Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Dilawale Dulhania Le Jayenge - Wer zuerst kommt kriegt die Braut

Inhalt

Simran (Kajol) lebt mit ihrer Familie in London. Als sie erfährt, dass ihr Vater (Amrish Puri) sie in Indien mit dem Sohn eines Freundes verheiraten will, überredet sie ihn, sie einen Monat durch Europa reisen zu lassen. Gesagt getan. Unterwegs begegnet sie dem lebenslustigen und nicht so ernsten Raj (Shah Rukh Khan) und sie können sich auf den ersten Blick nicht leiden. Doch als sie sich nach ihrer Reise trennen, merken beide, dass sie ihr Herz am jeweils anderen verloren haben. Doch Simrans Vater beschleunigt die Reise nach Indien und Raj findet das Haus verlassen vor. Er reist ihr nach und verspricht Simran, dass sie heiraten werden, allerdings nur mit der Einwilligung ihrer Eltern. Da Raj sich aber in England bereits unbewusst bei ihrem Vater unbeliebt gemacht, steht er vor einer schweren Aufgabe.

Kritik

Eine der wohl schönsten Liebesgeschichte aus Bollywood. Nicht nur, dass der Film immer noch (Stand: 2008) im indischen Kino läuft, er hat einfach alles, was ein typischer Bollywoodstreifen braucht. Die Charaktere sind ausgereift, die Story sinnvoll und nachvollziehbar und die Schauspieler einfach brillant. Die Musik stimmt und reißt einem je nach Stimmung mit. Man seufzt, lacht, schmunzelt, runzelt die Stirn, wird ärgerlich und schnieft schlussendlich mit. Wenn auch nicht den Film als seinen Liebling ansieht, vorbei kommt so gut wie keiner daran, der sich für das indische Kino interessiert.Shah Rukh Khan schaffte mit diesen Film endgültig den Durchbruch vom Bösewichten zum Helden und zeigt hier auch erneut sein komödiantisches Talent und seinen unglaublichen Charme. Kajol ist einfach nur bezaubernd und überzeugt als unschuldige, aber auch ungeduldige Braut.Amrish Puri sei noch erwähnt. Den irren Blick, den er draufhat, mag manche nerven, aber ist und bleibt einschüchternd. Der Mann braucht nur so zu schauen, man versteht seine Absichten auch so.Dilwale Dulhania Le Jayenge ist in jedem Fall ein Film, den man sich zumindest einmal angeschaut haben muss. Und ob man ihn nun mag oder nicht, manche Szenen werden einem noch lange in Erinnerung bleiben.

Preise

  • Filmfare Award/Bester Hauptdarsteller (Shah Rukh Khan)
  • Filmfare Award/Beste Hauptdarstellerin (Kajol)
  • Filmfare Award/Beste Nebendarstellerin (Farida Jalal)
  • Filmfare Award/Bester Komiker (Anupam Kher)
  • Filmfare Award/Beste Regie (Aditya Chopra)
  • Filmfare Award/Bester Film (Yash Chopra)
  • Filmfare Award/Bester Songtext (Anand Bakshi für das Lied Tujhe dekha to)
  • Filmfare Award/Bester Playbacksänger (Udit Narayan für das Lied Mehndi laga ke rakhna)
  • Filmfare Award/Bestes Drehbuch
  • Filmfare Award/Bester Dialog (Aditya Chopra)

Sonstiges

Daten & Fakten

* Produktion von: 1995* Regie: Aditya Chopra* Musik: Jatin-Lalit* Länge: 192 Min.

Darsteller

Links zum Film