Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

März 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Amoklauf in Winnenden

Thema: Amoklauf in Winnenden
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 13. März 2009
Hallo an alle,

wie ihr vielleicht alle sicherlich mitbekommen habt, gab es vor kurzem einen fürchterlichen Amoklauf in Winnenden, in der Nähe von Stuttgart, bei dem 16 Menschen ums Leben kamen.
Ich dachte ich eröffne hier vielleicht diesen Thread, falls ihr darüber diskutieren wollt und einige sich vielleicht wie viele anderen auch die ein und selbe Frage stellen: Warum?

Ich finde es wirklich sehr traurig, wie es zu soetwas kommen konnte. Auch 2002 gab es einen schrecklichen Amoklauf mit genauso vielen Toten und auch 2006 hatte es einen gegeben. Glücklicherweise nur Verletzte. Natürlich sind das nicht die einzigsten Amokläufe, die es in Deutschland gegeben hat.
Ich selber habe keine Angst vor dem Tod. Ob ich nun ermordert werde, an einer Krankheit oder an Altersschwäche sterbe. Sterben müssen alle. Es ist traurig, dass diese Opfer nur so jung waren. Aber vor dem Tod kann man nicht wegrennen. Es ist nur sehr merkwürdig, dass auch ich Angst bekomme, wenn ich im Unterricht sitze, was mir vorher nie so ergangen war. Wahrscheinlich weil ich in Stuttgart und so nah an Winnenden wohne und mehre Male in dort war.

Es ist furchtbar, dass man heutzutage noch nicht einmal in der Schule sicher ist. Was würdet ihr tun, wenn jemand in euer Klassenzimmer stürmt und anfängt wild um sich zu schießen?

Natürlich stelle auch ich mir die Frage, warum keiner gemerkt hat, wie schlecht es diesem Massaker ging. Aber ich verstehe es immer noch nicht. Ist sein Leiden und sein Psycho-Problem ein Grund um unschuldige Menschen wahllos zu erschießen?

Was natürlich auch interessant ist, dass unter den Opfern nur ein einziger Junge war. Zufall oder Absicht des Amokläufers?

Bei uns in der Schule haben wir eine Pinnwand aufgestellt, an der jeder etwas schreiben kann. Seine Gedanken, seine Stellungsnahme dazu. Dazu haben wir noch eine Kerze brennen um an die Opfer und Familienangehöriegen zu denken. Und Gedenkminuten haben wir auch schon gemacht. Ich habe auch sehr Angst gehabt als mindestens 2 Wochen unsere Schule von Polizisten bewacht wurde. Und ich denke auch diesmal wird es wieder dazu kommen.

Ich kann nur stark hoffen, dass dieser Unsinn irgendwann mal aufhört. Viele Schulen haben nach dieser Tragödie weitere 6 Amoklauf-Drohungen bekommen, laut den N24-Nachrichten, wobei ich mir denke, dass die meisten ein Fake sind.

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 13. März 2009
Also cih finde es gut, das ihr Kerzen und sowas in der Schuel habt...haben wir nämlich nicht und cih denke das wäre einfach viel besser wenn man es machen würde Smily "zornig"

Heut bei uns in der Schule war so ein ganz toller, der meinte :" Ich werd hier auch bals mal so ein Blutbard an rchten." Er meinte es nur als cherz, aba die Fünft Klässler die das gehört haben, fanden es gar nicht witzig sie sind zum Lehrer gegangen der hat sich an die schulleitung gewendet und dann kam dich Polizei und das ende war, das er abgefürht wurde .... aba selbsrt schuld, da mit macht man einfach keine Witze !!!!!!!
Smily "zornig" Smily "zornig" Smily "zornig"

nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 13. März 2009
Jap. Das erinnert mich einbisschen an das berühmte Brautpaar, das nicht heiraten durfte. Die Braut sagte aus Spaß Nein, als die Frage gestellt wurde, ob sie ihn heiraten will. Und dann durfte sie ihn nicht heiraten, weil die anderen in der Kriche das nicht mehr machen durften. :'D

So ist das nun.

Damit macht man wirklich keine Witze.

nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 13. März 2009
Zur Frage: Was würdet ihr tun, wenn jemand in euer Klassenzimmer stürmt und anfängt wild um sich zu schießen?

Wenn bei uns in der Klasse jemand so Verrücktes einstürmen würde und wild um sich schießt, würde ich trotz allem versuchen ihn aufzuhalten und dadurch andere Leben zu retten. Wenn ich eben dabei sterbe, dann sterbe ich. Wenn ihr wisst, was ich damit sagen will. Vielleicht würde er mich auch so erschießen, aber warum sollte ich nur sitzen bleiben und zu sehen wie meine Mitschüler sterben und dann am Ende selbst sterben zu müssen?

Da ich so weit vorne sitze hätte ich ein Vorteil, da der Amokläufer eigentlich immer zuerst in die hintere Reihe schießt. Und selbst wenn nicht. Ich würde meine Glasflasche, die ich immer dabei habe, packen und sie ihn gegen den Kopf schlagen.

Jah.

nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 13. März 2009
ich finde es einfach schrecklich was da passiert ist!! dieser typ da, der hatte ja einen totalen schaden in der birne!! ich mein, von außen sieht er ganz normal und schüchtern aus...man kann sich das gar nicht vorstellen dass so ein scheinbar harmloser junge zu sowas in der lage sein kann...unfassbar Smily "zornig"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 13. März 2009
Zitat von SHK4ever:
Also cih finde es gut, das ihr Kerzen und sowas in der Schuel habt...haben wir nämlich nicht und cih denke das wäre einfach viel besser wenn man es machen würde Smily "zornig"

Heut bei uns in der Schule war so ein ganz toller, der meinte :" Ich werd hier auch bals mal so ein Blutbard an rchten." Er meinte es nur als cherz, aba die Fünft Klässler die das gehört haben, fanden es gar nicht witzig sie sind zum Lehrer gegangen der hat sich an die schulleitung gewendet und dann kam dich Polizei und das ende war, das er abgefürht wurde .... aba selbsrt schuld, da mit macht man einfach keine Witze !!!!!!!
Smily "zornig" Smily "zornig" Smily "zornig"


Genau das gleiche Szenario hatten wir auch Smily "doesen" Manche haben halt nen kranken Humor.

Ich würde niemanden an i.was hindern. Also Heldentum in allen Ehren, aber in manchen Situationen zählt, wenn jeder an sicht selbst denkt, ist an alle gedacht. Der ist ohnehin nciht aufzuhalten, also alle unter die Tische und solange es nicht zu hoch ist ausm Fenster springen.

---

Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.(Victor Hugo)
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 13. März 2009
Hallo an alle !

Also, ich finde es auch echt schrecklich, was den Schülern passiert ist .. Man kann sich einfach nicht vorstellen,d ass jemand absolut nichts mehr zu verlieren hat und nur noch Menschen in den Tod reißt .. Ich habe auch die letzten Tage ein mulmiges Gefühl im Unterricht, da wir viel darüber sprechen und wenn ich mir vorstelle, dass jemand herinkommt und einfach meine Mitschüler abschießt ....
ich meine, es ist für uns so selbstverständlich .. jeden Tag dasselbe .. dieselben Menschen, derselbe Stundenplan usw ... aber wenn dann jmd fehlt ... das Trauma wird man doch nie wieder los ..

trotzdem gehöre ich nicht zu denen, die sagen "boah so ein arsch der war doch krank" .. im Gegenteil .. ich finde es sehr interessant, sich zu überlegen, was die Psyche eines Menschen so angreifen kann, dass er zu solch einer Tat in der Lage ist .. es hört sich vllt krank an, aber ich finde es faszinierend, wie zerbrechlich ein Mensch sein kann .. wie verletztlich die Seele ..
Letztendlich kann keiner sagen warum .. denn der Täter ist tot .. doch ich denke, wenn mehr gegen Mobbing usw getan werden würde .. und auch so dummköpfe mit ihren Bluffs anständig bestraft würden .. würde es vielleicht weniger zu solchen Taten kommen .. denn schließlich sind es Menschenleben .. Töchter, Söhne, Ehemänner .. die einfach aus ihrem leben gerissen wurden . .

.. und dafür gibt es keine Entschuldigung . . . und ich gebe euch Recht, damit ist nicht zu spaßen ..

Smily "winke"

nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 14. März 2009
Zitat von Priiyaa:
[...]trotzdem gehöre ich nicht zu denen, die sagen "boah so ein arsch der war doch krank" .. im Gegenteil .. ich finde es sehr interessant, sich zu überlegen, was die Psyche eines Menschen so angreifen kann, dass er zu solch einer Tat in der Lage ist .. es hört sich vllt krank an, aber ich finde es faszinierend, wie zerbrechlich ein Mensch sein kann .. wie verletztlich die Seele .. [...]


Da gebe ich dir genauso Recht. Ich finde es genauso wirklich sehr interessant und die Tat, dass jemand psychisch so am Ende ist, ist noch viel schockierender als der Amoklauf selbst.

Es gab auch noch einen Amoklauf in Schottland zum Beispiel als eine 1. Klasse mit der Lehrerin erschossen wurde. Was haben ihm denn die kleinen Kinder getan? - Daraus kann man schon viel ausschließen, nämlich das das Ganze, nur wegen Mobbing etc. ist. In Amerika an der Universität war es noch grauenhafter, dort kamen nämlich 32 Menschen ums Leben und auch an der High School. Genauso übel.

Man muss sich überlegen, wie die Eltern sich dabei fühlen. Man denkt sich, dass die Kinder gerade in der Schule sind. Sie lernen. Sie sind sicher. Und dann sowas.

nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 14. März 2009
Man denkt sich, dass die Kinder gerade in der Schule sind. Sie lernen. Sie sind sicher. Und dann sowas.
.. Ganz genau .. Es ist echt schockierend .. Das in Schottland ist ja echt .. Oh mein Gott .. Erste Klasse .. Sie haben noch ihr ganzes Leben vor sich .. Rcihtig, Mobbing kann das nicht sein .. Genau deshalb find eich das so .. naja, interessant .. Was kann in seinem Kopf vorgehen, dass man sowas tut ? 'Dass man gelassen durch die Gänge geht, manchmal gezielt, und einfach drauflos schießt .. ? .....

nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 16. März 2009
Zitat von Pasanti93:
Zur Frage: Was würdet ihr tun, wenn jemand in euer Klassenzimmer stürmt und anfängt wild um sich zu schießen?

Wenn bei uns in der Klasse jemand so Verrücktes einstürmen würde und wild um sich schießt, würde ich trotz allem versuchen ihn aufzuhalten und dadurch andere Leben zu retten. Wenn ich eben dabei sterbe, dann sterbe ich. Wenn ihr wisst, was ich damit sagen will. Vielleicht würde er mich auch so erschießen, aber warum sollte ich nur sitzen bleiben und zu sehen wie meine Mitschüler sterben und dann am Ende selbst sterben zu müssen?

Da ich so weit vorne sitze hätte ich ein Vorteil, da der Amokläufer eigentlich immer zuerst in die hintere Reihe schießt. Und selbst wenn nicht. Ich würde meine Glasflasche, die ich immer dabei habe, packen und sie ihn gegen den Kopf schlagen.

Jah.


Sei net böse, Liebes, aber was du gerne machen würdest und was du im Endeffekt tatsächlich tust, ist immer zweierlei.
Leben retten schön und gut, dir sei das hoch angesehen, dass du zumindest den Versuch wagen würdest, doch denke ich nicht, dass man in diesem Augenblick überhaupt so schnell denken kann.

Du glaubst gar nicht, wie schnell der Schütze in die Klasse kommt, ein paar Schüsse abgeben kann und wieder verschwunden ist. Das passiert teilweise so schnell, dass das Ganze bereits wieder vorbei ist, bevor du es überhaupt begriffen hast.

Selbst geschulte Personen haben da kaum eine Chance, da der Schütze den Überraschungsmoment auf seiner Seite hat. Das macht das Ganze ja so schrecklich und unvorhersehbar.

---
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 18. März 2009
Ich find´s einfach nur SCHRECKLICH !!!! In meiner Schule haben die Lehrer bereits gemeinsam mit den Schülern darüber diskutiert zb. wie und ob man einen Amoklauf verhindern kann.

nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 20. März 2009
Zitat von Rani05:

Sei net böse, Liebes, aber was du gerne machen würdest und was du im Endeffekt tatsächlich tust, ist immer zweierlei.
Leben retten schön und gut, dir sei das hoch angesehen, dass du zumindest den Versuch wagen würdest, doch denke ich nicht, dass man in diesem Augenblick überhaupt so schnell denken kann.

Du glaubst gar nicht, wie schnell der Schütze in die Klasse kommt, ein paar Schüsse abgeben kann und wieder verschwunden ist. Das passiert teilweise so schnell, dass das Ganze bereits wieder vorbei ist, bevor du es überhaupt begriffen hast.

Selbst geschulte Personen haben da kaum eine Chance, da der Schütze den Überraschungsmoment auf seiner Seite hat. Das macht das Ganze ja so schrecklich und unvorhersehbar.



Wo du Recht hast, hast du Recht. Es geht da wirklich um Sekunden und ich glaube genauso wenig, dass du in diesen Sekunden überhaupt etwas denken kann. Aber es war auch nur so ein Interpreationsmöglichkeitssinn. Nicht etwas, was ich vielleicht wirklich machen würde, sondern in meinen Gedanken.

nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 20. März 2009
Es ist einfach nur schrecklich was dort passiert ist... und ich frage mich auch immer wieder, wie so ein Mensh czu so einer tat fähig ist.

wenn ich mir vorstelle... dass könnte auch jeden moment bei uns in der Schule passieren... jagt mir ein eiskalter schauer über den rücken.

Im moment wird auch bei uns viel darüber diskutiert... wie es zu so etwas kommen kann.. und ob man einen amoklauf verhindern kann

ich glaube... so etwas kann man nie verhindern... wenn es passiert... dann passiert es halt...

keiner kennt die psyche eines menschen genau... und weiß.. wie so etwas ausgelöst wird...

nicht allein durch mobbing... oder sie killerspiele... die ja wieder allgemein verurteilt werden...

es spielen wahrscheinlich noch viele andere faktoren eine rolle... die niemand bemerkt.

man kann einem menschen nicht immer ansehen... was er gerade denkt... und das ist halt das gefählliche daran... ma kann es nicht frühzeitig erkennen...

zu der frage... was ich in diesem moment tun wurde...

ich glaube gar nichts... mein gehirn würde sich komplett abschalten... und ich würde unter schock stehen... was soll man in so einer situation auch tun?

das einzige was man machen kann... ist sich selbst irgendwie zu retten... heldentaten wird es in so einer situation bestimmt nicht geben... auch wenn manchen das von sich behaupten

jeder rettet sein eigenes leben... das ist nur menschlich.

---
meine neue ff

lest mit... http://www.bollywood-forum.de/forum/view/14725.html
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 21. März 2009
Zitat von srkforever1992:
[...] jeder rettet sein eigenes leben... das ist nur menschlich.[...]


Wenn das überhaupt möglich ist.

An alle die in Baden-Würrtemberg wohnen, habt ihr letztens auch eine Gedenkminute gemacht, die ja im ganzen Bundesland stattgefundet hat?

nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 21. März 2009
Ich finde es total schrecklich was da passiert ist! Smily "tutmirleid"
Einpaar aus meiner Klasse haben auch schon so ein bisschen angst, dass es vllt. auch auf unserer Schule einen Amoklauf geben könnte,
denn ganz in der nähe von meiner Schule, steht auch eine Realschule, und bei der wurde angerufen und ein Amoklauf wurde angekündigt, einpaar Leute haben mir erzählt,
dass die Lehrer die Klassen abgeschlossen haben und draußen schon viele Polizisten standen, doch am ende war es doch nur ein "scherz".

Ganz ehrlich ich würde verrückt werden...

---
~*Play the Game with Don*~

Es ist nicht schwierig Don zu fangen, es ist unmöglich!
nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 22. März 2009
Zitat von Priiyaa:
Hallo an alle !

Also, ich finde es auch echt schrecklich, was den Schülern passiert ist


Und was ist mit den Lehrern? Und den Opfern auf seiner "Flucht" ???

Ich war entsetzt als ich das in den Nachrichten gesehen hab. Wie jedesmal wenn einer Amok läuft. Meine Gedanken sind meist ähnlich wie die von euch hier. Kann man es verhindern, wie verhält man sich usw....
Es gibt da keinen "Plan" wie man was machen sollte um zu überleben. Was man machen könnte damit es nicht passiert wär z.B. Menschen so zu akzeptieren wie sie sind, sich nicht lustig machen über sie nur weil sie anders sind. Mal Hand aufs Herz...wer hat nicht schon über eine Mitschülerin gelästert, sie ausgeschlossen??? Menschen wie Tim fühlen sich nicht dazugehörig......Wenn ich an meine Schulzeit zurück denke sehen ich die coole Clique, die Streber, die Sportler, die Machos und ein paar Außenseiter...ist es bei euch anders? Sorgt doch einfach dafür das Außenseiter keine mehr sind....
Die Psyche von Tim war am Boden, seine Eltern blind....
Welche normal denkende Eltern lassen mit einem depressiven Kind Waffen ungesichert im Haus? Lassen ihn das schießen üben?? Meiner Meinung nach sind viele Eltern etwas blauäugig was die eigenen Kinder betrifft.
So wie ich es mitbekommen habe hätte den Eltern auffallen müssen DAS etwas nicht stimmt mit ihm, Experten sagen die Amokläufer schließen sich die letzte Zeit vorher nur noch ein, sondern sich ab. Fällt mir als Mutter nicht auf wenn mein Kind sich im Zimmer einschließt und sich absondert? Fällt mir als Mutter nicht auf wenn mein Kind keine Freunde hat?
Das die Ballerspiele schuld dran sind find ich über einen Kamm geschert. Ich kenn viele die das Spiel Counter Strike wahnsinnig gerne spielen, die haben aber net vor Amok zu laufen Smily "doesen" Ein Bekannter von mir hatte da nen guten Spruch: 75% der Amokläufer spielen Counter Strike--verbietet es!! 100% der Amokläufer essen Brot--verbietet es!!
Man sollte da schon alle Faktoren zusammen zählen....
Es heißt ja das Amokläufer alle Emotionen ausschalten und wie Jäger einfach schießen. Was mich seid der Tat beschäftigt ist...seine Schwester, weiß jetzt nicht ob die auf der Schule war...hätte er auch auf sie geschossen? Schaltet man da seine Emotionen soweit aus?

nach oben


Beitrag #17 - erstellt: 25. März 2009
Durch den Amoklauf wurde in den Medien ein Aufrur gemacht... Sie warnen, berichten davon und geben Schätzungen ab. Demnach sollte in den nächsten sieben Jahren in der Schweiz auf irgendeiner Schule ein Amoklauf stattfinden... Smily "oerx"

Ich war zuerst echt geschockt, als ich von dem in Winnenden gehört habe!! Und dann hab ich überlegt was das für ein Junge war... So jemand kann einen ja nur leid tun, oder?
Keine Ahnung, ob es her gehört, aber heute gab es in der nähe wo ich wohne, in einem Schulhaus, eine Messerstecherei, wobei das Opfer schwer verletzt wurde und auch der Täter ins Krankenhaus musste.
Da fragt man sich doch, in welcher Jugend wir doch heute leben! Ein 15 jähriger Junge, der seinen Schulkollegen fast umbringt (noch ist nicht klar, ob der überlebt) und ein anderer Junge, der sogar über ein Duzend bei einem Amoklauf umbringt... Smily "tutmirleid"
Liegt das wirklich an der Zeit in der wir leben??

Der Typ in Winnenden war doch psychisch krank oder? Habe das gelesen. Dann käme schon die nächste Frage: Warum sind heutzutage soviele Jugendliche bereits in dem Alter psychisch am Ende? Ich weiss, dass in der Schweiz fast alle Psychiatrischen Kliniken überfüllt sind.

Ich finde es einfach unbegreifflich, wie so etwas immer wieder passieren kann! Seis jetzt ein Amoklauf, eine Messerstecherei, eine Entführung...
Man kann nur hoffen, dass so etwas sich so schnell nicht mehr wiederholt...Smily "tutmirleid"

---

Hrithik, Aishwarya, Aditya
nach oben


Beitrag #18 - erstellt: 25. März 2009
es is ja nich nur schrecklich für die kinder und deren eltern.. ich mach mir auch immer mehr gedanken, weil meine eltern beide lehrer sind Smily "kopfkratz"..

---


*** MEIN BERLINALE 2010- best-of-VIDEO ***
nach oben


Beitrag #19 - erstellt: 25. März 2009
@Ansche: Hast recht! Die Lehrer sind eigentlich auch dabei... Es wollen ja immer weniger Menschen Lehrer/innen werden. Weil wir immer unberechenbarer werden? Smily "tutmirleid"

Mir tun die Lehrer leid im Moment... sie können sich nicht mehr durchsetzten...

---

Hrithik, Aishwarya, Aditya
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen