Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Yeh Lamhe Judai Ke - Liebe für die Ewigkeit

Seite 1 von 3 | »»
Thema: Yeh Lamhe Judai Ke - Liebe für die Ewigkeit
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 04. Oktober 2005
Wie findet ihr diesen Film?
Also ich persönlich bin enttäuscht von ihm. Ende nicht gut, schauspielerischen Leistungen nicht gut, einfach nicht meinen Interessen entsprechend. Smily "nichtgut"

---

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 04. Oktober 2005
ich kenn es gar nicht......wer spielt da mit`?

---
My name is Khan
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 06. Oktober 2005
also aufjeden Fall srk. Wie die frau heißt weiß ich net und die anderen schauspieler sind net so bekannt, glaub ich, aber der kommt bald auf deutsch raus,

---

nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 29. Januar 2006
Habe mir gestern den neu veröffentlichten Film " Liebe für die Ewigkeit" (mit SRK) in meiner Videothek ausgeliehen und angesehen.
Da ich mich als Neuling hier im Forum nicht gleich unbeliebt machen möchte versuche ich die "Kritik" so konstruktiv wie möglich zu halten.
Jedoch möchte ich sagen dürfen das ich regelrecht "entsetzt" war wie schlecht dieser Film gemacht war.Smily "nichtgut"
Es handelt sich bei diesem Film wohl um eines der ganz frühen "Werke" mit SRK. Erkennt man daran das er noch sehr jung ist, schätze mal so um die 19 Jahre und er (in vielen Kameraeinstellungen deutlich erkennbar ) wohl noch sehr unter "Pupertätsakne" zu leiden hat. (Das aber nur am Rande)
Inhaltsangabe zum Film spare ich mir mal, (kann aber bei Ebay nachgelesen werden wiel dort die DVD von vielen Händlern zum Kauf angeboten wird,

http://cgi.ebay.de/Bollywood-Liebe-fuer-die-Ewigkeit-Shahrukh-Khan-in-Dt_W0QQitemZ6477337413QQcategoryZ79891QQrdZ1QQcmdZViewItem

wie auch der andere "neue" Film mit SRK "Im Auftrag der Liebe". Diesen werde ich mir ewtl. morgen ausleihen können und werde wenn gewünscht auch hierzu schreiben.
Nun aber zurück zum anderen Film.
Story , eigentlich wäre es eine gute Story für ein Drehbuch, doch wurde Sie unter diesen Regisseuren miserabel umgesetzt.
Verworren, unübersichtlich, Konfus, wahrlos wurden die Szenen irgenwie zusammengeschusstert. Smily "nichtgut"
Obwohl in Dolby Digital 5.1 Deutsch teilweise miserable Tonqualität.Smily "nichtgut"
Die Kameraführung ein einziges Disaster (Schauspieler teilweise nur halb im Bild, dafür sieht man von der Umgebung oder der Einrichtung bis hin zu Wänden mehr.Smily "nichtgut" Smily "nichtgut"
Auch scheint der Kameramann große Schwierigkeiten gehabt zu haben seine Kamera ruhig zu halten oder scharf stellen zu können, man hat ständig das Gefühl entweder den Bildschirm oder seine Brille putzen zu müssen.Smily "nichtgut"
Filmschnitt katastrophal. Abrupte Szenenwechsel, kaum noch nachvollziehbar, Auf wichtige Details im Film wird überhaupt nicht mehr eingegangen. Der Zuschauer wird einfach im Regen stehen gelassen und kann sich notwendige Erklärungen oder aufgezeigte EReignisse versuchen selbst zu erklären, was aber schier unmöglich ist. Dem Film fehlt ein durchgängiger roter Faden
um die Story spannend, oder etc zu halten.Smily "nichtgut"
Hinzu kommt eine miserable schauspielerische LeistungSmily "nichtgut" (mit einer Ausnahme, obwohl noch sehr jung sticht SRK mit seinen überragenden schauspielerischen Leistungen weit über den anderen Akteuren im Film hervor, zumindest in den "wenigen Szenen" in denen er zu sehen ist.
Die Musik bis auf eine schöne Szeneneinstellung läßt sehr zu wünschen übrig. Die sonst wirklich prachtvollen und großzügigen Tanzszenen die man aus anderen Bollywoodfilmen dank Farah Khan gewohnt ist und liebt fehlen hier ganz. Es gibt nur eine "Musikalische Tanzeinlage die aber irgendwie überhaupt nicht zum übrigen Film passt und man fragt sich die ganze Zeit "was soll das???" (Choreograph unbekannt).Smily "nichtgut"
Der Schluss des Filmes ist so abupt und entäuschend wie der ganze restliche Film. Die einzigen Lichtblicke sind die Szenen mit SRK.
Alles im allem scheint der Film gemessen an unserem Standart eine ART "B -Movie" aus Bollywood zu sein.Smily "nichtgut"
Ausser SRK nur zweit bis drittklassige Schauspieler und mir völlig unbekannt.
Also von meiner Warte aus kann ich den Film nicht als sehenswert empfehlen, aber das ist nur meine Meinung, wer will kann sich ja ein eigenes "Bild" davon machen!
Kaufen wäre für mich "rausgeschmissenes Geld" er ist ja auh in den Videotheken zum ausleihen erhältlich.

Ich hoffe ich habe mich jetzt nicht allzu sehr in die Nesseln gesetzt,
winkeSmily "winke" und liebe Grüße
XanaduSmily "smile"

nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 29. Januar 2006
hier ein spoiler................Dushyant stammt aus armem Hause. Der Bub träumt aber davon, Musiker zu werden. Diesen Wunsch will ihm die befreundete Jaya erfüllen. Sie überredet ihren Vater, Dushyants Ausbildung zu finanzieren. Während Jaya ihre Mutter bei einem Flugzeugabsturz verliert, wird aus Dushyant tatsächlich ein Musiker. Zehn Jahre später ist Dushyant (Shahrukh Khan) ein Megastar. Seine Karriere ist ihm wichtiger als die Liebe zu Jaya (Raveena Tandon). Genau diesen Zwist wollen ihre "Freunde" Nisha (Navneet Nishan) und Sujit (Mohnish Behl) ausnutzen: Nishas Vater Kamlesh Dhingra (Avtar Gill) will Dushyant zur Ehe mit seiner Tochter überreden. Doch der Mentor des Musikers, Rajpal (Kiran Kumar), traut der Sache nicht. Und als Dushyant endlich hinter das faule Spiel seiner Freunde kommt und einsieht, wie wichtig ihm Jaya ist, wird sie ermordet. Das ruft den jungen Inspektor Rahul (Amit Kumar) auf den Plan, der sich in Jayas Schwester Sheetal verliebt.
O je, hier ging einfach alles schief. Der Film wurde vor fast 10 Jahren aufgegleist mit den Superstars Shahrukh Khan und Raveena Tandon in den Hauptrollen. Dann blieb er, aus Gründen, die nur die Produzenten kennen, liegen, bevor 2003 neue Szenen gedreht und der Film übereilt zusammengesetzt wurde. Das Resultat ist ein Wirrwarr, ein Langweiler und ein schwarzer Fleck in Shahrukhs sonst ziemlich makelloser Karriere. Dass er selbst nichts mehr mit dem Film zu tun haben wollte, zeigt auch, dass er für Dubbing-Aufnahmen nicht mehr zur Verfügung stand. Nun hat SRK im Film halt eine krächzige Stimme, die sich so gar nicht anhört wie seine eigene.
Dass man Filme auch nach Jahren noch zu einem einigermassen befriedigenden Werk zusammenbasteln kann, zeigte nicht zuletzt Shahrukhs Hum Tumhare Hain Sanam. Doch bei dem wussten die Macher, was sie taten. "Yeh Lamhe Judaai Ke" dagegen erinnert eher an einen der übelsten indischen Filme aller Zeiten - an Khanjar. Bei dem wurde auch abgedrehtes Material nur darum neu zusammengesetzt, weil die Akteure mitlerweile berühmt waren. Ob das Endprodukt überhaupt noch was taugt, ist egal. Ein Shahrukh-Film macht schliesslich Geld.
Und so taucht der Superstar nach 20 Minuten auf, hält ein paar Mal ratlos sein Gesicht in die Kamera, verschwindet in der zweiten Hälfte fast komplett von der Bildfläche und erscheint ganz zum Schluss für eines der enttäuschendsten Finale überhaupt. Es gibt nämlich kein Finale. Täter ohne Motiv oder Widerstand festgenommen, Shahrukh bedankt sich, Film fertig. Huh? hab ich was verpasst? Raveena Tandon gehts nicht besser. Sie sieht aus, wie vor zehn Jahren (logo), weshalb der Film grauenhaft altmodisch wirkt. Raveena kann in den wenigen Szenen kaum glänzen. Und in der zweiten Hälfte übernehmen Randfiguren plötzlich die Hauptrollen - leider werden sie gespielt von komplett untalentierten Akteuren. Manche Szenen sind so peinlich und lahm, dass man vor Scham im Sessel versinken möchte. Der ganze Film ist ohne eine Spur Esprit gedreht, ohne Freude und Talent. Jede Einstellung strahlt Langeweile aus, jeder Darsteller Lustlosigkeit oder Talentmangel, jede Handlungs-Entwicklung Ratlosigkeit. "Yeh Lamhe Judaai Ke" hat Handlungslöcher so gross, man könnte Elefanten hindurchtreiben. Schlussendlich macht der ganze Plot einfach keinen Sinn. Ein frustrierendes Genre-Gemisch am Rande der Debilität.
Damit bleiben noch die Songs. Die sind schnell abgehakt: sie sind ebenso freudlos wie der Film und schwanken qualitativ zwischen schlecht und mässig. Kein Chart-Material hier. Inszeniert sind sie traurig - manche in Form einer Montage, die klar macht, dass die Nummer gar nie fertig choreografiert wurde. "Yeh Lamhe Judaai Ke" sind verschwendete 128 Minuten. Ja, das hört sich sehr kurz an für einen Bollywoodfilm - aber glaubt mir: Zwei Stunden können einem seeeeehr lange vorkommen bei diesem Werk.
(quelle www.molodezhnaja.ch )

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 29. Januar 2006
Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wie zum Teufel kann man einen Film so schlecht schneiden?
Von der Filmischen umsetzung ok, gibt bessere, aber...so ein miserabler Zusammenschintt Smily "silberblick" Die Story hätte echt gut sein können, aber am Schluss war ich so verwirrt, das ich nicht wuste, war der Film jetzt irre schlecht oder gut und ich hab nur nichts kapiert Smily "silberblick" Smily "lach"

Zwei Szenen haben mir echt gut gefallen, und einige Songs waren ganz gut....aber, das war´s dann auch schon!
Meine "Wertung" Smily "nichtgut" : 5

---
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 29. Januar 2006
ich hab den film im original gesehen und nun in deutsch ... er ist aber in deutsch wesentlich übersichtlicher finde ich also so verwirrend ist der film gar nimma ... das mit der bild quali stimmt leider auch die deutsche version ist da natürlich net besser aber so schrecklich wie ich den film anfangs gehalten habe finde ich ist er gar nicht.... es gibt weitaus schlimmere filme .. aber eines bleibt er doch das schlechteste was shah geliefert hat .. obwohl er doch reicht überzeugend wieder mal mit seinen traurigen blicken um sich geworfen hat .... das muss man ihm schon lassen und einen betrunkenen kann er auch gut rüber bringen ... aber das wars dann auch schon.. die story selber ist net die beste .. man hätt mehr daraus machen können

nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 29. Januar 2006
meine lieblings scene ist wo srk wieder mal betrunkenen spilet, weil das kann er einfach sehr gut. was das andere angehet habt ihr echt recht, der film ist nicht der tollste von ihm. aber ihn auch einfach mal zu sehen tut doch gut, oder?Smily "smile"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 29. Januar 2006
also das ist einer der wenigen filme,die bei mir nach dem ersten anschauen in die unterste schublade des ältesten schrankes verschwunden ist und hoffentlich nie wieder auftaucht.Smily "nichtgut"

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 29. Januar 2006
ok der film ist echt nicht gut, aber keiner macht nur hits. und so viel wie srk macht schafft sowieso keiner.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 29. Januar 2006
muß er ja auch nicht,gibt von jedem schauspieler gute und schlechte filme,das ist schon klar.ich gebe ja auch nicht srk die schuld..................ich finde den film halt einfach nur sch.......!!
das hat nichts mit shah persönlich zu tun

---


~~~~
~~ No excuses, no apologies, no regrets ~~
nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 29. Januar 2006
das war ja auch von mir kein angrif. ich finde einfach egal was er macht nur seine anwesenheit macht die filme schon etwas wert (für mich natürlich , und es mus nicht für alle so sein). und wo du recht hast hast du auch recht ,der film mit story und mit allen drum und dran ist scheise, und wenn man so'ne schese macht da hilft srk auch nicht mehr weiter. Smily "nichtgut"
aber solche filme werden leider immer wieder gemacht. und ganz ehrlich weiß jemand von euch wieso? ob man damit geld machen kann???????????? das bezweifle ich irgendwie....

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 30. Januar 2006
@ Keti
Und ob man mit so einer "Schei......" Geld machen kann. Denn weist Du bevor ein Film in den Handel kommt, oder veröffentlicht wird, wie gut oder schlecht der ist????
Nun das weist Du erst wenn Du im Kino warst, Dir die DVD gekauft oder den Film in einer Videothek ausgeliehen hast.
Der Film muss nur im Vorfeld schon angepriesen, vermarktet bzw. promotet werden. Für viele reicht es da doch schon wenn bekannt ist das in diesem Film SRK mitspielt.
Gerade zu diesem Film, "Liebe für die Ewigkeit" und auch "Im Auftrag für die Liebe" der zweite Film der neu hier rausgekommen ist, beobachte ich schon seit Wochen was da alleine bei EBAY abgeht. Seit mehr als Zwei Monaten werden dort selbige Filme "versteigert"! Der Witz bei der Sache, wenn man die Auktionen liest fand/findet man dann die Anmerkung:
Reservieren Sie sich schon jetzt diesen Superhit. Ihre ersteigerte DVD wird am 30.1.2006 (Datum der Veröffentlichung) versand.
Und die Leute kaufen und ersteigern wie blöde und zahlen Monate im Voraus bis Sie dann endlich die DVD jetzt am 30.1.2006 geliefert bekommen.
Das gleiche geht für die Ankündigung mit "Duplicate" ab.
Pro eingestellter Auktion bietet der jeweilige "Powerseller" oder Verkäufer bis zu 100 DVD an und schon nach wenigen Tagen waren diese "versteigert!
So und nun rechne Dir mal aus, wenn eine DVD nicht unter 15,89 Euro weggeht, Duplicate hat sogar in der Regel einen Startpreis von über 20,00 Euro,
was dabei verdient werden kann!(und das angegebenen Versanddatum für Duplicate wird mit vorraussichtlich Februar oder März 2006 angegeben.)
Und dies ist nur eines von vielen möglichen Beispielen!
Rechnet man dann noch Kinoeinnahmen, Verkaufseinnahmen aus dem normalen Handel und Videothekenverleihgebühren dazu, kann man schon mächtig viel mit "Schrott" verdienen. Und das noch bevor "dieser Schrott" überhaupt hier veröffentlicht ist!

winke und liebe Grüße
XanaduSmily "winke" Smily "smile"

nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 30. Januar 2006
@ xanadumeetsSRK....erst mal danke Smily "thanks" ...wollt mir den die Woche kaufen...spar ich mir jetzt Smily "smilesmile" ich leih ihn mir erst mal aus bevor ich ihn kauf
Aber...der Film ist von 2004...kann also nicht einer seiner ersten sein und ähm...19 war er da 100% nicht Smily "smilesmile"
SRK's erster Film kam 1992 raus...da war er auch schon älter als 19...

nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 30. Januar 2006
@ annigi, lies mal oben den Spoiler von Kantabeen.
Dort steht das der Film über 10 Jahre alt ist . gut SRK mag da auch keine 19 mehr gewesen sein, aber in dem Film wirkt er so "unglaublich jung"
grins noch mit "richtigen Pausbäckchen", lol süß. lies den Spoiler mal genau über den Film.

winke und liebe Grüße
Smily "winke" xanadu

nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 30. Januar 2006
ist das nicht der film mit sridevi??

---
Es ist unmöglich,aber machbar.

nach oben


Beitrag #17 - erstellt: 30. Januar 2006
ups...lesen soll ja doch bilden Smily "silberblick"
naja srk mit 30 sieht auch aus wie anfang 20 Smily "smilesmile"

nach oben


Beitrag #18 - erstellt: 30. Januar 2006
hallo ihr Smily "winke" ich habe ebend den film gesehen und fand ihn ganz schlimm *augen zuhalt* Smily "smilesmile" außer srk war an dem film nichts sehenwertes *g*

---

www.siddarth-narayan.de.tl http://womans-mission.de.vu/
nach oben


Beitrag #19 - erstellt: 30. Januar 2006
ja da gib ich dir vollkommen recht, auser srk gibt da auch nichts zu sehen. eigentlich habe ich mir den film auch deshalb angeschaut. der film mag schlimm sein aber srk ist echt nidlich.Smily "smilesmile"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #20 - erstellt: 30. Januar 2006
ja ,wenn der da nicht mitgespielt hätte -hätte ich den film nach 5 min. ausgeschaltet Smily "smilesmile" ..

---

www.siddarth-narayan.de.tl http://womans-mission.de.vu/
nach oben


Beitrag #21 - erstellt: 30. Januar 2006
so was muss man einmal gesehen haben, dann weiss man dass er auch sch***e macht, aber anderer seits was kann er dafür wenn drehebuch und regisor und alles zusammen versagt haben.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #22 - erstellt: 30. Januar 2006
Ja stimmt Smily "top" ..naja sorgen um seine karriere muss er sich deswegen ja eh nicht machen .dann kann es ihm ja egal sein Smily "smilesmile" ...

---

www.siddarth-narayan.de.tl http://womans-mission.de.vu/
nach oben


Beitrag #23 - erstellt: 31. Januar 2006
also ich muss sagen, das ist der schlechteste film mit shah den ich je gesehen habe.

---

nach oben


Beitrag #24 - erstellt: 31. Januar 2006
ja der ist einfach schlimm, da kann man wohl nichts mehr machen... oder wir könnten ein neues drehebuch schreiben und mal sehen vielleicht unsere wird besser sein.....Smily "smilesmile"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #25 - erstellt: 31. Januar 2006
Daraus kann man nichts nützliches mehr machen Smily "smilesmile" Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"

---

www.siddarth-narayan.de.tl http://womans-mission.de.vu/
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #26 - erstellt: 31. Januar 2006
also ein neues drehbuch schreiben, ok aber wie überzeugt man einen weltstar wie srk in unserem film mitzuspielen?

---

nach oben


Beitrag #27 - erstellt: 31. Januar 2006
wenn er freiwillig nicht macht dann denken wir uns was aus.Smily "smile"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #28 - erstellt: 31. Januar 2006
Inzwischen habe ich mich schon gefragt was überhaupt die Aussage des Films war Smily "silberblick"

---

www.siddarth-narayan.de.tl http://womans-mission.de.vu/
nach oben


Beitrag #29 - erstellt: 31. Januar 2006
stimmt, der film hat echt keine aussage.

---

nach oben


Beitrag #30 - erstellt: 31. Januar 2006
Schön .dass es nicht nur mir so geht Smily "smilesmile" Smily "smilesmile"

---

www.siddarth-narayan.de.tl http://womans-mission.de.vu/
nach oben


Beitrag #31 - erstellt: 04. Februar 2006
Ne liebe @Lavanya Dir gehts nicht alleine so, also ich versuche immer noch nach dem Sinn, der story oder der aussage dieses Films zu suchen. aber ich glaube da kann man lange suchen, denn da wird man nix finden.
Und ich weiß nicht ob man eine wahrlose Aneinanderreihung von bunten Bildchen ohne Sinn als einen Film bezeichnen kann????
Und nicht SRK hat diese Scheiße verzapft sondern die Regisseure, Drehbruhschreiber etc.
Denn seine schauspielerischen Leistungen heben sich selbst in diesem kathastrphalen Film in den wenigen Sequenzen in denen man ihn sehen kann, weit von den anderen Darstellern ab! (Die meines Erachtens nach noch nicht mal Durchschnitt sind!)
Dies erklärt auch die Tatsache, wie Kantabeen oben im Spoiler schrieb das sich SRK mehr als deutlich von dem Film distanziert hat und für die nach ca 10 Jahren folgenden "Nachdrehs" nicht mehr zur Verfügung stand!

Smily "winke" xanadu

nach oben


Beitrag #32 - erstellt: 04. Februar 2006
so einen schlechten film hab ich noch net von bollywood gesehn.ich war echt enttäuscht!Smily "nichtgut"

---

Dankeschön an BlueNaina für die tolle Sig+Ava :-)
nach oben


Beitrag #33 - erstellt: 05. Februar 2006
@all, da habt ihr Recht den fand ich auch net gut echt meine schwester und ich waren auch total enttäuscht!!!

---
nach oben


Beitrag #34 - erstellt: 06. Februar 2006
@all, Nur über eines können wir echt froh und dankbar sein, das sowohl "Liebe für die Ewigkeit", wie auch "ARMY - Im Auftrag der Liebe" nicht als erste Filme nach
Deutschland etc. kamen. Denn stellt Euch mal vor Ihr oder auch andere hätten diese Filme aus Bollywood als erstes gesehen und nicht dank RTL2 KHNH, Chalte Chalte, K3G, Main Ho na, Mohabbatein, Veer und Zara und etc. Wären diese Filme (wie auch Shart den ich grausam finde) hier als erstes gezeigt worden, hätte sich niemand mehr Bollywood angesehen, geschweige denn hätte es diesen Bollywood Boom hier gegeben.


Einen riesen Dank Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke"
an RTL2!!!!!

Smily "winke" xanadu

nach oben


Beitrag #35 - erstellt: 07. Februar 2006
ich habe mir den film auch gekauft. ich habe mich schon voll darauf gefreut, weil das cover auch total schön war und ich meine "liebe für die Ewigkeit" hört sich doch auch eigentlich voll schön an oder. aber als ich denn dann gesehen habe, war ich auch total geschockt und enttäuscht habe mir echt mehr erhofft.
und "im auftrag der liebe" ist auch nicht so toll. da war ich auch ziemlich enttäuscht.

nach oben


Beitrag #36 - erstellt: 07. Februar 2006
Zitat von xanadumeetsSRK:
@all, Nur über eines können wir echt froh und dankbar sein, das sowohl "Liebe für die Ewigkeit", wie auch "ARMY - Im Auftrag der Liebe" nicht als erste Filme nach
Deutschland etc. kamen. Denn stellt Euch mal vor Ihr oder auch andere hätten diese Filme aus Bollywood als erstes gesehen und nicht dank RTL2 KHNH, Chalte Chalte, K3G, Main Ho na, Mohabbatein, Veer und Zara und etc. Wären diese Filme (wie auch Shart den ich grausam finde) hier als erstes gezeigt worden, hätte sich niemand mehr Bollywood angesehen, geschweige denn hätte es diesen Bollywood Boom hier gegeben.


Einen riesen Dank Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke" Smily "dankedankedanke"
an RTL2!!!!!

Smily "winke" xanadu


das stimmt, wenn diese filme die ersten wären, hätten wir wahrscheinlich etwas andere vorstellung von bw .
obwohl ich denke auch dass es nur etwas länger gedauert hätte bis das alles zu"bw boom" gekommen wäre. aber ich denk mal srk's lächeln hätte niemand ignoriren können.wer kann heute von euch leben ohne bw filme und srk vorstellen? also ich nicht...Smily "smilesmile"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #37 - erstellt: 08. Februar 2006
Ich war leider auch entäuscht... hab mir was besseres drunter vorgestellt...Smily "nichtgut"
zum glück hatte ich ihn nur geliehen...

---
Bollywood macht glücklich!!
nach oben


Beitrag #38 - erstellt: 08. Februar 2006
Ich habe Ihn auch nur ausgeliehen!

Ich hatte immer das Gefühl das der Film extrem gekürzt wurde! Da fehlten immer wieder Stellen finde ich!
Ich fand es auch total dämöich das erst nach 30 minuten gesagt wurde das Jaya (oder wie die geshrieben wird) bei dem (gewollten) "UNFALL" ums Leben gekommen ist.

Naja auf jeden Fall war der Film die reinste Katastrophe!

Aber ich sehe Shah gerne weinen *lol* er ist dann immer so süß

---

Danke an Liba für die wunderschöne Signatur

Vielen Dank an alle die meine Foto Story so begeistert lesen
und mir immer wieder positive Resonanz geben!
HAB EUCH LIEB!!!
nach oben


Beitrag #39 - erstellt: 08. Februar 2006
Also ich hab mir den Film geholt.Ich fand ihn ziemlich langweilig deshalb hab ich bis zum Schluss vorgespult.Erstens,die Texte konnte man gar nicht lesen weil sie nur halb im Bild waren.Zweitens war der echt blöd geschnitten und drittens hab ich die ganze Story nicht ganz kapiert.Ich wusste nicht,was mit der Mutter passiert war und dann das diese Jaya oder wie die heisst stirbt ist ja blöd.Dann bedankt er sich am Schluss und dann ist fertig..Ich glaub,den räum ich irgentwo in eine Ecke wo ich ihn nicht mehr finde.Den zeig ich keinem.Das war echt der Fehlkauf meines Lebens.Zum Glück hat mir meine Oma das Geld für mein Zeugnis gegeben jetzt hab ichs wieder drin.Bevor ich mir noch mal einen Film kaufe,den ich nicht gesehen habe,schau ich mir mal eure Meinungen an.Meine Mutter hat die ganze Zeit gesagt:Nimm ihn doch,nimm ihn doch!Ich hab gesagt,ich möchte keine Filme,die ich vorher nicht gesehen habe.Ich hatte Recht Smily "zornig"

---
nach oben


Beitrag #40 - erstellt: 09. Februar 2006
Also ich denke man sollte nicht von BW entäuscht sein. Den wie in HW gibt es auch in Bw gute oder schlechte Filme. Zum beispiel Shart ist auch ein Quatsch aber eben da muss man durch
Smily "smile"

---
gelöscht zu groß! Looni
nach oben


Beitrag #41 - erstellt: 09. Februar 2006
Ja ,dass stimmt @ Meitschi Smily "smilesmile"
Vielleicht ist der Film auch nur geschmackssache Smily "silberblick"

lg lavanya Smily "thanks"

---

www.siddarth-narayan.de.tl http://womans-mission.de.vu/
nach oben


Beitrag #42 - erstellt: 10. Februar 2006
danke leute,ich hatte mir vorhin noch gedacht, dass mir u.a. dieser film in meiner sha sammlung noch fehlt,aber das hat sich nach der kritik zum glück erledigt....wieder mal ein paar euro gespartSmily "smile"

---
nach oben


Beitrag #43 - erstellt: 11. Februar 2006
hallo
habe ihn mir gestern abend angeschaut....
war richtig enttäuscht !!!! mein lieblinsfilm wird es sicherlich nicht !
gruss

nach oben


Beitrag #44 - erstellt: 11. Februar 2006
Hmm... als ich ihn gekauft habe, dachte ich noch: Oh der wird bestimmt toll, weil er sich so gut angehört hat und jetzt?! Langweilig... Aber Tere Naam und Yaadein Teri Yaadein finde ich gut. Super Lieder, bleiben auch echt im Ohr.

---

nach oben


Beitrag #45 - erstellt: 12. Februar 2006
Das war wirklich der schlechteste BW-Film, den ich gesehen hab. Keine Handlung, total langweilig und einfach nur blöd. Die Musik, fand ich ganz gut. Das war´s aber auch schon. Ein absoluter Fehlkauf.

---
Liebe Grüsse an alle NRW-Paagals...und an meine chuha*kussi*
nach oben


Beitrag #46 - erstellt: 22. Februar 2006
ich fand den film sehr deprimierend lol
hätte ihn mir wenigstens etwas besser vorgestellt...
ich war am anfang sowas von verwirrt..

kein guter film!

---
:..:es ist eine schande für alle:..:
nach oben


Beitrag #47 - erstellt: 22. Februar 2006
Mhm, der Kritik hier kann ich mich nur anschließen! Ich han überhaupt nicht mehr mitgekriegt wer in welcher beziehung mit wem steht in dem Film..Smily "silberblick" ..ich hab nicht einmal vertsanden, dass der eine Mann der das Geld von SRK (im Film) wollte, der war den er betrunken getroffen hatte...bis es nach einer stunde oder so mal gesagt wird. Smily "austick"
Es gab aber auch ein paar szenen(da kam Shahrukh drin vor ;-)) , die ich ganz ok fand, aber die dann mit der nächsten szene totel verwirrend war..wie der ganze film halt. oje....und das ende...Smily "nichtgut" , aber wie Meitschi gesagt hat, auch in Hollywood gibt es schlechte Filme!
Eure Bollytina

---
Sig gelöscht, da zu groß!
nach oben


Beitrag #48 - erstellt: 22. Februar 2006
Fand den Film auch grottig, hab mir wirklich was schöneres darunter vorgestellt. Bin aber erst nach meinen Fehlkauf auf das Forum gestoßen, sonst wäre das mir nicht passiert.Smily "zornig"
Hab ihn dann aber ohne Verluste weiterverkauft und bin wieder glücklich.
Darum auch mein Rat: Erst leihen, dann kaufen!!!!!Smily "wink"

---


Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.(Mark Twain)
nach oben


Beitrag #49 - erstellt: 22. Februar 2006
ja ich leihe mir die filme auch immer erst auf ehe ich sie kaufe,denn sie sind ja nicht ganz billig.was diesen hier angeht hab ich schon viele negative kritiken darüber gelesen.genauso grottenschlecht soll army sein.

---
Es ist unmöglich,aber machbar.

nach oben


Beitrag #50 - erstellt: 22. Februar 2006
Smily "winke" ich war auch total enttäuscht
hatte mich so auf den film gefreut
im hindi ist die stimme von srk ganz anders Smily "smilesmile"
ist das seine stimme oder spricht das jemand anders ? Smily "silberblick"

---
.:My Homepage:.

*~*QSQT*~*
nach oben
Produktempfehlungen

1 2 3
Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen