Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: The Darjeeling Limited

Thema: The Darjeeling Limited
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 30. Dezember 2007
Erscheinungsjahr: 2007; Kinostart in Deutschland 3.1.2008
Sprache: Englisch; in den deutschen Kinos vermutlich Deutsch bzw. mit deutschen Untertiteln
Regie: Wes Anderson
Darsteller: Wes Anderson, Adrien Brody, Owen Wilson, Irrfan Khan, Amara Karan, Natalie Portman, Camilla Rutherford

Kinos, die Darjeeling Limited zeigen werden (Angaben ohne Gewähr, nachfragen oder ins örtliche Kinoprogramm schauen ist nie verkehrt Smily "smile" die Angaben über OmU und Deutsch unterscheiden sich, es scheint, als würden die Kinos das unterschiedlich halten)

Story:
Ein Jahr nach dem Begräbnis ihres Vaters begibt sich der wohlhabende Francis (Owen Wilson) auf eine Eisenbahnfahrt mit seinen jüngeren Brüdern Peter (Adrien Brody) und Jack (Jason Schwartzman). Nach langem Schweigen wollen sie auf dem "Darjeeling Limited" quer durch Indien einander wieder näher kommen. Es soll eine spirituelle Entdeckungsreise werden, bei der Jack eine Affäre mit der Schaffnerin Rita (Amara Karan) beginnt. Doch bald endet die Fahrt im Chaos.

Gewohnt skurrile Unsinns-Komödie von Wes Anderson ("Die Royal Tenenbaums") der einmal mehr seinen unverwechselbaren Sinn für schrullige Familienbande mit aberwitzigen Charakteren unter Beweis stellt. Mehr denn je absurd, poetisch und mit starken Schauspielerleistungen.


Quelle

Offizielle deutsche Seite zum Film mit dem Trailer Smily "smilesmile" und einer Bildergallerie sowie weiteren deutschsprachigen Infos zum Film.

Falls jemand auch schon eine deutsche Kritik lesen möchte, kann man das zum Beispiel bereits bei Filmstarts tun.

Angeblich wurde komplett in Indien gedreht. Die Weltpremiere fand auf den am 29. August eröffneten Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2007 statt, an denen Darjeeling Limited als ein Wettbewerbsbeitrag teilnahm. Am 28. September 2007 wurde er auf dem New York Film Festival vorgeführt. (aus Wiki)

Hier kann man sich den Soundtrack in voller Länge anhören Smily "top". Einige Sachen könnte der ein oder andere hier schon kennen, das meiste ist aber Englisch.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Tja, aufm Dorf kommt er natürlich nicht Smily "smilesmile" Interesse habe ich an dem Projekt auf jeden Fall, nachdem er in New York gelaufen war, konnte ich einige Reviews lesen und die fielen ganz OK aus, Irrfan macht das Projekt für mich natürlich noch spannender, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass er eine große Rolle hat Smily "tutmirleid", den meisten deutschen Seiten ist er nicht mal eine Erwähnung wert (das muss geändert werden ). Durch den Dreh in Indien bin ich auch auf die Schauplätze gespannt, auf den Bildern sieht es nach klassischer Klischee-Bedienung aus – leider. Aber das kann natürlich täuschen.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 04. Januar 2008
Super, hier ist der Thread ja...Smily "smilesmile"
Ich hab gestern Nacht ein Making of von diesem Film gesehen und es hat auf jeden Fall mein Interesse geweckt...Die Story klingt interessant und hoffe, dass dieser Film nicht so klischeehaft sein wird...
Die Letzten Worte des Sprechers vom Making of waren: "Eine Liebeserklärung an Indien"..oder so in der Art...
Na, ich bin gespannt...Smily "top"

---
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 04. Januar 2008
Ja ich auch Smily "smilesmile" seit der Eröffnung des Threads sind zu den erst sechs Kinos, die den Film zeigen sollten, noch eine ganze Menge dazu gekommen.. für mich leider immer noch etwas weit.. mal sehen..

Er wird übrigens vorwiegend auf Deutsch gezeigt, nur einige Kinos zeigen ihn mit Untertiteln, das sind vermutlich auch die, die sonst auch nur Filme in Originalsprache bringen Smily "smile".

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 04. Januar 2008
bei uns in Düsseldorf läuft der auch nur im Original (stand zumindest in der Zeitung)...wenn ich Zeit habe geh ich den gucken....scheint yan nettes Filmchen zu sein Smily "smilesmile"

---
http://ballerinaposesgetyounowhere.tumblr.com
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 08. Januar 2008
Irrfan Khan beats his Hollywood co-stars

Smily "victory" das wundert mich nicht!

Yes, the role in Darjeeling Limited is small. But it's a very decisive moment in the script and the critics have loved my work.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 18. Januar 2008
Censor Board lehnt Darjeeling für Indien ab

Wegen einer Schlange, die in einem Käfig gezeigt wird.. nun fehlt noch ein OK des Animal Welfare Boards Smily "rolleyes"

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 16. Februar 2008
Darjeeling ist definitiv kein Film bei dem man 1,5 Stunden lang vor Lachen keine Luft mehr bekommt, aber irgendwie bleibt er doch sympathisch und man muss oft schmunzeln Smily "smilesmile" Kein Meilenstein, aber nett gemacht.

Der Film lebt vor allem von seinen Darstellern und ihrer Unterschiedlichkeit – drei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jeder von ihnen hat seine ganz persönlichen Eigenarten und gibt dem Film dadurch etwas Authentisches. Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass keine fremde Sprache (im Orginalton) synchronisiert oder untertitelt wurde! Die Frauen im Zug reden Deutsch, Irfan Hindi. Na gut... Irfans Rolle beschränkt sich auf das Sagen von zwei Sätzen... Smily "rolleyes"

Darjeeling ist Indien. Das Indien, was ich kenne – Indien aus dem Atlas, Indien aus der Reisebroschüre, Indien von Bildern – das klassische Touristenbild. Das schadet dem Film nicht unbedingt, ich finde die Bilder, die gezeigt werden, wirklich ganz schön.

Was mir vor allem gut gefällt, ist der Soundtrack, der ist stimmig und schön gemacht. Eine sehr gelungene Mischung, die einfach klasse zum Film passt!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen