Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Pakeezah (1971)

Thema: Pakeezah (1971)
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 18. März 2008
Darsteller:Meena Kumari, Raaj Kumar & Ashok Kumar
Erscheinungsjahr:
Regie: Kamal Amrohi

Story: Der aus angesehenem Hause stammende Shahabuddin (Ashok Kumar) holt die blonde Nargis (Meena Kumari) aus dem Bordell, um sie zu heiraten. Doch sein Vater weist sie aus dem Haus, aus Angst vor der Beschmutzung deines Status' durch eine Prostituierte. Nargis flieht auf den Friedhof, wo sie ein paar Monate lebt, ein Kind gebärt - und stirbt. Ihre Schwester nimmt das Baby an sich. 17 Jahre später tanzt auch Nargis Tochter Sahibjaan (Meena Kumari) in einem Bordell und ist die Attraktion der ganzen Stadt. Als sie einmal im Zug schläft, fallen ihre schönen Füsse dem Reisenden Salim Ahmed Khan (Raaj Kumar) auf. Er hinterlegt eine Notiz, die sagt "Aap ke paanv dekhe. Bahut khoobsurat hain. Khudaaraa inhein zameen par naa utaariyega varna yeh maile ho jaayenge" ("Ich sah deine Füsse. Sie sind sehr schön. Setze sie nicht auf den Boden, denn so werden sie schmutzig"). Sahibjaan behält die Notiz und träumt fortan täglich von dem geheimnisvollen Mann. Bis sie ihm nach einem Bootsunfall begegnet.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Also erstmal,wundert mich stark das für den Film noch kein Therad auf istSmily "kopfkratz"

Also nach Mughal-E-Azam (und QSQT,aber der ist damit finde ich nicht zu vergleichen) ist das mein erster älterer Film.
Und mir hat er besser gefallen als Mughal-E-Azam...
Das lag stark an der länge,die war sehr gut gewählt und die Zeit vergeht wie im Flug.
Die Story ist voll schön und sehr tragisch,sie wurde auch umgesetzt,die Bilder sind wunderbar.
Die Musik ist auch einmalig,genau wie die von Mughal-E-Azam..am liebsten mag ich Inhi Logon Ne.
Die Darsteller haben mir auch sehr gefallen...Ich liebe Meena Kumari..sie ist eine der Besten..ich finde sie wunderbar Smily "love" ..schade das sie schon tot ist Smily "heul"
Ashok hat mir auch gefallen,auf jedenfall mehr als der aus M-E-A Smily "lach"

Spoiler Ich habe das Ende nicht so ganz verstanden,also es kommt ja raus das der Onkel von Ashok,der Vater von Meena ist,und bevor er stirbt verspricht er sie zu heiraten.Aber i-wie schaut das alles so unglücklich kommt,ich meine es ist doof das das der Vater tot ist,aber alles in allem lieben sie sich doch oder?!..und wie sie da am ende über die Scherben getanzt istt,eine fantastische Szene...sowas vergisst man nicht schnellSmily "verliebt" / Spoiler

Hat jemand den Film schon gesehen?
Er ist definitiv einer meiner Lieblinge,den muss man gesehen haben Smily "sweetheart"

---
Neu als Chandni.angemeldet
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen