Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Socha Na Tha

Thema: Socha Na Tha
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 29. Januar 2007
Erscheinungsjahr: 2005
Regie: Imtiaz Ali
Musik: Sandesh Shandilya
Darsteller: Abhay Deol, Ayesha Takia, Apoorva Jha, Rati Agnihorti, …

Story:
Seine reichen Eltern möchten Viren Oberoi (Abhay Deol) mit Aditi Malhotra (Ayesha Takia) verheiraten. Beim Kennenlernbesuch ziehen sich Viren und Aditi ins Zimmer zurück und erklären einander, dass sie nicht heiraten möchten. Den Eltern gefällt das gar nicht - die beiden Familien zerstreiten sich. Viren ist das letztendlich egal, denn er liebt Karen Fernandes (Apoorva Jha). Er wird schon genug Probleme haben, sie der Familie schmackhaft zu machen, denn sie ist Christin. Eines Tages trifft Viren zufällig auf Aditi und sie kommen ins Gespräch. Sie arrangieren einen Trip nach Goa, damit Viren Zeit hat, Karen dort einen Antrag zu machen. Doch in der Ferienlaune verbringen Viren und Aditi ihre Zeit miteinander. Als sie wieder zurückkommen, sind die Eltern ausser sich vor Wut. Um zu beweisen, dass Aditi nur eine Freundin ist, treibt Viren die Hochzeit mit Karen voran - und zu seinem Erstaunen ist sein Vater (Suresh Oberoi) einverstanden. Erst nun merkt Viren, dass er doch Aditi liebt ...

Quelle

***********************************************************************

Gut gespielt, entwirft eine nette Atmosphäre und war einfach nur niedlich. Es hat Spaß gemacht, diesen Film anzusehen. Tolle Dialoge, die mich zum Lächeln gebracht haben („You’re dumb.“) einfach sehr schönes Filmchen.
Die Story war in einer guten Weise erzählt und wollte witzig sein – war es dann auch Smily "top" die Zeit verging wie im Flug (nur ein einziges Mal wurde es mir langweilig, als kurz vor der Mitte diese Diskussionen mit den Verwandten anfingen) und zu lachen gab es immer wieder Kleinigkeiten. Socha Na Tha ist jetzt kein Film bei dem ich mit einem Lachanfall nach dem anderen auf dem Tisch lag, aber er war doch sehr schön. Baut ein gutes Tempo auf und kam recht gut voran.

Abhay hat gut gespielt, zwar nicht überragend, aber gut! Keiner kann so sparsam gucken wie er… diese Gesichtsausdrücke waren einfach herrlich! Zum ganz großen Superstar fehlt ihm in meinen Augen jedoch irgendwie etwas. Smily "tutmirleid" Aber er hat diese zweigleisige Beziehung einerseits mit der Freundin und dann Aditi, die er erst heiraten sollte, dann nicht wollte und schließlich doch liebt, sehr nett rübergebracht (“Kill me“). Was jedoch absolut nicht überzeugend war, SPOILER, war die Szene in der er um die Hand von Karen angehalten hat vor den Eltern.. das war sowohl von ihm schlecht gespielt und hat auch absolut nicht in den Film gepasst.. vielleicht lag’s aber auch daran, dass mir die Familie von Karen einfach absolut unsympathisch war! und die szene als er die hochzeit noch abwiegeln wollte, war auch überdreht..SPOILER ENDE

Ayesha hat ihre Rolle mit Natürlichkeit rübergebracht, einfach süß! Wie sie Viren so erzählt, dass sie schon etliche Male die Zeremonie mit dem Vorstellen bei vermeintlichen Ehemännern mitgemacht hat, war einfach nur niedlich. Sie hat zur Rolle der Aditi gepasst Smily "smile", gute Wahl! Sie hat so ein tolles Lächeln und ist mir absolut sympathisch.
Und das Zusammenspiel der beiden war auch sehr nett anzusehen, da hat die Chemie auf jeden Fall gestimmt.

Sehr schöne Filmmusik, die dem Film einen frischen Touch gegeben hat! Sie stand keineswegs im Vordergrund, aber war schön gestaltet. Mein Favorit: das Lied in der Disco, was Abhay vor allen gesungen hat, das war richtig schön, wenn auch recht langsam! Kein Wunder, war ja auch Kay Kay Smily "wink" nur der Choreo-Tanz in der Disco hat überhaupt nicht zu diesem Lied gepasst! Ansonsten nette Videos, die ja meistens etwas mit Vergangenheit und Erinnerung zu tun hatten.

Fazit: Netter Film, den man sich auf jeden Fall ansehen kann. Hinterlässt vielleicht keinen bleibenden Eindruck, war aber sehr schön! Smily "top"

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 27. Februar 2007
hallo
hat jemand den film schon gesehen
wie ist er?

---
Ejder HudSy
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 27. Februar 2007
Zitat von Hudsy:
hallo
hat jemand den film schon gesehen
wie ist er?


Hudsy Smily "wink" das da über dir ist eine bewertung dieses films, von mir Smily "smilesmile"
und deswegen kann ich stolz sagen, dass ich ihn schon gesehen habe Smily "lach"
was ich davon halte, kannst du ja oben lesen

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 27. Mai 2007
ich fande den film auch ganz nett.ayesha takia ist sehr sympatisch,aber abhay..nicht so ganz mein fall.die erste hälfte war gut,hätte ich nicht gedacht,aber die 2 war so..naja langweilig und das hin und her hat mich genervt.die musik war auch nicht gut,aber mannkann sie hören.
der film war okay.....also sogar ganz nett,aber jez nicht sso bleibend....
aber ich hätte gedacht er wäre schlechterSmily "smilesmile"

---
Neu als Chandni.angemeldet
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 07. Januar 2008
ich fand den film auch gut..ziemlich
die ayesha ist sehr süsss sogar sehr hehe..
aber der junge na ja geht auch so..
wäre besser gewessen wenn der hritik roshan gepielt hätte..denke ich mal.

---
Ejder HudSy
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 26. Juli 2008
Habe den Film gerade gesehen und ich muss sagen war zwar etwas langweilig aber es ging.Ayesha Takia fand ich ja wie immer süss.Sie hat ihre Rolle sehr süss gespielt.Ansonsten war der Film ganz ok.

---
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen