Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Hera Pheri

Thema: Hera Pheri
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 27. Januar 2007
Erscheinungsjahr: 2000
Regie: Priyadarshan
Musik: Anu Malik
Darsteller: Akshay Kumar, Paresh Rawal, Sunil Shetty, Om Puri, Tabu, Gulshan Grover, …

Story:
Shyam (Sunil Shetty) erhofft sich einen Job in Durban. Sein Vater, ein Bankangestellter, ist bei einem Brand umgekommen, und die Bank hat dem Sohn versprochen, ihm die Stelle zu geben. Leider ist bei dem Feuer noch ein Vater umgekommen - und dessen Tochter Anuradha (Tabu) schnappt Shyam den Job vor der Nase weg. Der verarmte Shyam will kämpfen, und quartiert sich beim Garagenbesitzer Babubhaiya (Paresh Rawal) ein. Er mss jedoch das Zimmer mit dem ebenfalls arbeitslosen Raju (Akshay Kumar) teilen. Zu Beginn verstehen sie sich überhaupt nicht, doch langsam werden sie Freunde in der Not. Ganz unerwartet ergibt sich sodann die Chance auf ein kleines Vermögen: Babus Telefonnummer wurde mit der eines Industriellen (Kulbhushan Kharbanda) vertauscht. Dessen Enkelin haben Kidnapper entführt - und Babu, Shyam und Raju hoffen nun, mit einem Trick an einen Teil des Lösegelds zu kommen.

Quelle

**************************************************************************

Hatte mich seltsamerweise entschieden, diese Reihe aus Remakes und Fortsetzungen rückwärts zu gucken, das heißt mit dem neusten anzufangen und dann den jeweils älteren anzusehen. War vielleicht keine so gute Idee, denn nach eher negativ ausgefallener Kritik für Phir Hera Pheri, hatte Hera Pheri einen schweren Stand bei mir.

Der Film machte jedoch von Anfang an einen besseren Eindruck als seine Fortsetzung.
Ich musste einige Male lachen, weil die Witze größtenteils nicht so platt und überdreht waren wie in der Fortsetzung. Sunil und Akshay zusammen sahen einfach herrlich aus und haben sich super geschlagen (im wahrsten Sinne des Wortes Smily "lach") Hier kam es mir auch so vor, als wollte der Film eine Geschichte erzählen und nicht nur sinnlos unterhalten. Ein fetziges und temporeiches Finale erwartet einen auch, was jedoch vorhersehbar war.
Und mein Highlight: Weit und breit kein Johnny Lever zu sehen (hoffe mal, ich hab ihn nicht übersehen.. Smily "smilesmile")

Die Musik ist sehr melodisch und schön, klassisch Anu Malik, man kann seine Handschrift auf jeden Fall in diesem Film lesen. Besonders der Song gleich zu Beginn hat mir sehr gut gefallen Smily "top" ein sehr schönes Stück mit tollem Sänger. Auch die anderen Lieder hatten was Nettes, haben gute Laune versprüht und waren gut anzuhören. Sie hatten alle noch diesen Bollywoodstil, der in den letzten Jahren etwas verloren geht. Leider waren sie Songs etwas aus dem Zusammenhang des Films herausgenommen und stellten meistens irgendwelche Traumszenen dar.
Die Wiederaufnahme schon bekannter Musikstücke war auch sehr gut.

Akshay war auch hier cool wie immer. Sogar seine schauspielerische Leistung hat mich in großen Teilen des Films überzeugen können. Und er bleibt weithin einfach die beste Besetzung für Raju, ich könnte mir keinen geeigneteren Schauspieler für diese Rolle vorstellen. Meine Lieblingsstelle von ihm war definitiv als Babu Raju vor die Tür setzen wollte und der immer wieder mit dem Worten „Ich gehe jetzt“, „Ich gehe jetzt wirklich“, sich ein Stück weiter vom Haus entfernte und mit jedem Schritt darauf hoffte, dass Babu ihn zurückrufen würde Smily "lach" uuuund… weiße Hemden stehen ihm Smily "hehe" ach ja… und sein Telefonat, in dem er vorgibt eine Frau zu sein ist auch herrlich.. die Blicke der anderen Menschen, die mitgehört haben, waren köstlich Smily "lach"
Selbst die kleinen Kämpfchen zwischen Raju und Shyam haben nicht Überhand genommen und waren gerade noch erträglich Smily "smile"

Selbst Sunil war richtig gut und hat seine Rolle toll gespielt. Besonders, als Shyam festgestellt hat, dass Anuradha sich auf den selben Job beworben hat, fand ich ihn einfach nur herrlich. Sunil hätte Cowboy oder Zorro werden sollen, oder besser beides Smily "lach"
Und Tabu selbst, die die Anuradha gespielt hat, war auch gar nicht so übel.

Paresh war erneut nicht mein Fall, obwohl mit seine Rolle als Babu manchmal mit den beiden anderen Herren im Konflikt sehr leid getan hat Smily "smilesmile".

Om Puri war dann die Spitze, er ist einfach immer nur genial! Großes Theater! Smily "smile" Er kann jede Rolle überzeugend spielen. Smily "top"

Fazit: Auf jeden Fall ein netter Film, den man sich ansehen kann aber nicht muss. Die Zeit von mehr als zwei Stunden ging überraschend schnell vorüber und es gab einige Lacher. Er ist seiner Fortsetzung auf jeden Fall vorzuziehen, denn hier fehlt dieses wilde „wir müssen witzig sein“ und dadurch kann man sich wesentlich besser auf den Film konzentrieren. Besonders auch die Musik ist hörenswert!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 27. Januar 2007
Zitat von Steena:
Erscheinungsjahr: 2000
Regie: Priyadarshan
Musik: Anu Malik
Darsteller: Akshay Kumar, Paresh Rawal, Sunil Shetty, Om Puri, Tabu, Gulshan Grover, …

Story:
Shyam (Sunil Shetty) erhofft sich einen Job in Durban. Sein Vater, ein Bankangestellter, ist bei einem Brand umgekommen, und die Bank hat dem Sohn versprochen, ihm die Stelle zu geben. Leider ist bei dem Feuer noch ein Vater umgekommen - und dessen Tochter Anuradha (Tabu) schnappt Shyam den Job vor der Nase weg. Der verarmte Shyam will kämpfen, und quartiert sich beim Garagenbesitzer Babubhaiya (Paresh Rawal) ein. Er mss jedoch das Zimmer mit dem ebenfalls arbeitslosen Raju (Akshay Kumar) teilen. Zu Beginn verstehen sie sich überhaupt nicht, doch langsam werden sie Freunde in der Not. Ganz unerwartet ergibt sich sodann die Chance auf ein kleines Vermögen: Babus Telefonnummer wurde mit der eines Industriellen (Kulbhushan Kharbanda) vertauscht. Dessen Enkelin haben Kidnapper entführt - und Babu, Shyam und Raju hoffen nun, mit einem Trick an einen Teil des Lösegelds zu kommen.

Quelle

**************************************************************************

Hatte mich seltsamerweise entschieden, diese Reihe aus Remakes und Fortsetzungen rückwärts zu gucken, das heißt mit dem neusten anzufangen und dann den jeweils älteren anzusehen. War vielleicht keine so gute Idee, denn nach eher negativ ausgefallener Kritik für Phir Hera Pheri, hatte Hera Pheri einen schweren Stand bei mir.

Der Film machte jedoch von Anfang an einen besseren Eindruck als seine Fortsetzung.
Ich musste einige Male lachen, weil die Witze größtenteils nicht so platt und überdreht waren wie in der Fortsetzung. Sunil und Akshay zusammen sahen einfach herrlich aus und haben sich super geschlagen (im wahrsten Sinne des Wortes Smily "lach") Hier kam es mir auch so vor, als wollte der Film eine Geschichte erzählen und nicht nur sinnlos unterhalten. Ein fetziges und temporeiches Finale erwartet einen auch, was jedoch vorhersehbar war.
Und mein Highlight: Weit und breit kein Johnny Lever zu sehen (hoffe mal, ich hab ihn nicht übersehen.. Smily "smilesmile")

Die Musik ist sehr melodisch und schön, klassisch Anu Malik, man kann seine Handschrift auf jeden Fall in diesem Film lesen. Besonders der Song gleich zu Beginn hat mir sehr gut gefallen Smily "top" ein sehr schönes Stück mit tollem Sänger. Auch die anderen Lieder hatten was Nettes, haben gute Laune versprüht und waren gut anzuhören. Sie hatten alle noch diesen Bollywoodstil, der in den letzten Jahren etwas verloren geht. Leider waren sie Songs etwas aus dem Zusammenhang des Films herausgenommen und stellten meistens irgendwelche Traumszenen dar.
Die Wiederaufnahme schon bekannter Musikstücke war auch sehr gut.

Akshay war auch hier cool wie immer. Sogar seine schauspielerische Leistung hat mich in großen Teilen des Films überzeugen können. Und er bleibt weithin einfach die beste Besetzung für Raju, ich könnte mir keinen geeigneteren Schauspieler für diese Rolle vorstellen. Meine Lieblingsstelle von ihm war definitiv als Babu Raju vor die Tür setzen wollte und der immer wieder mit dem Worten „Ich gehe jetzt“, „Ich gehe jetzt wirklich“, sich ein Stück weiter vom Haus entfernte und mit jedem Schritt darauf hoffte, dass Babu ihn zurückrufen würde Smily "lach" uuuund… weiße Hemden stehen ihm Smily "hehe" ach ja… und sein Telefonat, in dem er vorgibt eine Frau zu sein ist auch herrlich.. die Blicke der anderen Menschen, die mitgehört haben, waren köstlich Smily "lach"
Selbst die kleinen Kämpfchen zwischen Raju und Shyam haben nicht Überhand genommen und waren gerade noch erträglich Smily "smile"

Selbst Sunil war richtig gut und hat seine Rolle toll gespielt. Besonders, als Shyam festgestellt hat, dass Anuradha sich auf den selben Job beworben hat, fand ich ihn einfach nur herrlich. Sunil hätte Cowboy oder Zorro werden sollen, oder besser beides Smily "lach"
Und Tabu selbst, die die Anuradha gespielt hat, war auch gar nicht so übel.

Paresh war erneut nicht mein Fall, obwohl mit seine Rolle als Babu manchmal mit den beiden anderen Herren im Konflikt sehr leid getan hat Smily "smilesmile".

Om Puri war dann die Spitze, er ist einfach immer nur genial! Großes Theater! Smily "smile" Er kann jede Rolle überzeugend spielen. Smily "top"

Fazit: Auf jeden Fall ein netter Film, den man sich ansehen kann aber nicht muss. Die Zeit von mehr als zwei Stunden ging überraschend schnell vorüber und es gab einige Lacher. Er ist seiner Fortsetzung auf jeden Fall vorzuziehen, denn hier fehlt dieses wilde „wir müssen witzig sein“ und dadurch kann man sich wesentlich besser auf den Film konzentrieren. Besonders auch die Musik ist hörenswert!


THX^^
ich werd mir
Hera Pheri auf jeden fall holenSmily "thanks"

nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 15. Oktober 2007
Where's part three of 'Hera Pheri'?

---
[center]Kajol ♥

[This image is no longer available]
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen