Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Satta - Das Spiel der Macht

Thema: Satta - Das Spiel der Macht
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 20. März 2008
Erscheinungsjahr: 2003
Regie: Madhur Bhandarkar
Musik: Prakash Bhatia
Darsteller: Raveena Tandon, Atul Kulkarni, Sameer Dharmadhikari, Srivallabh Vyas, Govind Namdeo, Manoj Joshi, Anant Mahadevan, Anju Mahendroo, ...

Story:
Anuradha (Raveena Tandon) ist eine schöne, selbstbewusste Frau, die eine gute Arbeit in einer PR-Agentur hat. Eines Nachts trifft sie in der Disco auf den adretten Vivek (Sameer Dharmadhikari). Er ist der Sohn des mächtigen Mahendra Chauhan (Shri Vallabh Vyas) und aussichtsreicher Kandidat der Opposition auf das Amt des Chief Ministers. Anu heiratet ihn und kriegt bald die harten Regeln der Chauhan-Familie zu spüren: Sie darf bei Politik und Wirtschaft nicht mitreden, muss früh zu Hause sein und darf nicht mehr arbeiten. Das alles würde sie noch akzeptieren, doch als sie entdeckt, dass Vivek mehrere Geliebte hat und als er Anu schlägt, wehrt sie sich. Der wütende Vivek verduftet zu einer Bar-Tour. Als eine Bardame in einer bereits geschlossenen Bar ihm einen Ausschank verwehrt, erschiesst er sie und wird vom unkorrumpierbaren Inspektor Pawar (Manoj Joshi) verhaftet. (...)

Quelle

Bilder zum Film

Ein Trailer ließ sich leider nicht auftreiben, ich halte weiterhin Ausschau!




Hinweis aus dem Bollywood TV-Guide:

Zitat von Kantabeen:

4.4.2008 um 00.30-2.40 auf VOX - Satta - Spiel der Macht
Hindi mit deutschen Untertiteln
(Nacht Freitag-Samstag)
Mit Raveena Tandon und Atul Kulkarni


Vermutlich stark geschnitten, da der Film an sich schon viel länger geht als die ihm eingeräumte Sendezeit – und das ohne Werbung!

Hat den schon jemand gesehen? Smily "smilesmile" Endlich kommt mal wieder was im TV, was mich interessiert! Dass da trotz später Sendezeit höchstwahrscheinlich was fehlt, finde ich natürlich nicht so schön!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 20. März 2008
Ja, ich habe den schon zweimal nachts im Fernsehen gesehen, aber das ist schon 2 Jahre her. *gg* Ich versuche mich so gut es geht zu erinnern.

Auf irgendeinem Sender, den es jetzt nicht mehr gibt (heute heißt der DMAX), habe ich ihn ohne Werbung und daher wahrscheinlich ungeschnitten gesehen.

Der Film ist schonmal gar nichts für alle, die nur auf buntes, anspruchsloses Friede, Freude, Eierkuchen-Theater mit rumtanzen und singen stehen. Ab und zu recht düster gefilmt (Farbfilter oder so).

Ich fand den Film recht interessant, weil er etwas Anspruch hat, aber auch ein stereotypes Bild davon zeichnet, dass alle Politiker in Indien bestechlich sind und Dreck am Stecken haben. In dem Film gibt es eine Sexszene von Anuradha und ihrem Mann, aber das finde ich nicht so dramatisch, es ist nicht billig in Szene gesetzt, kann trotzdem bei einigen schlecht aufstoßen. Smily "wink"

Ich kriege nicht mehr alles zusammen, aber ich weiß, dass ein anderer Politiker aus der Partei sich um Anuradha kümmert als es ihr sehr schlecht geht, die beiden eine Affäre anfangen, und der Kerl doch nur ein Dreckschwein wie Anus Ehemann ist. Anu tritt für ihre Rechte und die Rechte der Frauen ein und wird Politikerin.

Wie der Film ausgeht, weiß ich leider nicht mehr, ist zulange her. Smily "rotwerd" Muss ihn wohl am 4.4. nochmal gucken oder mir bei den indern demnächst die DVD besorgen (habe ich da schon rumstehen gesehen).

Es ist auf jeden fall schon ein interessanter Film, den man sich angucken kann, aber man sollte halt auch abseits des Mainstreams Filme schauen. Das ist kein Film wie JBJ, bei dem ich mich hinterher frage, was das für ein Käse war, zwar nicht der beste Film überhaupt, aber keinesfalls schlecht.

Ich empfehle ihn dir mal, aber nicht schlagen, falls er dir doch nicht gefallen hat. Smily "lach"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 05. April 2008
Dankeschön Shakti Smily "thanks" ich hab ihn mir auf jeden Fall angesehen.

Für meinen Geschmack hat sich der Film zu langsam entwickelt, bis man wirklich in die Haupthandlung eingestiegen ist, verging viel zu viel Zeit! Außerdem ist Satta nichts für Zwischendurch – hier muss man wirklich genau aufpassen, was passiert und dem Geschehen folgen. An ein oder zwei Stellen hat man selbst als jemand, der den Film noch nicht kannte, gemerkt, dass geschnitten wurde, weil einfach die eine Szene absolut nicht zur nächsten passte (und die Affäre war fast vollkommen raus geschnitten, was es nicht gerade erleichterte, der Beziehung der beiden im Verlauf dann zu folgen) – fand ich persönlich wirklich schade, wenn schon nachts, dann kann man die Filme ja auch ungeschnitten zeigen.

Die Hauptrollen sind hier wirklich erstklassig besetzt! Atul (er ist das „Drecksschwein“ Smily "smilesmile") bringt eine solide Leistung wie immer und Raveena war ausnahmsweise auch mal ohne Govinda erträglich, das hätte ich nicht von ihr erwartet! Habe sie eigentlich noch nie so gut spielen sehen. Ich weiß nicht, ob dieser Film für den klassischen Bollywoodfan was ist. Einen Shahrukh oder Salman könnte ich mir in so gut wieder jeder der Rollen schlecht vorstellen – das passt einfach nicht (wobei man mich ja auch erst überzeugend musste, ob Raveena da wirklich passt). Ich schließe mich Shakti an, der Film bringt einen gewissen Anspruch mit sich.

Musik hätte man meiner Meinung nach hier komplett weglassen können, war auch nicht gerade prickelnd – weder Umsetzung noch Sound. Zum Glück war es nicht viel Musik.

Fazit: Ein sehr überzeugender Film mit guten Darstellern. Nicht überragend, kann man sich aber auf jeden Fall ansehen!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 05. April 2008
Zitat von Steena:

Fazit: Ein sehr überzeugender Film mit guten Darstellern. Nicht überragend, kann man sich aber auf jeden Fall ansehen!


finde ich auch...
Mainstream-BW-Gucker hätten (auch dank bereits erwähnter schlechter Musik) sicher kaum Freude an dem Film
Die Story von der emanzipierten Frau, die sich durchsetzt, kannte ich so noch nicht aus BW,, war also mal was Anderes
Raveena war wirklich überzeugend... was ich kaum gedacht hätte...ihre "Killer-Blicke" ... whoa Smily "angst"
Atul war als widerlicher kerl auch passabel...

Dafür, dass sich die Handlung langsam entwickelt (zumindest gegen Mitte des Films), wie Steena bereits meinte, kommt das Ende ziemlich plötzlich... ich dachte, es geht weiter Smily "lach"

und...meine absolute Lieblingsszene SPOILER Vivek (Atul) schlägt seine Frau..und was macht sie...tritt ihm ...zwischen die BeineSmily "smilesmile" ....klasse Reaktion, super Szene... SPOILER

---
http://ballerinaposesgetyounowhere.tumblr.com
nach oben
Produktempfehlungen

Ähnliche Themen
    Thema erstellt von Antworten Aufrufe letzter Beitrag
Was macht ihr gerade ??
» Seite: 1 ... 77, 78, 79 in Häufige Themen
BollyBuZz 3.922 97.145
25. August 2018
von Fraggle zum letzten Beitrag im Thema springen
Welchen Sport macht ihr denn so?
» Seite: 1 ... 5, 6, 7 in Interessen
Shudouken 330 3.082
25. August 2018
von Fraggle zum letzten Beitrag im Thema springen
Kuch Kuch Hota Hai Spiel
» Seite: 1 ... 80, 81, 82 in Spiele
keti 4.095 106.209
18. August 2018
von Moonlight96 zum letzten Beitrag im Thema springen
Produktempfehlungen
Jahreszeiten der Liebe - Mausam
Jahreszeiten der Liebe - Mausam
Baghban - Und am Abend wartet das Glück
Baghban - Und am Abend wartet das Glück
Bollywood Dance, m. Audio-CD: leicht zu lernen
Bollywood Dance, m. Audio-CD: leicht zu lernen
Dil Ne Jise Apna Kahaa - Was das Herz sein eigen nennt
Dil Ne Jise Apna Kahaa - Was das Herz sein eigen nennt

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen