Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Hum Dil De Chuke Sanam

Inhalt

Der Italiener Sameer (Salman Khan) reist nach Indien um bei dem berühmten Pundit Darbar Gesangsunterricht zu nehmen. Der sympatische und ausgeflippte junge Mann bringt noch mehr Leben in die laute Großfamilie. Darbars Tochter Nandini (Aishwarya Rai) ist zunächst gar nicht mit dem Gast einverstanden. Doch mit der Zeit entsteht eine junge Liebe zwischen den beiden. Leider zu spät, denn der schüchterne und tief ehrliche Anwalt Vanraj hat schon bei … um ihre Hand angehalten und Nandinis Familie stimmt dem Angebot zu.

Als Pundit Darbar von der heimlichen Anbandelei seiner Tochter und Sameer erfährt, ist er tief getroffen. Er verweist Sameer aus seinem Haus und Nandini muss Vanraj heiraten. Dieser liebt sein junge Braut, seit er sie das erste Mal sah, doch sie verweigert sich ihm und ist in der Ehe sehr unglücklich.

Vanraj beschließt mit seiner Frau nach Italien zu reisen um Sameer zu suchen. Er möchte Nandini lieber hergeben, damit sie glücklich wird, als dass sie unglücklich bei ihm bleibt.

Kritik

Dieser Film ist wirklich großes Kino. Eine gelungene Mischung aus Komödie, Drama, Musik & Tanz und ganz viel Emotionen.Es ist sehr nett zu beobachten, wie aus dem jungen noch kindlichen Mädchen eine Frau wird, die erste Erfahrungen mit der großen Liebe macht. Die hübsche Aishwarya spielt ihren Part wirklich gut. Durch die Rolle des lebenslustigen Sameer erhält der Film eine riesige Portion Humor.

Wie in den meisten Produktionen ist die Musik großartig und die Tanzszenen mitreißend. Das Ende ist teilweise schon absehbar, doch was wäre ein Bollywoodfilm ohne Happy End?

Daten & Fakten

  • Regie: Sanjay Leela Bhansali
  • Story: Pratap Karvat, Sanjay Leela Bhansali
  • Kostüme: Netta Lulla, Bushan Lakhandari
  • Choreografie: Saroj Khan, Bushan Lakhandari, Ganesh Acharay, Vaibhavi Merchant, Ganesh Hedge, Sameer & Arsh Tanna, Sanjay Leela Bhansali
  • Dialoge: Amrik Gill
  • Background Music: Anjan Biswas
  • Lyrics: Mehboob
  • Musik: Ismail Darbar
  • Kamera: Anil Metha
  • Darsteller: Salman Khan, Aishwarya Rai

Links zum Film