Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: The Last Lear

«« | Seite 2 von 2
Thema: The Last Lear
Autor Beitrag


Beitrag #51 - erstellt: 10. September 2008
The Last Lear premiere cancelled

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #52 - erstellt: 11. September 2008
Zitat von keti:


In Mumbai wurde die Premiere gecancellt, aber in Delhi wird sie statt finden.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #53 - erstellt: 12. September 2008
Movie Review Taran Adarsh (IndiaFM) 1,5/5 Punkten

Und das soll Big B's beste Performance sein?

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #54 - erstellt: 12. September 2008
Es gibt auch eine andere Meinung - Last Lear bekommt von Economictimes 3,5/5 Sternen.

Review von Rediff - 3/5 Sternen.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #55 - erstellt: 12. September 2008
Premiere von Last Lear in Dehli.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #56 - erstellt: 13. September 2008
Review Übersicht (aktuell 55%)

8 Reviews gezählt: 4 Gut, 2 Mittelmäßig, 2 Schlecht

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #57 - erstellt: 13. September 2008
Laut IndiaFM legte 1920 einen relativ guten Start hin, die Kinos waren an vielen Orten zu 40 - 60% ausgelastet, manchmal geringfügig weniger. Zu Ru Ba Ru waren die Sitze jedoch nur zu etwa 10% besetzt und auch die Rückmeldung zu The Last Lear bleibt bisher - aus verschiedenen Gründen - trotz guter Reviews eher verhalten.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #58 - erstellt: 30. September 2008
Big B’s bester Film soll das hier sein ... so hat man es in mancher Review gelesen. The Last Lear hat neben Amitabh, Preity und Arjun nichts aus Bollywood – meiner Meinung nach. Und das macht den Film ganz besonders interessant, er ist anders und doch weist er Elemente auf, die man kennt. Und Big B’s bester Film ist das nie und nimmer.

Das Setting des Films ist unheimlich interessant, ich würde fast sagen realistisch gehalten. Man merkt den Schauplätzen nicht an, dass sie eigentlich gestellt wurden, dass jemand sie durchdacht hat. Als einzig wirklich negativer Punkt fällt der leicht planlos wirkende Anfang ins Auge. Da merkt man lange Zeit nicht, worauf der Film hinaus will und neben einigen Halbwahrheiten fehlt fast gänzlich die Spannung. Einige der Nebendarsteller sind leider nicht gerade mit Talent gesegnet, das schmälert das hübsche Bild leicht. Auf der anderen Seite zeigt es ungemeine Wirkung, dass Harish so lange im Dunkeln bleibt.

Der Film trägt eine klare Handschrift, viele Elemente an denen man Ghosh ganz klar erkennen kann. Zum Glück hält er nicht fest an seiner Schauplatzwahl, die meistens pro Film maximal ein bis zwei Schauplätze vorsieht. Wobei sehr viel des Geschehens innerhalb des Hauses von Harish stattfindet und – wie so oft – der Film hauptsächlich aus Gesprächen besteht, sich um Beziehungen dreht. Dem klassischen Bollywoodfan wird der Film daher kaum gefallen, dem Ghosh-Fan vielleicht. Ich liebe Rituparno Goshs Filme, mit anderen verglichen kommt mir The Last Lear dennoch schwächer als diese vor.

Fazit: Ein guter Film, der sogar noch kürzer hätte sein können.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #59 - erstellt: 15. Juli 2009
Zitat von Steena:
The Last Lear hat neben Amitabh, Preity und Arjun nichts aus Bollywood – meiner Meinung nach.

Meine Rede .. Der Movie ist sehr düster und still gehalten.
Für mich war es am Anfang auch ein wenig schwer in die Handlung reinzufinden und es lag nicht nur daran das mein Englisch nicht so gut ist. Im allgemeinen ist es sehr einfach gehalten, von der englischen Aussprache und Amitji konnte ich mit am besten verstehen.
Zitat von Steena:
..fehlt fast gänzlich die Spannung.

Dem kann ich mich nur anschließen. Was ich ein wenig schade finde, denn für mich gehört es in diesen Film mit rein.
Die Handlung basiert mehr auf Gesprächen, aber auch einige kleine witzige Momente tauchen auf, z.B. das erste Gespräch zwischen Arjun und Amitji Smily "zwinker"
Das erste Gespräch zwischen Preity und Amitji, war auch sehr süß (ist vllt das falsche Wort Smily "lach" ) Spoiler:
Wo er zu ihr sagt: "slap me", um ihre Wut rauszulassen.


Amitabh Bachchan als Harish Mishra ("Hary") - Der erste Eindruck von ihm war sehr eloquent. In seinem Interview kam er sehr verrückt, aber auch ehrlich rüber. Das verlieh dem Einstieg ein wenig Witz.
Ich finde, die Person Hary ähnelt der aus Black. Nicht vom charakterlichen her, eher in der Darbietung. Ein wenig sehr durchgeknallt, im Gespräch mal sehr lautstark und im nächsten Moment flüstert er, seine Mimik und Gestik ist sehr ausgeprägt und er hat ein sehr starken Glauben an sich selbst. Für mich ist es einer der besten schauspielerischen Leistungen von ihm.

Preity Zinta als Shabnam - Der Grund warum ich den Film gesehen habe Smily "bussi"
Das ist der erste Film in dem ich sie rauchen seh und das nicht wenig. Kein Wunder bei dem Stress, den sie in diesen Film ausgesetzt ist Smily "smilesmile"
Ihre Darbietung war einmalig und auch ungewohnt, denn ich kenne sie so nicht. Mal eine etwas ruhigere Preity. Ihr Aussehen wurde sehr einfach gehalten, ich glaube sie hatte nur 2 oder 3 Outfits Smily "gluecklich" im ganzen Film. Ich hab aber nicht's vermisst, sie sah fabelhaft aus, aber das ist sie ja immer....sry für das Smily "offtopic"

Arjun Rampal als Siddharth ("Sid") - Das erste was mir einfällt, eine sehr ungewöhnliche Rolle für ihn. Die er aber mit Bravour meistert.
Oh Gott, wie liebe ich ihn in diesen Film. Damit beweist er, er kann auch anders. Vielleicht werden das ja in Zukunft solche Charaktere sein die ihm Angeboten werden, ich hoffe es Smily "druff"
Auch sein Style passt in den Film rein, lange Haare und Bart Smily "totalverliebt"

Divya Dutta (mal wieder als Dienerin Smily "zwinker" ) - Irgendwo her kenne ich sieh und ich hatte Recht, denn mit Preity und Amitabh zusammen hat sie schon in Veer & Zaara gespielt. Divya spielt ihre Rolle mindestens genau so gut wie in V&Z, mit sehr viel Inthusiasmus. Ihr Charakter ist auch wieder sehr ruhig gehalten.

*edit*

Fazit: Der Film ist nur für hartgesottene Fans der jeweiligen Darsteller oder für die, die Arthouse mögen.

---

hello... thank you... nice to meet you...
nach oben
Produktempfehlungen

1 2
Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen