Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Swami

Thema: Swami
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 21. April 2007
Erscheinungsjahr: Juni 2007
Regie: Ganesh Archaya
Musik: Vermutlich keine Songs im Film
Darsteller: Juhi Chawla, Manoj Bajpai, Mithun Chakraborty, Amey Pandya, …

Swami bei IndiaFM

Story:
Aus dem Interview mit Juhi von One India
What according to you is the USP of this film?
First of all, this is not a typical multi-starrer film. The story is such that any person could relate to it. Ganesh (Acharya) has written it from his heart. Music and moments are very nice and touchy. You wouldn't see any melodrama or violence happening in the film. Overall it's a very beautiful simple film, which narrates its story in a simpler way. I had tears in my eyes when Ganesh narrated me the story for the first time.

Tell us something about your character?
I am playing the character of a Maharashtrian woman named Radha. There's a family touch and simplicity attached with the character.

Bilder von Swami

Berichte und Artikel zum Film:

Amitabh als Erzähler bei Swami
Bericht über Swami
Juhi im Interview zum Film

Promo 1
Promo 2
Promo 3
Promo 4
Promo 5
Promo 6
Promo 7


*************************************************************

Potenziell sehr interssant, kann mir Juhi und Manoj sehr gut zusammen vorstellen und für Manojs Karriere sollte der Film von Vorteil sein Smily "top". Dann wird vielleicht endlich mal jemand wirklich auf ihn aufmerksam Smily "smile".

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 03. Mai 2007
Abstract promotion for Swami

Über Manoj im Film

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 18. Mai 2007
Teaser 1
Teaser 2
Teaser 3
Teaser 4
Teaser 5
Teaser 6
Teaser 7

Swami Mere Swami Promo


---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 25. Mai 2007
Juhi: I liked the simplicity of Swami

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 28. Mai 2007
Manoj hopes to win with Swami

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 28. Mai 2007
Trackliste des Soundtracks

01. Nitin Arora, Sony Chandy - Shubharambh
02. Hariharan, K.S. Chitra - Swami
03. Hariharan, K.S. Chitra - Naa Tin Dhinna
04. Nitin Arora, Sony Chandy - Mumbai Jaayenge
05. Nitin Arora, Sony Chandy - Gullak
06. Nitin Arora, Sony Chandy - Aa Ri Ra Ru
07. Nitin Arora, Sony Chandy - Kursi
08. Hariharan, K.S. Chitra - De Jab Duaayen
09. Nitin Arora, Sony Chandy - Talaash
10. Hariharan, K.S. Chitra - Aankhon Ki
11. Nitin Arora, Sony Chandy - Taa Ra Ri ra
12. Nitin Arora, Sony Chandy - Vyakul
13. Hariharan - Radhe
14. K S Chitra - Dhyaan


---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 05. Juni 2007
Big B connection in Swami

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 07. Juni 2007
Juhi über den Film

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 01. Juli 2007
Nach einigen Verschiebungen hat Swami es nun doch in die Kinos geschafft und ich bin auch endlich dazu gekommen, ihn mir anzusehen. Hab mich auf jeden Fall darauf gefreut, weil Manoj einer meiner absoluten Lieblinge ist und wie schon am Anfang dieses Threads beschrieben, konnte ich mir Juhi und Manoj richtig gut zusammen vorstellen Smily "smile".

Von Anfang an merkt man, dass Swami ein Film mit der Liebe für Details und Kleinigkeiten ist. Die nötige Ruhe dafür liegt auf jeden Fall vor, hier wurde in die Visualisierung viel Arbeit und Mühe investiert Smily "top". Man fühlt sich von der ersten Minute an wohl und zu Hause. Relativ schnell kommt auch Musik, viel passiert am Anfang und dann eigentlich auch im weiteren Verlauf der ersten Minuten nicht. Mir hat dennoch ausnahmsweise mal nichts gefehlt, dort, wo ich sonst die Langweile beklage.

Aber fesselnd ist es nicht grad Smily "kopfkratz" was mich gehalten hat, sind vor allem die überzeugenden Darsteller und… na ja.. die Ruhe eben Smily "smilesmile" ich kann mir auch mal einen ruhigen Film ansehen. Lange Zeit fehlt jedoch eine Handlung, an der man sich orientieren kann – viel zu viel wird darauf verwendet, sich in die Geschichte einzufinden. Mir kam es dennoch nicht langweilig vor, es ist nicht so, dass sich das Ganze lange aufhalten würde.

Auch als sich ein Ziel herausbildet, denkt dieser Film keinesfalls an Hektik, nein er bleibt einfühlsam und gelassen. In der zweiten Hälfte wird das dann jedoch auch irgendwie zu ruhig Smily "doesen". Was passieren würde, ist klar und geht auf seltsame Art und Weise nahe. Das, was ich hier in einen Spoiler setzen würde, berührt und das ist besonders der Verdienst der bis dahin absolut einfühlsam erzählten Geschichte! Aber ab diesem Punkt verliert der Film an Gestalt, ein großes Standbein, auf das er sich verlassen hat, bricht einfach weg! Die zweite Hälfte hätte man sich größtenteils sparen können! Das hatte was von Baghban, zumindest ein bisschen Smily "smile".

Familie und Liebe sind Werte, die in diesem Film gut verpackt werden, wenn auch etwas in die Länge gezogen. Wem Baghban gefallen hat, der könnte mit Swami einen guten Film finden, obwohl er dem erst genannten in einigem nachsteht. Ich hatte aber am Ende eine richtige Gänsehaut! Eine sehr schöne Abschlussrede!

Juhi sieht umwerfend aus in diesem Film Smily "smile" und strahlt schon als Person selbst die Ruhe aus, die auch Swami mit sich bringt. Sie ist auf jeden Fall eine tolle Besetzung. Und das Kleinkind war auch richtig goldig Smily "top" Juhi ist in meinen Augen die beste, die sie für die Rolle der Radha finden konnten! Ich finde es schade, dass sie nicht richtig tanzen durfte..

*hach* ManojSmily "sweetheart"
Zitat von Steena:
…sieht umwerfend aus in …
nein, nein Smily "lach" das werde ich jetzt nicht tun… Manoj hab ich oft genug in den Himmel gelobt Smily "lachlach" sagen wir es kurz, er hat mir gefallen Smily "rotwerd". Er bringt in seinem Schauspiel eine Natürlichkeit mit und kann Swami so sehr schön Gestalt verleihen. Er ist ein solider Schauspieler, wobei ich ehrlich sagen muss, seine Rolle in „1971“ dieses Jahr hat mir noch besser gefallen!
Auf der Hälfte des Films zeigt er seine ganze Ausdrucksstärke, ein toller Darsteller!
Ich komme nicht drüber hinweg, dass sie die interessantesten Szenen weggeblendet haben Smily "achja" Smily "tongue" die wissen ja nicht, was ich sehen will Smily "lachlach". Zumindest so einige intressante Blicke gab es… und ab der Mitte war er aber selten noch zu was zu gebrauchen, das ist nicht so seine Rolle.

Maninder und Neha sind im Grunde für den Großteil der zweiten Hälfte verantwortlich. Wobei er ja ganz niedlich aussieht Smily "smilesmile". Aber die beiden wirken einfach blass neben den „Großen“.

Die Musik passt sich dem Restfilm an und strahlt vor Ruhe und Gelassenheit – dadurch vor allem auch sehr melodisch. Gut gewählt sind die Plätze der Lieder, sie passen immer zur Stimmung, die grade vorherrscht.

Fazit: Viel Mühe wurde in die teilweise traumhaften Bilder und die Kameraführung investiert und vor allem hat der Film auch zwei sehr ausdrucksstarke Darsteller, die Swami bereichern! Schöne Musik hat der Film auch und viele Szenen sind sehr rührend Smily "furchtbartraurig". Insgesamt für das Thema etwas zu lang geraten, die zweite Hälfte war nicht mein Fall!
Swami ist die Ruhe selbst und zieht sich in der zweiten Hälfte auch lange hin Smily "smilesmile" liebe Fans von schneller Handlung und wildem Geschehen, lasst die Hände weg davon!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 02. Juli 2007
Der Film hört sich interessant an.Kauf mir den wahrscheinlich.

---
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 04. Juli 2007
Zitat von Steena:
Govi sollte eigentlich die Rolle in Swami spielen

Smily "schreck" ich weiß gar nicht, ob ich das jetzt gut oder schlecht finden soll...


um diese nachrichten aus dem news thread nochmal aufzugreifen..
ich finde es gut, dass govinda dieses rolle nicht gespielt hat. ich mag ihn total, ohne zweifel Smily "rotwerd" aber manoj hat dem charakter vieles mit auf den weg gegeben, was ich govinda im moment nicht zutrauen würde. govinda kann ernsthaft und gut spielen, aber ich denke, besonders die zweite hälfte des films hätte ihm probleme bereitet Smily "smile"

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen