Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Johnny Gaddaar

Thema: Johnny Gaddaar
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 28. Februar 2008
Regie: Sriram Raghavan
Darsteller: Neil Nitin Mukesh, Dharmendra, Zakir Hussain, Rimi Sen,
Vinay Pathak, Govind Namdeo, Daya Shetty Rasika Joshi, Ashwini Khalsekar
Kinostart: 28.9.2007
Musik: Shankar-Eshaan-Loy

Offizielle Webseite

Trailer

ich weiss nicht ob ich noch einen so guten Thriller aus Bollywood gesehen hab, der so gut und spannend ist wie dieser film. schon den Vorspann fand ich total interessant. schon die ersten szenen, düstere und schwarzweisse szenen schaffen eine aussergewöhnliche atmosphäre, die im ganzen film herrscht und ihn teilweise auch ausmacht. die ersten 15 minuten fand ich am anfang etwas träge und langsam, aber wenn man die überstaden hat, dann ist das nur noch spannend und aufregend Smily "smilesmile" das beste ist, dass die spannung nicht durch viel lärm oder explosionen oder ähnlichem erzeugt wird... der film ist an sich total ruhig, aber hat einen eigenen rhytmus. die geschichte entwickelt sich sehr schnell immer weiter und weiter, aber durch die total authäntischen darsteller wird sie nie zu schnell oder durcheinander. auch die musik trägt dazu viel bei.

die story ist recht einfach, aber nicht unbedigt vorhersehbar. es gibt da einen älteren gangster, der vier typen die chance gibt in vier tagen sehr viel geld zu verdienen. sie gehen darauf ein, aber der jungste von denen, Vikram, will das ganze geld für sich nehmen und dann verschwinden. das problem ist nur, dass er eine affäre mit einer frau hat, die gleichzeitig die ehefrau von einem dieser 4 typen ist. am anfang ist das einfacher für ihn, weil alle ihn vertrauen und er lügt auch noch hervorragend Smily "smilesmile" die geschichte wird immer komplizierter, weil er noch weiter lügen und betrügen muss, dabei sogar töten.

von darstellern hat mir Neil Nitin Mukesh sehr gut gefallen. das ist sein erster film so weit ich weiss und dafür ist er verdammt gut. man nimmt ihm nicht alles ab, am wenigsten, dass er diese frau liebt, aber das könnte auch daran liegen, dass die romantik in diesem film fast so gut wie gar keine rolle spielt. alles andere hat er gut gemeistert. am anfang ist er etwas zurückhaltend, aber später wird seine rolle immer vielseitiger und komplizierter. manchmal wusste ich nicht genau, was er mir da vorspielt Smily "smilesmile" ist er jetzt ein A*** oder nicht... bereut er wirklich einiges oder nicht... das hat er auf jeden fall bis zum ende sehr geschickt gemacht. also hut ab!

andere darsteller sind auch super. die rollen waren einfach total genial besetzt. da kann ich echt überhaupt nichts sagen.

und das ende kommt wie es kommen musste Smily "smilesmile" das ende ist die krönung von dem ganzen film. sehr stark und emotional, aber nicht zu übertriben. alles bleibt im rahmen und genau das gefällt mir in diesem film so.

ich kann ihn nur weiter empfelen aber wer diesen film sich angucken will, muss thriller allgemein wirklich mögen. vergisst typisch bollywood etc... das ist was ganz anderes. eine mischung aus alten amitabh filmen (der übrigens oft erwähnt wurde Smily "smilesmile" ) und allgemein Thriller... aber echt gut gelungen Smily "top"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen