Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Gundaraj

Thema: Gundaraj
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 06. Mai 2007
Ajay Chawan (Ajay Devgan) ist ein junger Mittelklasse-Mann, der für den Unterhalt der Familie sogar in den Boxring steigt. Nun hat er endlich einen neuen Job im Sack und ist überglücklich. Doch auf der Heimreise meint eine Frau, ihn als Vergewaltiger zu erkennen! Ajay wird festgenommen, von der Polizei misshandelt und gefoltert. Er gesteht nichts, doch das Gericht hält ihn für schuldig, drei Frauen vergewaltigt zu haben! Er wandert für sieben Jahre in den Knast, kommt nach vieren aber wieder frei. Sein Vater und seine Freundin haben in der Zwischenzeit Selbstmord begangen, seine Schwester ist irr und seine Mutter verarmt. Er selbst wird von der Gesellschaft ausgestossen und ein Inspektor (Amrish Puri), Vater eines Vergewaltigungsopfers, das im Koma liegt, will Ajay wieder einbuchten. Hilfe bekommt Ajay nur von der Journalistin Ritu (Kajol). Die beiden versuchen, die drei echten Vergewaltiger von damals aufzustöbern und Rache zu üben ...
Quelle: www.molodezhnaja.ch

Wie findet ihr den Film?

---
[center]Kajol ♥

[This image is no longer available]
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 30. September 2007
ich finde den nicht schlecht, vor allem die Lieder. Mir gefallen alle Filme mit Kajol und AjaySmily "ganzdolllieb"

nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 03. Februar 2008
Meines armes Kissen musste bei diesem Film furchtbar leiden. Jetzt ist es total zerkaut, angesabbert und platt gedrückt. Vielleicht bin ich ja etwas überempfindlich aber die Szenen im Film sind teilweise wirklich sehr brutal (ich meine seeeehr brutal).
Ansonsten hatte ich etwas mehr erwartet als nur Prügelein. Nicht das der Film nur aus Schlägerein besteht, es gibt auch sehr schöne andere Szenen, aber oft sind die Gewalt Szenen sehr ausgedehnt.

SPOILER
Einmal liegt ein Gangster schon halb tot am Boden und Ajay geht an ihm vorbei und schießt ihn wirklich tot. Was ist denn das?! Kurz davor sieht er bei einem anderen Gangster ein Kreuz um den Hals hängen und fragt ihn ob er an Gott glaubt. Als der Mann bejaht sagt Ajay ihm das er ihn dann jetzt zu ihm bringen würde und schießt auf ihn.
Natürlich alles in guter Absicht, aber kann das nicht auch schnell und schmerzlos sein? Oder könnten die "bösen" zur Abwechslung nicht mal ins Gefängnis anstatt zu sterben, wie es alle in diesem Film tun?
SPOILER Ende

Die Schauspieler haben mir allesamt sehr gut gefallen. Ajay war am Anfang mit seiner Frisur etwas gewöhnungsbedürftig aber gespielt hat er gut. Amrish Puri war mal nicht der böse Böse sondern der liebe Böse, was natürlich immer noch zu böse ist, aber immerhin schöner als der böse Böse Smily "smilesmile"
Bei Kajol bin ich noch am Überlegen. Zeitweise war mir ihre Rolle derart unsympathisch, das ich dachte das wird nichts mehr. Aber kurz darauf war sie wieder die Alte die mir sehr gefallen hat. Gespielt hat sie gut, aber manche ihrer Handlungen kann ich auch jetzt nach dem Film immer noch nicht nachvollziehen. Und ich kann Marco nur zustimmen, sie war völlig unterfordert. In den wenigen Szenen in denen sie zu sehen war (wenn man die Lauflänge des Films betrachtet) darf sie nett aussehen aber nicht besonders viel machen.
Die Musik fand ich schon vorher toll. Bis auf das erste Lied, sind sie "Traumsequenzen" in denen Ajay Kajol, bzw. andersrum (Smily "lachlach") umgarnt. Im ersten Lied tanzt Ajay und es ist gar nicht so schlecht wie ich es aus "Ishq" in Erinnerunge hatte. Seine Bewegungen sind wesentlich weicher und nicht so verstockt, was das ganze viel besser wirken lässt.

SPOILER
Was ich auch sehr unverständlich fand, war, das Kajol von ihrem Chef den Auftrag bekommt sich mit Ajay und seiner Geschichte zu befassen und sie nach Recherchen träumt das er sie vergewaltigt. Kurz darauf lernt sie ihn aber kennen, ist aber keineswegs wirklich ängstlich im Gegenüber. Anscheinend weiß sie auch gleich das er Unschuldig ist bzw. sie glaubt ihm. Kann sein das ich da was verpasst habe, aber eine normale Frau die einem angeblichen Vergewaltiger gegenüber steht, würde doch nicht freiwillig alleine in seiner Nähe bleiben? Davon, das sie sich gleich in ihn verliebt will ich gar nicht Anfangen...
SPOILER Ende

Alles in allem ein netter Film in dem eine wirkliche Liebesgeschichte wohl aber gestört hätte, also ist sie nicht da bzw. nur am Rande und so unwichtig das man sie wirklich hätte weg lassen können.
Kann man gucken, wenn man es lässt hat man höchstens die wundervollen Momente zwischen Ajay und Kajol verpasst. Smily "smile"

---
[center]Kajol ♥

[This image is no longer available]
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen