehlen.. Ist nicht mein Gebiet Smily "tutmirleid"


Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke"
Ich guck jetzt mal...Smily "smilesmile"

nach oben


Beitrag #98 - erstellt: 25. Februar 2007
*heul* Ich hab grad gelesen, dass die "Grand-County-Reihe" von Karin Slaughter mit dem 5. Band "Faithless" (erscheint im Mai auf deutsch) angeschlossen ist!! Smily "furchtbartraurig" Smily "furchtbartraurig" Smily "furchtbartraurig" Smily "furchtbartraurig"

Ich mochte die Serie soooo gerne. Hab gestern in einem Zug "Schattenblume" durchgelesen und sitz grad an "Faithless".

"Schattenblume" war zwar nicht ganz so spannend wie die vorangegangenen Bände, aber man erfährt mehr über die Beziehung zwischen Sara Linton und ihrem Ex-Mann Jeffrey Tolliver. Das hat mir ganz gut gefallen, aber spätestens ab Hälfte des Buches weiß man, in welche Richtung sie will und wo man die Täter zu suchen hat - auch wenn ich da am Anfang auch etwas falsch lag Smily "smilesmile".

"Faithless" beendet die Serie - wie soll es auch anders sein - mit einem Happy End (für Romantiker im Herzen wie mich natürlich genau richtig Smily "smilesmile"). Aber vielleicht ist es auch besser so, denn so gerne ich ihre Bücher lese, aber die Lena ging mir allmählich ziemlich auf die Nerven. Und wie viele Morde sollen schon noch in einer Kleinstadt passieren.. Smily "wink"

---

nach oben


Beitrag #99 - erstellt: 25. Februar 2007
ich liebe Hercule Poirot Krimis von Agatha Christie, udn verschlinge sie in letzter zeit richtig... Smily "smilesmile" Dieser Mann ist so herrlich eingebildet

nach oben


Beitrag #100 - erstellt: 25. Februar 2007
Ja, Agatha Christie hat tolle Bücher geschrieben. Aber ich mag die mit Miss Marple lieber, mir ist Hercule Poirot zu eingebildet Smily "smilesmile" Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"

Davon sind auch die Verfilmungen mit M. Rutherford klasse! "16 Uhr 50 ab Paddington" ist der Hammer! Peter Ustinov war auch ok, aber ich mochte seine Filmfigur einfach nicht.. Smily "silberblick"

---

nach oben
Produktempfehlungen

1 2 3 4 5 ... letzte Seite »

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen